Die NATO beginnt mit dem Transfer von Militärflugzeugen an die ukrainischen Grenzen


Sechs Mehrzweckkämpfer Eurofighter Typhoon der britischen Luftwaffe werden nach Rumänien geschickt, um die "russische Aggression" gegen die Ukraine einzudämmen und die Sicherheit im Schwarzen Meer zu gewährleisten, schreibt die britische Zeitung Daily Mail am 13. April 2021.


Das britische Verteidigungsministerium bestätigte die Information, dass der Transfer und Einsatz der genannten RAF-Kampfflugzeuge in dem angegebenen Land auf dem Balkan diese Woche stattfinden wird. Die Abteilung stellte klar, dass die Kämpfer vom 85. Flügel der Expeditionslogistik (Logistikunterstützung) unterstützt werden. Sein ständiger Einsatzort ist die Wittering Air Force Base in Peterborough (Cambridgeshire im Osten Englands).

Das britische Militär besteht darauf, dass die Umschichtung eine Routineangelegenheit ist. Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die NATO zuvor Bedenken hinsichtlich der Lage an der russisch-ukrainischen Grenze geäußert hatte, an der "Zehntausende von Putins Soldaten" gefunden wurden, was die Situation als "einen Schritt vom Krieg entfernt" bezeichnet.

Die Anwesenheit britischer Taifune in Rumänien wird als Teil der jährlichen Mission des Bündnisses zum Schutz des Luftraums dieses Landes im Rahmen der Operation Biloxi angesehen (die bereits seit fünf Jahren andauert). Es wird auch erwartet, dass bis zu 100 britische Infanteristen in die Ukraine geschickt werden, um diesen Sommer an gemeinsamen Übungen mit den Streitkräften der Ukraine teilzunehmen, fassten die Medien aus Großbritannien zusammen.

Beachten Sie, dass in den letzten Jahren die NATO-Luftpolizei auf dem Flugplatz des 57. Luftwaffenstützpunkts Mihail Kogalniceanu in Rumänien (Kreis Constanta) im Einsatz war. Normalerweise gibt es 4 Flugzeuge eines der Allianzländer, die Rotation erfolgt alle vier Monate. Wir wissen jedoch nicht, ob dieses bestimmte Objekt und diese Operation in diesem Fall gemeint waren.
  • Verwendete Fotos: Arpingstone / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Afinogen Офлайн Afinogen
    Afinogen (Afinogen) April 13 2021 19: 35
    +3
    Sechs Eurofighter Typhoon-Mehrzweckkämpfer der britischen Luftwaffe werden nach Rumänien geschickt, um die "russische Aggression" gegen die Ukraine einzudämmen

    Ich werde es ein wenig korrigieren. Nicht zurückhalten, sondern die Ukraine moralisch unterstützen. lol
  2. Ulysses Офлайн Ulysses
    Ulysses (Alexey) April 13 2021 20: 05
    +1
    Das britische Militär besteht darauf, dass Umschichtungen Routine sind.

    Die Anwesenheit der britischen Taifune in Rumänien wird als Teil der jährlichen Mission der Allianz zum Schutz des Luftraums angesehen dieses Landes im Rahmen der "Biloxi" -Operation (bereits seit fünf Jahren).

    Westliche Medien züchten Skakuas wie Kinder.
    Zusammen mit ihrem "Neloch". lol

    Die Hauptsache, glaubte Schaub, "Der Westen ist bei uns".
  3. Netyn Офлайн Netyn
    Netyn (Netyn) April 13 2021 20: 20
    -1
    Laut Sergei Shoigu ziehen die Vereinigten Staaten und die NATO Truppen von Nordamerika an die russischen Grenzen. Die Hauptkräfte konzentrieren sich auf das Schwarze Meer und die Ostsee.

    Insgesamt werden 40 Soldaten und 15 Einheiten Waffen und militärische Ausrüstung, einschließlich der strategischen Luftfahrt, in der Nähe des russischen Territoriums stationiert sein. In dieser Richtung hat Washington seine Luftaufklärung und das XNUMX-fache seiner Marineaufklärung verdoppelt.

    Wie der Verteidigungsminister feststellte, setzte Russland als Reaktion auf Drohungen der NATO zwei Armeen und drei Lufteinheiten an seinen Westgrenzen ein.

    Ihm zufolge zeigten die Truppen während der Inspektion volle Bereitschaft und Fähigkeit, Aufgaben zu erfüllen, um die militärische Sicherheit des Landes zu gewährleisten. Derzeit sind diese Assoziationen und Verbindungen an der Übung beteiligt.

    @glavpolit
  4. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) April 13 2021 20: 51
    +5
    Die DVRK und die VR China zögern nicht, mit einer Bedrohung auf eine Bedrohung zu reagieren. Es ist nicht klar, warum die Russische Föderation schweigt. Angesichts der wachsenden Bedrohung ihrer Stützpunkte und Entscheidungszentren durch die NATO wäre es wert, an einen möglichen präventiven Atomschlag zu erinnern.
  5. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser April 13 2021 21: 38
    +3
    Diese naglosächsischen "Samoli" zielten eindeutig auf die "Romanisierung (rumänische Besetzung" unter dem Deckmantel des "geplanten" Chaos "der NATO im Donbass) ab, unter dem Vorwand eines angeblich" vorübergehenden (tatsächlich unbestimmten) Schutzes der NATO-Truppen durch Moldau " (gepaart mit einem ernsthaften "Versuch, die von allen Seiten Transnistriens blockierte Garnison zu erwürgen!") und Bessarabien (es ist möglich, dass die rumänische Besatzung - "Schutz" der gesamten Region Odessa vor dem Marinestützpunkt in "Chornomorsk" - "de -Sovietisierte "Ilyichevsk) sowie Berichterstattung über die Luftkommunikation mit dem britischen Marinestützpunkt in der Region Ochakov Nikolaevskaya ?!
    IMHO
  6. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk April 13 2021 23: 47
    0
    Warum sind die USA zuversichtlich, dass die Beteiligung ihrer Truppen an einem hypothetischen Konflikt mit der Russischen Föderation in Europa nicht zu einem hypothetischen Streik der Strategic Missile Forces auf US-Territorium führen wird?
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) April 15 2021 14: 49
      -1
      Ich bin mir nicht sicher, ob sie sicher sind. Ein Vorsprung, wahrscheinlich weil er zu einem Vergeltungsschlag der strategischen Streitkräfte der USA auf dem Territorium der Russischen Föderation führen wird.
  7. Volga073 Офлайн Volga073
    Volga073 (MIKLE) April 14 2021 04: 57
    0
    So wird Großbritannien automatisch zum Ziel eines Atomschlags!
  8. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk April 15 2021 18: 10
    -1
    Quote: Volga073
    So wird Großbritannien automatisch zum Ziel eines Atomschlags!

    Und was haben sie dich persönlich geärgert? Warum so heftiger Hass?
    Wenn Sie sie vom Erdboden wischen, wo bekommen Sie dann Sherlock Holmes? Wie erklären Sie das Ihren Kindern?
    Lass sie sein. Stört es dich nicht?