Rocket New Glenn: der Träger, der Elon Musk vernichten kann


Milliardär gegen Milliardär



Elon Musks Hauptgegner ist nicht Russland, Europa oder China, sondern der reichste Mann der Welt. Hier geht es natürlich um den Gründer von Amazon namens Jeff Bezos. Er ist älter als Musk: Bezos ist jetzt 54., Ilon ist 47. Und dennoch ist er laut einer Reihe von Journalisten nicht so "agil" und initiativ wie Elon Musk. Bezos wurde sogar einmal scherzhaft mit einer Schildkröte verglichen. All dies hinderte ihn jedoch nicht daran, weder mehr noch weniger der reichste Mann der Geschichte zu werden! Im Jahr 2018 belegte er im Forbes-Ranking der Milliardäre mit einem fantastischen Kapital von 149,8 Milliarden US-Dollar den ersten Platz.

Jeff Bezos gibt sein Vermögen nicht nur für ein "schönes Leben" aus, sondern auch für die Eroberung des Weltraums. Darüber hinaus kann der Milliardär auch als Innovator angesehen werden, da seine wiederverwendbare New Shepard-Rakete von Blue Origin erfolgreich auf die Erde zurückkehrte und dies bereits vor der ersten erfolgreichen Landung der ersten Stufe von Falcon 9 geschah. Andererseits ist das New Shepard-System für suborbitale Flüge ausgelegt. Der Falcon 9 ist ein vollwertiges Trägerraketen der schweren Klasse, das mittlerweile übrigens das gefragteste auf dem Markt ist. Im Allgemeinen von allen vorhandenen Raketen.


Die billigen, zuverlässigen und international vermarkteten Falcon 9-Produkteinführungen sind für Wettbewerber, die ihren Marktanteil nun für immer verloren zu haben scheinen, zu einem echten Problem geworden. Aber einige Leute sind nicht entmutigt und bereit, Musk herauszufordern, obwohl sie tatsächlich nie mit ihm konkurrierten. Es geht um Blue Origin.

Wiederverwendbarkeit als Marke


Lassen Sie sich nicht durch etwas ähnliche Namen verwirren: New Shepard und New Glenn sind grundlegend unterschiedliche Entwicklungen. Die vielversprechende New Glenn-Rakete sollte die erste "ernsthafte" Rakete von Blue Origin sein. Die ersten Designarbeiten begannen 2012 und im September 2015 kündigte Blue Origin offiziell die Entwicklung an. Im September 2016 enthüllte Blue Origin das Design der Rakete und gab ihren offiziellen Namen bekannt - New Glenn.

Vor uns liegt eine vielversprechende zwei- oder dreistufige schwere Trägerrakete. Es wird davon ausgegangen, dass bis zu 45 Tonnen Fracht in eine niedrige Referenzbahn gebracht werden können. Für den Falcon 9 FT ohne die Rückkehr der ersten Stufe sind es fast 23 Tonnen. SpaceX hat einen superschweren Falcon Heavy mit noch höheren Nutzlasten. Vergessen Sie jedoch nicht, dass es sich im Wesentlichen um ein hochspezialisiertes, superschweres Trägerraketenfahrzeug handelt, das für Einzelstarts verwendet wird, beispielsweise zum Starten schwerer Militärsatelliten in die Umlaufbahn. Für die meisten kommerziellen Aufgaben ist die Leistung des Falcon Heavy völlig überflüssig, und der Startpreis wird selbst in den optimistischsten Händen viel höher sein als der des Falcon 9, da die Falcon Heavy-Rakete viel größer und komplexer ist.


Der neue Glenn wird den gleichen Marktanteil wie der Falcon 9 beanspruchen können. Ja, er ist größer und schwerer, aber konzeptionell der Entwicklung der Ingenieure von Musk sehr ähnlich. Die von New Glenn präsentierten Bilder demonstrieren den technischen "Minimalismus" des Falcon 9 und des sowjetischen Zenith. Minimale Blöcke, maximale Effizienz. Theoretisch wäre der Aufbau einer solchen Rakete relativ schnell und kostengünstig.

Das wichtigste Merkmal der Rakete, das sie zu einer Marke machen wird, ist ihre berüchtigte Wiederverwendbarkeit. Natürlich wird es wie beim Falcon 9 möglich sein, nicht die gesamte Rakete, sondern nur ihre erste Stufe wiederzuverwenden. Die von Blue Origin gezeigte Animation zeigt den vertikalen Start einer New Glenn-Rakete, den Start einer Nutzlast in die Umlaufbahn und die Landung der ersten Stufe auf einer hochseetauglichen Roboterplattform. Alles ist wie SpaceX.


Methanrakete


Warum ist Jeff Bezos 'Kreation besser als die Falcon 9-Rakete? Denn eine höhere Belastung an sich kann kaum als Vorteil bezeichnet werden. Tatsächlich könnte der Trumpf in Bezos 'Ärmel sein, dass die aktive Arbeit an New Glenn später begann als an Falcon 9. Als die Methanrevolution tatsächlich bereits stattgefunden hat, obwohl vielversprechende Methanmotoren es noch nicht geschafft haben, ihre Kerosin-Gegenstücke zu pushen. Denken Sie daran, dass die Falcon 9-Motoren mit dem Namen "Merlin" ein Kraftstoffpaar aus Kerosin / flüssigem Sauerstoff verwenden und sich in dieser Hinsicht nicht von den russischen unterscheiden. Obwohl die Proton-M-Motoren giftiges Heptyl verwenden, dauert dies nicht lange, da diese Rakete bald durch das Kerosin Angara ersetzt wird.

Die Macher von New Glenn haben sich fast vollständig für das Raketendesign entschieden. In der ersten und zweiten Stufe möchten sie ihr eigenes Design BE-4 verwenden, das ein Methan / Flüssig-Sauerstoff-Kraftstoff-Paar verwendet. Dieses Konzept hat gegenüber Kerosinmotoren mehrere Vorteile:

- Methan ist billig und erschwinglich. Es kann sogar auf anderen Planeten abgebaut werden (dies ist zum Beispiel, wenn jemand zum Mars fliegen wird);

- Die Verwendung des Methanschemas ermöglicht es, die in den Raketentriebwerken erzeugte Rußmenge zu verringern und im Allgemeinen die technischen Risiken zu minimieren.

- Der Dampf von flüssigem Methan / flüssigem Sauerstoff zeichnet sich durch eine relativ hohe Dichte aus, wodurch Einsparungen bei der Konstruktion von Tanks und einer Reihe anderer Systeme der Trägerrakete erzielt werden können.

- Die Temperatur des Methans in flüssigem Zustand reicht aus, um die Motorkühlung effektiv zu gewährleisten.


Bis vor kurzem galten neue Methanraketenmotoren als "unnötiges Spielzeug des Westens". Sie sagen, dass das Potenzial unserer Produkte viele Jahrzehnte anhalten wird ... und im Allgemeinen kaufen die Amerikaner russische RD-180 für ihre Atlas-5. Aber im Jahr 2018 war der Generaldirektor von Russlands Energomash, Igor Arbuzov, nicht so optimistisch. "Methan erfüllt diese Anforderungen weitgehend (die Anforderungen des modernen Marktes. - Anmerkung des Reporters), da es eine besser entwickelte Rohstoffbasis hat und die Energie von Kerosin übertrifft", sagte der Spezialist. Im Juli dieses Jahres wurde bekannt, dass russische Ingenieure mit der Entwicklung eines Methanmotors für Trägerraketen begannen. Das Produkt wird RD-169 heißen und seine Tests können in einigen Jahren beginnen. Sie müssen jedoch verstehen, dass der Bereitschaftsgrad des BE-4 unvergleichlich höher ist. Er wurde wiederholt getestet und der Öffentlichkeit vorgeführt.

Übrigens war es der Methanraketenmotor (Raptor), den Elon Musk für seine vielversprechende Big Falcon Rocket auswählte. Es wurde auch getestet, aber hier ist eine andere Frage, komplizierter. Die Big Falcon Rocket ist eine wirklich leistungsstarke, superschwere Rakete, deren Entwicklung selbst für SpaceX Jahre dauern könnte. Theoretisch könnte Blue Origin also Musks Firma einholen und überholen.

Das einzige, was ein wenig verwirrend ist, ist das Nachrichten Es gibt relativ wenige über New Glenn, obwohl nicht gesagt werden kann, dass es überhaupt keine gibt. Dies kann teilweise durch die Tatsache erklärt werden, dass Bezos 'Firma jetzt vom Touristen New Shepard übernommen wird. Denken Sie daran, dass einer seiner Tests vor kurzem stattgefunden hat - im Juli 2018. Das Schiff stieg auf eine Höhe von 100 Kilometern, woraufhin sich die Kapsel von ihr trennte und erfolgreich mit dem Fallschirm landete. Ein weiterer Mini-Sieg für Jeff Bezos. Sicherlich nähern wir uns New Glenns erstem Flug.
  • Autor:
  • Verwendete Fotos: https://ytimg.com/
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Rocja Офлайн Rocja
    Rocja (Gera) 12 August 2018 11: 40
    0
    bist du sicher? Vielleicht sind sie schon lange dort? und RD-180 ist morgen für Russland?
    Warum bauen sie so beharrlich neue Raumhäfen? vielleicht für neue Raketen? Das ist nur meine Meinung.
  2. voyaka uh-repa Офлайн voyaka uh-repa
    voyaka uh-repa (Alexey) 12 August 2018 16: 58
    +1
    Bezos ist ein Workaholic. Er investiert den Erlös in die Erweiterung seines Amazonas aus einem Online-Buchladen, der sich in ein Superimperium des Online-Verkaufs verwandelt hat.
    Zum Glück für Musk ist Bezos weniger von Megaprojekten im Weltraum angezogen. Ich denke, er ist in den Weltraum geklettert, um seinem Amazonas massive Satellitenkommunikation zu bieten. Unter seinem Favoriten wurde Amazon erfunden und Cloud, und alle Arten von Microservice und vieles mehr.
  3. voyaka uh-repa Офлайн voyaka uh-repa
    voyaka uh-repa (Alexey) 13 August 2018 10: 28
    0
    Der Artikel ist gut. Respekt gegenüber dem Autor. hi