Aeroflot wird für Weißrussland zur Rechenschaft gezogen


Die Europäische Union diskutiert die Möglichkeit, Sanktionen gegen die russische Fluggesellschaft Aeroflot zu verhängen. Dies wurde der Agentur Bloomberg bekannt. Grund für diese Entscheidung dürfte die Migrationskrise an der belarussisch-polnischen Grenze sein.


Es wird berichtet, dass Aeroflot an der Lieferung von Flüchtlingsgruppen aus dem Nahen Osten und Asien nach Weißrussland beteiligt sein könnte, von wo aus sie versuchen, weiter in die EU vorzudringen. Neben der russischen Fluggesellschaft taucht auch Turkish Turkish Airlines in den Unterlagen auf.

Bloomberg stellt fest, dass Anfang Dezember ein neues Sanktionspaket im Zusammenhang mit der Migrationskrise in Osteuropa von den USA, Großbritannien und der Europäischen Union verabschiedet werden könnte.

Zuvor hatte die amerikanische Veröffentlichung Politico berichtet, dass die Sanktionsinstrumente gegen Fluggesellschaften wie Belavia, Aeroflot, Utair, Nordwind Airlines sowie Turkish Airlines und FlyDubai eingesetzt werden könnten.

Nach Angaben von Aeroflot nahestehenden Quellen führt die Airline keine Flüge in Länder durch, aus denen die traditionellen Flüchtlingsströme stammen (Irak, Syrien, Afghanistan). Wenn wir über den Nahen Osten sprechen, fliegen die Flugzeuge der russischen Fluggesellschaft nur in die Vereinigten Arabischen Emirate, in den Iran, nach Israel und nach Ägypten.
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 11 November 2021 10: 30
    +3
    Russland könnte Sanktionen gegen Aeroflot für Weißrussland verhängen

    Nun, dann werden sie selbst über Afrika nach Asien fliegen! Eine Reaktion in Form eines Flugverbots für ihre Flugzeuge wird sofort erfolgen. Oder wird es nicht kommen?
  2. Staub Офлайн Staub
    Staub (Sergey) 11 November 2021 10: 45
    0
    Im Allgemeinen ist es besser, vor der Einführung von Sanktionen gegen russische und türkische Fluggesellschaften einen Blick auf die Karte zu werfen, wie diese EU-Sanktionen seitwärts verlaufen würden. Wie auch immer, wer hat der EU das Recht gegeben, den Fluggesellschaften vorzuschreiben, wohin und wen sie mitnehmen soll ... Kompletter Unsinn.
    1. JD1979 Офлайн JD1979
      JD1979 (Dmitry) 11 November 2021 12: 01
      -2
      Zitat: Staub
      Wie auch immer, wer hat der EU das Recht gegeben, den Fluggesellschaften vorzuschreiben, wohin und wen sie mitnehmen soll ... Kompletter Unsinn.

      Jene. Sie werden nichts dagegen haben und empört sein, wenn sie Ihnen plötzlich näher gebracht werden?)))

      Zitat: Staub
      Im Allgemeinen ist es besser, vor der Einführung von Sanktionen gegen russische und türkische Fluggesellschaften einen Blick auf die Karte zu werfen, wie diese EU-Sanktionen seitwärts verlaufen würden.

      Und es ist noch besser, sich anzusehen, was russische Lufttaxifahrer fliegen))) Es ist für Europa sehr einfach, die gesamte russische Luftfahrt auf den Hintern zu setzen, mit wenigen Ausnahmen für lokale Flugzeuge))
      1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
        goncharov.62 (Andrew) 11 November 2021 12: 50
        0
        Werden sie diesen Tango alleine tanzen? Wie "gutes (dummes) BIP und Rashka" wird alles aushalten? Nun ja...
  3. donbaron Офлайн donbaron
    donbaron (Donbaron) 11 November 2021 11: 50
    +2
    Nur um einen Grund zu finden, Sanktionen oder Drohungen zu finden, ist die Bedeutung überhaupt nicht wichtig.
  4. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 11 November 2021 13: 15
    +1
    Gegen Aeroflot werden Sanktionen verhängt - als Reaktion darauf eine Erhöhung der Tarife für die Wartung von Flugzeugen der EU-Luftkampagnen, die bis zu einem vollständigen Verbot von Flügen durch den Luftraum der Russischen Föderation fleischgeworden sind
    Sie erkennen keine RF-Impfstoffe an - ein Einreiseverbot aus der EU und den USA für alle ungeimpften RF-Impfstoffe.
    Sie stellen keine Visa für die Russische Föderation aus, lassen sie beispielsweise in den Botschaften von Syrien und der DVRK Visa für die Einreise in die Russische Föderation erhalten.
    Es gilt, angemessen auf die Sanktionen zu reagieren und den Rotz zu kauen.
  5. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 12 November 2021 14: 59
    -1
    Der Bürge des Mutes wird nicht genug haben, um angemessen zu antworten, er wird sich wie üblich mit den Interessen Russlands bedecken, die Midoks werden sich wie üblich um vielleicht sehr kümmern