Israel kündigte den Einsatz der Badr-3-Raketen durch die palästinensische Seite an


Mit der Vermittlung Ägyptens gelang es den Israelis und Palästinensern, sich auf einen gegenseitigen Waffenstillstand zu einigen. Am 02. Mai 00 um 21:2021 Uhr schloss Israel die Operation Wall Guard ab, die vom 18. Mai um 00:10 Uhr gedauert hatte. Danach begann eine methodische Analyse der Trümmer und die Sammlung nicht explodierter Kampfmittel, deren Ergebnisse im Internet veröffentlicht wurden.


Zum Beispiel ein israelischer Blogger Abu Ali In seinem Telegrammkanal sagte er, dass einige der Bilder und Aufnahmen aus dem Gazastreifen nicht explodierte Sprengköpfe der Badr-3-Raketen zeigten, die Israel nie erreichten. Die Sprengköpfe explodieren möglicherweise nicht, weil erfolglose Starts oder Raketen vom israelischen Raketenabwehrsystem Iron Dome getroffen wurden.

Israel kündigte den Einsatz der Badr-3-Raketen durch die palästinensische Seite an

Der Name Badr ist im Nahen und Mittleren Osten sehr verbreitet, arabischer Herkunft und bedeutet "Vollmond". Zum ersten Mal setzte der Islamische Dschihad (eine in Russland verbotene Organisation) im Frühjahr 3 Badr-2019 ein. Dann wurde festgestellt, dass die Munition von palästinensischen Ingenieuren im Gazastreifen hergestellt wurde.


Die Israelis behaupten jedoch, dass die Badr-3-Rakete im Iran entwickelt wurde und gleichzeitig unter den Houthis im Jemen und den Palästinensern auftauchte. Danach könnten die Houthis und Palästinenser, die sich auf die lokale Produktionsbasis und die Hilfe iranischer Spezialisten stützen, die Produktion ähnlicher Produkte etablieren, deren Eigenschaften erheblich vom Original abweichen können. Die iranische Rakete "Badr-3" trägt einen Sprengkopf mit einem Gewicht von 250 kg und einer Reichweite von mehr als 160 km. Sie explodiert 20 m über dem Ziel und zerstreut sich in 1400 zusätzliche Submunition mit einem effektiven Radius von 350 m.

Die palästinensische Seite informiert wiederum über die Entdeckung explosiver Objekte, jedoch bereits über die israelische Produktion. Unter den nicht explodierten Kampfmitteln, die im gesamten Gazastreifen gesammelt wurden, wurden Raketen aus dem Spike ATGM identifiziert. Telegrammkanal erzählte davon "Militarist".


Während der angegebenen Zeit feuerten die Palästinenser 4340 Raketen auf Israel ab (640 trafen sein Territorium). Nach Angaben der Israel Defence Forces (IDF) fielen etwa 15% der von Palästinensern abgefeuerten Raketen in den Gazastreifen, töteten Menschen und verursachten Zerstörung.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Israelis auch auf Palästinenser feuerten und sogar Luftangriffe auf ihr Territorium starteten. Die Gesamtzahl der bei israelischen Luftangriffen im Gazastreifen getöteten Palästinenser betrug 243, darunter 66 Kinder und 39 Frauen. Weitere 1910 Palästinenser wurden verletzt. In Israel wurden 12 Menschen getötet, mehr als 50 verletzt.
  • Verwendete Fotos: @infantmilitario und @abualiexpress
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
30 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
    Dukhskrepny (Vasya) 23 Mai 2021 10: 37
    +4
    Es gibt mehr Raketen für die Palästinenser: gut und neu. Damit alle Arten von Shabbesgois Tani, Alexes und Bindyuzhniki ihre "neue Heimat" vergessen und nach Birobidschan zurückfliegen
    1. Danila46 Офлайн Danila46
      Danila46 (Daniel) 23 Mai 2021 18: 35
      -4
      Sie haben eine direkte Straße zum Kolyma.
      1. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
        Dukhskrepny (Vasya) 27 Mai 2021 16: 16
        -1
        Es gibt genug Eispickel für euch alle.
        1. Danila46 Офлайн Danila46
          Danila46 (Daniel) 28 Mai 2021 01: 29
          0
          Sie werden Ihre reiche Erfahrung im Graben von Permafrost mit Ihren Landsleuten teilen.
    2. Alexander Myasnikov Офлайн Alexander Myasnikov
      Alexander Myasnikov (Alexander Myasnikov) 30 Mai 2021 08: 51
      0
      Sie haben eine direkte Straße zum Kolyma.
  2. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 23 Mai 2021 12: 03
    -2
    Alles verlief nach dem vorhergesagten Szenario. Der von Ägypten vermittelte Waffenstillstand, das Fehlen einer zweiten Front, das Bündnis zwischen der Türkei und dem Iran, die türkische Flotte vor der Küste des Gazastreifens, iranische Raketen, die Israel verbrennen, die Landung der Hisbollah im Zentrum von T-Aviv, türkische Truppen in Jerusalem. Langweilig, Mädchen!
  3. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 23 Mai 2021 13: 19
    -2
    Besonders denkwürdig war Bibis Rede in der Knesset, dass "unsere leichten Panzer einen Zentimeter nach dem anderen passieren werden ...". Und die Krieger Allahs bereiteten sich darauf vor, den Schlag abzuwehren und gingen zusammen zur Hamas-Metro. Alle waren voller Entschlossenheit, Mut und Waffen. Wer würde vom Boden aus zuschlagen. Aber die von unserem Premierminister angekündigten Informationen erwiesen sich als Scherz. Unser berühmter jüdischer Humor. Und die Barmaley sind völlig frei davon. Sowie das Dorf Marzhetskiy. Wer hat auch geglaubt. Er fungierte als Cassandra und sagte, dass "die gepriesenen Merkabas brennen werden". Und als die gesamte Terroristenelite zusammen in die Tunnel hinabstieg, war Hel Aavir aus der Luft bedeckt. Ein riesiges Kupferbecken. Ich fühlte mich so gut, dass ich nicht begraben musste, als der jüdische Barde V. Vysotsky sang. Und im Allgemeinen zerstörten sie diesmal ohne Lärm, wenn auch mit Staub, die gesamte terroristische Infrastruktur. Mit der völligen Stille der Lämmer - Türkei, Iran, Hisbollah. Ganz zu schweigen von der arabischen Welt. Und das ist richtig, weil es wahr ist.
    1. Ulysses Офлайн Ulysses
      Ulysses (Alexey) 23 Mai 2021 18: 03
      +4
      Die hunderttausend Kilometer der "Hamas Metro" existieren ausschließlich im fieberhaften Gehirn israelischer "Aktivisten", die an irgendeinen Unsinn glauben.
      Ebenso wie Tausende von Hamas-Kämpfern, die in diesen mythischen Strukturen zyklopischer Größe "begraben" sind.
      Allerdings hat niemand diese zerstörten Strukturen gesehen, die Kämpfer des Widerstands gegen die israelische Aggression sind lebendig und gesund.
      Und das ist richtig, weil es wahr ist.
      1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
        Tramp1812 (Tramp 1812) 23 Mai 2021 18: 44
        -6
        Quote: Ulysses
        Die hunderttausend Kilometer der "Hamas Metro" existieren ausschließlich im fieberhaften Gehirn israelischer "Aktivisten", die an irgendeinen Unsinn glauben.
        Ebenso wie Tausende von Hamas-Kämpfern, die in diesen mythischen Strukturen zyklopischer Größe "begraben" sind.
        Allerdings hat niemand diese zerstörten Strukturen gesehen, die Kämpfer des Widerstands gegen die israelische Aggression sind lebendig und gesund.
        Und das ist richtig, weil es wahr ist.

        Sie würden den Verlust Israels und der Terroristen vergleichen. 12 Personen, von denen drei Ausländer und zwei Araber sind. Und die Terroristen haben -248 Menschen, ohne die in den Tunneln begrabenen. Jetzt werden nur noch die Trümmer abgebaut. Und es gibt eine Fülle von Videos und Fotos dieser zyklopischen Zerstörung im Gazastreifen, die Sie in Frage stellen.
      2. Danila46 Офлайн Danila46
        Danila46 (Daniel) 23 Mai 2021 18: 44
        -4
        ha ha! Sie können weiterhin auf einen gruseligen Stuhl steigen, aber der obige Kommentar ist wirklich wahr und Ihre Perle ist nichts weiter als eine Wunschliste ...
  4. Binder Офлайн Binder
    Binder (Myron) 23 Mai 2021 17: 19
    -5
    Arabische Terroristen aus dem Gazastreifen (ich verwende den Begriff „Palästinenser“ im Prinzip nicht - es gibt kein und nie ein palästinensisches Volk, es sei denn, Sie zählen natürlich die alten Philister) greifen Israel regelmäßig mit all ihren Fähigkeiten an, um es zu vergießen Töte so viel jüdisches Blut wie möglich, töte maximal die Anzahl der Zivilisten, die maximalen Schaden zufügen. Und immer wieder gelingt es ihnen immer weniger, weniger Israelis werden getötet, mehr Raketen werden von Raketenabwehrsystemen zerstört, Banden von Schlägern, die versuchen, in israelisches Territorium einzudringen, werden ausgerottet, noch bevor sie die Grenze überschreiten. Anscheinend hat Allah ihnen den Rücken gekehrt und will den Krieg gegen die Juden nicht unterstützen, wie einige islamische Behörden glauben. Für mich als Person, die unendlich weit vom muslimischen Glauben entfernt ist, ist klar, dass es hier nicht um Allah geht, sondern um die wachsende Macht Israels und die Vernichtung seiner Feinde. Es war einmal in historischer Hinsicht, als arabische Nachbarn mit Unterstützung der späten UdSSR es gewagt hatten, die Straße von Tirana zu blockieren, Israel mit Zerstörung zu bedrohen, Eroberungskriege auszulösen und ernsthaft damit zu rechnen, Juden ins Meer zu werfen . Heute verstehen die meisten Führer arabischer Staaten, dass es besser ist, normale Beziehungen und eine für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit mit den Juden zu haben, nur einzelne Schläger, die zusammengedrängt sind - Hamas, Islamischer Dschihad, Hisbollah, mit Unterstützung von Teheraner Obskurantisten, werden sich immer noch nicht beruhigen. aber ihre Zeit läuft unwiderruflich ab.
    1. Volga073 Офлайн Volga073
      Volga073 (MIKLE) 23 Mai 2021 17: 54
      +2
      Der Hauptterrorist ist Israel selbst.
      Juden sind die gleichen Araber, vergessen Sie nicht
      1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
        Tramp1812 (Tramp 1812) 23 Mai 2021 18: 38
        -5
        Quote: Volga073
        Der Hauptterrorist ist Israel selbst.
        Juden sind die gleichen Araber, vergessen Sie nicht

        Etwas Neues: Dies ist das erste Mal, dass ich von der Graduierung von Terroristen höre. Über die Tatsache, dass Israel ein terroristischer Staat ist - eine sich ausbreitende Cranberry Ihrer eigenen Produktion. Nicht überzeugend. Es gibt keine Links zu diesem Thema. Aber die Hamas ist eine terroristische Organisation, die von vielen Staaten des Planeten als solche anerkannt wird. Und was ist mit der Tatsache, dass die Juden - die gleichen Araber - noch nie von ihnen gehört haben? Und ich bin mir sicher, dass ich es aus den folgenden Gründen nicht hören werde.
        1. Der Ursprung der Araber - die Arabische Halbinsel, die Juden, die chaldäische Stadt Ur. Schauen Sie sich die Karte an, schätzen Sie die Entfernungen, bevor Sie solche "sensationellen geografischen Entdeckungen" machen.
        2. Juden und Araber haben nie zusammen gelebt. Als die Araber das Gebiet des modernen Israel eroberten (6. Jahrhundert n. Chr.), Wurde Judäa von den Römern zerstört (78 n. Chr.).
        3.
        4. Die hebräische Sprache (Hebräisch) ist überhaupt nicht wie Arabisch.
        5. Arabische Kultur, Mentalität, Geschichte. Alles ist völlig anders. Sogar das Alphabet ist anders.
        6. Juden sind Juden und Araber sind Muslime und Christen.
        Also im wahrsten Sinne des Wortes "Tartei Mashma": "Wir sind eine Sache, und die Araber sind etwas völlig anderes."
        1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
          Petr Wladimirowitsch (Peter) 24 Mai 2021 20: 53
          +1
          Semitische Sprachen sind einer der Zweige der afrasischen oder semitisch-hamitischen Makrofamilie von Sprachen, die im Nahen Osten, in Nord- und Ostafrika verbreitet sind. Diese Gruppe vereint mehrere große Sprachfamilien, die durch entfernte Verwandtschaftsbeziehungen verbunden sind. Arabisch und Hebräisch gehören zur semitischen Sprachgruppe.

          Von den modernen semitischen Sprachen werden am häufigsten gesprochen:

          Arabisch (die Gesamtzahl der Sprecher beträgt ungefähr 300 Millionen Menschen);
          Amharisch (25 Millionen);
          Tigrinya (9 Millionen);
          Hebräisch (8 Millionen);
          Assyrian New Aramaic (1-2 Millionen).
        2. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
          Dukhskrepny (Vasya) 27 Mai 2021 16: 17
          -1
          Ihr seid Nachkommen der Chasaren, nicht Moses
          1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
            Tramp1812 (Tramp 1812) 27 Mai 2021 19: 18
            0
            Zitat: Spirituell
            Ihr seid Nachkommen der Chasaren, nicht Moses

            Ich verstehe nicht, guter Bürger, was bringt es, sich mit dem eigenen Analphabetismus zu rühmen, wie machen Sie das hier und jetzt, ständig und immer. Zunächst zu den Khazaren. Dies ist ein Turkvolk und ein türkischsprachiges Volk. Wie Sie richtig bemerkt haben, hat es nichts mit den Nachkommen Abrahams gemein. Alle Ihre Pseudoreflexionen basieren auf der Tatsache, dass sich die Chasaren angeblich zum Judentum bekennen. Und sie bauten das Khazar Kaganate. Du liegst falsch. Die Chasaren waren Analphabeten. Und auf keinen Fall konnten sie sich zum Judentum bekennen, das zwingende universelle Alphabetisierung voraussetzt. Die engste Elite des auserwählten khasarischen Adels konvertierte tatsächlich zum Judentum. Na und ? Russische Subbotniks oder Tats übernahmen das Judentum und lösten sich im semitischen jüdischen Volk auf. Und die Chasaren sprachen nie Hebräisch. Und kein einziges Wort ihrer Sprache wurde in Hebräisch oder Jiddisch eingegeben. Öffnen Sie außerdem die Augen für den Soldaten. Kein einziger Jude hat jemals in den Gebieten der Chasaren gelebt. Die Juden wurden nach der Zerstörung des 2. Tempels durch Vespasian im Jahr 78 n. Chr. von den Römern am Rande des Reiches angesiedelt: vor allem auf dem Land der Germanen. Von dort wanderten sie auf Einladung des polnischen Königs Kasimir des Großen nach Polen aus. Und es geschah im 14. Jahrhundert. Das heißt, die Juden zogen von West nach Ost und nicht von Ost nach West. Ist das überhaupt klar?
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.
              1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
                Tramp1812 (Tramp 1812) 28 Mai 2021 04: 37
                0
                Er hasst Juden und Israel verdeckt seine Augen. Dies ist die Grundlage von Dukhokrepnys Kommentaren. In 11 Tagen erfolgreicher Opposition gegen den Terror wurden in ganz Israel etwa 4300 Raketen unterschiedlicher Reichweite abgeschossen, wobei unsere Luftverteidigung mit bis zu 135 iranischen Raketenstarts auf verschiedenen Ebenen gleichzeitig ausgelastet war. Und es ist logisch, in diesem Zusammenhang über die Eigenschaften von Raketen, Israels Luftabwehr und Jerusalems erfolgreiche Gegenmaßnahmen zu sprechen. Stattdessen sind die Ausbrüche von Emotionen und Überschwemmungen der Realität und dem Kontext der Veröffentlichung völlig unangemessen. Wie "Ich weiß, dass sie dem Volk gestohlen haben, das ganze Brot der Ernte des vergangenen Jahres ..."
            2. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
              Dukhskrepny (Vasya) 30 Mai 2021 07: 09
              +1
              Ihre Vorfahren, die von Ost nach West gezogen sind, sind Sephardim möglicherweise immer noch die Nachkommen von Moses
        3. Danila46 Офлайн Danila46
          Danila46 (Daniel) 28 Mai 2021 09: 01
          0
          Das ist richtig, nur zu Punkt 3) Diskrepanz. Hebräische und arabische Sprachen sind Brüder. Es gibt viele ähnliche Wörter. Ich weiß nicht, ob das ein Preis der Moderne ist, aber es ist eine Tatsache. Zustimmen ...
          1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
            Tramp1812 (Tramp 1812) 28 Mai 2021 09: 26
            0
            Es wäre seltsam, wenn die Dinge anders wären. In Israel leben etwa 1.5 Millionen Araber. Es gibt eine enge Kommunikation zwischen Arabern und Juden, die das Hebräische beeinflusst haben. Darüber hinaus gibt es unter den Heimkehrern etwa eine Million Juden aus arabischen Ländern, deren Muttersprache Arabisch ist. Natürlich sind einige Wörter aus dem Arabischen entlehnt. Zum Beispiel: Yalla, Sababa, Ahla, Kaif, Khabibi und andere. Ebenso werden im Hebräischen Hunderte von Wörtern aus der englischen Sprache verwendet, obwohl es Analoga gibt. Die meisten Israelis sprechen, sagen wir, Jinjir, nicht Zangwil, Bai, nicht Leitraot. Oder sind die Wörter Stand, Kibbuznik, Moshavnik, Bakhurchik (Suffix Chik), Blondine hebräischer Herkunft? Ebenso Usbekisch, Ukrainisch, Kasachisch, Tadschikisch - andere Sprachen der ehemaligen Sowjetrepubliken sind einfach mit Russismen überfrachtet. Aufgrund des Einflusses der russischen Gemeinschaft auf diese Sprachen. Ja, Hebräisch und Arabisch gehören zur semitischen Sprachgruppe. Aber zu behaupten, dass dies ähnliche Sprachen sind, ist wie über die auffallende Ähnlichkeit zwischen Niederländisch und Norwegisch in der romanisch-germanischen Gruppe zu sprechen. Oder tadschikische und russische Sprachen, die zur indoeuropäischen Familie gehören. Verstehen Sie zum Beispiel Arabisch, sogar israelische Araber? Von Dialekten ganz zu schweigen. Von den existierenden Sprachen ist Aramäisch dem Hebräischen ähnlich. Aber es ist tatsächlich ausgestorben.
            1. Danila46 Офлайн Danila46
              Danila46 (Daniel) 28 Mai 2021 12: 25
              0
              Dies alles ist richtig. Aber es gibt auch Wörter wie nasser-nesher, isma-shomea, abed-aved und viele andere. Es gibt eine Wurzel, die von der Verwandtschaft dieser Sprachen spricht.
              1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
                Tramp1812 (Tramp 1812) 28 Mai 2021 13: 50
                0
                Diese Frage hat nichts mit dem Thema der Veröffentlichung zu tun. Aber was schwache Kräfte angeht, werde ich antworten. Niemand streitet über die Verwandtschaft von Arabisch und Hebräisch. Aber sie sind viel weniger verwandt als beispielsweise Englisch und Deutsch, ganz zu schweigen von Russisch und Weißrussland. Leider hat niemand eine offizielle Korrelationsstichprobe von lexikalischen Koinzidenzen der arabischen Sprache und des Hebräischen erstellt. Die englische und deutsche Sprache hatten eine solche Studie: 60% der lexikalischen Zufälle und trotzdem werden sich ein Deutscher und ein Engländer nicht verstehen. Hebräisch und Arabisch haben unterschiedliche Phonetik und Grammatik. Insbesondere gibt es Fälle auf Arabisch, aber keine auf Hebräisch. Das gegenseitige Verständnis zwischen einer Person, die nur Hebräisch kann, und einer Person, die nur Arabisch kann, ist null. Laut Experten ist Hebräisch vom Arabischen viel weiter als Russisch vom entferntesten Slawen. Es kann nicht anders sein. Die arabische Sprache ist nie gestorben, nicht gefährdet, nicht verwundbar. Er hat sich, wie jede Sprache, ständig weiterentwickelt und verbessert. Hebräisch wurde nach der Vertreibung der Juden durch die Römer aus Israel ausschließlich zur Kultsprache, dh es wurde konserviert und nicht weiterentwickelt. 2000 Jahre. Er wurde, wenn man so will, vom überzeugtesten Zionisten Ben Yehuda wiederbelebt. Er erfand Wörter auf Hebräisch, indem er die Sprache des Kultes in moderne Koordinaten einführte. Warum entlehnte Ben Yehuda Wörter aus der Sprache seiner Feinde? Natürlich spreche ich fließend Hebräisch. Aber egal wie sehr ich die arabische Sprache nicht hörte, ich verstand die Worte nicht.
                1. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 28 Mai 2021 17: 27
                  0
                  Quote: Rogue1812
                  Er (Hebräisch), wenn man so will, wurde vom überzeugtesten Zionisten Ben Yehuda wiederbelebt.

                  Tramp1812... Das alte Hebräisch als Sprache starb. Das heutige Hebräisch ist ein Artefakt der Zionisten, das natürlich auf der Grundlage von Kenntnissen über das alte Hebräisch im XNUMX. Jahrhundert entstanden ist.

                  Die Zionisten brauchten diese Sprache, ohne Sprache kein Volk. Seine Nachbildung beweist einmal mehr, dass das jüdische Volk ein von den Zionisten erfundener Mythos ist. ja
                  1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
                    Tramp1812 (Tramp 1812) 28 Mai 2021 18: 00
                    -1
                    Hebräisch ist nie gestorben, da es die Sprache des Gebets war. Wenn der Text der Gebete von einem Juden verstanden wurde, unabhängig davon, wo er auf dem Planeten lebte, dann ist es falsch zu sagen, dass die Sprache gestorben ist. Juden lebten isoliert von anderen Völkern und hielten sich strikt an alle 613 Gebote, alle waren sehr religiöse Menschen. Untereinander kommunizierten die Juden Europas auf Jiddisch - eine Sprache, die auf dem hebräischen Alphabet und wiederum auf Hebräisch basiert. Mit Anleihen aus dem Deutschen, Slawischen, Ungarischen. Und Juden wurden im Mittelalter gerade aufgrund ihrer jüdischen Ethnie und Religionszugehörigkeit verfolgt. Und äußerlich sahen die Juden genauso aus wie die Juden und nicht wie die Slawen oder sagen wir die Deutschen. So blieben im Exil alle Zeichen einer Nation unter den Juden erhalten: eine gemeinsame Geschichte, Schicksal, Kultur, Religion. Da das Hebräische, das die Grundlage der jüdischen Religion war, nicht starb, fand die Erweckung in kürzester Zeit statt. Es begann Ende des 19. Jahrhunderts, und 1914 war die jüdische Bevölkerung Israels (Palästina) bereits vollständig zum Hebräischen konvertiert. Mit einer toten Sprache wäre das einfach unmöglich. Und Sie und ich werden die Bedeutung der in altslawischer Sprache verfassten Handschrift verstehen. Das gleiche "Lament of Yaroslavna" studierte in der Schule. Eine hebräisch sprechende oder fließend hebräische Person wie ich wird auch jeden Text in Althebräisch auf die gleiche Weise verstehen. Hebräisch ist also nicht die Grundlage für das moderne Hebräisch, aber das Hebräische selbst ist uralt. Umgangssprachliches Hebräisch unterscheidet sich in einigen Details. In der Tora werden Sie die Wörter Flugzeug, Computer, Auto usw. nicht finden. Aber das Bild ist das gleiche mit anderen Sprachen.
                    1. Isofett Офлайн Isofett
                      Isofett (Isofett) 28 Mai 2021 21: 46
                      0
                      Quote: Rogue1812
                      So blieben im Exil alle Zeichen einer Nation unter den Juden erhalten: eine gemeinsame Geschichte, Schicksal, Kultur, Religion. Da die dem Hebräischen zugrunde liegende jüdische Religion nicht starb, fand die Erweckung in kürzester Zeit statt.

                      In kürzester Zeit, in mehr als dreitausend Jahren. Lachen Und der Name der „unmessbaren“ Sprache ist erst etwa hundert Jahre alt.

                      Sie lügen ehrlich, Sie haben nicht nur die Scham, sondern auch die letzten Tropfen der Vernunft verloren.
                      1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
                        Tramp1812 (Tramp 1812) 29 Mai 2021 11: 33
                        0
                        Wie schön ist es, mit einem weisen, gebildeten und intelligenten Menschen umzugehen. Der seine russische Muttersprache hervorragend beherrscht und dies sogar mit dem Adjektiv „unwirksame“ Sprache unterstreicht.“ Außerdem in Verbindung und durch den Buchstaben E. Das heißt wirklich: „Große mächtige, russische Sprache!“
                        Nun, und natürlich elementare schlechte Manieren, die solchen Typen so inhärent sind. Aus welcher Klasse der Grundschule wurden Sie wegen schulischer Versagen ausgeschlossen?
                        Zur Geschichte der Juden und des Hebräischen. Sie, verzeihen Sie mir großzügig, auf welche Quellen haben Sie sich in Ihrer argumentierten Antwort auf die "unwirksame Sprache" gestützt? Zur Monographie von Dubnov, Jones, Diamond, Flavius, Sternshiss, Tacitus? Ich kann aufzählen und aufzählen. Denn ich habe nicht nur eine Hochschulausbildung, sondern auch einen akademischen Grad und Titel, sowie einen besonderen Titel. Aber ich erkenne meine ganze Bedeutungslosigkeit auf Ihrer Ebene der "unwirksamen Sprache". Ich bin einfach froh, dass Sie (ich zitiere) "Scham und den letzten Tropfen Vernunft" haben.
                        Der Dichter sagte gut über solche Charaktere wie Sie und andere wie Sie: "Alle Lieblinge sollten sie lernen, es wagen, sie wollen ihre ganze Gelehrsamkeit zeigen." Ja, in Russland ist für 200 Jahre etwas auf Lager. ich hi Ich meine dich, mein Lieber. hi
                      2. Isofett Офлайн Isofett
                        Isofett (Isofett) 29 Mai 2021 11: 51
                        +1
                        Tramp1812, Sie können mir nicht verbieten, Ihre im neunzehnten Jahrhundert geschaffene "ungemessene" Sprache zu nennen, um die Leute zu täuschen, wie ich es will. ja

                      3. Isofett Офлайн Isofett
                        Isofett (Isofett) 29 Mai 2021 14: 24
                        0
                        Tramp1812, wiederhole ich noch einmal, für die Gebildeten viele Male. lol

                        Hebräisch war nicht die Muttersprache der Kolonisten, als sie kamen, um Israel aufzubauen, wie die Zionisten es heute darzustellen versuchen.

                        Die Betrüger waren nicht das Volk, als sie die Palästinenser aus ihrem Land vertrieben haben. Auch heute ist es noch zu früh, über die Existenz des jüdischen Volkes zu sprechen.

                        Plagiate, Diebstahl und Täuschung sind die Werkzeuge der Zionisten, um einen nationalistischen Staat zu schaffen:

                        Zitat: Shlomo Sand
                        Ich kannte, wie viele andere auch, weder vom "Lied vom Sechstagekrieg" noch von der heiligen Geschichte der Klagemauer - sie beruht auf grober Fälschung. Ganz einfach, wir haben geschnurrt grob gestohlen der Autor der Melodie des baskischen Wiegenliedes von Pello Joxepe. Kein Grund zur Sorge: Viele von denen, die begeistert Atikva (Hoffnung), die Hymne der zionistischen Bewegung, die später Israels Nationalhymne wurde, singen, wissen nicht, dass ihre Melodie itsgeliehen„Aus dem berühmten Werk des tschechischen Komponisten Berdjich Smetana (1824–1884) „Meine Heimat“. Gleiches gilt für die israelische Flagge. Der sechseckige Stern, der oft als "Schild Davids" bezeichnet wird, befindet sich in seiner Mitte, entgegen der Meinung der Mehrheit im Allgemeinen ist kein altes hebräisches Symbol. Dieser Star kam aus Hindustan, wo sich die lokalen religiösen und militärischen Kulturen immer wieder und in sehr unterschiedlichen historischen Stadien zugewandt haben.

                        Im Allgemeinen enthalten erfundene nationale Traditionen viel mehr Nachahmung und direktes Plagiat als inspirierte ursprüngliche kulturelle Elemente.

                        PS Die Tatsachen, dass Ihr Land auf Lügen aufgebaut ist, sind nicht schwer zu finden. ich liebe
  • Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 29 Mai 2021 14: 13
    0
    Zitat: Isofett
    Tramp1812, Sie können mir nicht verbieten, Ihre im neunzehnten Jahrhundert geschaffene "ungemessene" Sprache zu nennen, um die Leute zu täuschen, wie ich es will. ja


    Ja, er ist Analphabet, er ist auch in Russland Analphabet. Wie Sie zum Beispiel. Mit der "unwirksamen". Über die Kommunikation zwischen Menschen meiner und Ihrer Ebene wird mit Recht gesagt: "Kontakt auf der Ebene der Zivilisationen ist unmöglich." Aber ich bin herablassend. Im Vergleich zu Leuten wie dir fühle ich mich klug, reich und berühmt. Noch einmal über die russische Morphologie. In deinem Soloauftritt. Es ist richtig zu schreiben: "keine sterbende Sprache". Und der plumpe Versuch, seinen eklatanten Analphabetismus zu erklären, der bewusst falsch gemacht wurde, ist nicht beeindruckend. Schon allein deshalb, weil der Satz „keine sterbende Sprache“ noch separat geschrieben wird. Ich stimme zu, niemand wird Sie stören: Ein Kluger wird verzeihen, aber jemand wie Sie wird es nicht bemerken. Zu deinem Link. Liest du überhaupt meine Beiträge? Oder wie bei der Alphabetisierung: Lesen ist auch ein Problem? Schauen Sie also oben. Ich habe darauf hingewiesen, dass das Hebräische Ende des 19. Jahrhunderts in die Parameter der Moderne eingeführt wurde. Es wurden Wörter entwickelt, die es in der Antike nicht gab: Treibstoff, Flugzeug, Computer usw. In diesem Zusammenhang unterscheidet sich Hebräisch nicht von Russisch, das nicht wie Altrussisch, Italienisch, Schwedisch oder eine andere Sprache ist. Es ist nur so, dass sich diese Sprachen allmählich geändert haben und gleichzeitig Hebräisch.
    Aber niemand wird es dir natürlich verbieten, ich zitiere dich wörtlich:

    um Leute zu täuschen, wie ich will

    Ich habe in Ihrem Meisterwerk keinen einzigen Buchstaben geändert. Sie können nicht einmal einen Gedanken auf Russisch formulieren. "Studieren, studieren und wieder studieren", wie Ihnen Wladimir Iljitsch persönlich hinterlassen hat.
    1. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 29 Mai 2021 21: 48
      0
      Tramp1812... Sie haben völlig Recht, wenn Sie sagen, dass sich die russische Sprache ständig weiterentwickelt. Nun, und die Tatsache, dass sich Ihre Sprache seit mehr als tausend Jahren nicht entwickelt hat, sagt nur eines, sie war leblos. Oder einfacher gesagt, diese Sprache war für niemanden eine Muttersprache der Kommunikation. Es gibt keine Sprache, keine Menschen.

      Magst du es nicht, wenn ich dich wegen einer Lüge verurteile? Nun, ich werde das nicht noch einmal wiederholen, aber Sie täuschen auch nicht. Heute ist es möglich, die Existenz eines israelischen Volkes zuzugeben, aber kein jüdisches. Viele Leute denken so, ich bin nicht allein. Und Sie wissen darüber Bescheid. Oder fang mich nochmal an... irreführend. traurig

      PS Ich habe nicht gleich bemerkt, dass du mir geantwortet hast. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Antworten", wenn Sie nicht warten möchten. Haben Sie gehört, dass ein Bürgerkrieg vor der Tür steht? Möge der Stärkste gewinnen! Lachen
      Ja, meine "Meisterwerke", nächstes Mal vollständig zitieren. lol