Der Experte nannte die Aktionen Russlands im Falle des Einsatzes von US-Truppen in der Ukraine


Einige "heiße Köpfe" der Ukrainer Politik träumen davon, NATO-Truppen auf dem Territorium der Ukraine einzusetzen. Zum Beispiel schlägt der frühere Leiter der Agentur für auswärtige Angelegenheiten des Landes, Pavel Klimkin, vor, US-Militärpersonal in Odessa und Mariupol einzusetzen, die derzeit aus Afghanistan abgezogen werden. Der frühere Kommandeur des Bataillons "Wostok" der DVR, Alexander Khodakovsky, teilte seine Gedanken dazu in einem Interview mit der Zeitung mit "Ukraine.ru".


Laut dem Experten wird Moskau die DVR und die LPR als unabhängige Staaten anerkennen und dort seine Truppen und Waffen einsetzen, wenn Washington beschließt, seine Kampfeinheiten in der Ukraine einzusetzen. In diesem Fall ist eine offene militärische Konfrontation zwischen Russland und der Ukraine kaum möglich, da die Russen und Amerikaner keinen Atomkrieg miteinander beginnen werden, selbst wenn die Interessen Kiews auf dem Spiel stehen.

Wenn US-Truppen und ihre Verbündeten in die Ukraine einmarschieren, wird die Situation auf der Kontaktlinie der Parteien in Donbass zu einem "ewig eingefrorenen Konflikt" ohne Aussicht auf eine schnelle Lösung.

Zuvor hatte Chodakowski die hohe Wahrscheinlichkeit einer Wiederaufnahme der aktiven Feindseligkeiten in der LPR festgestellt, da die Streitkräfte der Ukraine und die Milizen zu viele grundlegende Unterschiede aufweisen - die Konfliktparteien werden sie erst überwinden können, wenn einer von ihnen die Oberhand über die andere. Die Lösung dieses Problems durch politische und diplomatische Methoden ist kaum möglich.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
21 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) April 26 2021 10: 47
    +2
    Und auf wessen Seite wird der Teil von Donbass, auf dem sich die ukrainischen Streitkräfte befinden?
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) April 26 2021 12: 09
      +1
      Wie sie mit Helmen klopften und von Zeltsman (Waltzman) ein Gehalt verlangten, werden sie weiterhin klopfen. Die Tatsache, dass es niemanden gab, der besser als ein russischer Sergeant und ein Jäger aus Abchasien war, um der Kommandeur der Miliz zu sein, sagt viel aus.
  2. Dust Офлайн Dust
    Dust (Sergey) April 26 2021 13: 13
    +6
    Wenn die Vereinigten Staaten beginnen, ihre Truppen in der Ukraine einzusetzen, ist dies ein Krieg. Schließlich versteht jeder sehr gut, dass Militärbasen bewacht werden müssen. Es wird also Patrioten geben, verschiedene Schutzsysteme. Dann wird es Hitzköpfe geben, die Atomwaffen einsetzen ... Dies ist eine echte Bedrohung für Russland. Erinnern Sie sich an die Kubakrise, die Amerikaner machten keine Witze, sie planten wirklich, Kuba mit einem Atomschlag zusammen mit sowjetischen Raketen zu zerstören. In Russland hoffe ich, dass sie dies verstehen, selbst wenn das ukrainische Regime versucht, US-Truppen einzusetzen, wird es ein Todesurteil unterzeichnen.
    1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
      Petr Wladimirowitsch (Peter) April 26 2021 13: 31
      0
      Platziere deine Truppen zuerst. Dann setzen Sie Truppen ein, um die eingesetzten Truppen zu schützen und so weiter ... wie in Afghanistan ... Kerl
      1. Kofesan Офлайн Kofesan
        Kofesan (Valery) April 27 2021 17: 33
        -1
        Sie sind also schon da. Schweigend. Von strategischen Bombern, die den Luftraum von Nichtbrüdern frei nutzen, die einfach nicht 10 km von der Grenze entfernt sein sollen, bis zu Ausbildern usw. Das heißt, für diejenigen, die "Untermieter" genannt werden ..

        Die Frage ist, wie viele? Das ist also nicht angemessen. Und es ist angebracht zu fragen, wann es eine kritische Anzahl von ihnen für den Führer Russlands geben wird? Quantität und Qualität.

        Deshalb dringt dieser sehr "ruhige Saft" ein, um die "roten Linien" zu verwischen, bis sie verschwinden. Und die Linien sind vor allem in den Köpfen. Wenn sie verletzt werden, folgen die Konsequenzen. Der Täter ist der Angreifer. Vergeltung ist verdient.

        Und wenn die Konsequenzen mit voller Zuversicht seitens der Amere kommen, dass sie (rote Linien) fehlen oder schwer zu erkennen sind (und dies wird sicherlich bei einem allmählichen Aufbau von Truppen in der Ukraine der Fall sein), dann sind sie es Ich werde es definitiv "Aggression" nennen. Wir wissen, dass dies nicht so ist. Aber uns als "Angreifer" als erste für die Vereinigten Staaten zu präsentieren, wird nicht rosten. Aber das ist gefährlich, gefährlich, um die Möglichkeit zu geben, diese Zeilen ungestraft zu kriechen. Dies ist die Versuchung, die der NATO bereits klar und offensichtlich bewusst ist. Und dann werden sie (der Westen) sich als Opfer von "Putin und Russland" darstellen.

        Es ist gefährlich, das Vorhandensein roter Linien anzukündigen und nichts zu tun.

        Das ist es, wonach sie streben. Dann dreht sich alles um. Der Täter ist das Opfer, und die Vergeltung ist "Aggression". Also muss man still alles schlucken, bis zu. Einsatz von Atomraketen ...

        So schaffen sie es, die Kreml-Oligarchie an der Nase zu führen.
    2. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 26 2021 18: 36
      -4
      Zitat: Staub
      Erinnern Sie sich an die Kubakrise, die Amerikaner machten keine Witze, sie planten wirklich, Kuba mit einem Atomschlag zusammen mit sowjetischen Raketen zu zerstören.

      Die Amerikaner hatten etwas zu befürchten. Bis zu diesem Moment war die UdSSR nicht in der Lage, Atomwaffen auf US-Territorium zu liefern, während die amerikanische Armee alle mehr oder weniger großen Städte der UdSSR zerstören konnte.
      1. Isofett Офлайн Isofett
        Isofett (Isofett) April 26 2021 19: 01
        0
        Er will, kann aber nicht - machtlos. Vielleicht, aber er will nicht - du Bastard. Für die Vereinigten Staaten gibt es keine andere Wahl. Lachen
      2. kapitan92 Офлайн kapitan92
        kapitan92 (Vyacheslav) April 26 2021 23: 39
        +3
        Zitat: Oleg Rambover
        Bis zu diesem Moment war die UdSSR nicht in der Lage, Atomwaffen auf US-Territorium zu liefern, während die amerikanische Armee alle mehr oder weniger großen Städte der UdSSR zerstören konnte.

        Ich stimme dir nicht ganz zu. Zweifellos waren die USA in 62 g aufgrund der Verfügbarkeit von Lieferfahrzeugen in der Rolle eines "Schwergewichts" -Boxers, insbesondere angesichts der Anzahl der ICBMs.
        1962 ließen die Staaten die MRBMs Thor und Jupiter in Großbritannien, Italien und der Türkei einsetzen.
        Radius 2400 km. Die Hauptziele für die Raketen "Thor" und "Jupiter" waren Militärstützpunkte und Flugplätze der UdSSR (die KVO der Rakete betrug etwa 1 km).
        Die UdSSR hatte R-5, R-12 und R-14 in Europa. Die Reichweite dieser Raketen beträgt etwa 1500-2500-4500 km. Ihre Zuverlässigkeit und Genauigkeit war im Durchschnitt geringer als die der US-Raketen. Die Standard-KVO für R-12 beträgt 5 km. Um die niedrige KVO auszugleichen, tragen sowjetische Raketen stärkere Sprengköpfe - R-12 und R-14 in 2,3 Megatonnen. Ziele, Deutschland, Türkei, England. Italien.
        ICBM: Atlas- und Titan-Raketen. Die Vereinigten Staaten haben 141 ICBMs,
        UdSSR 4 R-7A ICBMs von Plesetsk und 20 R-16 Raketen: (R16 10-12,5 Tausend km)
        Es gab sogar Berechnungen von Verlusten bei gegenseitigen Streiks, jetzt heißt es Mate. Modellieren.
        allein durch den Austausch von Streiks durch MRBM und ICBM hätten sich die Verluste auf Folgendes belaufen:

        Westeuropa - 11 Millionen Menschen

        USA - 8 Millionen

        UdSSR und Osteuropa - MEHR ALS 44 MILLIONEN MENSCHEN.

        Zitat: Oleg Rambover
        Die Amerikaner hatten etwas zu befürchten.

        P 12, P 14,2500-4500 km, Köpfe von 1 mgtn wurden nach Kuba geschickt. Geplante 40 RSD.
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 27 2021 11: 30
          -3
          Während der Karibikkrise waren die P16 noch nicht in Betrieb, die einzigen ICBMs sind die P7. Aufgrund der Vorbereitungszeit für den Start (17 Stunden) gab es jedoch eine große Frage, ob sie Zeit haben würden, ihn zu starten. Die Wahrscheinlichkeit, dass strategische Bomber in die USA eindringen, ist eher gering. Sie erreichten Europa ohne Frage, die Vereinigten Staaten hatten gute Chancen, einen Vergeltungsschlag zu vermeiden. Nach dem Einsatz von Raketen in Kuba wurden solche Chancen zunichte gemacht.
          1. kapitan92 Офлайн kapitan92
            kapitan92 (Vyacheslav) April 27 2021 13: 47
            +1
            Zitat: Oleg Rambover
            Während der Karibikkrise waren die P16 noch nicht in Betrieb, die einzigen ICBMs sind die P7.

            R-16 (Index der strategischen Raketentruppen der strategischen Raketentruppen - 8K64, gemäß der Klassifikation des US-Verteidigungsministeriums und der NATO - SS-7 Saddler, wörtlich Shornik) - Interkontinentalrakete, von 1962 bis 1976-1977 im Dienst der Strategic Missile Forces der UdSSR... Das erste zweistufige sowjetische ICBM für hochsiedende Treibmittel mit einem autonomen Kontrollsystem.
            Der 12. September 1960 wurde in Dienst gestellt ICBM R-7A.
            Nicht zu verwechseln mit P 7. Vorbereitungszeit 2 Stunden.
            Lerne die Matte. Teil. hi
            1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
              Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 27 2021 16: 05
              -4
              Am 5. Februar 1963 wurde das erste Raketenregiment (Nizhny Tagil), das mit einem DBK mit diesen ICBM bewaffnet war, in Alarmbereitschaft versetzt, und am 15. Juli desselben Jahres wurde dieser Komplex von den Strategic Missile Forces übernommen.

              aus dem Wiki über P16, also ja, lerne Material.
              Hier steht, dass 8 Stunden für P7A
              http://militaryrussia.ru/blog/topic-750.html
              1. kapitan92 Офлайн kapitan92
                kapitan92 (Vyacheslav) April 27 2021 20: 52
                0
                Für Sie ist das Bildungsangebot vorerst kostenlos. Tschüss !

                53. NIIP, Plesetsk (Region Archangelsk) - sieben Trägerraketen (davon drei - "V") in den Jahren 1961-1975.
                97. Brigade, pos. Itatka (Region Tomsk) - sechs Trägerraketen (alle vom Boden aus) in den Jahren 1962-1976;
                54. Straße, pos. Teikovo (Region Ivanovo) - 12 Trägerraketen (alle vom Boden aus) in den Jahren 1962-1976;
                52. Straße, pos. Bershet (Region Perm) - 13 Trägerraketen (davon drei - "V") in den Jahren 1962-1976;
                42nd Rd, Verkhnyaya Salda (in der Nähe von Nizhny Tagil) - 20 Trägerraketen (davon sechs - "B") in den Jahren 1961-1976;
                8th Rd, Yurya (Region Kirov) - 25 Trägerraketen (davon neun - "B") in den Jahren 1961-1977;
                Nur in 1961 - 1966 In beiden Unternehmen wurden mehr als 700 R-16 hergestellt.
  3. Tektor Офлайн Tektor
    Tektor (Tektor) April 26 2021 17: 11
    +2
    Ich bin absolut anderer Meinung als Chodakowski: Wenn Sie in einen Konflikt geraten, werden Sie das Beste daraus machen! Alle "Gastdarsteller" auf dem Gebiet der Banderlogie sind legitime Ziele. Außerdem müssen sie zuerst benetzt werden, damit sie nicht unter den Füßen stören. Und welche Idioten müssen Sie sein, um sich so zu ersetzen?
    1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
      Petr Wladimirowitsch (Peter) April 26 2021 19: 43
      -2
      Das ist von Herzen! Aber warum weit gehen? Gibt es einen Ultraschall im Schrank? Wie Sie russische Touristen am Ausgang von Ben Gurion sehen, so urinieren Sie auf Ihre Gesundheit ...
    2. Kofesan Офлайн Kofesan
      Kofesan (Valery) April 27 2021 17: 50
      -1
      Die Sache ist klein ... Besitz der Entschlossenheit, dass sie "nass" sein müssen. Aber damit in den Händen Russlands - eine Pfeife.
  4. Shinobi Online Shinobi
    Shinobi (Yuri) April 27 2021 02: 14
    +3
    Wie endete der Versuch, eine NATO-Basis auf der Krim zu errichten?
  5. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) April 27 2021 15: 35
    0
    Der Kreml wird seinen Schwanz verfolgen, bellen und tiefe Besorgnis ausdrücken. Es ist unwahrscheinlich, dass es über Demagogie hinausgeht.
    1. Kofesan Офлайн Kofesan
      Kofesan (Valery) April 27 2021 17: 51
      -1
      Ich stimme dir vollkommen zu. 10 Pluspunkte für die Richtigkeit des Wortlauts und die ausdrucksstarke Ausdruckskraft ...
      1. Tektor Офлайн Tektor
        Tektor (Tektor) 4 Mai 2021 16: 29
        0
        Wie, um es milder auszudrücken, Sie sehen den Fonder, die Situation hat sich geändert: Shoigu sagte, dass die Armee bereit ist ... Was nicht einmal im letzten Jahr war ...
        1. Kofesan Офлайн Kofesan
          Kofesan (Valery) 5 Mai 2021 02: 12
          0
          Das Schlüsselwort "sagte" ... und auch 2014 "war es nicht wie im letzten Jahr"? Was hinderte daran, die Banderva im Keim zu erwürgen?

          Warum sind sie dann heute "bereit" und 2014 hat sogar der Föderationsrat Putin "erlaubt", Truppen zu entsenden ... dann waren sie nicht bereit? Heute gibt es keine Erlaubnis - wir sind bereit. Gestern war - nicht fertig.

          Sie können viel reden ... für diejenigen, die am Budget lecken und saugen, verursacht es Euphorie. Aber zu tun ... Der Kreml hat keine wirklichen Anzeichen von "Handeln". Niemand zieht auf Italienisch in den Krieg ...

  6. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Yuri Bryanskiy) April 27 2021 18: 12
    +1
    Blöd. Es ist notwendig, den gesamten Donbass als Teil von Novorossiya zurückzugeben.