In der Tschechischen Republik begannen Zusammenfassungen von Freiwilligen, die Donbass verteidigten


In der Nacht vom 20. auf den 21. April 2021 nahm das Nationale Zentrum zur Bekämpfung des organisierten Verbrechens der Tschechischen Republik (NCOZ) fünf tschechische Freiwillige fest, die auf der Seite der DVR gegen Kiew kämpften. Dies geht aus der Nachricht der tschechischen Polizei hervor, die auf dem offiziellen Twitter-Konto der Strafverfolgungsbeamten veröffentlicht wurde.


Es wurde bekannt gegeben, dass die Häftlinge des Terrorismus, der Söldneraktivitäten und der "Reisevorbereitungen" verdächtigt wurden. Dieser Umstand sorgte in der Tschechischen Republik für große Resonanz und erregte die Öffentlichkeit. Unmittelbar danach erschienen in den lokalen Medien und auf den Seiten der sozialen Netzwerke der Tschechen Informationen darüber, dass die Razzien gegen die Milizen, die Donbass verteidigten, fortgesetzt wurden und bis zu zehn Personen bereits festgenommen worden waren. Die Polizei versucht, den Inhaftierten Geständnisse zu entlocken, dass sie "Agenten Moskaus" sind, und arbeitet mit den russischen Sonderdiensten (GRU und SVR) zusammen.

Gleichzeitig entschieden die Kommentatoren, dass das, was geschah, "irgendwie mit den Explosionen vor 7 Jahren verbunden" war (wir sprechen darüber stieg an 2014 Munitionsdepots im tschechischen Dorf Vrbetice in der Nähe der Stadt Zlín). Sie erinnerten daran, dass die tschechischen Behörden am 17. April direkt beschuldigt Bei dem Vorfall wurde Russland aus dem Land seiner Diplomaten ausgewiesen und auf die Fahndungsliste für russische Staatsbürger gesetzt.

Angesichts des großen Interesses der tschechischen Einwohner an dem Geschehen veröffentlichten die örtlichen Strafverfolgungsbeamten eine zweite Botschaft, um die begonnene Diskussion zu beenden.

In der Tschechischen Republik begannen Zusammenfassungen von Freiwilligen, die Donbass verteidigten

Heute haben NCOZ-Ermittler im Zusammenhang mit der Beteiligung tschechischer Staatsbürger am bewaffneten Konflikt in der Ostukraine auf Seiten der sogenannten Volksrepublik Donezk 5 Personen festgenommen. Dieser Fall hat nichts mit der Ursache der Explosionen im Munitionsdepot in Vrbetica zu tun

- erklärte die Polizei, ohne die Namen der Inhaftierten anzugeben.
  • Verwendete Fotos: https://twitter.com/PolicieCZ
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
    Alexndr P. (Alexander) April 22 2021 11: 53
    +3
    ein Stumpfstaat, der einen Rossiyushka hinter Amerika ankläfft. Es ist ein direkter Trend
  2. GRF Офлайн GRF
    GRF April 22 2021 12: 32
    +1
    Schlage deine eigenen, damit Fremde Angst haben

    Das uns von den Liberalen auferlegte Sprichwort war also "zivilisiert", sie warteten nicht, sie beschlossen, unser Beispiel zu verwenden, um es durchzuziehen. Nun, herzlichen Glückwunsch an die Tschechen, jetzt lebe und rate, an wen sich deine Regierung in x Jahren als nächstes "erinnern" wird ...
    Wisse, dass eine der Möglichkeiten, dich zu verteidigen, darin besteht, im Prozess zu erklären, dass dies auf Befehl deines Präsidenten geschehen ist, obwohl es um mich geht, um einen Tschechen und eine Selbstaufopferung ...
    Oder vielleicht waren sie wirklich gut, na ja, je weniger davon unter Ihnen, desto weniger Zweifel sollte die Person haben, die auf den "roten" Knopf schaut.
  3. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) April 22 2021 14: 12
    0
    Die Erben derer, die Hitler treu dienten, begannen, die Antifaschisten zu fangen.
  4. Petr Wladimirowitsch (Peter) April 24 2021 17: 41
    0
    Vor relativ kurzer Zeit ging ein Mitbewohner in ein Sanatorium in Karlsbad.
    Dort habe ich mit den Einheimischen gesprochen: Wir wissen nichts, die Amerikaner haben uns befreit.
    Und keine Politik mehr, ein neuer russischer Rentner, ein Rudel Korun ... Kerl