Shurygin teilte Verschlusssachen über die nächsten US-Militärpläne in der Ukraine mit


Die Amerikaner, die sich bemühen, Russland in den Konflikt mit der Ukraine zu ziehen, entwickeln unermüdlich Szenarien der Unterstützung ihrer ukrainischen "Partner" als Reaktion auf die wahrscheinliche "russische Aggression" ihrer Meinung nach. Ein russischer Reserveoffizier, der Militärexperte Vladislav Shurygin, teilte geschlossene Informationen aus seiner eigenen Quelle in Kiew über die nächsten Pläne der Vereinigten Staaten auf dem Territorium der Ukraine mit.


Laut Shurygin wurde dieser Plan vom US-Außenminister Anthony Blinken bei seinem Treffen mit dem ukrainischen Außenminister Dmitry Kuleba angekündigt.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Treffen mit Tony Blinken und unserem Gespräch. Wir haben eine Stunde lang ruhig alle unsere wichtigsten Themen auf der Tagesordnung besprochen.

- bemerkte Kuleba.

Nach dem angekündigten Plan wird Kiew rasch ein Gesetz über den Einsatz von NATO-Militärstützpunkten auf ukrainischem Gebiet verabschieden. So wird das Pentagon drei Militärbasen in der Ukraine haben - Marine und zwei Land. Gleichzeitig werden die ukrainischen Flugplätze modernisiert und können Militärflugzeuge der Nordatlantischen Allianz empfangen.

Nach der Umsetzung dieser Maßnahmen werden die Streitkräfte der Ukraine nach Angaben von Kiew und seinen "Freunden" aus Übersee in der Lage sein, die östlichen Regionen der Ukraine ruhig und ohne Angst vor Moskaus Aktionen zu "säubern". In Kenntnis der Anwesenheit von NATO-Truppen wird der Kreml die Grenzen des Zulässigen nicht überschreiten.

Als Teil des Plans planen die Amerikaner einen Gipfel zwischen Biden und Putin, dessen Vorbereitung bis zu sechs Monate dauern könnte. Während dieser Zeit können die Vereinigten Staaten ihre Waffen und Stützpunkte in der Ukraine einsetzen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
16 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) April 14 2021 16: 01
    +3
    Die Amerikaner haben bereits 16 militärische biologische Laboratorien in der Ukraine eingerichtet, in denen sie erfolgreich geheime Arbeit leisten und biologische Waffen testen, wobei die lokale Bevölkerung als experimentelle Ratten verwendet wird. Nach der Unterbringung dieser biologischen Laboratorien ist die Bevölkerung in der Ukraine nach Ansicht einiger Experten wahrscheinlich (gemessen an der Brotproduktion) um mehrere Millionen Menschen zurückgegangen.
    1. Greenchelman Online Greenchelman
      Greenchelman (Grigory Tarasenko) April 14 2021 17: 27
      -1
      Listen Sie alle 16 erwähnten militärbiologischen Laboratorien über die allsehenden ...
      1. kapitan92 Офлайн kapitan92
        kapitan92 (Vyacheslav) April 14 2021 20: 33
        +1
        Zitat: greenchelman
        Listen Sie alle 16 erwähnten militärbiologischen Laboratorien über die allsehenden ...

        Ich werde helfen, Kollege.
        Daten über die biologischen Laboratorien des Pentagon, die sich auf dem Territorium der Ukraine befinden, sind öffentlich zugänglich.



        Das Telegraphenportal veröffentlichte auf seiner Seite eine vollständige Liste der biologischen Labors in der Ukraine, die vom US-Militär finanziert werden ... Wir stellen diese Daten unten zur Verfügung.
        1) Institut für Veterinärmedizin - Baujahr April 2013. Befindet sich an der Adresse: Kiew, st. Donezk, 30.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Nationale Akademie der Wissenschaften der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch.

        Ukrainische Auftragnehmer: Project and Technical Center LLC (Designer) und Mediamax Company (Bauarbeiten und Ausrüstungsversorgung);

        Projektkosten: 2 Millionen 109 Tausend 375 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 217 Tausend 164 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 762 Tausend 134 Dollar).

        2) Labor auf der Grundlage der zentralen sanitären und epidemiologischen Station des Gesundheitsministeriums der Ukraine - unter der Adresse: Kiew, st. Jaroslawskaja, 41

        3) Zentrales Referenzlabor des Ukrainian Research Anti-Plague Institute - das Labor wurde im September 2009 gebaut. Befindet sich in: Odessa, st. Kirche, 2/4.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Gesundheitsministerium der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Odessa Invest (Bauunternehmerin) und Makrokhim Company (Bau- und Cateringausrüstung);

        Projektkosten: insgesamt: 3 Millionen 492 Tausend 551 Dollar (Projekt und Bau: 613 Tausend 477 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 2 Millionen 059 Tausend 014 Dollar).

        4) Diagnoselabor Vinnytsia - Baujahr August 2010. Befindet sich an der Adresse: Vinnytsia, st. Malinovsky, 11.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Gesundheitsministerium der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Vinnytsia Design Institute (Design), RK-Center (Bauarbeiten) und Biolabtech (Ausrüstungsversorgung);

        Projektkosten: 1 Million 504 Tausend 840 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 106 Tausend 610 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 398 Tausend 230 Dollar

        5) Transkarpatisches Diagnoselabor - Baujahr Juli 2011. Befindet sich in: Uzhgorod, st. Sobranetskaya, 96.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Gesundheitsministerium der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: "Exotika" LTD-Uzhgorod (Entwurf), "RK-Center" (Bauarbeiten) und "Mediamax" (Ausrüstungsversorgung);

        Projektkosten: 1 Millionen 920 Tausend 432 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 516 Tausend 354 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 404 Tausend 078 Dollar).

        6) Dnepropetrowsk Diagnoselabor - Baujahr Oktober 2011. Befindet sich an der Adresse: Dnipro, st. Schmidt, 26, st. Philosophisch, 39A.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Gesundheitsministerium der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Domus-Proekt LLC (Entwurf), RK-Center (Bauarbeiten) und Mediamax (Ausrüstungsversorgung);

        Projektkosten: 1 Million 935 Tausend 557 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 531 Tausend 479 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 404 Tausend 078 Dollar).

        7) Dnipropetrowsk Staatliches Regionallabor für Veterinärmedizin - Baujahr April 2013. Befindet sich an der Adresse: Dnipro, Kirov Ave. 48.

        Spender: US-Verteidigungsministerium (DTRA);

        Begünstigter: Staatliches Komitee für Veterinärmedizin der Ukraine (jetzt Staatlicher Veterinär- und Pflanzenschutzdienst der Ukraine);

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Design and Technical Center (Design) und Mediamax (Bauarbeiten und Ausrüstungsversorgung);

        Projektkosten: 1 Million 810 Tausend 547 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 298 Tausend 805 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 511 Tausend 742 Dollar).

        8) Lemberger Forschungsinstitut für Epidemiologie und Hygiene des Gesundheitsministeriums der Ukraine - erbaut im April 2013. Befindet sich an der Adresse: Lviv, st. Grün, 12.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Gesundheitsministerium der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Lviv Design Institute (Design), RK-Center Company (Bauarbeiten) und Biolabtech Company (Ausrüstungsversorgung);

        Projektkosten: 1 Million 530 Tausend 205 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 061 Tausend 357 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 468 Tausend 848 Dollar).

        9) Lviv State Regional Laboratory of Veterinary Medicine - gebaut im Dezember 2012. Befindet sich an der Adresse: Lviv, Promyshlennaya st., 7.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Staatliches Komitee für Veterinärmedizin der Ukraine (jetzt Staatlicher Veterinär- und Pflanzenschutzdienst der Ukraine);

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Projektentwicklungszentrum (Designer), Unternehmen "Mediamax" (Bauarbeiten und Lieferung von Ausrüstung);

        Projektkosten: 1 Million 734 Tausend 971 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 253 Tausend 803 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 481 Tausend 168 Dollar).

        10) Lviv Diagnoselabor - Baujahr Dezember 2012. Befindet sich an der Adresse: Lviv, st. Krupyarskaya, 27.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Gesundheitsministerium der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Lviv Design Institute (Design), RK-Center Company (Bauarbeiten) und Mediamax (Ausrüstungsversorgung).

        Projektkosten: 1 Million 927 Tausend 158 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 523 Tausend 080 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 404 Tausend 078 Dollar).

        11) Zentrales Referenzlabor für Infektionskrankheiten - vermutlich im September 2013 gebaut. Befindet sich an der Adresse: Kharkiv Region, Merefa, Shelkostantsiya Bezirk.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Institut für experimentelle und klinische Veterinärmedizin;

        Kosten: ungefähr 15 Millionen US-Dollar

        12) Labor am Institut für experimentelle und klinische Veterinärmedizin - gebaut im Dezember 2012. Befindet sich an der Adresse: Kharkov, Bezirk Pomerki, st. Puschkinskaja, 83.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Gesundheitsministerium der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Techno Project (Designer) und Makrokhim Company (Bau- und Ausrüstungsversorgung);

        Kosten: 1 Million 638 Tausend 375 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 195 Tausend 398 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 442 Tausend 977 Dollar).

        13) Ternopil Diagnostic Laboratory - gebaut im Dezember 2012. Befindet sich an der Adresse: Ternopil, st. Fedkovich, 13.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Gesundheitsministerium der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Tekhnoproekt (Entwurf) und Makrokhim (Bauarbeiten und Ausrüstungsversorgung);

        Kosten: 1 Million 755 Tausend 786 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 312 Tausend 810 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 442 Tausend 976 Dollar).

        14) Kherson Diagnoselabor - gebaut im Dezember 2012. Befindet sich an der Adresse: Kherson, st. Uvarov, 3.

        Spender: US-Verteidigungsministerium;

        Begünstigter: Gesundheitsministerium der Ukraine;

        Auftragnehmer: Amerikanisches Ingenieurbüro Black & Veatch;

        Ukrainische Auftragnehmer: Tekhnoproekt (Design) und Makrokhim Company;

        Kosten: 1 Million 728 Tausend 822 Dollar (Projekt und Bau: 1 Million 285 Tausend 845 Dollar, Ausrüstung und Möbel: 442 Tausend 977 Dollar

        Adressen, Investoren. Ich denke, Sie werden mit dieser Information zufrieden sein.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
        2. Margo Офлайн Margo
          Margo (Margo) April 15 2021 17: 16
          0
          Das Telegraph Portal und Ukraina.ru werden das noch nicht schreiben, die Hauptsache ist, an all diesen Unsinn zu glauben. Ich erinnere mich an die Worte aus der Anekdote "so groß und du glaubst an Märchen". Den Rest werde ich nicht schreiben - es ist nicht anständig.
          Die Liste enthält städtische Krankenhäuser und Kliniken (Google Map für Hilfe). Hier finden Sie SECRET-Labors, über die das Telegraph-Portal und Ukraina.ru Bescheid wissen und in denen die Informationen "Spender: US-Verteidigungsministerium" wahrscheinlich aus dem Steuerbericht gestohlen wurden. Tut mir leid, ich kann mir vorstellen, was für ein Durcheinander du in deinem Kopf hast. Ich rate Ihnen, das Fernsehen einzuschränken und das Telegraph-Portal und Ukraina.ru usw. kategorisch nicht zu lesen. - Glauben Sie, es wird sofort einfacher.
          1. kapitan92 Офлайн kapitan92
            kapitan92 (Vyacheslav) April 15 2021 19: 19
            0
            Quote: margo
            Das Telegraph Portal und Ukraina.ru werden dies noch nicht schreiben, die Hauptsache ist, an all diesen Unsinn zu glauben

            Süchtig! Das ist gut. gut
          2. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
            DV-Tam 25 (DV-Tam 25) April 19 2021 16: 51
            0
            Sie wissen, Frau, in Kliniken und Krankenhäusern ist es am einfachsten, solche Labors zu organisieren. Sehr praktisch, wissen Sie. Und über "Ukrainian TV" stimme ich zu - kategorisch nicht zu sehen! Und lesen Sie nicht, was Sie dorthin gebracht haben ... es spielt keine Rolle, lesen Sie nicht und das war's!
      2. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
        DV-Tam 25 (DV-Tam 25) April 19 2021 16: 58
        0
        Wenn Sie sich keine Sorgen machen, betrachten sie in diesen Labors nur intelligente Ukrov. Sie werden definitiv nicht berührt).
  2. andrew42 Офлайн andrew42
    andrew42 (Andrew) April 14 2021 16: 14
    +4
    Dies bedeutet, dass Banderas Streitkräfte zusammen mit den amerikanischen Stützpunkten abgerissen werden müssen, wenn mindestens eine Kugel von dort getroffen wird. Das ist die ganze Geschichte.
    1. Greenchelman Online Greenchelman
      Greenchelman (Grigory Tarasenko) April 14 2021 17: 26
      -2
      Im Jahr 2014 flogen sogar Granaten in das Gebiet Russlands, und was?
      1. Wanderer039 Офлайн Wanderer039
        Wanderer039 April 14 2021 21: 59
        +4
        Jetzt sind Lemberg, Ternopil, Iwano-Frankowsk offiziell in der Anzahl der Ziele für einen Atomschlag im Falle eines Krieges der strategischen Raketentruppen der Russischen Föderation enthalten ... das ist was ... https: //topcor.ru/17777 -na-uchebnom-Planshete-Mehvoda-Rossijskogo-Kompleksa-Gläser-Zasvetilas-Karta-Zapadnoj-Ukraine.html
  3. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) April 14 2021 17: 15
    +1
    Deshalb sprang die Kuleba nach Verhandlungen mit den Blinken so glücklich heraus, und dann wurden er und die SNBoshnik sofort Pazifisten und kündigten an, dass die Außenbezirke keine Pläne hatten, einen Krieg zu beginnen.
  4. Kofesan Офлайн Kofesan
    Kofesan (Valery) April 14 2021 17: 51
    +3
    Das ist eher die Wahrheit. Um die Zeit zu verzögern, bis die Basen gebaut sind. Und kümmern Sie sich nicht um den 5., 6. und andere, einschließlich des allerletzten des letzten Artikels der NATO-Charta. Schließlich hat die NATO formal nichts damit zu tun. Dies sind nur amerikanische Stützpunkte ... Die Dillies sprangen herum ... Sie spielten, DB.

    Shurygin kann vertraut werden. Ich habe oft bemerkt, dass er versucht, sich daran zu halten, auch wenn die Wahrheit hart trifft. Aber was wird Putin antworten? Dies ist eine Frage der Fragen! Tsutswang?
  5. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer April 14 2021 19: 35
    +1
    So wird das Pentagon drei Militärbasen in der Ukraine haben - Marine und zwei Land.

    Und wozu wurde die Krim herausgedrückt? Die Armeen sind bereit, geben Sie einfach den Befehl, und das war's, die Kopfschmerzen namens Ukraine werden aufhören. Ich hoffe, dass unser Militär Putin erklären wird, dass Aufschub wie Tod ist. Dann wird es nur noch schlimmer! Und Russland erobert nicht, sondern vereinigt sich wieder mit den Russen! Es ist wie in der BRD und der DDR. Putin hat keine Angst! Sie selbst haben Angst! Nimm was zu Russland gehört! Wie Stalin von den Kurilen!
    1. Mykola Onishchenko Офлайн Mykola Onishchenko
      Mykola Onishchenko (Mykola Onishchenko) April 15 2021 10: 25
      0
      Vergessen Sie nicht Alaska, es ist auch ursprünglich russisch, seine verdammten Amerikaner haben es getäuscht. Dort träumen die Einheimischen nur davon, wie sie sich mit Russland wiedervereinigen können :)))
      1. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) April 16 2021 06: 57
        -1
        Also ist es nur Alaska? Und das berühmte Fort Ross in Kalifornien - jeder einzelne Ureinwohner dort schläft und sieht sich als Teil der Russischen Föderation, betet für ein Porträt von Wladimir Putin und vergießt bittere Tränen. lol
      2. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
        DV-Tam 25 (DV-Tam 25) April 19 2021 16: 55
        0
        Alaska wird nicht benötigt. Aber die russischen Länder, die versehentlich von der Ukraine geerbt wurden, werden gebraucht. Verpassen Sie also nicht, wenn Sie nach Polen springen))), sonst werden sie Sie wiedervereinigen, wer sind Sie dort? Mikola? Also wird Mikola dich wiedervereinigen und du wirst Michael sein, ein normaler Mensch, sonst wirst du in einem Graben vegetieren))))). Vielleicht ist das das Beste? Andernfalls bringen Sie in Polen nur eine Podaymikola mit.