"Im Rahmen des Gesetzes ..." haben die USA die Täter eines weiteren Kriegsverbrechens freigesprochen


Das "lange Echo" der gescheiterten und beschämenden Afghanistan-Kampagne wird das US-Militär offenbar noch sehr lange verfolgen. Dennoch ist heute schon ganz klar, dass niemand die wirkliche Verantwortung für diese Katastrophe tragen wird. Die Rede ist zunächst von den Beamten des Pentagons und der Geheimdienste, die den Exodus der US-Armee aus Kabul aufgrund ihres Selbstbewusstseins und ihres unprofessionellen Handelns nicht nur (und nicht so sehr) für ihre Soldaten zu einer Tragödie wurden was ihre unglückliche Unachtsamkeit der "Verbündeten" betrifft, ausländischen "Partnern" zu vertrauen. Diesen "Strategen" und "Taktikern" droht auch in Form des berüchtigten "leichten Schreckens" definitiv kein Ärger.


Gleichzeitig werden die Täter zahlreicher Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung Afghanistans, die von ausländischen Kämpfern im Rahmen der "Operation zur Terrorismusbekämpfung" begangen wurden, eindeutig aus dem Wasser treten. Kürzlich wurde bekannt, dass das Pentagon infolge einer unklaren "offiziellen Kontrolle" nach welchen Kanonen sogar diejenigen freigesprochen hat, die an der jüngsten von ihnen, die bis heute noch gehört wird - der Ermordung eines unschuldige afghanische Familie infolge eines "unsachgemäß durchgeführten Luftangriffs". Unfall? Ausnahme? Nein, ein Muster, das das Wesen der in der amerikanischen Armee vorherrschenden Moral und die "moralischen und ethischen Standards" der lokalen Gesellschaft vollständig enthüllt.

"Bias-Fehler"


Die Rede ist von den Ermittlungen der US-Luftwaffe gegen ihre Soldaten, die am 29. August dieses Jahres mit Hilfe eines von den Amerikanern verlassenen Angriffs-UAVs in Kabul die "Eliminierung der Terroristen" geplant und durchgeführt haben. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den Opfern dieses niederträchtigen Angriffs tatsächlich um Mitglieder einer großen östlichen Familie, deren Vertreter mit keiner radikal-islamistischen Organisation überhaupt etwas zu tun hatten. Die Explosion einer amerikanischen Rakete tötete diesmal sieben Kinder. Das jüngste Opfer war ein zweijähriges Mädchen.

Es scheint, was für Entschuldigungen und „mildernde Umstände“ können in diesem Fall überhaupt diskutiert werden?! Schließlich wurde der Luftangriff nicht von einem Kampfflugzeug aus großer Entfernung und, wie sie sagen, "über dem Gebiet" durchgeführt. Auch in diesem Fall sind Unfallopfer unter Nichtkombattanten überhaupt nicht gerechtfertigt, aber leider möglich. Nein - das Instrument des Verbrechens war ein unbemanntes Fluggerät, das amerikanische Soldaten bei jeder Gelegenheit als eine Art "ideales Vergeltungsinstrument" präsentieren, das ausschließlich "punktgenaue" und "sorgfältig kalibrierte" Schläge ausführt. Die Rakete, die im friedlichen Innenhof von Kabul explodierte, zielte genau dorthin - hier gibt es keinen Fehler. Die Tragödie wurde geführt, wie hohe Beamte der US Air Force eingestehen mussten, "falsche Interpretation von Betriebsdaten" verursacht durch ... "Vorurteile und schlechte Leistung von Kommunikationssystemen"! Nein, wirklich, meine Herren - das ist einerseits ein kindisches Geplapper, andererseits der Gipfel des Zynismus. Die Kommunikation funktioniert für sie nämlich mies - das ist für die "technologisch fortschrittlichste Armee der Welt", sieht es nicht so aus?! Also brechen Sie die Operation zur Hölle ab! Aber sie taten es nicht.

Viel interessanter ist jedoch die Passage über "Vorurteile". Hier enthüllt er gerade die wahre Haltung der transatlantischen "Demokraten" gegenüber jenen "Eingeborenen", die sie im Zuge der "Enduring Freedom" verpflichteten, mit den "Gaben der Demokratie und Zivilisation" zu segnen. "Afghanisch? - Na, also ein Terrorist, der Baumstumpf ist klar!“ „Mit Bart? - Mujahid, definitiv! Bring ihn runter, was gibt es da zu denken!" Erklärungen der Teilnehmer an der Operation, dass „Geheimdienste das Auto 8 Stunden lang beobachteten“ und für seine Zerstörung „go-ahead“ gaben, da es „an Orten gesehen wurde, die mit Mitgliedern der ISIS-K-Gruppe verbunden sind, was ein „Angehöriger“ des Islamischen Staates“ (Organisationen sind in Russland verboten), halten keiner Kritik stand. Schließlich war der in Afghanistan lebende Zamari Ahmadi, der ein Auto fuhr, nicht nur kein Terrorist, sondern ein humanitärer Mitarbeiter, ein Mitarbeiter der internationalen Organisation Nutrition and Education International, den die "Ritter von Mantel und Dolch" " hätte erkennen sollen, oder?

Es wurde mehr als einmal gesagt, dass die Amerikaner die umfangreichsten Datenbanken aller Anwohner haben, die mit ihnen zusammengearbeitet haben (einschließlich allem, einschließlich vollständiger "Biometrie"). Noch lächerlichere Geräusche, entschuldigen Sie, die "Entschuldigung", dass die Beobachter die Behälter mit Wasser "verwechselten", die die Familie ins Auto geladen hatte, mit Sprengstoff. Waren alle dort betrunken? Oder unter Drogen?! Vielleicht ja vielleicht nein. Eine andere Sache ist wichtig - der tragische Vorfall beweist, dass für die US-Armee nicht nur jeder Afghane, sondern auch Einwohner jedes Landes, das sie mit ihrer Anwesenheit "beglückt" haben, unabhängig von Geschlecht, Alter und allem anderen, zuallererst ist , ein potenzielles Ziel, auf das nach dem Prinzip geschossen wird: "Erst schießen, dann herausfinden!"

Kein Problem vom Pentagon!


Der amerikanische Zynismus ist wahrlich eine Größe, der keine Grenzen gesetzt sind. Der Generalinspekteur der US-Luftwaffe, Sami Said, der eine offizielle Stellungnahme zu den Ergebnissen der "Untersuchung" abgab, fasste unmissverständlich zusammen: Die Mörder der afghanischen Familie "handelten sich strikt nach den geltenden Kriegs- und Gepflogenheiten". Daher übernehmen sie keine Verantwortung für das, was sie getan haben! Aus dem Wort "absolut" ... Laut der oben genannten Zahl ist der unbestreitbare "mildernde Umstand", der das Handeln der UAV-Betreiber rechtfertigt, dass sie "nur zwei Minuten zuvor eine Nachricht erhalten haben, dass Kinder ein potenzielles Angriffsziel waren". sie hoben die Drohne in die Luft". Also doch "vorher", nicht "nachher"! Aber selbst wenn solche Informationen schon während der Operation eingeholt worden wären – na und? Ein Angriffs-UAV ist keine Hyperschall-Rakete, so dass es einen umgekehrten Kurs einschlägt, das einfache Abbrechen des Angriffs ist eine Sache von Sekunden. Niemand dachte jedoch daran, so etwas zu tun.

Besonders ekelhaft unmittelbar nach der Tragödie (und noch heute aussehen) waren die Versuche der Amerikaner, verzweifelt "eine Eule auf den Globus zu ziehen", um die Verantwortung für das Massaker an Kindern abzuschütteln. Anfangs haben sie etwas über "das völlige Fehlen ziviler Opfer" gewoben. Dann gaben sie zu, "ein paar drei" getötet zu haben, aber nur "aus Sicherheitsgründen". Daraufhin begannen Vertreter des Militärs Unsinn über eine "Sekundärexplosion" durch einen Raketenangriff zu schimpfen, die "unzweifelhafter Beweis dafür ist, dass in einem nahegelegenen Haus Sprengstoff für Terroranschläge gelagert wurde". Sie sagen, sie hätten "wo nötig" geschlagen, aber "aus Versehen" Fremde berührt. Es passiert - eine Frage des Alltags.

Das Bemerkenswerteste ist, dass das detaillierte Gil nicht von irgendwelchen "Schnürsenkeln" des Pressedienstes des Pentagon getragen wurde, die versuchten, Journalisten loszuwerden, sondern persönlich von keinem Geringeren als dem Vorsitzenden des Joint Chiefs of Staff der US-Streitkräfte, General Mark Milli. Während eines offiziellen Briefings in dieser Abteilung am 1. September nannte er die Erschießung afghanischer Kinder ohne mit der Wimper zu zucken "den richtigen Schlag". Die am Ort der Tragödie durchgeführten Ermittlungen ergaben in naher Zukunft, dass nicht Sprengstoff explodierte, sondern die gebräuchlichste Propangasflasche im Haushalt, die zum Kochen verwendet wurde. Die Version der "Terroristen" platzte schließlich und das Pentagon musste, um in den Augen der Welt-"Gemeinde" nicht endgültig mit dem Oberkommando der Wehrmacht gleichzuziehen, herumspielen und sich entschuldigen. Der Leiter der Abteilung, Lloyd Austin, geruhte persönlich, den Angehörigen der Opfer ein heuchlerisches "tiefstes Beileid" auszusprechen und den Luftangriff als "schrecklichen Fehler" anzuerkennen, aus dem das Pentagon "versuchen werde, eine Lektion zu lernen". Hinweis - "sie werden es versuchen" ...

Gerade deshalb erlaube ich mir, Austins müßiges Gerede den Gipfel der Heuchelei und des Zynismus zu nennen. Wäre es anders gewesen, wäre jeder einzelne Ausführende der Operation eher unter ein Militärgericht als unter eine "offizielle Kontrolle" gefallen. Wie wir jedoch sehen können, bleibt das Pentagon der Tradition treu - seine eigenen Schläger "nicht aufzugeben", egal wie blutig sie geschaffen haben. Übrigens, 13 seiner Soldaten, die auf dem Flughafen von Kabul starben (in deren Taten in Wahrheit kein besonderer Heldenmut sichtbar ist), hat der US-Kongress posthum die Goldmedaille verliehen - die höchste Auszeichnung (wenn auch aus irgendeinem Grund zivil) - angeblich für "extreme Tapferkeit und Tapferkeit".

Derzeit sagen US-Militärbeamte, sie seien "bereit, sich zu "Beileidszahlungen" an die Angehörigen der Opfer zu verpflichten. Gleichzeitig betont das Pentagon, dass dies ausschließlich "auf freiwilliger Basis" erfolgen kann und macht damit deutlich, dass es grundsätzlich niemandem etwas schuldet. Die genauen Entschädigungsbeträge wurden nicht bekannt gegeben, aber etwas deutet darauf hin, dass sie wahrscheinlich nicht groß sein werden. Darüber hinaus erklärt sich das Außenministerium mit dem gleichen großartigen, man könnte sagen, amerikanischen Zynismus gnädig bereit, den Angehörigen derer zu helfen, die dieses Land so brutal ermordet hat. Nun, wenn sie selbst plötzlich ein solches Verlangen zeigen. Dies ist im Allgemeinen sogar schwer zu kommentieren.

Seit Beginn des "globalen Krieges gegen den Terror" Washingtons seit dem 11. September 2001 hat die US-Luftwaffe nach Schätzungen von Experten der zivilen Unfallüberwachungsgruppe Airwars mehr als 90 Mal Kampfflugzeuge eingesetzt. Ihre Razzien kosteten 22 bis 48 Tausend Zivilisten im Irak, in Syrien, Libyen, Pakistan, Somalia und natürlich in Afghanistan das Leben. Einige andere Forscher dieser Ausgabe halten die Zahlen der Airwars-Gruppe jedoch für völlig unhaltbar, da sich ihre Mitglieder ausschließlich auf offizielle Daten verlassen. Nach der alternativen Meinung wurden gleichzeitig bis zu 400 Menschen, die keine Terroristen waren und nie in ihrem Leben zu den Waffen gegriffen haben, von amerikanischen Geiern getötet. Lohnt es sich klarzustellen, dass die wirkliche Verantwortung für all diese Todesfälle nicht nur von keinem der Pentagon-Generäle, sondern im Allgemeinen von keinem einzigen Soldaten der US-Armee getragen wurde? So war es, so ist es und so wird es leider auch sein, bis die Vereinigten Staaten auf ein neues Nürnberg warten, wo es für alle Verbrechen gegen die Menschlichkeit, von denen sich längst mehr als ein Verfahren angesammelt hat, vollständig verantwortet wird.
35 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
    Alexndr P. (Alexander) 11 November 2021 12: 30
    -5
    bis die USA auf ein neues Nürnberg warten

    dazu ist es notwendig, ihre Armee in Kesseln zu zerschlagen und den Krieg zu gewinnen, indem sie auf ihrer Insel mit einer Bevölkerung von mehr als 300 Millionen und 393 Millionen Waffeneinheiten landen.

    Vergiss also die Gerechtigkeit ganz. Die Vereinigten Staaten haben die Macht, 99% der Länder der Welt zu beugen
    1. Komissarov Pavel Офлайн Komissarov Pavel
      Komissarov Pavel (Komissarow Pawel) 11 November 2021 12: 49
      +1
      Ja, die nächsten Supermen. Hier war schon einer. Aber sie waren ernster, sie erreichten Stalingrad. Mein Urgroßvater hatte keine Angst vor ihnen.
      Müssen wir davor schon Angst haben?
      1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
        Alexndr P. (Alexander) 11 November 2021 13: 37
        -3
        die nächsten Supermänner

        Müssen wir davor schon Angst haben?

        ja nein, denken Sie an über 100 Millionen Menschen, die Waffen besitzen und auf ihrem eigenen Land sind - natürlich können sie zerrissen werden, indem sie mit einem Kontingent von 100k am Ufer landen

        Garenina und Stalevar werden es mit 50 Millionen Radneks aufnehmen - das ist verständlich, aber was tun mit dem Rest?

        BK wird müde vom Fahren, und Arnie steht immer noch in der Garage und fummelt an seiner persönlichen Schubkarre herum

        Also die Matratze ist in Ordnung, also sträubt sich im Falle eines möglichen Eindringens.

        1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
          Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 14 November 2021 13: 11
          +2
          Warum in die Matratze eindringen? Es genügt, gegen Kraftwerke und andere industrielle und militärische Einrichtungen zu streiken. Der Hoover-Staudamm erzeugt 2 Milliarden Watt, naja, auch wenn die Bevölkerung nicht viel flussabwärts lebt, werden sie ihn wieder aufbauen ... vielleicht nie.
          1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
            Oleg Rambover (Oleg Piterski) 14 November 2021 14: 37
            -2
            Weißt du, was Mutual Assured Destruction ist?
            1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
              Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 14 November 2021 20: 50
              +2
              Wissen Sie, dass nur Russlands Atomwaffen die Welt in Frieden halten? Und die Amerikaner würden gerne ganz Russland bombardieren, aber ihre Hände sind kurz.
              Das ist diese gegenseitige Zerstörung. Und was besonders erfreulich ist, ist die stärkere Überbelegung der Amerikaner auf einem kleineren Gebiet, dh die Wirksamkeit von Atomwaffen bei einem Angriff auf die USA ist höher als bei einem Angriff auf Russland. Und sie sind sich dessen bewusst.
              1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                Oleg Rambover (Oleg Piterski) 14 November 2021 21: 11
                -4
                Zitat: Oleg Bratkov
                Wissen Sie, dass nur Russlands Atomwaffen die Welt in Frieden halten? Und die Amerikaner würden gerne ganz Russland bombardieren, aber ihre Hände sind kurz.

                Nein, nicht im Wissen. Ist Ihnen bewusst, dass es bis Mitte der 60er Jahre keine garantierte gegenseitige Zerstörung gab und die Vereinigten Staaten alle größeren Städte der UdSSR relativ ungestraft zerstören konnten? Die UdSSR hatte eine Größenordnung weniger Gebühren und es gab praktisch keine Lieferfahrzeuge. Und da ist nichts. Die Welt im Zustand des Friedens hält die Sinnlosigkeit des Krieges im großen Stil.

                Zitat: Oleg Bratkov
                Das ist diese gegenseitige Zerstörung.

                Denken Sie jetzt darüber nach, was passiert, wenn die Russische Föderation den Hoover-Staudamm angreift.

                Zitat: Oleg Bratkov
                Und was besonders erfreulich ist, ist die stärkere Überfüllung der Amerikaner auf einem kleineren Gebiet, dh die Wirksamkeit von Atomwaffen bei einem Angriff auf die USA ist höher als bei einem Angriff auf Russland. Und sie sind sich dessen bewusst.

                Oh, du liegst wie immer falsch. In der Russischen Föderation konzentriert sich die Bevölkerung in Großstädten und in den USA auf Kleinstädte. Tatsächlich glaube ich nicht, dass sich daran grundlegend etwas ändert.
                1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
                  Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 15 November 2021 18: 04
                  +3
                  Du lügst im Moor. Die Vereinigten Staaten konnten die Städte der UdSSR nicht ungestraft zerstören, sonst hätten sie sie zerstört. 1957 wurde in der UdSSR eine garantierte, vollständig sichere Lieferung von Atomwaffen überall in den Vereinigten Staaten geschaffen. Und Sie dort, in Ihren Betäubungsmittelträumen, verstehen nicht einmal, dass in den Vereinigten Staaten verwundbare Bomber das wichtigste und einzige Transportmittel waren, und sie begannen erst seit 1957, Interkontinentalraketen zu entwickeln, als eine wahrscheinliche Munition, Sputnik 1, flog über ihnen. Erst dann begannen sie, auf der Grundlage von von Brauns taktischen deutschen Raketen größere Raketen zu bauen, um erfolglos höher zu fliegen. Sie müssen lesen, was die sowjetische Migas 1951 mit dem wichtigsten und einzigen amerikanischen Atombombenlieferfahrzeug in Korea gemacht hat, und die Anzahl der Atombomben in den Vereinigten Staaten zählen und den Schleier von Ihren Augen werfen, halt wenn ich an Amerika als großartig und uneinnehmbar denke ... Die Düsenflugzeuge der UdSSR machten fliegende Festungen zu nutzlosen Waffen, um die Papua zu demokratisieren. Die UdSSR selbst schuf ballistische Interkontinentalraketen und interkontinentale Überschall-Marschflugkörper, letztere wurden jedoch aus Gründen der Wirtschaftlichkeit aufgegeben. Und ab Anfang der 60er Jahre konnte die UdSSR die Vereinigten Staaten mit Sprengköpfen von 20 oder mehr Megatonnen bombardieren, als die Vereinigten Staaten maximal 150 Kilotonnen Ladungen werfen konnten, und dann nur von U-Booten, die die U-Boot-Abwehr überwinden mussten Verteidigung vor der Küste der UdSSR, um den gewünschten Schießstand zu erreichen ... Sie haben keine Ahnung, in was für einem Arsch die Vereinigten Staaten vor den frühen 80ern standen. Es waren Chruschtschow und Breschnew, die die Wirtschaft der UdSSR verlangsamten und uns einflößten, dass wir Amerika einholen und mitfahren würden, aber wir würden nicht überholen, damit sie unseren nackten Hintern nicht sehen. Über den Zaun, China. Folgt dem stalinistischen Weg. Wirtschaft Nummer 1 der Welt.
                  1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                    Oleg Rambover (Oleg Piterski) 15 November 2021 19: 26
                    -3
                    Zitat: Oleg Bratkov
                    Du lügst im Moor. Die Vereinigten Staaten konnten die Städte der UdSSR nicht ungestraft zerstören, sonst hätten sie sie zerstört. 1957 wurde in der UdSSR eine garantierte, vollständig sichere Lieferung von Atomwaffen überall in den Vereinigten Staaten geschaffen.

                    Im Gegensatz zu dir lüge ich nicht. Erstens konnten sie. Zweitens, sprechen Sie von der R7-Rakete? Die ersten Raketen nahmen am 15. Dezember 1959 den Kampfeinsatz auf. Vier Startstrukturen wurden gebaut, die Vorbereitungszeit für den Start betrug 12 Stunden. Der Sprengkopf ist nicht trennbar. Theoretisch kamen sie nach Amerika, aber der Startkomplex und die Vorbereitungszeit für den Start machten es wirkungslos.

                    Zitat: Oleg Bratkov
                    Und Sie dort, in Ihren Betäubungsmittelträumen, verstehen nicht einmal, dass in den Vereinigten Staaten verwundbare Bomber das wichtigste und einzige Transportmittel waren, und sie begannen erst seit 1957, Interkontinentalraketen zu entwickeln, als eine wahrscheinliche Munition, Sputnik 1, flog über ihnen. Erst dann begannen sie, auf der Grundlage von von Brauns taktischen deutschen Raketen größere Raketen zu bauen, um erfolglos höher zu fliegen. Sie müssen lesen, was die sowjetische Migas 1951 mit dem wichtigsten und einzigen amerikanischen Atombombenlieferfahrzeug in Korea gemacht hat, und die Anzahl der Atombomben in den Vereinigten Staaten zählen und den Schleier von Ihren Augen werfen, halt wenn ich an Amerika als großartig und uneinnehmbar denke ...

                    Sie wissen nicht viel über die Geschichte der Raketentechnik in den Vereinigten Staaten. Die Entwicklung begann lange vor 57, mit 56 wurde Jupiter bereits gestartet.

                    Zitat: Oleg Bratkov
                    Sie müssen lesen, was die sowjetische Migas 1951 mit dem wichtigsten und einzigen amerikanischen Atombombenlieferfahrzeug in Korea gemacht hat, und die Anzahl der Atombomben in den Vereinigten Staaten zählen und den Schleier von Ihren Augen werfen, halt wenn ich an Amerika als großartig und uneinnehmbar denke ...

                    Die MiG15 war kein Nachtjäger. Die Fähigkeit, B36 abzufangen, war sogar tagsüber eine große Frage, und B52 konnte überhaupt nicht.

                    Zitat: Oleg Bratkov
                    Und ab Anfang der 60er Jahre konnte die UdSSR Sprengköpfe von 20 oder mehr Megatonnen in die Vereinigten Staaten werfen, während die Vereinigten Staaten maximal 150 Kilotonnen Ladungen werfen konnten,

                    Lesen Sie mehr über den Mk.17. Was sind diese 20 Megatonnen oder mehr?

                    Zitat: Oleg Bratkov
                    Sie haben keine Ahnung, in was für einem Arsch die Vereinigten Staaten vor den frühen 80ern standen.

                    Aber ich kann mir vorstellen, was für ein Arsch die UdSSR Ende der 80er Jahre war
                    1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
                      Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 20 November 2021 00: 22
                      +3
                      Im Gegensatz zu mir lügst du. Vielleicht unbewusst, unter Verwendung falscher amerikanischer Quellen, oder vielleicht wissentlich, erhalten Sie dafür eine Art Zuschuss. Verdienen Sie wirklich Geld mit Unsinn?
                      Atombomben mit mehreren Megatonnen wiegen mehrere Tonnen, damals ungefähr eine Megatonne pro Tonne. Interkontinentalraketen, die mit einer geringfügigen Modifikation 10 ... 20 Tonnen auf einen anderen Kontinent liefern können, können einen bemannten Satelliten, ein Schiff, in die Umlaufbahn bringen. Jetzt müssen Sie Ihr Gehirn einschalten und damit vergleichen, dass die Amerikaner erst 1981 endlich ins All kamen, und wenn sie nicht einmal relativ schwere Raketen abfeuern konnten, dann etwa einige Hundert Interkontinentalraketen im Dienst .. konnte gar keine Frage sein. Übrigens hat die UdSSR alle Raketen verwendet, die ihre Pflicht erfüllt hatten, um Satelliten in die Umlaufbahn zu bringen, oder so etwas zum Beispiel ihre Raketenabwehr trainiert ... es ist eindeutig teurer, Sie müssen nicht einmal Kapitalist sein. Sie können jedoch mit den Beinen klopfen, mit den Armen winken und schreien, dass sie auf dem Mond waren, und sie sind die besten.
                      1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 20 November 2021 17: 56
                        -2
                        Zitat: Oleg Bratkov
                        Atombomben mit mehreren Megatonnen wiegen mehrere Tonnen, damals ungefähr eine Megatonne pro Tonne. Interkontinentalraketen, die mit einer geringfügigen Modifikation 10 ... 20 Tonnen auf einen anderen Kontinent liefern können, können einen bemannten Satelliten, ein Schiff, in die Umlaufbahn bringen.

                        Der Gagarin Vostok wiegt 4,7 Tonnen, der P7 konnte bis zu 5,4 Tonnen Nutzlast tragen.

                        Zitat: Oleg Bratkov
                        Übrigens benutzte die UdSSR alle Raketen, die ihre Pflicht erfüllt hatten, um Satelliten in die Umlaufbahn zu bringen, oder etwas Ähnliches, zum Beispiel trainierte sie ihre Raketenabwehr ...

                        Der Start von Satelliten mit Hilfe von Interkontinentalraketen wurde nur von der Russischen Föderation durchgeführt.
                      2. Viertens Офлайн Viertens
                        Viertens (Vierte) 20 November 2021 18: 56
                        0
                        Zitat: Oleg Rambover
                        Im Gegensatz zu dir lüge ich nicht.

                        Rambover, du lügst. Vor kurzem haben wir gerade darüber gesprochen. Und hier ist es wieder. lächeln
                      3. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 21 November 2021 11: 27
                        -1
                        Wie alt bist du, kann es altersbedingt sein? Du hast alles durcheinander gebracht, wir haben dann herausgefunden, dass du ein Lügner bist, da du nicht beweisen kannst, dass ich lüge. Vorsichtig sein.
                      4. Viertens Офлайн Viertens
                        Viertens (Vierte) 21 November 2021 14: 30
                        0
                        Hast du den blöden eingeschaltet? Wie du möchtest.
                        Verstehe nur, dass du jetzt nicht mehr an alles glauben kannst, was du gesagt hast.
                        Deshalb glauben sie den USA mit ihren Flügen zum Mond nicht. Lied.
                      5. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 21 November 2021 17: 21
                        -2
                        Nun, Sie müssen es nicht einschalten. Der Glaube an eine Mondverschwörung sagt viel aus.
                      6. Viertens Офлайн Viertens
                        Viertens (Vierte) 21 November 2021 17: 53
                        +1
                        Es ist unbestreitbar, dass ein Großteil der Weltbevölkerung den amerikanischen Erfolg bei der Eroberung des Mondes nicht glaubt. Über den Prozentsatz kann man nur mehr oder weniger streiten.
                        Ich habe gehört, dass unsere Kosmonauten zu diesem Thema keine einzige Meinung haben, obwohl sie Militärs sind.

                        Und wieder haben Sie versucht, mich anzulügen, ich habe Ihnen meine Meinung zu amerikanischen Mondflügen nicht gesagt.
                      7. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 22 November 2021 15: 15
                        -1
                        Zitat: Viertens
                        Es ist unbestreitbar, dass ein Großteil der Weltbevölkerung den amerikanischen Erfolg bei der Eroberung des Mondes nicht glaubt.

                        Nicht wenige Menschen glauben, dass die Erde flach ist, dass Gagarin nicht ins All geflogen ist, dass die Sonne sich um die Erde dreht, in der Telegonie, in der Geopolitik und weiß Gott was noch. Sind daran auch die Amerikaner schuld?
                        Lügen Amerikaner mehr als beispielsweise Russen? Hast du die Statistik gesehen? Oder glauben Sie einfach daran?

                        Zitat: Viertens
                        Ich habe gehört, dass unsere Kosmonauten zu diesem Thema keine einzige Meinung haben, obwohl sie Militärs sind.

                        Genau das haben wir gehört. Aber Sie werden nicht mehr als eine Aussage von sowjetischen Kosmonauten (auch wenn das Militär zumindest nicht) liefern können, dass die Amerikaner nicht zum Mond geflogen sind.
                        https://www.kp.ru/daily/26472/3342523/

                        Zitat: Viertens
                        Und wieder haben Sie versucht, mich anzulügen, ich habe Ihnen meine Meinung zu amerikanischen Mondflügen nicht gesagt.

                        Sie äußern Ihre Meinung überhaupt nicht. Du hast mich wieder unbegründet der Lüge beschuldigt

                        Zitat: Viertens
                        Rambover, du lügst. Vor kurzem haben wir gerade darüber gesprochen. Und hier ist es wieder.

                        Und jetzt tu so, als wärst du unschuldig, wie und was für mich.
                      8. Viertens Офлайн Viertens
                        Viertens (Vierte) 22 November 2021 17: 39
                        0
                        Ehrlich gesagt habe ich es schon satt, von früheren Flügen zum US-Mond zu hören. Im Gegensatz zu gestern haben die USA heute Fragen, aber können sie trotzdem? Oder ist es schon? Oder gar nie?
                        Glauben Sie mir, ich streite nicht mit Ihnen und störe Ihren Glauben nicht.

                        Fast alle Astronauten werden nach dem amerikanischen Mondbesuch gefragt. Es gibt nicht viele kategorische Antworten wie die von Leonov. Zieh mich nicht in deine Sekte von Gläubigen.
                      9. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 22 November 2021 23: 49
                        -2
                        Zitat: Viertens
                        Ehrlich gesagt habe ich es schon satt, von früheren Flügen zum US-Mond zu hören.

                        Wer macht dich? Der liebe Oleg Bratkov und ich hatten einen Streit über die nukleare Parität der UdSSR und der Vereinigten Staaten. Eines seiner Argumente war, dass die Amerikaner erst 1981 ins All gingen und nicht auf dem Mond waren. Lächerliche Argumente, Verschwörungen und all das, naja, was kann man tun. Dann steigen Sie ein und sagen mir, dass Sie es satt haben, von früheren Flügen zum Mond zu hören. (Zum einen wurden sie der Lüge beschuldigt). Was ist das für ein Masochismus? Sind Sie es leid, zuzuhören, aber nicht müde, darüber zu schreiben? Was ist die Lüge?

                        Zitat: Viertens
                        Im Gegensatz zu gestern haben die USA heute Fragen, aber können sie trotzdem? Oder ist es schon? Oder gar nie?

                        In zwei, drei Jahren werden wir es herausfinden. Der Start ist für Oktober 2024 geplant.

                        Zitat: Viertens
                        Glauben Sie mir, ich streite nicht mit Ihnen und störe Ihren Glauben nicht.

                        Ja, du hast recht, glaube ich. Ich glaube an die maßgebliche Meinung von Leonov, Savitskaya, Vinogradov, Lazutkin, Grechko. Astronom Vladimir Surdin, Siegfridovich Vibe. Evgeny Aleksandrov, der Leiter der RAS-Kommission zur Bekämpfung der Pseudowissenschaft. Glauben Sie einer Art Bill Kaysing, der auch die Flucht von Yuri Gagarin leugnet.
                        Glauben Sie daran, wer Sie aufhält, beschuldigen Sie die Anhänger der wissenschaftlichen Sichtweise nur nicht haltlos der Lüge, es riecht nach Obskurantismus.

                        Zitat: Viertens
                        Fast alle Astronauten werden nach dem amerikanischen Mondbesuch gefragt. Es gibt nicht viele kategorische Antworten wie die von Leonov. Zieh mich nicht in deine Sekte von Gläubigen.

                        Okay, wer zieht dich rein? Sie sind selbst in diese Diskussion geraten.
                        Und es gibt keine kategorische Antwort der Astronauten, dass sie nicht da waren.
                      10. Viertens Офлайн Viertens
                        Viertens (Vierte) 23 November 2021 09: 38
                        0
                        Hör auf zu lügen. Sie verstehen wahrscheinlich kein Russisch. Ich habe Ihnen meine Meinung über die Ankunft von US-Bürgern auf dem Mond nicht gesagt.
                        Und Sie haben meine Bitte vergessen, warum schreiben Sie, dass Maria Vorontsova die Tochter unseres Präsidenten ist?
                      11. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 23 November 2021 14: 19
                        -1
                        Zitat: Viertens
                        Hör auf zu lügen.

                        Sie verstehen wahrscheinlich kein Russisch. Was ist die Lüge?... Können Sie sich klar artikulieren?

                        Zitat: Viertens
                        Sie verstehen wahrscheinlich kein Russisch. Ich habe Ihnen meine Meinung über die Ankunft von US-Bürgern auf dem Mond nicht gesagt.

                        Also sag mir, dass du wie eine bekannte Substanz im Loch bist? Mit wem bist du, ein Meister der Unhöflichkeit? Entweder beschuldigt man mich grundlos, bei der Diskussion über einen Flug zum Mond gelogen zu haben, dann schimpft man über den Glauben an einen solchen Flug. Nun wurden Meinungen nicht gemeldet. Also lassen Sie uns wissen, dass Sie als Jungfrau brechen?

                        Zitat: Viertens
                        Und Sie haben meine Bitte vergessen, warum schreiben Sie, dass Maria Vorontsova die Tochter unseres Präsidenten ist?

                        Nun, Sie haben meine Bitte vergessen, Leute nicht der Lüge ohne Beweise zu beschuldigen, wie eine Art Verleumder und Lügner. Aber Sie ignorieren diese Bitte hartnäckig.
                        Natürlich stand ich nicht mit einer Kerze da, aber ich glaube immer an das Beste im Menschen, also werde ich ohne Ihre schmutzigen Andeutungen nach Ehebruch der ehemaligen Frau unseres Präsidenten fragen.
                      12. Viertens Офлайн Viertens
                        Viertens (Vierte) 23 November 2021 16: 44
                        0
                        Ihr Glaube erklärt vieles, Sie sehen nur Beweise, die Ihrem Glauben nicht widersprechen.
                        Aber für alle Fälle passiert plötzlich ein Wunder! Deine Worte:

                        ... es ist nicht nötig, den Anhängern der wissenschaftlichen Sichtweise vorzuwerfen, ohne Beweise zu lügen ...

                        - es ist nicht wahr! (kann gleichzeitig ein Beweis sein)

                        Den Verfechtern der wissenschaftlichen Sichtweise klage ich so etwas nicht an. Ich beschloss, sogar Ihre freie Behandlung von "wissenschaftlichen" Begriffen (Postulat, Theorem) zu ignorieren. lächeln Amen!
                      13. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
                        Oleg Rambover (Oleg Piterski) 23 November 2021 18: 22
                        -1
                        Ja, Joschkins Katze! Haben Ihre Meinungen geflogen oder nicht?
                        Dein erster Kommentar zu diesem Thread:

                        Zitat: Viertens
                        Rambover, du lügst. Vor kurzem haben wir gerade darüber gesprochen. Und hier ist es wieder.

                        Was ist die Lüge. Oder sind Sie ein Lügner und Verleumder?

                        Zitat: Viertens
                        Ihr Glaube erklärt vieles, Sie sehen nur Beweise, die Ihrem Glauben nicht widersprechen.

                        Sie haben also nicht mehr als einen gegenteiligen Beweis erbracht. Aus irgendeinem Grund wurde mein Kommentar wieder gekürzt, es gab ein Zitat von RIO-Novosti. Unter Gelehrten war die Frage oder war es nicht wert.

                        Zitat: Viertens
                        - es ist nicht wahr!

                        Wie ist es nicht wahr, ich bin ein Anhänger der wissenschaftlichen Sichtweise, Sie beschuldigten mich der Lüge.

                        Zitat: Viertens
                        Ich beschloss, sogar Ihre freie Behandlung von "wissenschaftlichen" Begriffen (Postulat, Theorem) zu ignorieren.

                        Was für ein Albtraum, selbst das wurde ignoriert, na und?
                      14. Isofett Офлайн Isofett
                        Isofett (Isofett) 23 November 2021 19: 39
                        0
                        Es tut mir sehr leid für meine Einmischung!


                        ... wenn es keine Gebühr gibt, dann haben Sie gelogen. Gib es zu, hat dich das Unreine verführt? Etwas, das die Leute oft an dir angriffen. ich liebe

                        PS Olezhek, wo sind die Vorwürfe der Gelehrtenbruderschaft? Wenigstens einige. Lachen
  2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  • vla70286887 Офлайн vla70286887
    vla70286887 (Wladimir Bobkov) 11 November 2021 12: 48
    +2
    Jeder Einwohner der Vereinigten Staaten ist ein Sünder und geht beim Verlassen nicht ins Paradies, sondern in die Kessel für die Ewigkeit, tk. auf der Erde erwiesen sie sich als Mörder.
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 11 November 2021 18: 56
      -3
      Gerade alle?
      1. Isofett Офлайн Isofett
        Isofett (Isofett) 11 November 2021 20: 45
        -4
        Oleg, das ist Gottes Werk. Gott wird es herausfinden. Ich habe gehört, dass es keine sündlosen Menschen gibt.
      2. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
        Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 14 November 2021 12: 40
        +2
        Jeder Amerikaner, [zensiert], [zensiert], [zensiert], Bandit und Räuber. Jeder!
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) 14 November 2021 14: 35
          -3
          Du hast einfach Pech gehabt und hast nur mit Banditen und Räubern zu tun gehabt. Diese drei, mit denen ich sprach, unterschieden sich praktisch nicht von den Russen.
          1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
            Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 14 November 2021 20: 47
            +2
            Russische Sklaven wurden nicht aus Afrika nach Russland importiert. Russen auf der ganzen Welt haben keine Kriege entfesselt, und umgekehrt waren amerikanische Truppen auf russischem Territorium, die Amerikaner halfen Hitler, die UdSSR anzugreifen, und das sind amerikanische Stützpunkte auf der ganzen Welt, mindestens 1000 Militärstützpunkte mit einer "Bevölkerung" von mehr als 1000 Amerikanern und wie viele kleine Unterteilungen schließlich nicht gezählt werden. Eine abscheuliche, verrottete, aggressive Nation, die von Raub und Plünderung lebt. Ja, übrigens mit legalisierter Korruption. Wenn Sie ein Gesetz für sich selbst wollen, bezahlen Sie ein paar Senatoren, und sie schaffen ein solches Gesetz. Interessenvertretung heißt, alles ist sauber nach dem Gesetz. Ja, es gibt viele verschiedene Menschen in Russland, und Sie gehören anscheinend zu denen, die wie Amerikaner aussehen.
            1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
              Oleg Rambover (Oleg Piterski) 14 November 2021 21: 36
              -2
              Zitat: Oleg Bratkov
              Russische Sklaven wurden nicht aus Afrika nach Russland importiert.

              Natürlich, warum sie importieren, wenn sie ihre Landsleute in Russland in die Sklaverei verwandelten.

              Zitat: Oleg Bratkov
              Russen auf der ganzen Welt haben keine Kriege entfesselt,

              Natürlich eine Seemacht und eine Landmacht. Russland entfesselte Kriege entlang seiner Grenzen. Wie kam es Ihrer Meinung nach dazu, dass Russland das größte Land der Welt wurde?

              Zitat: Oleg Bratkov
              Amerikanische Truppen befanden sich auf russischem Territorium,

              Auf Einladung der aus ihrer Sicht legitimen weißen Regierung?

              Zitat: Oleg Bratkov
              die Amerikaner halfen Hitler beim Angriff auf die UdSSR,

              Nun, das ist etwas aus dem Bereich der alternativen Geschichte.

              Zitat: Oleg Bratkov
              Amerikanische Stützpunkte auf der ganzen Welt stecken fest, mindestens 1000 Militärstützpunkte mit einer "Bevölkerung" von mehr als 1000 Amerikanern, und wie viele kleine Einheiten kann man nicht zählen.

              Sie beneiden, beneiden Sie in der Stille.

              Zitat: Oleg Bratkov
              Eine abscheuliche, verrottete, aggressive Nation, die von Raub und Plünderung lebt.

              Die Nazis sprachen Wort für Wort über die Juden. Denken Sie daran, es gibt keine schlechten Nationen (sonst bekennen Sie sich zum Nationalsozialismus), es gibt nur schlechte Individuen. Und Sie haben keinen Beweis dafür, dass die Amerikaner im Durchschnitt schlechter sind als die durchschnittlichen Russen.

              Zitat: Oleg Bratkov
              Ja, übrigens mit legalisierter Korruption. Wenn Sie ein Gesetz für sich selbst wollen, bezahlen Sie ein paar Senatoren, und sie schaffen ein solches Gesetz. Interessenvertretung heißt, alles ist sauber nach dem Gesetz.

              Über May ist das erstens im Großen und Ganzen Unsinn, und zweitens, was?

              Zitat: Oleg Bratkov
              Ja, es gibt viele verschiedene Menschen in Russland, und Sie gehören anscheinend zu denen, die wie Amerikaner aussehen.

              Den unmerklichen Anzeichen nach zu urteilen, bin ich besser als du. Ich schreibe zum Beispiel den Vertretern einer ganzen Nation nicht wie die Nazis negative Eigenschaften zu, nur weil sie dieser Nation angehören.
  • Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
    Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 14 November 2021 12: 38
    +3
    Aus irgendeinem Grund nennen weder die Behörden der UdSSR noch die Behörden Russlands den Hauptgrund für die Einführung sowjetischer Truppen in Afghanistan. In Deutschland und der Türkei wurden Pershing-2-Mittelstreckenraketen eingesetzt, die laut Radarkarte des Geländes im letzten Abschnitt der Flugbahn eine Flugkorrektur aufwiesen und eine ernsthafte Bedrohung für die westlichen Regionen der UdSSR darstellten. Die USA würden diese Raketen in Afghanistan stationieren. Von den Hochplateaus, 2.5 Kilometer über dem Meeresspiegel, flog die Pershingi in wenigen Minuten zu allen zentralen und südlichen Industrie- und Militäranlagen der UdSSR. Mit dem Ziel, solche Aktionen Amerikas zu blockieren, entfernte die UdSSR die derzeitige Regierung Afghanistans und brachte Truppen ein. Kaum hatten Gorbatschow und Reagan ein Abkommen über die gegenseitige Vernichtung von Mittelstreckenraketen unterzeichnet, begann zwei Monate später der Abzug der sowjetischen Truppen aus Afghanistan, sie haben ihre Aufgabe voll erfüllt. Übrigens, nachdem sie die Amerikaner in Afghanistan probiert haben, erinnert man sich gerne an die sowjetischen Soldaten. Die UdSSR baute Krankenhäuser, Schulen ... Und Sie wissen bereits alles über die Amerikaner.
    1. Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
      Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 14 November 2021 12: 45
      +2
      Der Vertrag über die Vernichtung von Mittelstreckenraketen richtete sich gegen die UdSSR und traf die Verteidigung der UdSSR in der ersten und in allen folgenden Phasen. Weil seegestützte Marschflugkörper nicht in den Vertrag aufgenommen wurden und die Vereinigten Staaten viele davon hatten, während die UdSSR nur sehr wenige und kurze Reichweiten hatte. Daher unterzeichnete der Feind der Sowjetunion, Gorbatschow, diesen Vertrag. Gleichzeitig wurden vor dem Hintergrund des Rückzugs amerikanischer seegestützter Raketen aus dem Vertrag die taktischen Raketenkomplexe von Oka zerstört, die keine Mittelstreckenraketen waren, die den Amerikanern jedoch nicht gefielen.
  • Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
    Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 22 November 2021 21: 30
    +1
    Zitat: Oleg Rambover
    ...
    Der Gagarin Vostok wiegt 4,7 Tonnen, der P7 konnte bis zu 5,4 Tonnen Nutzlast tragen.
    ...
    Der Start von Satelliten mit Hilfe von Interkontinentalraketen wurde nur von der Russischen Föderation durchgeführt.

    Richtig, der Sprengkopf, der in die USA fliegen soll, muss nicht in die Umlaufbahn gebracht werden, er wog etwas mehr. Und weniger Masse wurde in die Umlaufbahn gebracht.
    Der Start von Satelliten mit Hilfe von Interkontinentalraketen wurde von Anfang an von der UdSSR durchgeführt. Da die Vereinigten Staaten keine Interkontinentalraketen besaßen, die nukleare Sprengköpfe auf das Territorium der UdSSR bringen konnten, und daher die Vereinigten Staaten keine technischen Möglichkeiten hatten, die alten Raketen mit Vorteil einzusetzen, wurden sie abgeholzt, weil sie wertloser Mist waren.
    Aber die Führung der UdSSR wusste alles genau, wollte aber mit Hilfe der Amerikaner Kapitalisten werden, und wenn Sie aus dem Fenster schauen, werden Sie feststellen, dass für sie alles geklappt hat!
  • Oleg Bratkov Офлайн Oleg Bratkov
    Oleg Bratkov (Oleg Bratkov) 22 November 2021 21: 44
    +3
    Zitat: Oleg Rambover
    Zitat: Oleg Bratkov
    Amerikanische Truppen befanden sich auf russischem Territorium,

    Auf Einladung der aus ihrer Sicht legitimen weißen Regierung?
    ...
    Über May ist das erstens im Großen und Ganzen Unsinn, und zweitens, was?

    Sie machen einen Fehler, wie der letzte ... Niemand hat die Amerikaner eingeladen, sie haben sich selbst auf die Plünderung des Fernen Ostens gepinnt.
    Warum schreiben Sie fortlaufenden Unsinn und verlassen sich nicht auf historische Daten und Fakten? Es wurde gesagt etwas verleumden, lass es kleben ?
    Typisch angelsächsischer Ansatz, Sie können nicht einmal herausfinden, wie Sie manipuliert werden. Kslati, über die "alternative Geschichte". Wissen Sie, warum Hitler Österreich annektiert, die Deutschen vereint ... Und die Schweiz so mädchenhaft neutral geblieben ist? Nun, hier ist es neutral, und das war's. Polen durfte nicht einmal vyaknut, Frankreich wurde nicht gefragt und die Schweiz ... neutral ...?
    Verdammt, mach dein Gehirn an, wühle in der Geschichte. Die Finanzierung für Deutschland lief über Schweizer Banken, die USA finanzierten es übrigens. So wurde beispielsweise der Opel-Konzern von den Amerikanern an Hitler gespendet. Und nach dem Scheitern des deutschen Unternehmens nahmen die Amerikaner die Vermögenswerte zurück. Lend-Lease, eines seiner Gesichter. Alles nach seinen Punkten, der Krieg ist vorbei, oder die Ware zurückgeben oder die Kosten bezahlen. Das Nachkriegsdeutschland konnte die Kosten für den Opel nicht bezahlen, und er wurde an die Amerikaner zurückgegeben. Und das ist nicht deine verrückte Alternative, Pillen zu nehmen, das ist die wahre Politik der gegenwärtigen Welt.