Landung von Protasevich: drei Hauptauswirkungen von Lukaschenkas Spezialoperation


Was am 23. Mai zuerst am Himmel über Weißrussland und dann am Flughafen Minsk geschah, wird von den meisten normalen Menschen aufrichtig bewundert. Nein, bei Gott, ich möchte nur mit Applaus antworten und rufen: „Bravo! Bis!" Viele von ihnen fliegen, reisen und rennen immer noch um die Welt, die längst hätten landen sollen, aber schwerer ... Dies sind jedoch alles Emotionen. Und wenn Sie sie aufgeben, kommen sofort Fragen.


Und vor allem darüber, worum es beim zweiten, dritten und so weiter geht, dem „Grund“ dieses Notfalls, der die gesamte „zivilisierte Welt“ verblüffte. Schließlich sind spezielle Operationen dieser Größenordnung und eine solche Unverschämtheit nicht nur dazu gedacht, eine Internet-Anstiftung an die Koje zu senden, wenn auch so schädlich wie Roman Protasevich. Versuchen wir herauszufinden, welche Art von "Fernsicht" von denen gewesen sein könnte, die seine "Landung" geplant und durchgeführt haben.

1. Es gibt keine Unverletzlichen und wird es niemals sein


Überraschenderweise hat bisher niemand (auch nicht in den westlichen Medien) vermutet, Parallelen zwischen den Ereignissen vom 23. Mai und der bereits weitgehend vergessenen triumphalen Rückkehr in sein Heimatland Alexei Navalny zu ziehen. Im Prinzip ist die Situation sehr ähnlich: von einem Schiff (Luft), aber anstelle eines Balls - zu harten Kojen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die inländische "Lampe der Demokratie" nicht einmal gewaltsam gelandet werden musste. Er selbst gewährte und glaubte an seine eigene absolute Unverletzlichkeit. Na klar - der ganze Westen ist für ihn! Lass sie es einfach versuchen! Also versuchte es niemand - sie nahmen es einfach und banden es wie ein Bündel Radieschen. Und dann pflanzten sie es - wie einen Eimer Kartoffeln ... Und kein Westen mit all seinen Ausdrücken von "tiefer Besorgnis" und "aufrichtiger Empörung" half. Roman Protasevich, der kein Dummkopf war und nicht mit einem einzigen Fuß nach Weißrussland ging, hatte keine Zweifel an seiner Unverwundbarkeit. Soweit bekannt, hat sich diese Figur in Griechenland und beim Treffen mit seiner „Kollegin im Laden“ - Svetlana Tikhanovskaya - sogar in sozialen Netzwerken darüber lustig gemacht, dass Minsk ihn auf die internationale Fahndungsliste gesetzt hat und versucht, sie zu erhalten Auslieferung gemäß den für solche Fälle geltenden Regeln. Wie lauten die Regeln ?!

Der freche Ignorant aus dem Herzen machte sich über eine Art "Zettel" lustig, die belarussische Ermittler, die mit ihm sprechen wollten, irgendwo da draußen "schickten". Tun Sie gerne, was Sie wollen, aber es gibt keine Auslieferung aus der Europäischen Union. Und ich werde dir Speck für deine Haut einschenken ... Das Unangenehmste ist, dass all diese Zuschauer wirklich entschieden haben, dass der Lehrbuch-Comedy-Satz: „Wer wird ihn ins Gefängnis bringen? Er ist ein Denkmal! " - Es geht um sie. Sie wurden bronziert, wissen Sie. Vaughn, Chodorkowski, springt, ohne sich zu verstecken, auf das Podium des Europäischen Parlaments und wirft Russland drei Stunden lang Schlamm zu, erzählt allen Anwesenden von den "schrecklichen Intrigen des Kremls" und hat nicht die geringste Angst vor den Folgen. Andere andere Figuren der gleichen Art glauben, dass es ausreicht, die Grenze in westlicher Richtung zu überqueren - und Sie können keine Angst vor der Verantwortung für all Ihre eigenen Mätzchen haben. Für Verrat am Mutterland, Lügen und Verleumdung, Zusammenarbeit mit ausländischen Geheimdiensten und Versuche, mit ihrem Geld eine Pechhölle in ihrer ehemaligen Heimat zu arrangieren. Der 23. Mai zeigte sehr überzeugend solche Typen, dass es sich in irgendeiner Weise umdrehen kann. Die gute Nachricht ist, dass dies zumindest das Selbstvertrauen und die Aktivität des professionellen Judas mindern wird.

2. Antworte Petrov und Boshirov


Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Materials erschien ein Video von Protasevich im Netzwerk, in dem er klar und deutlich sagt, dass „er keine gesundheitlichen Probleme hat - Herz oder andere Organe“, die Haltung der Mitarbeiter des Vorverfahrens Das Internierungslager und die Strafverfolgungsbehörden sind für ihn "so korrekt wie möglich und im Rahmen des Gesetzes" und widerlegen damit die erschütternden Aussagen, die bereits von jemandem gemacht und von den westlichen Medien sofort verbreitet wurden, dass das arme Ding ein "schwaches Herz" hat. und er kann natürlich "Folter in Kerkern nicht ertragen". Was für die wahren Kuratoren und Eigentümer dieses Charakters jedoch viel unangenehmer ist, sind seine Worte über die "Zusammenarbeit mit den Ermittlungen", deren Mitarbeitern er bereits "Geständnisse über die Organisation von Unruhen in Belarus" gibt. Aber das ist schon ernst, meine Herren ... Das sind nicht Petrov und Boshirov, die dort angeblich etwas "in die Luft gesprengt" und jemanden "vergiftet" haben. Es kann nicht den geringsten Zweifel geben, dass Roman Protasevich von einem bestimmten Moment an für die besonderen Dienste des Westens gearbeitet hat. Man kann nur Versionen erstellen, wann genau seine Rekrutierung stattgefunden hat - im Jahr 2017, als er nach einem Job bei Radio Liberty (als ausländischer Agent in Russland anerkannt) ein "Praktikum" zuerst nach Prag und dann nach Prag absolvierte die USA oder noch früher. Eher noch früher, was einen über seine Anwesenheit beim ukrainischen "Maidan" im Jahr 2014 und darüber hinaus über die Teilnahme an Strafoperationen in Donbass als Teil des nationalistischen "Freiwilligenbataillons" "Asow" nachdenken lässt, wo nach verfügbaren Informationen Er hat eine gute Karriere gemacht.

Einige der Kollegen hier erlaubten sich, "Mitleid" mit diesem "Kind" auszudrücken. Ich versichere Ihnen - es gibt niemanden, der Mitleid hat. Dieser "gebrechliche und schwache Brust", der angeblich "nicht einmal in die Armee aufgenommen wurde" (er schnitt ihn natürlich ab!), Wurde in den Reihen der "Dobrobat" -Sabotageaktivitäten und dergleichen ziemlich erfolgreich ausgebildet. Darüber hinaus gibt es Informationen, wonach Asow 2015 über Protasewitsch sowohl in Polen als auch in den USA nach Finanzierungsquellen gesucht und diese gefunden hat. Höchstwahrscheinlich hatte dieser Bastard schon damals eine ganz bestimmte und enge Beziehung zu den besonderen Diensten. Zu den "Spuren von Schlägen" auf Protasevichs zartem Gesicht, die seine Kollegen vom Telegrammkanal bereits im Video gesehen haben, möchte ich Folgendes sagen: Profis schlagen bei Verhören nicht ins Gesicht. Entschuldigung für die harte Prosa des Lebens ... Der feige "Revolutionär" warf eine wilde Hysterie an Bord des Flugzeugs - als er erfuhr, dass er in Minsk landen wollte - ergriff seinen Kopf und eilte herum wie ein Hase. Dafür gibt es viele Zeugen. Von dort sicher und Spuren. Um die Wahrheit zu sagen, „spalten“ Ermittler und Opernprofis Menschen wie ihn, ohne sie mit einem Finger zu berühren. Und ich habe keinen Zweifel daran, dass solche Leute im belarussischen KGB Protasevich engagiert sind. Und dieser Organismus wird wie eine Nachtigall singen, wirklich alles gestehen, woran er sich erinnern kann, Nachnamen, Adressen, Erscheinungen und Passwörter benennen ... Oh, wie viele interessante Dinge werden wir lernen! Darüber hinaus genau das, was der Westen kategorisch nicht offenlegen will. Daher all der "gerechte Zorn" ...

3. Ist das Minsker Format das Ende?


Die vielleicht interessanteste und weitreichendste Folge der "Landung in Minsk" ist jedoch die "Handlung", die mit dem Land verbunden ist, mit dem der Vorfall in keiner Weise in Zusammenhang zu stehen scheint. Hier geht es natürlich um die Ukraine. Generell sieht Kiews Reaktion auf die Ereignisse in Minsk äußerst seltsam aus. Roman Protasevich war nie ein Bürger der "gemeinnützigen" und das letzte Mal, dass er offiziell dort erschien, war vor vier Jahren. Warum der Sprecher des ukrainischen Außenministeriums, Oleg Nikolenko, plötzlich nicht einmal mehr die Freilassung des gefangenen Drecks forderte, sondern seine Freilassung kategorisch „forderte“ und sogar sofort - ist zutiefst unverständlich. Kiews Wunsch, die "alleuropäische" (und vor allem die proamerikanische "Linie") zu unterstützen, ist verständlich. Hier wäre es jedoch durchaus möglich, uns beispielsweise auf eine Demarche der in der örtlichen Werchowna Rada bestehenden interfraktionellen Vereinigung „Für demokratisches Weißrussland“ zu beschränken, deren verrückte Mitglieder sofort zu fordern begannen, „alle diplomatischen Beziehungen zu Lukaschenka zu unterbrechen blutiges Regime “und Verbot von Flugreisen in das Nachbarland. Diese Zahlen schlugen auch vor, dem „Minsker Regime“ tödliche Schläge zu versetzen: „den Import von belarussischem Strom zu stoppen“ und Alexander Lukaschenko fortan als „selbsternannten Präsidenten“ zu bezeichnen.

Auf diese Turbulenzen im Affenhaus hätte verzichtet werden müssen - und „Solidarität“ wurde in den besten Traditionen der Euroboltuns gezeigt, und es gab keine wirklichen Konsequenzen. Aber nein - nach einigem Nachdenken (oder indem er um klare Anweisungen bat) gab Vladimir Zelensky der Regierung den Befehl, eine Entscheidung zur Einstellung des Flugverkehrs mit Belarus wirklich vorzubereiten. Das Lustigste daran ist, dass jeder Lukaschenka in diesem speziellen Fall kritisieren kann, aber nicht die Behörden der "Nichtexistierenden", die 2016 den Belavia-Flug nach Minsk zum Flughafen Zhuliany zurückbrachten. Dies geschah, um das „Anti-Maidan-Mitglied“ Armen Martirosyan von ihm zu entfernen. Und dann (anders als bei Protasevich!) Wurden die Piloten tatsächlich mit dem Einsatz von Militärflugzeugen gegen das zivile Linienschiff bedroht. Und schließlich ist der wichtigste Punkt, dass sich die Ukraine durch die vollständige Trennung der Beziehungen zu Belarus tatsächlich offiziell aus dem Minsker Prozess zurückzieht. Wie kommen ihre Vertreter in der TCG jetzt zum Verhandlungsort? Wird der Zug zittern? Und im Allgemeinen ist dies jetzt ein "feindliches Gebiet" für die "Nicht-Ausländer", in dem es den Anschein hat, als ob sie überhaupt nicht sein sollten. Wie gehe ich damit um? Es besteht kein Zweifel, dass Kiew den Vorfall als Vorwand für Forderungen benutzt, den Ort der Verhandlungen zu verlegen. Darüber hinaus das Gebiet, in das Vertreter der DVR und der LPR nicht einreisen können. Das Ende der Geschichte?

Hier stellt sich eine äußerst interessante Frage: Haben diejenigen, die die Sonderoperation zur Verhaftung von Roman Protasevich geplant und durchgeführt haben, diesen Aspekt ihrer Folgen verstanden? Ich bin mir sicher, dass ja. Vollständig. Ehrlich gesagt geht man davon aus, dass dies genau das ist, wozu alles geführt wurde. Was gibt Anlass zu der Annahme? Ja, auch in den letzten Jahren hat sich die Rhetorik von Wladimir Putin in der Ukraine sehr, sehr stark verändert. "Anti-Russland" ... "Ein Gebiet, aus dem ständig Probleme und Bedrohungen für unsere Sicherheit hervorgehen ..." Menschen wie unser Präsident zerstreuen sich nicht mit solchen Worten. Der "Minsker Prozess" scheint Moskau bis an die Grenzen müde gemacht zu haben - mit seiner Falschheit seitens der Ukraine, Hoffnungslosigkeit und absoluter Nutzlosigkeit. Übrigens werden Kiews jüngste Vorschläge an die am "Normandie-Format" teilnehmenden Länder vollständig gestrichen. Warum also diese Farce fortsetzen?

Der einzige wichtige Punkt war, dass die Ukraine das "Minsk" verlassen musste. Hier scheint sie es getan zu haben.

Heute droht der Westen mit Macht und Hauptsache, dass die Verhaftung von Protasevich "große Konsequenzen haben wird", nicht nur für Minsk, sondern auch für Moskau. In Großbritannien beispielsweise schlagen sie bereits vor, Nord Stream 2 nicht nur „einzufrieren“, sondern auch Yamal-Europe oder besser alle Pipelines mit Energieressourcen aus unserem Land abzuschalten. Nun, die Konsequenzen werden sein ... Aber höchstwahrscheinlich sind sie überhaupt nicht so, wie die "Weltgemeinschaft" sie sieht. Halten Sie fest, meine Herren "demokratisch" - um fortzufahren.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
30 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 25 Mai 2021 10: 28
    +4
    Vaughn, Chodorkowski, springt völlig offen auf das Podium des Europäischen Parlaments und besprüht Russland drei Stunden lang mit Schlamm.

    Chodorkowski würde sich an die Geschichte seines Landes und das Schicksal Trotzkis erinnern ...
    Wenn der Westen ihn jedoch satt hat, ist es durchaus möglich, dass er das Schicksal von Berezovsky oder Skripal wiederholen kann.
    Und vielleicht wird er, nachdem er bis ins hohe Alter gelebt hat, die Eitelkeit des Lebens verstehen und mit Buße zu Gott kommen?
    1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
      goncharov.62 (Andrew) 25 Mai 2021 11: 43
      +5
      Sein Weg nach G-tt führt durch das Kolyma.
    2. A. Lex Офлайн A. Lex
      A. Lex (Geheime Information) 25 Mai 2021 12: 00
      +3
      Wie Gritsa

      ZUERST GEHEN!
  2. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 25 Mai 2021 11: 15
    +6
    Die Bedeutung dieses Ereignisses ist breiter. Dies ist Bidens Test auf Läuse.
    Bisher war es nur den Vereinigten Staaten (oder auf Vorschlag der Vereinigten Staaten) möglich, beispielsweise das Flugzeug des gesamten Präsidenten des unabhängigen Staates, Evo Morales, unter dem Verdacht zu landen, dass Snowden im Flugzeug flog.
    Jetzt war es nicht der Präsident der Vereinigten Staaten und nicht einmal Putin oder Xi, der es tat. Der Präsident einer Art Weißrussland wagte dies (bei allem Respekt vor diesem Land). Dies wurde von Lukaschenka, dem "letzten Tyrannen" Europas, getan, der geschmissen wurde.
    Und wenn es für den Emu dafür nichts Bedeutendes gibt (und es scheint, dass es nicht passieren wird), wird dies ein Signal für alle sein. Akela verfehlte. "Alle tanzen!". Jeder kann. Und die Vereinigten Staaten werden endgültig aus der Rolle des Weltschiedsrichters ausscheiden. Und dann - ein unaufhaltsamer Sturz.
  3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 25 Mai 2021 11: 24
    0
    die sehr dramatisch veränderte Rhetorik von Wladimir Putin in der Ukraine in den letzten Jahren. "Anti-Russland" ... "Gebiet, aus dem ständig Probleme und Bedrohungen für unsere Sicherheit hervorgehen werden

    Das ist alles für den Laien. Mein lieber Vater, schläft nicht, denkt an Russland alles.

    Der Außenhandel der Ukraine ist in diesem Jahr um 4% gewachsen, wobei China (747 Mio. USD), Deutschland (6 Mio. USD) und Russland (458,9 Mio. USD) die wichtigsten Handelspartner bei den Importen sind.

    https://www.epravda.com.ua/rus/news/2021/03/3/671565/
    Nichts Persönliches - nur Geschäftliches.

    Länder, aus denen sie die meisten Waren in die Ukraine importierten: China - 8,3 Mrd. USD, Deutschland - 5,1 Mrd. USD, Russland - 4,6 Mrd. USD, Export aus der Ukraine vor allem nach China - 7,1 Mrd. USD, Polen - 3,3 Mrd. USD, Russland - 2,7 Milliarden US-Dollar

    Russland ist zu einem der wichtigsten Handelspartner geworden ... https://www.vedomosti.ru ›news› 2021/01/1
    Ich glaube, dass Putin in all dieser Geschichte "nicht einmal neben ihm stand". Dies ist ein persönlicher "Verdienst" von Lukaschenka.
    1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
      goncharov.62 (Andrew) 25 Mai 2021 11: 45
      +2
      Er ist nicht in der Nähe, er ist zurück. Schauen Sie sich um und sagen Sie zum Outlet - "Bier, bitte. Kalt" ...
      1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
        Stahlbauer 25 Mai 2021 11: 48
        -3
        Sie stimmen also dem Handel zu! Und Putins Rhetorik ist ein Show-Off!
        1. A. Lex Офлайн A. Lex
          A. Lex (Geheime Information) 25 Mai 2021 11: 58
          +3
          Ponty - das ist bei dir. Und das BIP ist das Staatsoberhaupt. Nicht weniger, aber nicht mehr.
          1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
            Stahlbauer 25 Mai 2021 12: 21
            -2
            Widerlegen Sie Ihre Anschuldigungen in meinem Kommentar und Link. Und ein Link ist wünschenswert. Oder hör auf zu schreien.
            1. A. Lex Офлайн A. Lex
              A. Lex (Geheime Information) 2 Juni 2021 15: 10
              0
              Lachen Schrei, du bist es! Lachen Sie stecken nur deine Nase in deine Worte. Lachen

              Und doch - schulde ich dir etwas? Sie irren sich, sie dienen hier nicht.
  4. Miffer Офлайн Miffer
    Miffer (Sam Miffers) 25 Mai 2021 11: 37
    +1
    Am Dienstagmorgen, dem 25. Mai, war der Himmel über Weißrussland ungewöhnlich leer. Laut dem Flightradar-Portal um 10:25 Uhr (Moskauer Zeit) flogen nur vier Flugzeuge über Weißrussland.
    Eines der Flugzeuge flog vom Moskauer Flughafen Domodedowo nach Kaliningrad, das andere in die entgegengesetzte Richtung, ein weiteres folgte von Taschkent, dem vierten Flugzeug - von Antalya nach Minsk.

    Wie der Held der MMM-Werbung, Lenya Golubkov, sagte: "Und dies ist nur der Anfang."
    1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
      goncharov.62 (Andrew) 25 Mai 2021 11: 47
      +4
      Sie werden jetzt fliegen, "Meilen auf dem Gimbal taumeln", auf anderen Strecken und zu anderen Preisen. Sie werden Sie (nicht) angenehm überraschen ... Und Old Man wird den Transit als Antwort schließen. Sovem. Und du schwimmst ... oh, spiel nicht herum! Dann beginnt der Spaß.
      1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
        Nur eine Katze (Bayun) 25 Mai 2021 21: 05
        -1
        es wird den Transit nicht schließen. Polnische und baltische Produkte, die seit Jahren als belarussische und jetzt als Mist ausgegeben werden? aber was ist mit der litauisch-belarussischen Milch und den Garnelen? Lachen beim Schmuggel übertraf Bulbashi Odessa.
    2. Miffer Офлайн Miffer
      Miffer (Sam Miffers) 25 Mai 2021 11: 55
      +1
      Im Zusammenhang mit der Entscheidung der Regierungen von Großbritannien und Frankreich, Belavia-Flüge von / nach Großbritannien und Frankreich zu verbieten, sind wir gezwungen, Flüge nach London und Paris vom 25. Mai bis 30. Oktober 2021 abzusagen.
      Wir sind traurig über die aktuelle Situation, die wir nicht ändern können. Wir entschuldigen uns bei den Passagieren.
      Passagiere können den vollen Preis der Tickets ohne Vertragsstrafe zurückerstatten oder das Abflugdatum während der Gültigkeit des Tickets * ändern. Dazu müssen sie sich an den Ort des Ticketkaufs wenden.

      https://belavia.by/novosti/4674377/
  5. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
    goncharov.62 (Andrew) 25 Mai 2021 11: 43
    -2
    Du hast am dunkelsten angepisst

    Auch für den Paten wird er gelegentlich sogar bekommen.
    1. Kofesan Офлайн Kofesan
      Kofesan (Valery) 25 Mai 2021 20: 44
      -1
      Und in was drückt sich das aus?
      1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
        goncharov.62 (Andrew) 25 Mai 2021 21: 12
        0
        Glaubst du, Old Man hat diese Kombination selbst gemacht?
        1. Kofesan Офлайн Kofesan
          Kofesan (Valery) 25 Mai 2021 21: 19
          -1
          Vielleicht würde ich gerne, aber ... Ja. Ich denke selbst! ... Und um ganz sicher zu sein, müssen Sie sich die Reaktion des Kremls ansehen. Wenn er sich von Sanktionen gegen den alten Mann distanziert (ich war nie ein Fan von ihm, außer vielleicht in diesem Fall), dann ist er definitiv er selbst. Und höchstwahrscheinlich wird es so sein. Obwohl ich über Petrov und Bashirov scherze, scherze ich gerne. Wir haben bereits diese kleinen "Rächer", die mit Glinka anstelle unserer Hymne herumlaufen ... Früher war "Einmischung" wie Nexte übrigens Casus belli und wurde daher von einem Staatsgeheimnis bewacht2

          PS Vergebens tauchst du mit dem Stahlhersteller. Er hat recht. Du bist nicht. Es sei denn natürlich, "Emotionen" werden verworfen. Und weiter. Betrachten Sie es nicht als unhöflich ... - aber seine Meinung (ich denke aufrichtig), wenn auch nicht so emotional, wird von mehr als der Hälfte der Bevölkerung Russlands zum Ausdruck gebracht. Sowohl Russen als auch Nichtrussen ...
          Du hast gescherzt

          Schauen Sie sich um und sprechen Sie mit der Steckdose ...

          als ob es Ihnen scheint, dass "Sie" in der Mehrheit sind. Ich bin sicher, es ist das Gegenteil ...
    2. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 25 Mai 2021 21: 09
      +1
      bezahlen? Lachen Putin ließ sich von den Ukrainern herab und wurde der Pate seiner Tochter. Wenn er möchte, kann er Pate für die Hälfte des Landes werden. Das ist eine Formalität.
      1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
        goncharov.62 (Andrew) 25 Mai 2021 21: 11
        0
        Ich denke nicht. Aber mal sehen. Alles macht viel mehr Spaß.
        1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
          Nur eine Katze (Bayun) 25 Mai 2021 21: 20
          0
          Es ist Politik. Putin ist der Präsident und Geheimdienstoffizier. Medvedchuk ist ein Bandera-Mitglied. Kirche und Staat sind getrennt. Kirchenehen und Taufen wischen dir einfach den Arsch ab. Sie haben keine Rechtskraft.
      2. Kofesan Офлайн Kofesan
        Kofesan (Valery) 25 Mai 2021 21: 22
        -2
        Putin ließ sich zu Ukrainern herab

        Er "stieg nicht ab", er fand seine Kopie unter "diesen".
        1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
          Nur eine Katze (Bayun) 25 Mai 2021 21: 27
          +3
          was ist das? Nationalisten und diejenigen, die Homosexuelle nicht mögen? Das Schicksal eines Homosexuellen in Russland ist nicht beneidenswert Lachen
          1. Kofesan Офлайн Kofesan
            Kofesan (Valery) 25 Mai 2021 21: 50
            -2
            Genau. Über "Schicksal".
            Aber Medwedtschuk ist gleichzeitig Nationalist und Homosexueller. Vielmehr fand er jemanden, mit dem er "verhandeln" konnte. Dies ist die Essenz von beiden ... Darüber hinaus ähnelt Medwedtschuk Janukowitsch in diesem, seinem eigenen, stark, wenn er saugen darf. Alien - wenn von den Brüsten gerissen. Und Putin wird es geben. Nicht deine eigene. Beispiele sind Dunkelheit. Deshalb bin ich froh, dass sich der angeblich "pro-russische" Medwedtschuk hinsetzen wird ... Mit solchen "Freunden" und Feinden sind keine notwendig.
  6. Alexander Pankov Офлайн Alexander Pankov
    Alexander Pankov (Alexander Pankow) 26 Mai 2021 01: 41
    0
    Ich sehe nicht, worüber sich der Autor hier besonders freut. Vielleicht sind Russland und eine solche Wende von Vorteil, aber was ist mit Weißrussland?
    1. Kofesan Офлайн Kofesan
      Kofesan (Valery) 26 Mai 2021 05: 05
      -5
      Weder Russland noch Weißrussland profitieren von einer solchen Wende. Erfinde nicht, was nicht ist, auch nicht im Artikel ...
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      2. Alexander Pankov Офлайн Alexander Pankov
        Alexander Pankov (Alexander Pankow) 31 Mai 2021 14: 03
        0
        Wo und was habe ich erfunden?
  7. Digitaler Fehler Офлайн Digitaler Fehler
    Digitaler Fehler (Eugene) 26 Mai 2021 19: 45
    -1
    Was für eine lustige und erbärmliche Propagandabotschaft :) Protasevich verurteilt oder verdächtigt? Ist der Verdacht Grund genug, einen zivilen Liner mit einem militärischen Kampfjet zu drehen? Was ist, wenn der Liner keinen Kraftstoff mehr hat? Und wie ist die Landung in Minsk sicherer als die Landung in Vilnius, dem es näher war, mit einer Bombe an Bord? Im Allgemeinen erinnert dies alles an Volodins "Antwort" auf die Behauptung in der Sache:

    1. Ulysses Офлайн Ulysses
      Ulysses (Alexey) 26 Mai 2021 23: 37
      +2
      Protasevich verurteilt oder verdächtigt? Ist der Verdacht Grund genug, einen zivilen Liner mit einem militärischen Kampfjet zu drehen?

      Ende April 1945.
      Zu diesem Zeitpunkt wartete Hitler auf dem letzten Flugplatz in Berlin auf ein leichtes Zivilflugzeug Hanna Reitsch
      Sowjetische Piloten auf dem Flugplatz diskutieren:

      Hitler verurteilt oder verdächtigt? Ob der Verdacht ein ausreichender Grund für den Einsatz eines zivilen Liners bei einem Militärkämpfer ist
  8. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 29 Mai 2021 18: 08
    0
    Der Westen hat Hitler nicht erschreckt, da er jetzt von Belarus eingeschüchtert wird. Aber Hitler griff Polen an und der Westen erklärte Hitler den Krieg, rührte sich aber nicht.