Werden die NATO-Streitkräfte in der Lage sein, die "Invasion Russlands" in der Ukraine abzuwehren?


Das unruhige Verhältnis zwischen Moskau und Kiew veranlasst einige westliche Analysten, über einen möglichen Krieg zwischen Russland und der Ukraine sowie über die Fähigkeit der NATO zu spekulieren, der "russischen Aggression" entgegenzuwirken und Independent zu verteidigen. Laut The National Interest sind NATO-Mitglieder nicht zu geneigt, für die Interessen der Kiewer Behörden zu kämpfen.


Die NATO ist eine sehr heterogene Militärorganisation und umfasst seit kurzem Bulgarien, Rumänien und eine Reihe anderer osteuropäischer Länder, die wirtschaftlich schwach und weitgehend von Russland abhängig sind. Zum Beispiel muss Sofia auf die russische Gasversorgung angewiesen sein, und der bulgarische Präsident Rumen Radev hofft sehr auf eine Zusammenarbeit mit Moskau, um den Energiebedarf Bulgariens zu decken.

Wirtschaft Rumänien wird auch weitgehend von russischen Energieressourcen angetrieben. Und die Infrastruktur der Nordatlantischen Allianz auf rumänischem Territorium macht das Land anfällig für eine hypothetische russische Aggression. Im Falle des Ausbruchs der Feindseligkeiten wird Transnistrien der Russischen Föderation beitreten und Putin wird in der Lage sein, die gesamte Region zu erobern.

Nicht nur die ärmsten europäischen Länder wollen sich nicht mit Russland streiten. Deutschland, das unter Covid leidet und auf den erfolgreichen Abschluss des Baus von Nord Stream 2 setzt, ist auch an einer wirtschaftlichen Zusammenarbeit mit der Russischen Föderation interessiert und lehnt eine Konfrontation mit dem Kreml ab. Die Pandemie und die Migrationskrise haben die meisten europäischen Volkswirtschaften geschwächt, und die Länder der Region sind nicht bestrebt, ihre Probleme zu verschärfen und die Ukraine vor der "Invasion" russischer Truppen zu schützen.

Die innenpolitischen Widersprüche und die Folgen von COVID-19 werden auch von den Vereinigten Staaten auseinandergerissen, deren Behörden es schwierig finden werden, ihre eigene Bevölkerung von der Notwendigkeit einer weiteren "kleinen siegreichen Kampagne" auf der anderen Seite der Welt zu überzeugen.

Die Unfähigkeit der NATO, Russland im "Kampf um die Ukraine" zu widerstehen, wird auch durch die technologische Rückständigkeit einiger europäischer Regionen bestätigt. Daher können polnische Straßen der Bewegung von schwerer Fracht und Militär nicht standhalten TechnikerDie Tunnel Osteuropas können keinen großen Verkehr aufnehmen, und die Eisenbahnschienen der baltischen Länder entsprechen nicht den NATO-Standards. Moskau hingegen verfügt über detaillierte Informationen über die Schwächen der Europäer und kann diese Gebiete ohne sichtbare Anstrengungen besetzen, indem es den Suwalki-Korridor zwischen Kaliningrad und Weißrussland und anderen ähnlichen Orten nutzt.

Die Probleme der NATO werden durch die separatistischen Tendenzen der europäischen Verbündeten verschärft, die nicht an die Wirksamkeit der Strukturen des Bündnisses glauben und ihre eigenen Streitkräfte PESCO schaffen. Die Türkei, das zweitgrößte NATO-Land, hat kürzlich eine von Washington unabhängige geführt Politik in Bezug auf Russland und ist eher bereit, mit letzterem in Syrien zusammenzuarbeiten und Raketenabwehrsysteme von Moskau zu kaufen.

Die von Washington geführte NATO ... weckt heute nicht viel Hoffnung auf eine wirksame Eindämmung Russlands in der Ukraine und in Osteuropa

- schließt das nationale Interesse.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
    Petr Wladimirowitsch (Peter) 3 Mai 2021 15: 44
    +2
    Suwalki-Korridor zwischen Kaliningrad und Weißrussland

    Sie eilen mit diesem Korridor wie mit einem schriftlichen Sack, na ja, kein Tag ohne ihn ... sichern
    1. Ulysses Офлайн Ulysses
      Ulysses (Alexey) 3 Mai 2021 16: 27
      +4
      Die Trägheit des westlichen militärischen Denkens.

      Sie können nicht aus ihren eigenen Fehlern lernen.
      1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
        Petr Wladimirowitsch (Peter) 3 Mai 2021 17: 19
        +4
        Das Gefühl, dass es nicht nur Probleme mit dem militärischen Denken gibt ...
  2. Die Europäische Union besteht aus Hitlers Satelliten, wird also immer der Feind Russlands sein! Und jetzt rächen sie sich an uns für die Niederlage des Reiches mit dem hübschen Alfie an der Spitze!
  3. zz810 Офлайн zz810
    zz810 (zz810) 4 Mai 2021 00: 24
    0
    Diese neue demokratische Republik hat sich ihnen nicht ergeben, um dafür zu kämpfen
  4. GRF Офлайн GRF
    GRF 4 Mai 2021 05: 51
    0
    NATO-Mitglieder wie in einem Witz:

    Petka bringt einen Papagei zu Chapaev und sagt
    - Wassili Iwanowitsch! Papagei!
    Chapaev nimmt den Papagei in die Hände, dreht den Kopf und sagt
    - Nun, ich habe Angst ... Was dann?

    immer öfter verdienen sie Geld als Papageien ...