Petrov und Boshirov sind wieder im Geschäft, oder eine neue lächerliche Provokation westlicher Spezialdienste


Inmitten eskalierender internationaler Politik und in der nächsten Runde der Konfrontation zwischen der Russischen Föderation und der Koalition westlicher Länder passieren äußerst seltsame Dinge. Nein, Desinformation zu werfen ist natürlich kein innovatives Mittel des politischen Drucks, aber es sollte zumindest überzeugend sein. Kann man das auch über die Arbeit der tschechischen Sonderdienste sagen, die eine neue "Hexenjagd" organisiert haben? Kaum.


Und jetzt werden wir herausfinden warum.

Vielleicht sind die Russen für jeden, der sich für Politik interessiert, kein Geheimnis der jüngsten Aussage des tschechischen Generalstaatsanwalts Pavel Zeman, dass die russischen Staatsbürger Alexander Petrov (vermutlich Alexander Mishkin) und Ruslan Boshirov (vermutlich Anatoly Chepiga) an der Explosion eines Munitionsdepots in Vrbetica)), die zuvor beschuldigt wurden, die Skripals im Jahr 2018 vergiftet zu haben.

Als einer der Hauptbeweise für diese Version zeigten die tschechischen Behörden gefälschte Pässe von Moldawien und Tadschikistan, die angeblich den oben genannten Bürgern gehörten - laut westlichen Geheimdiensten wurden sie von der russischen Hauptnachrichtendirektion angefertigt und erlaubten den Superagenten in der Person von Petrov und Boshirov, um das Gebiet der Tschechischen Republik zu betreten, um illegale Handlungen zu begehen ...

Welche Art von Dokument hat die Tschechische Republik eingereicht? Dies ist ein ausländischer Pass eines Bürgers der Republik Moldau, der 2007 ausgestellt wurde. Der Pass ist nicht biometrisch - damals gab es ihn in Moldawien einfach nicht. Dementsprechend ist es einfach unmöglich, ohne Visum in EU-Länder einzureisen.

Moldawien erhielt erst im April 2014 ein visumfreies Regime, aber um es nutzen zu können, musste der Pass in einen biometrischen geändert werden.

Vielleicht sollte es damit beginnen, dass weder die Tschechische Republik noch Moldawien (die derzeit in der sich entfaltenden Partei aktiv gegen den Westen spielt) keine Dokumente vorlegen können, mit Ausnahme der genannten Pässe, die den Aufenthalt von bestätigen könnten Petrov und Boshirov auf dem Territorium der Republik. Nach Angaben von Generalstaatsanwalt Zeman reisten die „GRU-Agenten“ mit einem kurzfristigen Touristenvisum in die Tschechische Republik ein.

Unten sehen Sie eine kurze Liste der Dokumente, die für die Registrierung erforderlich sind:

- Reisepass gültig für drei Monate nach Ablauf des beantragten Visums.
- Ein 3.5 x 4.5-Farbfoto, das vor nicht mehr als 6 Monaten aufgenommen wurde.
- Reisekrankenversicherung mit Rückführung.
- Vollständiger und unterschriebener Antrag.
- Detaillierte Beschreibung der geplanten Reise: Route, Informationen zu Datum und Ort des Aufenthalts.
- Bestätigung der Hotelreservierung. Diese Bestätigung (per Fax oder E-Mail) muss vom Hotel ausgestellt werden und Kontaktinformationen enthalten.
- Nachweis ausreichender finanzieller Ressourcen (eine Kopie einer Bankkarte und ein frischer Auszug aus einem Geldautomaten im Original).
- Bestätigung der Flug- / Busbuchung (Hin- und Rückfahrt).

Wie Sie verstehen, kann die tschechische Regierung keines der aufgeführten Dokumente zur Verfügung stellen, obwohl sie bereits angefordert wurden. Wir haben nur mysteriöse "Pässe", in deren Geschichte es extrem viele "aber" gibt ...

Die Personen, die die Informationen über den moldauischen Pass von A. Petrov erstellt haben, haben einen außergewöhnlichen Moment vergessen - in der Republik Moldau ist es ohne Schwierigkeiten möglich, die Identifikationsnummer des Personalausweises auf der Website der Behörde für öffentliche Dienste zu überprüfen . Diese Nummer ist einzigartig - sie begleitet einen Bürger von der Geburt bis zum Tod.

Wenn Sie versuchen, die Identifikationsnummer von Nikolai Pop auf dieser Ressource zu überprüfen (unter diesem Namen hat Petrov angeblich das Gebiet der Tschechischen Republik betreten), stellen Sie möglicherweise fest, dass ein solcher Code ... nicht vorhanden ist. Es gibt jedoch auch eine zweite Spalte, die angibt, dass ein Bürger mit einer solchen Nummer nicht mehr lebt.

Ein solcher Identifikationscode hat es in Moldawien nie gegeben - wahrscheinlich wurde er entweder von den tschechischen Sonderdiensten erfunden oder ihnen von den moldauischen Behörden zur Verfügung gestellt, damit sie nicht versehentlich die Nummer einer realen Person erhalten.

Ist es wert zu erklären, dass dieser Pass ein nutzloses und äußerst gefährliches Stück Papier für einen potenziellen GRU-Mitarbeiter ist, der eine Mission im feindlichen Gebiet ausführt? Beachten Sie, dass die Tschechen behaupten, die "Saboteure von Putin" seien legal mit einem Touristenvisum angekommen, obwohl ein solches Dokument an jedem Flughafen als ungültig, ungültig angezeigt wird - es wird einfach unmöglich sein, ein Visum dafür zu bekommen!

Die Position der moldauischen Seite lässt in dieser Geschichte noch mehr Misstrauen aufkommen. Die Behörde für öffentliche Dienste gab an, dass die in der tschechischen Fälschung angegebene Identifikationsnummer einer anderen Person gehört ("russische Spione verstecken sich hinter einem Toten"), während ihre eigene Datenbank eine eindeutige Antwort gibt - dieser Code existierte nie!

Sie können Ihren Reisepass jedoch über die Wählerbasis der Republik Moldau überprüfen, die auch öffentlich zugänglich ist. Wie der liebe Leser denkt, was zeigt es? Diese Person steht nicht auf den Wählerlisten. Es existiert nicht im System - es existiert einfach nicht.

Tatsächlich hat die tschechische Seite dem gewöhnlichen Photoshop als Beweis ein retuschiertes Foto von Alexander Petrov zur Verfügung gestellt: 2007, 2014, jetzt, aus irgendeinem Grund, ändert sich Petrov praktisch nicht in den Bildern - nur die Farben der Hemden unterscheiden sich .

Es gibt noch einen anderen, nicht weniger lustigen Moment: Petrov und Boshirov hatten maximal 90 Tage Zeit, um mit einem Kurzzeitvisum in der Tschechischen Republik zu bleiben. Die tschechische Seite behauptet, die Agenten seien kurz vor den Lagerexplosionen eingetroffen. Natürlich sollten GRU-Agenten von einer solchen Haltung des Feindes geschmeichelt werden, aber dennoch konnten sie ohne sorgfältige Aufklärung und Vorbereitung vor Ort kaum ein Militärlager in einem fremden Land infiltrieren und gleichzeitig Sprengstoff in ihren Taschen transportieren ein internationaler Flug, während Sie die Sicherheitskontrollen am Flughafen durchlaufen ...

Die Schlussfolgerung aus all dem ist sehr einfach: Die tschechischen Behörden haben gelogen und minderwertige Desinformationsfüllungen ausgegeben, die auch ohne eingehende Prüfung der Kritik nicht standhalten.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
10 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) April 23 2021 08: 34
    +3
    In Bezug auf Russland stört es niemanden, über plausible Provokationen nachzudenken. Sie können zum Beispiel Sanktionen erklären, aber das Wort Russland enthält zwei Buchstaben "s". Und es wird vergehen, sei sicher.
    Es kommt im Leben so vor, dass der Täter, nachdem er sein Erbe gebissen hat, es bei jeder Gelegenheit weiter nutzt, nachdem er sein Erbe gebissen hat. Und erst nach einer unerwartet starken Zurückweisung bleibt sie hinter der Person zurück. Die Zurückweisung muss ohne Zweifel überwältigend stark sein.
  2. Xuli (o) Tebenado Офлайн Xuli (o) Tebenado
    Xuli (o) Tebenado April 23 2021 08: 37
    +5
    Botschafter Stanislav Kazetskiy berichtete über die Ergebnisse einer umfassenden Untersuchung einer Explosion in einem Munitionsdepot im Jahr 2014. Staatssekretär Dumitru Sokolan teilte dem Gesprächspartner mit, dass die für diesen Bereich zuständige Stelle, die Agentur für öffentliche Dienste der Republik Moldau, eine interne Untersuchung eingeleitet habe, bei der festgestellt wurde, dass die Person mit den angegebenen Identifikationsdaten nicht in der EU registriert war Das staatliche Bevölkerungsregister der Republik Moldau, eine Kopie des Dokuments, das in der nationalen und internationalen Presse verbreitet wird, enthält deutliche Anzeichen einer Fälschung.

    https://point.md/ru/novosti/politika/midei-zaveril-posla-chekhii-chto-moldavskii-pasport-agenta-gru-petrova-poddel-nyi
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) April 23 2021 09: 04
      +5
      Diese Herren gingen von der richtigen Berechnung aus: Je monströser Sie lügen, desto eher werden sie Ihnen glauben

      "Mein Kampf", Kapitel 10
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) April 23 2021 10: 27
    -2
    Hände weg von friedlichen Sportverkäufern!
    1. George W. Bush - Medium (George W. Bush - Medium) April 24 2021 15: 17
      -1
      Zakharova auf Facebook sagte, dass sie sich "in diesen Tagen" "sehr an die tschechischen Klassiker erinnerte". Sie zitierte den tschechischen Schriftsteller Karel Czapek: „Heuschrecken sind eine Naturkatastrophe, obwohl sie allein überhaupt nicht beängstigend sind. Das selbe...". Zakharova fügte hinzu: "Ich erinnere mich nicht weiter, finde es selbst."
      In Chapeks Bericht endet das vom Sprecher des Außenministeriums zitierte Zitat mit den Worten "... das gleiche gilt für Dummköpfe" ...

      PS Aufgrund dessen bin ich sicher, dass Zakharovs Pressesprecher diesen Sergei Latyshev sehr gut kennt, auch persönlich. Lachen
      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
        Sergey Latyshev (Serge) April 24 2021 15: 51
        -2
        Was kann man außer Unhöflichkeit noch von einem "Patrioten" ohne Namen, aber mit dem Spitznamen "George Bush ..." hören?
  4. bzbo Online bzbo
    bzbo (Schwarzer Doktor) April 23 2021 10: 28
    +2
    Die Hilfe von verschiedenen Tabaken zu Tanu geht einfach von der Waage)))
  5. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
    Petr Wladimirowitsch (Peter) April 23 2021 19: 08
    +3
    Nun, die derzeitige Kontrolle ist auf Flughäfen, ich bin sicher, dass Sie alle, Kollegen, wissen, was es ist. Ja, die Maus rutscht nicht! Mit oder ohne Dynamit.
    Als ich es sah, erinnere ich mich nicht einmal, wo ich an der Theke eines 60-jährigen Briten stand. T-Shirt, Baseballmütze, Shorts.
    In seiner rechten Hand befindet sich eine kleine Tasche, in seiner linken Turnschuhe, ein dicker blauer Pass mit einem Ticket in den Zähnen (sie haben sie immer, Pappe) mit einem Ticket ... Zur gleichen Zeit barfuß, ohne Socken. .
    Lachen
    1. Pivander Офлайн Pivander
      Pivander (Alex) April 24 2021 12: 38
      +1
      In Lettland nicht so streng, aber zuvor oft geflogen (vor dem "Virus"). Zieh deine Schuhe so oft wie möglich aus. Und mein sehr dünner Freund, sie haben ihre Hände immer mit einer Art Mist überprüft. Anscheinend dachten sie, es sei Snoop Dog.
      1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
        Petr Wladimirowitsch (Peter) April 24 2021 20: 47
        0
        Ich erinnere mich, wie ich von Warschau nach Moskau geflogen bin.
        Neben dem Schalter des LOT, der uns ausgemacht hat, befindet sich der Schalter für den Flug nach Chicago.
        Sie haben ein Stück der Halle vor der Theke eingezäunt, dort wurden die Frauen wirklich geschreddert. Es gab einen Schrei für die ganze A / P - Agnieszka !!! Dies ist vor den Grenzschutzbeamten und Zoll ...