"In einer dunklen Augustnacht kam derjenige, auf den die Ukrainer mit Entsetzen warteten."


Kluge Leute lernen aus den Fehlern anderer. Dummköpfe können nicht einmal von sich selbst etwas lernen.


Alle Bürger der Ukraine, die sich jetzt in einem entspannten Urlaubs- und Vorurlaubszustand befinden und ihr Wohlbefinden anhand der Fülle des Kühlschranks beurteilen, sehen sich nach dem für ein halbes Jahr eingefrorenen Griwna-Wechselkurs um 26 ... 26,2 UAH / Dollar um und erleben daraus eine Art friedlichen Zustand. es wird nicht schlimmer werden, wir haben bereits das Schlimmste erlebt, wir haben nicht einmal eine Ahnung, was ihr unruhiger Konditor für den Herbst vorbereitet hat. Alle ihre Hoffnungen, dass vor den Wahlen 2019 nichts Schreckliches passieren wird, wenn er für eine zweite Amtszeit wiedergewählt werden will, sind so utopisch wie die Hoffnungen des Direktors der Schokoladenfabrik, seine Pläne zu verwirklichen und auf dem Stuhl des Staatsoberhauptes zu sitzen, was eher an eine glühende Pfanne erinnert ...

Das Lustige ist, dass der Süßigkeitenfresser nicht einmal seine Absichten verbirgt, seine Angelegenheiten auf Kosten der Geldbörsen seiner Schutzzauber zu verbessern. Ich bin nur überrascht von der Naivität meiner Mitbürger, die völlig vergeblich glauben, dass dies nicht passieren wird. Es wird sein, meine Lieben, es wird sein. Ja, in der Tat, die NBU (Nationalbank der Ukraine, ich übersetze für diejenigen, die nicht Bescheid wissen) und verbirgt dies nicht und veröffentlicht offen ihre Pläne und veröffentlicht. Aber meine naiven Pferde in Pfannen und ohne solche Dokumente zu lesen. Was ist der Unterschied, sagen sie, wir verstehen dort immer noch nichts, was er dort geschrieben hat - eine Art Müll für fortgeschrittene Menschen mit Brille und finanzieller und wirtschaftlicher Ausbildung. Autos fahren, Chucks sitzen in Cafés, die Sonne geht unter, der Angreifer ist gebeugt - alles ist in Ordnung, alles klar!

Ich muss Sie absolut enttäuschen, meine lieben Mitbürger. Sie leben die letzten Tage des sichtbaren Wohlbefindens und der Ruhe, die NBU hat sich um Sie gekümmert, damit Ihnen das Leben nicht wie Himbeeren erscheint. Noch maximal 30 Tage, schnallen Sie sich an, los geht's! Diejenigen, die sich nicht versteckt haben - ich bin nicht schuldig, warnte die NBU alle. Wenn Sie die Inschriften nicht lesen, wie "Stehen Sie nicht unter dem Pfeil!", "Steigen Sie nicht ein - es wird töten!", "Gefährlich - Hochspannung!" - Es sind deine Probleme! Sie wurden gewarnt, Sie glaubten nicht - haben Sie sich auf Petja verlassen? Hoffe weiter - ich habe keinen Zweifel, dass er dich in seinem Testament berücksichtigen wird.

Es scheint, dass es in 4,5 Jahren bereits möglich war, sich daran zu gewöhnen - sie haben Sie in einer schwierigen Form, Sie haben alle Probleme dieses einst wohlhabenden Staates (Herr, es gab eine Zeit!) Verstopft, mit Ihren Leichen hat Petja bereits den Weg zur Hölle geebnet, obwohl fällig Die pathologische Dummheit hofft immer noch, dass er plündern kann. Hoffe nicht, Petja, du wirst keinen Erfolg haben! Sie werden für alles in vollem Umfang antworten! Aber für Sie, meine lieben Mitbürger, wird es Ihnen im Jenseits nicht leichter fallen, dass der Konditor für alles verantwortlich ist und vor dem Haager Tribunal aussagt (und dies ist ein noch besseres Ergebnis für ihn, es wird viel schlimmer sein, das Schicksal von Ceausescu zu wiederholen und kopfüber aufgehängt zu werden an einem Baum entlang Chrusschatschyk wird außerdem nicht einmal Putin gehängt, sondern die Kämpfer der Nationalen Bataillone, die er selbst aus ihren Bender-Caches und anderen mit Spinnweben bedeckten OUN-Kellern befreit hat, in denen sie die ganze Zeit begraben waren.

Okay, überlassen wir das Schicksal des Konditors dem Staatsanwalt und kehren in unser sündiges Land zurück, um zu verstehen, was die Nationalbank für uns vorbereitet hat. Ich zitiere die NBU-Pressemitteilung vom 12. Juli 2018:

Der Vorstand der Nationalbank der Ukraine hat beschlossen, den Abzinsungssatz ab dem 17,5. Juli 13 auf 2018% pro Jahr anzuheben, um die Inflation 2019 wieder in den Zielbereich zu bringen.


Ich übersetze es in den für Uneingeweihte öffentlich zugänglichen Abzinsungssatz, ein anderer Name ist der Refinanzierungssatz, dies ist der Prozentsatz, zu dem die Aufsichtsbehörde Geschäftsbanken Kredite gewährt. Durch die Erhöhung beschränkt die Aufsichtsbehörde (dies ist ein anderer Name für die Nationalbank) den Zugang zu Kreditgeldern für Kunden von Geschäftsbanken künstlich (Banken erhöhen daher automatisch ihre internen Zinssätze für Kredite, wodurch geliehenes Geld für Kunden unzugänglich oder unzugänglich wird). Bisher stimmt hier alles - die Einschränkung der Liquidität ist eines der am weitesten verbreiteten Instrumente zur Eindämmung der Inflation, und die NBU setzt sie ein. Liquidität ist der Geldbetrag (sowohl Bargeld als auch Sachgeld), der auf dem Markt zirkuliert. Die Inflation ist ein Preisanstieg. Ich hoffe alles ist soweit klar. Das einzige Problem besteht darin, dass diese Maßnahmen und ihre Folgen eine Zeitverzögerung von bis zu sechs Monaten haben und von einer Reihe anderer Faktoren beeinflusst werden. Die Wiederbelebung der Inlandsnachfrage aufgrund der aktiven Arbeitsmigration und der damit verbundene erhebliche Geldzufluss von Gastarbeitern aus dem Ausland, die den hohen Inflationserwartungen der Bevölkerung vor dem Hintergrund des erhöhten Risikos auferlegt wurde, die nächste Tranche des IWF und anderer damit verbundener Finanzierungen nicht zu erhalten, sowie eines allgemeinen Zinsrückgangs Investoren in die Vermögenswerte von Entwicklungsländern. Daher „eine straffere Geldmenge Politik Regulierungsbehörde und soll diese negativen Faktoren neutralisieren und dazu beitragen, die Inflation Ende 5,8 auf 2019% und 5 auf 2020% zu senken. “ Diese NBU schmeichelt sich mit Hoffnungen (ich zitiere aus der Pressemitteilung).

All diese bemerkenswerten Schritte hindern die Nationalbank jedoch nicht daran, die Inflationsprognose für Ende 2018 unverändert bei 8,9% zu belassen. Die Erklärung ist einfach:

Eine schneller als erwartete Verlangsamung der Inflation von Mai bis Juni dieses Jahres wird in der zweiten Jahreshälfte ausgeglichen. In der Tat wird zum Jahresende ein deutlicherer als bisher erwarteter Anstieg der administrativ regulierten Preise und Zölle erwartet, um die Gaspreise auf dem Inlandsmarkt näher an den Preis der Importparität heranzuführen und die damit verbundenen Kosten für Wohnraum und kommunale Dienstleistungen entsprechend zu erhöhen.


Sie sehen, die NBU versteckt nichts - in der zweiten Jahreshälfte werden wir ein Harmagedon haben!

Außerdem:

Dieser Faktor wird sich auch auf die Inflationsrate in den ersten drei Quartalen des nächsten Jahres auswirken, sodass die Nationalbank sie nicht vor dem 3. Quartal 4 in den Zielbereich bringen kann. Dieser Faktor liegt jedoch außerhalb des Einflusses der Geldpolitik, und dementsprechend sollten ihre Instrumente nicht zur Nivellierung verwendet werden.


Jene. Die NBU wäscht sich tatsächlich die Hände und lehnt jede Verantwortung für das, was passiert, ab. Er ist bereit, nur für die Inlandsnachfrage verantwortlich zu sein, die durch das Wachstum der Löhne und Überweisungen von Arbeitsmigranten, die Inflationserwartungen der Bevölkerung und den Rückgang des Investoreninteresses an ukrainischen Staatsverpflichtungen aufgrund des globalen Trends von Investoren, die sich aus dem Vermögen von Entwicklungsländern zurückziehen, verursacht wird. Aus diesem Grund erhöht er den Refinanzierungssatz auf 17,5% und versucht, die von der Regierung gesponnene Inflation einzudämmen, um dem IWF zu gefallen und den Gaspreis für alle Nutzerkategorien zu erhöhen.

Der Grad der Offenheit der NBU ist bemerkenswert, was in diesem Dokument ehrlich zugibt, dass sich das reale BIP-Wachstum im kommenden Jahr auf 2,5% (gegenüber den erwarteten 2,9%) verlangsamen wird, da 2019 erhebliche Mengen an öffentlichen Schulden getilgt werden müssen. Und das alles vor dem Hintergrund "der Erschöpfung der Auswirkungen der Anhebung der Sozialstandards, der schwierigen monetären Bedingungen, die durch die Notwendigkeit verursacht werden, die Inflation wieder auf das erklärte Ziel zu bringen, sowie der Zurückhaltung der staatlichen Finanzpolitik". In dieser Situation stützt sich die NBU nur auf den IWF:

Die Nationalbank geht davon aus, dass die Ukraine 2018 vom IWF rund 2 Milliarden US-Dollar sowie damit verbundene Kredite der EU und der Weltbank erhalten wird. Dies wird die internationalen Reserven Ende dieses Jahres auf 20,7 Milliarden US-Dollar erhöhen. In den Jahren 2019 und 2020 wird die Zahlungsbilanz jedoch aufgrund von Spitzenzahlungen für die Auslandsverschuldung mit einem Defizit geschlossen, und die internationalen Reserven werden erneut auf etwa 20 Mrd. USD sinken.


Alles ist das Ende des Zitats. Ich habe nur eine Frage: Was passiert, wenn sie keine Kredite vergeben, wie haben sie diese seit 1,5 Jahren nicht mehr erhalten? Die NBU gibt keine Antwort auf diese Frage und stützt sich lediglich auf "weitere Fortschritte bei der Umsetzung der im Programm der Zusammenarbeit mit dem IWF vorgesehenen Strukturreformen". Es erinnert mich sehr an das Sprichwort - ein Dummkopf mit ein wenig Nachdenken (ich hoffe, es besteht keine Notwendigkeit zu übersetzen?). Die Nationalbank sieht sehr nach diesem Dummkopf aus ... Welche Kredite, Leute? Sie haben sich in der Vergangenheit nicht ausgezahlt!

Eine weitere Verzögerung bei der Umsetzung der Bedingungen des Kooperationsprogramms mit dem IWF verringert die Wahrscheinlichkeit, die in diesem Programm vorgesehene Finanzierung zu erhalten, und verringert zunehmend das Zeitfenster für die Gewinnung von Schuldenressourcen auf den internationalen Kapitalmärkten, die erforderlich sind, um im Zeitraum 2018-2020 Spitzenzahlungen für öffentliche Schulden zu leisten. Der Mangel an geplanten Einnahmen verschärft daher die Probleme bei der Finanzierung der Haushaltsausgaben.

- stellt das Problem der NBU ehrlich dar, ohne eine Antwort darauf zu geben, und beschränkt sich nur auf das Versprechen, den Abzinsungssatz weiter anzuheben, um diese Probleme auszugleichen.

Aber wenn die Nationalbank Ihnen aus Bescheidenheit keine Antwort auf diese brennende Frage gegeben hat, dann werde ich sie stattdessen geben.

Hyperoks warten auf euch alle! Wissenschaftliche Hyperinflation. Nicht die Tatsache, dass dieser Herbst, aber das Warten dauert nicht lange. Wenn Sie sich nicht in den Listen der Bevölkerung mit "hohen Reallohnwachstumsraten vor dem Hintergrund aktiver Migrationsprozesse" befunden haben und keine Chance haben, Empfänger von "Überweisungen von Arbeitsmigranten" zu werden, bedeutet dies, dass Sie zwischen dem Hammer der NBU und dem Amboss der Regierung und Ihnen gefangen sind Sie müssen in Ihrer eigenen Haut alle Reize des wilden Kapitalismus lernen, der nach dem Prinzip lebt: "Kein Geld - sterben!" Wie wirst du für die Wohnungen bezahlen, ich weiß nicht ?! Und was wirst du essen, wenn du auch bezahlst ?! Wahrscheinlich Quittungen mit Wasser?

Man kann aber auch die Regierung der Idioten verstehen, sie stand vor einem bislang unbekannten Problem - das Einkommen der Bevölkerung begann plötzlich schneller zu wachsen als die Wachstumsrate Wirtschaft, die automatisch begann, das Inflationsschwungrad zu drehen. Wenn Sie sich nicht in den Listen dieser Glücklichen befinden, deren Einkommen gestiegen sind, dann sind Ihre Probleme und die Regierung immer noch gezwungen, nicht Ihre Probleme, sondern ihre eigenen zu lösen, und entschuldigen Sie, auf Ihre Kosten. Die NBU hat in ihrem Dokument auch dieses Paradox festgestellt: „Die Kerninflation hat sich im Juni auf 9,0% pro Jahr verlangsamt und sich als niedriger als erwartet herausgestellt. Sein nach wie vor hoher Wert weist jedoch auf das Fortbestehen eines erheblichen fundamentalen Inflationsdrucks hin. Dies ist wiederum das Ergebnis eines stetigen Wachstums der Verbrauchernachfrage, das auf hohe Einkommenswachstumsraten zurückzuführen ist, die deutlich über den Wirtschaftswachstumsraten liegen. " Kurz gesagt, Arbeitsmigranten sind für alles verantwortlich, die mit ihrem Einkommen unsere sterbende Wirtschaft übertrafen und einen Anstieg der Verbrauchernachfrage provozierten, was zu einem Anstieg der Preise (Inflation) führte. Die Regierung hat sich nichts Klügeres ausgedacht, als die Versorgungskosten und die Gaspreise zu erhöhen, und die NBU, um den Diskontsatz anzuheben. Und wenn Sie sich in der Mitte zwischen ihrem Felsen und einem harten Ort befinden, dann sind dies Ihre Probleme. Gehen Sie in den Westen oder in die Russische Föderation, um Geld zu verdienen, wenn Sie keine Organe oder Wohnungen verkaufen können. Es ist nicht bekannt, dass die Indianer des Sheriffs sich um Probleme kümmern! Der Weg in die EU war lang und niemand versprach, dass sie unterwegs gefüttert würden.

Aber selbst denen, die es dennoch geschafft haben, die Freude an scheinbarer Stabilität zu erkennen, kann ich nichts Gutes versprechen - wir alle treten in eine Phase der Turbulenzen ein. Sein Höhepunkt wird 2019-21 sein. Aber auch jetzt steht die Regierung der Idioten vor dem permanenten Problem eines Devisenmangels, der bereits Ende Juli (einen Monat vor dem erwarteten saisonalen Anstieg des Dollarkurses) zu Wachstum und Abwertung der Landeswährung führte. Dafür gibt es mehrere Gründe:

1. Der erste ist der massive Ausstieg internationaler Währungsspekulanten, der sogenannten Nichtansässigen, aus unseren Staatsanleihen (interne Staatsanleihen) mit der Fixierung von Devisengewinnen. All dies war leicht vorherzusagen, da die OVDPs kurzfristig waren und eine Laufzeit von 3 bis 6 Monaten hatten. Die Stärkung der Griwna war gerade dann mit dem Verkauf von Fremdwährungen durch Gebietsfremde verbunden, um in diese einzutreten (und OGVZ wurden nur für Griwna verkauft). Aber das Märchen dauerte nicht lange, es war Zeit, Gewinne festzusetzen (und die Rentabilität dort ist verrückt - 17% pro Jahr in Griwna, was bei einem solchen Abzinsungssatz nicht überraschend ist), und vor dem Hintergrund eines Rückgangs des Investoreninteresses an den Vermögenswerten von Entwicklungsländern begannen sie zu Recht, unseren Hafen zu verlassen zu glauben, dass nichts Gutes auf sie wartet. Dies führte zu einem Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage nach Währungen in der IMB und infolgedessen zu einem Anstieg des Dollarkurses und der Abwertung der Griwna.

2. Der zweite Grund für den Mangel an Devisen ist der Rückgang der ukrainischen Stahlexporte in die EU-Länder und damit die Deviseneinnahmen der Exporteure in Form von Steuern in den Haushalt. Der Grund: die Schutzzölle der EU auf unseren Stahl, der seine Produzenten so schützt, die ihre Produkte wegen ähnlicher Schutzzölle der Vereinigten Staaten, die den Zugang von europäischem Stahl zu ihrem Markt blockierten, nirgends verkaufen können (die Vereinigten Staaten gleichen die negative Handelsbilanz mit der EU aus). Hierbei ist zu beachten, dass niemand damit gerechnet hat und die von Donald Trump ausgelösten Handelskriege nicht nur für die Europäer, sondern auch für die ukrainischen Nicht-Europäer, die einen Bumerang in den Hörnern erhielten, zu einer unangenehmen Überraschung wurden. Aber für uns, die Bürger dieses Mangels, macht es das nicht einfacher.

3. Ich weiß nicht, was passieren wird, wenn die Preise für unsere wichtigsten Exportgüter - Getreide und Erz, die immer noch auf hohem Niveau sind - fallen. Ich weiß nur eines - dann wird uns kein Refinanzierungssatz retten. Wenn sich die außenwirtschaftliche Situation verschlechtert, wird der Zusammenbruch schnell vonstatten gehen, und wir werden in unserer eigenen Haut ein Konzept wie „Venezolanisierung des Landes“ lernen, wenn nicht „Simbabwe“ die Ukrainer, sondern die „Ukraine“ die Einwohner von Simbabwe und Venezuela erschrecken wird.

Zusammenfassung

Wer dachte, dass das Schlimmste in diesen 4 Jahren nach der Revolution der Verlierer, die er bereits gekannt und erlebt hatte, ich muss enttäuschen - das Schlimmste fängt gerade erst an, bevor es Spielzeug war. Das Spielzeug ist vorbei, die harte Wahrheit des Lebens beginnt, mit der Räumung von Wohnungen wegen Schulden (Warum, können Sie nicht? Immerhin stand der Maidan dafür!), Mit der Massenflucht der aktivsten und mobilsten Bevölkerung im Ausland auf der Suche nach Arbeit, mit Banditentum, Raub und Raubüberfällen Straßen (ich schweige bereits über Einbrüche - dies ist zur Norm in unserem Leben geworden, noch einmal dank der Maidan!). Und was - was sind die Beschwerden gegen unsere hilflose Polizei? Hast du gesehen, wer dort rekrutiert wurde ?! Sie sind dort angesichts der Welle des Verbrechens, die unsere Städte erfasste, praktisch machtlos. Sie selbst wären gerettet worden! Und kümmern Sie sich um die Organe (bereits Ihre eigenen - internen) - das Gesetz zur Vereinfachung ihrer Transplantation wurde bereits verabschiedet, jetzt können auch die Banditen sie übernehmen. Die Ukraine läuft Gefahr, die gleichen schneidigen 90er Jahre zu kennen, durch die Russland einst gegangen ist, und uns nur tangential zu berühren. Jetzt warten wir auf einen konzentrierten Auszug davon, der auf den 4. Grad angehoben wurde. Und nicht jeder wird das Licht am Ende des Tunnels sehen. Oder, wie unser hirnloser Bürgermeister sagt, der sein letztes Gehirn im Ring gelassen hat: „Heute, morgen wird nicht jeder zuschauen können. Vielmehr kann nicht nur jeder zuschauen, nur wenige Menschen können es tun. " Verstehst du etwas Und die Menschen in Kiew leben seit 4 Jahren mit diesem Wunder!

Menschen, die die 90er Jahre überlebt haben, haben die nervige Werbung jener Jahre wahrscheinlich noch nicht vergessen: "Colgate schützt Ihre Zähne von morgens bis abends" und nachts ... Und nachts, meine Lieben, kommt Karies! So wird es bei uns sein, meine Herren! In all den Jahren schützte uns Petja von morgens bis abends vor den schädlichen Folgen des Maidan, aber 4 Jahre später kam er nachts ... Nein, nicht Putin! Ach! In einer dunklen Augustnacht kam die, auf die Sie so lange mit Entsetzen gewartet haben - Hyperok, meine Herren! Und Sie dachten, warum stempelten diese Idioten Eisengeld vor 2, 5 und 10 Griwna, der Größe von 2 Kopeken und einem Nickel? Die Idioten wussten, wohin alles ging - sie bereiteten sich im Voraus vor! Sehr bald werden 10 UAH auf der Straße liegen und niemand wird sich bücken, um es aufzuheben. Also was? .. Und nichts! .. Danke Kamerad. Singen Sie für unsere glückliche Kindheit! Und sag nicht, dass du nicht gewarnt wurdest!

PS Das Defizit des Staatshaushalts der Ukraine belief sich im ersten Halbjahr 2018 auf 9,78 Milliarden Griwna. Dies wurde vom Pressedienst des State Treasury Service gemeldet. Es wird auch darauf hingewiesen, dass im vergangenen Jahr der Staatshaushalt für diesen Zeitraum mit einem Überschuss von 29,04 Mrd. UAH gekürzt wurde. Vor diesem Hintergrund waren in der Ukraine massive Rentenverzögerungen zu beobachten, über die die Behörden die Bevölkerung nicht sofort informierten. Die Liquiditätslücke (negative Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben) in der Pensionskasse betrug rund 3 Mrd. UAH. Davon waren bisher 1,2 Millionen Rentner betroffen.

PPS Ich habe dich nicht betrogen. Alles beginnt wahr zu werden. Und Sie haben Ihre Rechnungen für August noch nicht gesehen (ab dem 1. August werden die Gastarife steigen - von Oktober bis November wird etwas passieren ...). Wangyu - der Dollarkurs zum Jahresende auf dem Niveau von 30 UAH / USD. Bereits im September werden wir die Marke 28 durchbrechen. Was wollten Sie? Haben Sie gesehen, welcher Kurs für dieses Jahr geplant ist? 29,3 UAH / USD! Wie werden Sie zum aktuellen Wechselkurs 3 Griwna abzüglich aller darin enthaltenen Ausgaben finanzieren? Also hat Groisman die gleichen Probleme ... Es gibt keinen Ort, an den man gehen kann - man muss ihn großziehen. Und das ist erst der Anfang! Also, schnall dich an - los geht's!
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
8 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey39 Офлайн Sergey39
    Sergey39 (sergey) 5 August 2018 14: 11
    0
    Einen schönen Flug und eine erfolgreiche Landung!
  2. Syoma_67 Офлайн Syoma_67
    Syoma_67 (Semyon) 5 August 2018 15: 53
    -3
    Ich habe hier auf derselben Website einen Artikel mit dem Titel "Bald: 100 Rubel pro Dollar" gelesen, der wie folgt beginnt: August 2018 ist kein gutes Zeichen für die russische Währung. Der Rubel fällt und wird weiter fallen. Analysten konkurrieren in den pessimistischen Prognosen: Wer nennt das Niveau von 74 Rubel für einen "Amerikaner" und wer und alle 100!

    Warum sind wir glücklich? Oder "Ich fühle mich gut, wenn mein Nachbar saugt"
    1. YUG64 Офлайн YUG64
      YUG64 (Yuri) 5 August 2018 17: 52
      +2
      Können Sie den Unterschied zwischen der Prognose - von der es Hunderte gibt und oft genau das Gegenteil - und dem tatsächlichen Ereignis nachvollziehen?
    2. Peter Wolkow Офлайн Peter Wolkow
      Peter Wolkow (Peter) 6 Februar 2019 21: 55
      0
      Nun, Syoma, der Rubel ist telepathisch auf dem Niveau von 67 Rubel pro Dollar und trotz Ihrer Vorhersagen telepathisch. Und irgendwie ist es mir egal, ob du dich gut oder schlecht fühlst. Gott sei Dank, dass ich mich gut fühle.
  3. Wassili Aksenow Офлайн Wassili Aksenow
    Wassili Aksenow (Wassili Aksenow) 6 August 2018 11: 46
    +2
    Wenn ich diese Veröffentlichung lese, erinnere ich mich an die Worte aus Krylovs Fabel: "... was als Klatsch zu zählen ist, um zu arbeiten, ist nicht besser für dich, Pate, dreh dich um ...".
    Die Maßnahmen unserer Regierung und der Zentralbank sind nicht besser. Es genügt, an das neue Gesetz zur Anhebung des Renteneintrittsalters, eine Erhöhung der Mehrwertsteuer, eine Erhöhung der Zölle für Wohnraum und kommunale Dienstleistungen zu erinnern, während im August dieses Jahres 383,2 Milliarden Rubel für den Kauf von Währungen und das anschließende Pumpen in amerikanische Banken bereitgestellt wurden, anstatt diese Mittel für den Bedarf zu verwenden dein Land.
  4. NordUral Офлайн NordUral
    NordUral (Eugene) 1 Oktober 2018 10: 08
    +1
    Nun, und es ist in Mode gekommen zu sagen, dass wir keine Brüder Slawen sind, aber schließlich haben die Ukrop-Oberen alles genau das gleiche wie bei „unseren“, konventionell russisch.
  5. Platonchik Офлайн Platonchik
    Platonchik (Igor) 21 Januar 2019 18: 59
    0
    Ist es in Russland viel besser?
    1. Peter Wolkow Офлайн Peter Wolkow
      Peter Wolkow (Peter) 6 Februar 2019 22: 02
      0
      Mit Ihrer Frage stimmen Sie zu, dass Russland doch besser ist. Nicht viel, aber besser. Igoryok, aber das ist Zrada. Haben Sie keine Angst, dass sich die SBU um Sie kümmert, um offen für ein besseres Leben in Russland zu werben?