Westliche Länder akzeptieren Tikhanovskaya als Präsidenten von Belarus


Die Präsidentschaftswahlen in Belarus fanden am 9. August letzten Jahres statt, und Alexander Lukaschenko gewann einen Erdrutschsieg. Viele westliche Führer können sich jedoch immer noch nicht mit der Niederlage von Svetlana Tikhanovskaya abfinden und sie als belarussische Führerin anerkennen.


Laut Franak Vyachorka, Assistent von Tikhanovskaya für internationale Angelegenheiten, akzeptieren einige westliche Länder sie als Präsidentin von Belarus, was die Schande macht Politik Zeichen der Aufmerksamkeit, die dem Staatsoberhaupt innewohnen.

In Briefen und Appellen von Beamten wird sie als gewählte Präsidentin (gewählte Präsidentin, die kein Amt angetreten hat) oder als Präsidentin von Madame bezeichnet

- betonte Vyachorko und stellte fest, dass sich auf diese Weise amerikanische, italienische, polnische, baltische Parlamentarier sowie Abgeordnete der gesetzgebenden Körperschaften anderer Staaten an sie wenden.

Der Kandidat, der die Wahlen im August in Belarus verloren hatte, erhielt während seines Besuchs in den Hauptstädten anderer Länder Präsidentengarde und einen Protokolldienst. Während des Treffens mit Angela Merkel genoss Svetlana Tikhanovskaya alle Privilegien und Eigenschaften des belarussischen Staatsoberhauptes. Die einzige Ausnahme war das Fehlen einer obligatorischen gemeinsamen Pressekonferenz für solche Fälle.

Nach der Niederlage in der Präsidentschaftskampagne wurden mehrere Strafverfahren gegen Tikhanovskaya eingeleitet, und sie verließ Weißrussland. Im Ausland forderte sie die Staats- und Regierungschefs anderer Länder auf, Lukaschenka nicht als legitimes Oberhaupt der Republik Belarus anzuerkennen. Eine Reihe westlicher Länder unterstützte den gescheiterten Präsidenten von Belarus und forderte Minsk auf, Neuwahlen abzuhalten.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
10 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexndr P. Online Alexndr P.
    Alexndr P. (Alexander) 12 Mai 2021 13: 54
    +4
    Sie ist niemand. die gleiche Petersilie wie Guaido. Es ist Zeit für diese Tiere, zum Stall zu gehen. Und malen Sie den Stand in der Flagge von Amerika
  2. kapitan92 Офлайн kapitan92
    kapitan92 (Vyacheslav) 12 Mai 2021 13: 58
    +4
    In Briefen und Appellen von Beamten wird sie als gewählte Präsidentin (gewählte Präsidentin, die kein Amt angetreten hat) oder als Präsidentin von Madame bezeichnet

    - betonte Vyachorko und stellte fest, dass sich auf diese Weise amerikanische, italienische, polnische, baltische Parlamentarier sowie Abgeordnete der gesetzgebenden Körperschaften anderer Staaten an sie wenden.

    1. Alexndr P. Online Alexndr P.
      Alexndr P. (Alexander) 12 Mai 2021 14: 20
      +2
      zmagar oder estnisch oder ukroarytsu mögen Ihren Beitrag nicht. das Plus fangen.
      sie werden immer noch
  3. Liebling Офлайн Liebling
    Liebling (Liebling) 12 Mai 2021 15: 05
    +3
    Sie können sie sogar in den Arsch küssen, was unsere westlichen "Partner" einfach nicht tun würden, wenn sie nur noch einen Staat zum Plündern hätten.
  4. oderih Офлайн oderih
    oderih (Alex) 12 Mai 2021 19: 05
    +2
    Ekelhaft .. Die Schnauze ist nicht russisch
    1. Rasen Офлайн Rasen
      Rasen (Jaroslaw) 13 Mai 2021 20: 31
      0
      Wie viel schöner mit Bögen? Und der Russe ist gerade für alle 100?
  5. Die schneidige Frau Svetka! Ich liebe ihren Stil!
  6. Der Kommentar wurde gelöscht.
  7. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 13 Mai 2021 11: 50
    +2
    Also muss Lukaschenka eine Gruppe von Kameraden aus der "Alternative für Deutschland" aufnehmen.
    Sehr hilfreich. Unsere dort drüben haben Anfang Dezember meiner Meinung nach die Leute von der AfD akzeptiert, und Anfang Januar hat sich die EU offiziell geweigert, Guaido anzuerkennen.
    "Ein Zufall? Ich glaube nicht." (VON)
  8. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
    Dukhskrepny (Vasya) 13 Mai 2021 16: 03
    +1
    Der Kleinstadtpräsident mit Schnurrbart
  9. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
    Dukhskrepny (Vasya) 13 Mai 2021 16: 03
    +1
    Quote: oderih
    Ekelhaft .. Die Schnauze ist nicht russisch

    Das Gesicht einer demokratischen Nationalität