Rogosin beklagte sich über den Verlust lukrativer Verträge aufgrund der "abscheulichen USA"


Russland erleidet schwere Verluste aufgrund der von den Vereinigten Staaten im Dezember letzten Jahres verhängten Sanktionen, von denen 45 Organisationen betroffen sind, darunter Roscosmos. Der Leiter dieser Organisation, Dmitry Rogozin, beklagte sich über den Verlust lukrativer Verträge in der Weltraumforschung.


Ich kenne einige ähnliche Situationen, in denen Kunden gerne mit unseren Raketen fliegen würden, aber aufgrund der verhängnisvollen amerikanischen Sanktionen gezwungen waren, dies abzulehnen

- bemerkte Rogozin und betonte Washingtons Verbot der Verwendung von in den Vereinigten Staaten hergestellten Komponenten.

Wenn Russland als Reaktion auf US-Sanktionen den Verkauf der von Energomash entwickelten Raketentriebwerke RD-180 / RD-18 an die USA verbietet, wird Roscosmos jährlich 10 bis 13 Milliarden Rubel verlieren, was bis zu einem Drittel des Umsatzes entspricht Einnahmen des Unternehmens. Er machte in einem Gespräch mit Reportern eine so düstere Prognose Interfax Erster stellvertretender Generaldirektor von Roscosmos für die Wirtschaft und finanzieren Maxim Ovchinnikov.

Die Situation wird durch die Tatsache verschärft, dass die US-Behörden zuvor nach dem 31. Dezember 2022 ein Verbot der Verwendung russischer Raumfahrzeuge verhängt hatten, um amerikanische Satelliten zu starten, die für militärische Zwecke verwendet werden können.

Trotz der offensichtlichen Probleme blickt der Chef des russischen Weltraumkonzerns optimistisch in die Zukunft. Also kündigte Dmitry Rogozin den bevorstehenden Übergang russischer Kosmonauten zu einer neuen Rakete an Techniksowie den Beginn der Monderkundung, zuerst durch automatische Stationen und dann durch bemannte Raumschiffe.
  • Verwendete Fotos: Roskosmos
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alber Офлайн Alber
    Alber (Wanderer) April 12 2021 15: 13
    -1
    Der Mollige sollte sich nicht beschweren, sondern versuchen, Verluste zu minimieren.
  2. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer April 12 2021 16: 30
    -2
    Heute ist ein Feiertag - der 12. April. Und du hast mich mit solchen Neuigkeiten verärgert. Würde lügen, wie großartig wir sind. Und so greift meine Hand von einem Nachnamen Rogosin nach dem "Impfstoff".
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) April 12 2021 18: 40
    0
    Hat Rogosin bereits angefangen, sich über Trampoline zu beschweren?
    Wann hat Roskosmos Militärsatelliten von amerovskoe gestartet? Wenn sie ihm nicht einmal jetzt, sondern nach anderthalb Jahren verboten würden?
    Wir kennen Chengoto nicht, aber wird Roskosmos für weitere anderthalb Jahre paramilitärische Amerov-Satelliten starten?
  4. Maschinelles Lernen Офлайн Maschinelles Lernen
    Maschinelles Lernen (Aleksandr Ioannov) 3 Mai 2021 11: 26
    0
    Wir müssen Geschäfte machen und Trampoline unter der Marke Roscosmos verkaufen. Wir werden einen Teil des Verlustes decken.