Balts werden den letzten belarussischen Transit verlieren, nachdem sie die "faschistische" Flagge gehisst haben


Es scheint, dass die baltischen Staaten nach dem Zwischenfall am Sonntag auf dem Flughafen Minsk den belarussischen Frachtverkehr durch ihre Häfen endgültig verlieren werden.


Es gibt so eine bärtige Anekdote:

Ein Mann sitzt auf einem Ast und sägt diesen Ast näher am Stamm. Ein anderer kommt vorbei und sagt: Was machst du? Du wirst fallen! Und er antwortet: "Mische dich nicht ein, sagen sie, geh in meine Angelegenheiten, geh dahin, wo du hingegangen bist!" Er sägt weiter und fällt vom Baum, schüttelt sich dann ab und rennt schreiend auf den ersten zu - Zauberer! Hexe!

Im Moment ähneln die "baltischen Tiger" diesem Mann und sägen den Ast, auf dem sie sitzen!

Erstens hat Litauen im vergangenen 2020 nach den Wahlen in Belarus Lukaschenka und hundert belarussische Beamte auf seine Sanktionsliste gesetzt. Als Reaktion darauf wies Alexander Grigorievich die Regierung an, die Handelsströme von litauischen Häfen zu anderen neu auszurichten.

Also werden wir sehen, wie sie leben werden. 30% des litauischen Haushalts werden durch unsere Frachtströme gebildet

- sagte er.

Der litauische Verkehrsminister Jaroslaw Narkewitsch gab damals zu, dass der Güterverkehr durch Weißrussland ein Fünftel des Schienenverkehrs und ein Drittel des Umsatzes des Seehafens Klaipeda ausmacht.

Der Hauptexport von belarussischen Kalidüngern ging durch Litauen. Belarus gehört zu den drei Ländern mit dem größten Exportvolumen dieser Produkte. Die größten Käufer sind Brasilien, China, Indonesien, Indien. Allein von Juni 2018 bis Mai 2019 wurden fast 11 Millionen Tonnen Düngemittel exportiert. Jetzt wird diese ganze Fracht wahrscheinlich durch die russische Ust-Luga gehen. Außerdem wird die Blockierung des Transits europäischer Waren durch Weißrussland Russland vom Erhalt von Käse, Milch, Fleisch, "belarussischen Garnelen", polnischen Äpfeln und vielen anderen Dingen von den sanktionierten Waren befreien, was den russischen Hersteller erleichtert aufatmen wird.

Lassen Sie uns nun auf die heißen Letten achten, die für ihre Aktionen als „nützliche Idioten“ der russischen Wirtschaft bezeichnet werden können.

Am 24. Mai 2021 entfernten der lettische Außenminister Edgars Rinkevich und der Bürgermeister von Riga, Martins Stakis, demonstrativ die Flagge von Belarus als Teilnehmer an der Eishockey-Weltmeisterschaft und ersetzten sie durch ein weiß-rot-weißes Symbol der belarussischen Opposition.

Als Reaktion darauf kündigte Belarus die Ausweisung aller Mitarbeiter der lettischen Botschaft aus dem Land wegen des Vorfalls mit der Beleidigung der Staatsflagge der Republik in Riga an. Der entsprechende Befehl wurde vom Außenminister der Republik, Vladimir Makei, erteilt, teilt BelTA mit. Die Weißrussen durften nur einen administrativen und technischen Angestellten zurücklassen, um sich um das Botschaftsgebäude zu kümmern (einen Klempner - wie sie einen der russischen Öffentlichkeit scherztenpolitisch Talkshow).

Übrigens ersetzte das Rathaus von Vilnius am 25. Mai 2021, offenbar aus Solidarität mit den Letten, die Nationalflagge von Belarus, die in der Nähe des Verwaltungsgebäudes gehisst wurde, durch eine weiß-rot-weiße Flagge, die von der belarussischen Opposition verwendet wurde. Jetzt ist es fast sicher, dass polnische Äpfel es nicht nach Russland schaffen werden.

Und was passiert mit dem Frachtverkehr zu den lettischen Seehäfen? Zu Beginn des Jahres 2021 verstärkten die lettischen Häfen den Transit belarussischer Ölprodukte. Dies erklärte der Verkehrsminister der baltischen Republik Talis Linkites.

Nach dem Verlassen der Häfen von Riga, Ventspils und Liepaja ging die Hauptfracht - russische Kohle, das Eigentum der "Lettischen Eisenbahn" - unter den Hammer. Immobilien, Schienen, Lokomotiven, Autos und andere Vermögenswerte werden versteigert.

Dann, nach Batkas Bruch mit den Litauern, hatten die Letten die Chance, über Wasser zu bleiben. In die lettischen Häfen wollte Lukaschenka den Warentransit durch Litauen umleiten. Selbst nachdem Weißrussland auf Initiative Lettlands das Recht auf Austragung der Eishockey-Weltmeisterschaft im Jahr 2021 entzogen worden war, ertrug der Eishockeyfan diese Beleidigung und schickte weiterhin einen Teil der belarussischen Fracht durch Lettland. Aber nachdem er in die Seele von Alexander Grigorievich gespuckt hat, als die Flagge von Belarus durch die Flagge seiner Feinde ersetzt wurde, denke ich, dass seine Geduld auch enden könnte. Immerhin hat Lukaschenka selbst diese kürzlich in Weißrussland verbotene Flagge wiederholt als „faschistisch“ bezeichnet.

Während die EU mit dem Verbot von Luft- und Schienenverbindungen nach Belarus zu drohen droht, haben die litauischen Speditionen beschlossen, ihre Strecken nicht zu ändern, und sich geweigert, Waren unter Umgehung von Belarus zu befördern. Dies erklärte der Leiter der Nationalen Vereinigung der Straßenträger Linava Romas Austinskas.

Und das ist wahr - das Kapital hat Angst vor mangelndem Profit oder zu wenig Profit, wie die Natur Angst vor Leere hat. Aber sobald es genügend Gewinn gibt, wird das Kapital mutig. Geben Sie 10% an, und das Kapital stimmt jeder Verwendung zu. Bei 20% wird es lebhaft, bei 50% ist es positiv bereit, sich den Kopf zu brechen ... also ungefähr 300%! Also nichts Persönliches, nur Geschäftliches!

Sie, meine Herren von Euronat und einfach die NATO, werden mit Belarus nichts anfangen! Hitler konnte es nicht und noch mehr, denn in der Seele vieler von Ihnen steckt ein Huckster mit dem Wunsch eines natürlichen Hucksters. Wenn dies nicht der Fall gewesen wäre, hätte die EU nicht stattgefunden.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
21 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
    Alexndr P. (Alexander) 26 Mai 2021 12: 48
    0
    ... für sich und seine Nachkommen und Erben des Svei-Throns und des Königreichs Sveis seiner königlichen Majestät und seiner Nachkommen und Erben des russischen Staates in perfektem und UNKONTINUIERLICHEM UND EWIGEM EIGENTUM UND EIGENTUM in diesem Krieg durch die Waffen seiner kaiserlichen Majestät von der Krone der Suei eroberte Provinzen: Livland, Estland, Ingermanlandia und ein Teil von Karelien mit dem Bezirk Vyborg Lena, der im Artikel der Abgrenzung darunter angegeben ist und mit Städten und Festungen beschrieben wird: Riga, Dyunamind, Pernava, Revel , Dorpat, Narvo, Vyborg, Kexholm und alle anderen entsprechenden Städte zu den oben genannten Provinzen, Festungen, Häfen, Orten, Bezirken, Küsten mit Inseln: Ezel, Dago und Menom und alle anderen von der kurländischen Grenze entlang Livland, Estland und Ingermanland Ufer und auf der Seite des Ostens von Revel im Fairway und Wyborg auf der Südseite und den übrigen Inseln mit all diesen auf diesen Inseln, wie in den oben genannten Provinzen, Städten und Orten, den Einwohnern und Siedlungen
    1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
      Alexndr P. (Alexander) 26 Mai 2021 12: 51
      +2
      Dies sind die Schweden, die mit Innereien und Rindern verkauft werden. Der Kauf ist gewagt. Es ist Zeit, den Kaufvertrag abzuschließen und durch Gerichtsvollzieher Eigentum zugunsten des russischen Staates (zusammen mit Seelen, Dörfern und Vieh) zu beschlagnahmen und alle anderen Städte, Festungen, Häfen, Orte, Bezirke, Küsten mit Inseln)

      1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
        rotkiv04 (Victor) 26 Mai 2021 13: 45
        +4
        Warum gaben sie auf, fütterten diese Chukhonts wieder
        1. Helden von Shipka Офлайн Helden von Shipka
          Helden von Shipka (Sergey) 27 Mai 2021 10: 13
          0
          Also spricht niemand darüber. Sprechen Sie darüber, wie Sie diese Ki BEND langsam und schmerzhaft sehen!
  2. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
    Vierter Reiter (Vierter Reiter) 26 Mai 2021 13: 01
    +8
    Noch ein paar Jahrzehnte, und in jedem Limitrop wird es ein paar Gehöfte geben.
    Ohne Angriff der russischen Armee. Ohne einen Schuss abzugeben.
    Langsam, mit dem Vergnügen der Masochisten, werden sie sich selbst ausschneiden.
  3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 26 Mai 2021 16: 34
    -1
    Balts werden den letzten belarussischen Transit verlieren, nachdem sie die "faschistische" Flagge gehisst haben

    Ich warte immer noch auf solch begeisterte Schlagzeilen in Bezug auf Russland? Aber Russland wird nicht so, das ist nicht unsere Methode !! Deshalb ist Russland überall, ohne Flagge und Hymne !!
    1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
      Petr Wladimirowitsch (Peter) 26 Mai 2021 19: 18
      +4
      Ein Ausländer wird keine schlechten Dinge sagen !!!
  4. RFR Офлайн RFR
    RFR (RFR) 26 Mai 2021 21: 51
    +2
    Nun, Luka tat dasselbe mit der Flagge wie der Mann, warf die Labus am selben Tag außer Landes ... Aber die Labus entfernten nicht nur die belarussische Flagge, sondern auch unsere ... Und was ist die Antwort von unsere Seite ... Und alles ist wie immer, der sprechende Kopf von Zakharov drückte seine Empörung aus ... Daher ist die Schlussfolgerung erneut - Schande über unsere korrupte Elite ...
    1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 27 Mai 2021 19: 41
      +1
      es bedeutet, dass derjenige, der zuerst trifft, noch nicht entschieden hat, seine Zähne auszuschlagen, aber er weiß, wie man 10 Tore pro Spiel erzielt
  5. Gosha Smirnov Офлайн Gosha Smirnov
    Gosha Smirnov (Smirnov) 27 Mai 2021 00: 29
    -1
    Das ist alles violett für die Balts. Sie hatten bereits subventionierte Budgets, aber dann würde der Overlord nur ein bisschen mehr einwerfen.
    1. Helden von Shipka Офлайн Helden von Shipka
      Helden von Shipka (Sergey) 27 Mai 2021 10: 16
      -1
      Gasha, das subventionierte Budget ist nicht für immer! Darüber hinaus begann es seit diesem Jahr für alle Balten zu sinken.
  6. Helden von Shipka Офлайн Helden von Shipka
    Helden von Shipka (Sergey) 27 Mai 2021 10: 01
    -1
    Wäre schon früher. Bleibt pro.e. Ballen, die nichts brauchen und verbrannte Erde.
  7. Oleg Nikonov Офлайн Oleg Nikonov
    Oleg Nikonov (Oleg Nikonov) 27 Mai 2021 10: 35
    0
    Nun, Sie verstehen! Sie arbeiten natürlich für Russland! Undercover. Sie sind echte Geheimagenten, Schützlinge des Kremls. Der Legende nach sind sie Patrioten von Lettland und Russophoben. Aber dies ist ein Staatsgeheimnis, so dass niemand weiß . Lachen
  8. George W. Bush - Medium (George W. Bush - Medium) 27 Mai 2021 12: 02
    0
    Zu unseren Verbündeten gehören nicht nur Vovan und Lexus, sondern auch Boshirov und Petrov. Und sie können, da sie einen besonderen Auftrag in der Ostsee haben, dort abgebaute Orte finden, durch die die zukünftige Polsko-Ostsee-Leitung führen sollte, ja.
    Und wie lange wir in einem dunklen Raum nach einer schwarzen Katze suchen werden - die Wissenschaft weiß es nicht genau, ja. lol
  9. Tedi Офлайн Tedi
    Tedi (Tedi) 27 Mai 2021 16: 02
    0
    Lettland wird nicht nur die Finanzen für den Transit verlieren und auch denken, dass dies der letzte olympische Wettbewerb in Lettland war, sondern auch die olympische Flagge des Eishockeyverbandes und den "Mülleimer" entfernt.
  10. Moskau Офлайн Moskau
    Moskau 27 Mai 2021 16: 11
    0
    Die EU bindet das Baltikum und Polen, indem sie unwiderrufliche Geldtranchen gibt und gibt, und die lokalen Politiker leben davon. Balten - Politiker kümmern sich nicht um die Wirtschaft, sie werden sowieso Geld für sich selbst ausschalten. Russland, China und Weißrussland bekämpfen.
    1. Bulanov Офлайн Bulanov
      Bulanov (Vladimir) 28 Mai 2021 09: 08
      0
      Wenn die Grünen nach Deutschland kommen und die Pfeife aus der Russischen Föderation verbannen, wird das Geld in der EU schnell ausgehen und die Stammesangehörigen mit den Polen werden ohne Subventionen bleiben.
  11. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 28 Mai 2021 10: 57
    -1
    Quote: rotkiv04
    Warum gaben sie auf, fütterten diese Chukhonts wieder

    In Estland liegt das Durchschnittsgehalt jetzt bei 1400 Euro. Der Preis beträgt 89 Rubel pro Euro. Preise sind hier. https://www.globalprice.info/?p=estonia/tsenu-tallin-produkti
  12. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 28 Mai 2021 11: 08
    -1
    Es bleibt abzuwarten, wer zuerst stirbt))). Ich habe den Export von Estland und Weißrussland hier beobachtet. Estland 17 Milliarden Dollar. Belarus ist 27 Milliarden. Und das trotz der Tatsache, dass die Bevölkerung in Belarus siebenmal so groß ist.
    Verlust des Transits aus Weißrussland. Jedes Jahr verschwinden nur wenige Dinge. Es gibt immer mehr Neues. Die EU ist ein riesiger Markt.
    Sagen Sie mir besser, wie sich der Transitverlust auf das BIP-Wachstum im Baltikum auswirken wird.
  13. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 31 Mai 2021 19: 51
    +2
    Wie die chinesischen Genossen sie nennen - Booger.
  14. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 31 Mai 2021 20: 16
    -3
    Können Sie in realen Zahlen und den Anteil des belarussischen Transits am Baltikum am BIP klären? Hier gibt es wie immer einen Betrug. Wie das Baltikum lebt es nur vom Transit. Für den Engstirnigen reicht eine Position zum Glück.