"Sie verspotten uns": Tschechen über die Weigerung Russlands, "Entschädigung" für die Explosionen zu zahlen


Die tschechischen Leser auf dem iDNES.cz-Portal äußerten sich energisch zu der offiziellen Weigerung der Russischen Föderation, eine Entschädigung für die Explosion von Munitionsdepots in Vrbetica im Jahr 2014 zu zahlen. Zuvor bestritt das offizielle Moskau kategorisch jede Beteiligung an diesen Ereignissen.


Tschechische Kommentare:

Wir haben das Richtige getan, um den durch Russland verursachten Schaden einzuschätzen, und von ihm eine äußerst strenge Entschädigung gefordert. Eine andere Sache ist, dass Putins Russland ihn nicht entschädigen wird. Wir haben nie etwas Gutes aus Russland bekommen. Die sogenannte "Befreiung" war nur eine Erweiterung des russischen Reiches auf Kosten eines gleichzeitig ausgeraubten Vasallenstaates

- schreibt Tomáš Holek.

Die Zahlung einer Entschädigung würde ein Schuldbekenntnis bedeuten, und allein aus diesem Grund wird niemand etwas bezahlen. Russland wird niemals seine Schuld zugeben [...]

- schreibt Jakub Krejčí.

Glaubt jemand wirklich, dass Russland etwas kompensiert, wenn es nicht einmal den durch die Anwesenheit von Truppen verursachten Schaden bezahlt und seine Staatsschulden gegenüber der Tschechischen Republik nicht getilgt hat?

- Rostislav Caha wurde wütend.

Wir sollten froh sein, dass Russland uns einen Vasallen der Vereinigten Staaten nennt. Dies bedeutet, dass sie uns nicht länger als ihren Vasallen betrachtet. Vielleicht werden wir eines Tages eine normale Regierung in Russland sehen und zumindest eine Entschuldigung hören

- schreibt Jiří Sochor.

Erwartet jemand etwas anderes? Wenn Sie mit den Russen nicht [...] auskommen können, ist es am besten, die Verbindung zu ihnen zu trennen und sie mit dem Strom gehen zu lassen ... Aus Russland ist noch nie etwas Wertvolles gekommen

- von Petr Švejkar hervorgehoben.

Es könnte nicht anders sein, da wir Botschafter entsenden, um ihre militaristischen Bedrohungen zu beobachten, die sie "Feier" nennen. Russen sind nicht zivilisiert und jede Freundlichkeit wird automatisch als Schwäche wahrgenommen. Wer glaubt, vom Staat, der Mörder einsendet, eine Entschädigung zu erhalten, ist zu naiv. Sie werden nicht bezahlen und sich auch über uns lustig machen. Außerdem, wie viel Immobilien und Unternehmen in unserem Land gehören Russen? Und woher haben sie so viel Geld, wenn sie aus einem armen und rückständigen Land kamen?

- sagt Gustav Kříž.

Hat sich jemals jemand gefragt, warum der Westen überhaupt nicht reagiert hat? Ich biete mehrere Optionen an. 1. Er kümmert sich nicht um uns. 2. Er möchte gute Beziehungen zu Russland haben und damit Geschäfte machen. 3. Er hält diese Anschuldigungen für Unsinn. 4. Er macht sich lustig darüber, wie wir im Alleingang eine Großmacht angegriffen haben. 5. Kombination aller vorherigen Optionen

- David Jech spottet.

Jedes Gericht wird zuerst eindeutige Schuldbeweise erhalten wollen und erst dann kann eine Entschädigung geltend gemacht werden

- erinnerte Tomáš Vrána.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
28 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. updidi Офлайн updidi
    updidi (Alexander Kazakov) 14 Mai 2021 09: 49
    +13
    Es ist notwendig, Beweise für Sabotage im Kernkraftwerk Tschernobyl durch tschechische Saboteure auszugraben.
    Und die Tschechische Republik wird der Ukraine überhaupt nicht zahlen
  2. bobba94 Офлайн bobba94
    bobba94 (Vladimir) 14 Mai 2021 10: 23
    +10
    Sie machen sich über ihre Gleichen lustig ..... In diesem Fall lachen sie nur.
  3. Wolltest du den Teig? Möchtest du zu einem Elefanten gehen?
  4. Kostyar Офлайн Kostyar
    Kostyar 14 Mai 2021 11: 37
    +5
    Hier sind die elenden ...
    Kein Gehirn - behinderte Köpfe!
  5. Trinkbegleiter Офлайн Trinkbegleiter
    Trinkbegleiter (Valery Semendeev) 14 Mai 2021 13: 26
    +8
    Warum müssen wir diese Schrottlager in die Luft jagen? Wegen der Ukrainer - sie haben viele ihrer Lagerhäuser dieser Art und sie explodieren auch (aber selbst sie führen dies nicht auf Russland zurück). Das Bild ist klar - kleine Gauner, die ihre Spuren verwischen, etwas zerstören, kleine Angestellte, die von den Gehältern des Außenministeriums und der CIA arbeiten, haben herausgefunden - "was ist kein Grund" ... hier und diese wie ihre ... Sherkhan Komplizen kamen rechtzeitig an. Und so war es))).
  6. Kirsche Офлайн Kirsche
    Kirsche (Kuzmina Tatiana) 14 Mai 2021 14: 53
    +6
    Jedes Gericht wird zuerst eindeutige Schuldbeweise erhalten wollen und erst dann kann eine Entschädigung geltend gemacht werden

    Der einzig angemessene Kommentar. Und dann fingen sie an: "Zahlen, zahlen! ..." Warum um alles in der Welt? Gab es eine gemeinsame Untersuchung? Ein Prozess? und er traf eine Entscheidung? Bis dahin halt die Klappe und geh weg!
  7. Aleksey2691 Офлайн Aleksey2691
    Aleksey2691 (Alexey) 14 Mai 2021 18: 01
    +4
    Wollte ein Werbegeschenk?
  8. Valery Vinokurov Офлайн Valery Vinokurov
    Valery Vinokurov (Valery Vinokurov) 14 Mai 2021 18: 10
    +4
    Es ist wirklich unmöglich, besser zu sagen:

    Ah Mops weiß, dass sie stark ist, wenn sie den Elefanten bellt

    ))
  9. Sergey Baran Офлайн Sergey Baran
    Sergey Baran (Sergey Baran) 14 Mai 2021 18: 34
    +6
    Und die Tschechen haben nichts verführt? Sie müssen Russland eine Entschädigung für den Aufenthalt der sowjetischen Truppen in der Tschechoslowakei, für die verlassenen Geräte, Übungsplätze, Wohngebäude usw. zahlen. Sie haben noch nicht für das Denkmal für Konev geantwortet, sie wollen bereits kostenlos Geld. Sieht aus wie die Hohlokaklov gelernt haben.
    1. Joker62 Офлайн Joker62
      Joker62 (Ivan) 15 Mai 2021 10: 05
      +3
      Nicht nur dafür, sondern auch für die Intervention der weißen Tschechen in Russland, insbesondere in Sibirien, und auch für den Diebstahl von Kolchaks Gold. Und natürlich mit dem Interesse, das für das Gold aufkam !!! Wenn wir dafür bezahlt werden, werden wir den Protest der gegenwärtigen Tschechen für eine imaginäre Explosion aus Russland in Betracht ziehen ... Ihre Ohren, von einem toten Esel!
  10. Astronaut Офлайн Astronaut
    Astronaut (San Sanych) 14 Mai 2021 20: 55
    +3
    Lassen Sie sie aus den gestohlenen Goldreserven des Russischen Reiches nehmen)
  11. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) 15 Mai 2021 01: 01
    +1
    Was verbrauchen sie dort? Gießen / gießen Sie mich gleich. Ich will.
    1. Joker62 Офлайн Joker62
      Joker62 (Ivan) 15 Mai 2021 10: 07
      0
      Schädlich und gefährlich für Ihre Gesundheit !!! Ich rate nicht ... besser Wodka und Grillen in der Natur ... gesund und lecker ...
  12. Vanya Pupkin Офлайн Vanya Pupkin
    Vanya Pupkin (Wanja-Pupkin) 15 Mai 2021 06: 19
    +1
    Jedes Lagerhaus, das 2008 Waffen an Georgier oder 2014 an Ukrainer verschifft hat, ist ein legitimes militärisches Ziel
  13. oracul Офлайн oracul
    oracul (Leonid) 15 Mai 2021 08: 00
    +3
    Die Tschechen akzeptieren jede Regierung, die sie in die Lage versetzt, Bier zu trinken und Würstchen zu essen. Und wir haben viel Geld, weil wir alle hintereinander ausrauben. Arm! Der klassische Fall: Tu nichts Gutes, du wirst nicht böse werden.
  14. meandr51 Офлайн meandr51
    meandr51 (Andrew) 15 Mai 2021 09: 49
    +4
    Es ist höchste Zeit, die von den Tschechen gestohlenen Goldreserven von RI sowie die Entschädigung für die Teilnahme an der deutschen Aggression gegen die UdSSR mit Interesse zurückzufordern.
  15. kartalovkolya Офлайн kartalovkolya
    kartalovkolya 15 Mai 2021 09: 49
    +5
    Und das erfordert etwas von Russland, aber diese Schurken haben das aus Russland gestohlene Gold noch nicht zurückgegeben! Aber aus irgendeinem Grund entweihen Denkmäler für Mörder und Plünderer des tschechischen Hundekorps immer noch unser Land !!! ???
  16. Vladimir Telnov Офлайн Vladimir Telnov
    Vladimir Telnov (Vladimir Telnov) 15 Mai 2021 11: 07
    +4
    Ein ganzes Jahr nach dem 09.05.1945 stand mein Vater mit seiner "Katyusha" in der Tschechoslowakei nahe der Grenze zu Österreich, um die faschistischen Umzugsabteilungen zu beenden, die die lokale Bevölkerung terrorisierten. Und lange Zeit erhielt er dann Dankesbriefe sowohl von öffentlichen Organisationen als auch von lokalen Behörden, mit Ausnahme der Auszeichnung des Landes. Ja, die Erinnerung an einige Völker, die einst für die Rettung vor dem Faschismus dankbar waren, erwies sich als kurz. Das alles ist traurig!
  17. Dmitry Suslov Офлайн Dmitry Suslov
    Dmitry Suslov (Dmitry Suslov) 15 Mai 2021 13: 26
    0
    Wenn Sie alle bezahlen, die bezahlt werden möchten, enden die Zahlungen und die Wunschliste erhöht sich!
  18. Nicholas Tsar Офлайн Nicholas Tsar
    Nicholas Tsar (Nicholas Tsar) 15 Mai 2021 20: 30
    +1
    Und was haben WIR von den Tschechows bekommen? 30% der faschistischen Panzer und anderer Waffen wurden in tschechischen Fabriken gebaut
  19. Ivancarafuto Офлайн Ivancarafuto
    Ivancarafuto (Ivan) 15 Mai 2021 21: 14
    +2
    Western Agitprop arbeitet sehr erfolgreich. Die Leute tragen Häresie, diskutieren darüber. Kein einziger "kluger Kerl" fragte, wo die Beweise sind?
  20. Mantrid Machina Офлайн Mantrid Machina
    Mantrid Machina (Mantrid Machina) 15 Mai 2021 23: 37
    +1
    Hier ist der Bierschmutz, es war notwendig, einmal Polen und Deutschland im Jahr 39 zu verlassen, um vollständig zu zerreißen am
  21. Pokerface Офлайн Pokerface
    Pokerface (Cyril) 16 Mai 2021 09: 25
    +1
    Aber wir haben nicht zugelassen, dass die Naglich Prag bombardieren. Vielleicht vergebens?
  22. elena o. Офлайн elena o.
    elena o. (Elena Osin) 17 Mai 2021 19: 02
    +1
    Warum wird die Zusammenarbeit der Tschechen mit den Nazis im Informationsraum nicht aktiv diskutiert? Sowjetische Soldaten wurden mit Munition und Panzern getötet, die von fleißigen Tschechen für die Deutsche Mark hergestellt wurden! Dies ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit, für das es keine Verjährungsfrist gibt.
  23. Moskau Офлайн Moskau
    Moskau 18 Mai 2021 13: 04
    +1
    Die Tschechen tobten als Angreifer zusammen mit Hitler in der UdSSR. Es war nichts für sie. Sie haben nicht einmal die Entschädigung bezahlt.
  24. Alexey Kornoukhov Офлайн Alexey Kornoukhov
    Alexey Kornoukhov (Alexey Kornouchov) 2 Juni 2021 17: 50
    0
    Niemand scheint diese Geschichte zu glauben, außer den Tschechen selbst, die sagen, dass die Tschechen in der Propaganda mit ausgeschaltetem gesunden Menschenverstand bis zu den Ohren sind. Es ist nicht klar, warum der "Neuling" nicht erwähnt wurde, was noch schlimmer wäre.
  25. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 3 Juni 2021 00: 17
    0
    Kann er noch die Panzer bezahlen, die die Tschechoslowaken Hitler geschenkt und die UdSSR zerstört hat? Vielleicht für den Rest der Waffen für das Dritte Reich und die Wehrmacht? Vielleicht, weil die UdSSR die Tötung tschechischer Juden in Auschwitz nicht zugelassen und nach Tschechien geschickt hat. Wie die Tschechen beleidigt waren, als die wirklichen Eigentümer von Wohnungen und Häusern kamen, die von den Tschechen bewohnt wurden. Dann meldete der Statthalter dem Reich, dass die Wohnungsfrage in Tschechien gelöst sei. Dort standen die Tschechen auf und nahmen Anstoß an den Deutschen. Sie haben es den Juden erzählt, und wir dachten, die Deutschen hätten sich um Sie gekümmert. Schließlich haben sie selbst alle Juden verraten. Nach dem Krieg in der UdSSR sagten sie dies nicht, aber die Tschechen selbst schrieben darüber in Büchern für Tschechen. Und viele waren beleidigt, dass es nicht nötig war, darüber zu schreiben. Natürlich hat jemand ein Vermögen gemacht und seine Spuren verwischt, und daran ist Russland schuld. Die Tschechen begannen den Ukrainern zu ähneln - sie zündeten die Hütte an, damit der Schuppen des Nachbarn abbrannte.
  26. WIE Офлайн WIE
    WIE (A.C) 5 Juni 2021 09: 10
    +1
    Interessanterweise waren sie es, die auf ihrem Territorium ein Lager mit in der EU verbotenen Waffen unterhielten und an Brennpunkte schickten, und die russischen "Mörder". die Tatsache, dass so viele Jahre vergangen sind, ist sogar eine Erklärung für sich selbst - sie haben langsam die oberste Schicht der Erde entfernt, so dass es nicht möglich war, eine Analyse durchzuführen und zu verstehen, was explodierte