Kiew versprach, die Russen "nach der Rückkehr der Halbinsel" nicht gewaltsam von der Krim zu deportieren.


Angesichts der Verschärfung der russisch-ukrainischen Beziehungen in Kiew werden immer mehr Meinungen über die Notwendigkeit geäußert, die Krim in die Ukraine "zurückzukehren". Trotz der Tatsache, dass Moskau den Träumern in Kiew seit langem klar gemacht hat, dass das Problem mit der Krim ein für alle Mal geschlossen ist, werden die Unabhängigkeitsbehörden nicht müde, in ihren Träumen und in Wirklichkeit vom ukrainischen Besitz der Halbinsel zu träumen.


Zum Beispiel diskutiert die Präsidentschaftsverwaltung der Ukraine ernsthaft, was mit den auf der Krim lebenden Russen nach der Wiederherstellung der ukrainischen Staatlichkeit auf ihrem Territorium zu tun ist. Laut dem stellvertretenden Leiter des Präsidialamts, Igor Zhovkva, wird Kiew nach der Rückkehr der Krim in den "ukrainischen Hafen" nicht an der Zwangsdeportation russischer Bürger teilnehmen.

Wir können die Rechte dieser Menschen sicherlich nicht verletzen, genauso wie wir internationale Konventionen, die sich auf das humanitäre Recht beziehen, nicht verletzen können. Es kann keine Zwangsabschiebung geben

- bemerkte Zhovkva.

Die rührende Weigerung, die Bewohner Russlands im Falle eines fantastischen "Rückzugs" der Halbinsel in die Ukraine von der Krim zu deportieren, stimmt jedoch nicht mit der Realität überein Richtlinien die ukrainischen Behörden in Bezug auf die Krim - das Kiewer Regime kündigte tatsächlich eine Wasserblockade des Territoriums an, die entgegen dem gesunden Menschenverstand immer noch als ihre eigene betrachtet wird. Nach den Ereignissen von 2014 unterbrachen die Ukrainer den Wasserfluss aus dem Nordkrimkanal, was die Bewohner der Halbinsel in eine sehr schwierige Situation brachte.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vadim Ananyin Офлайн Vadim Ananyin
    Vadim Ananyin (Vadim Ananyin) April 9 2021 19: 00
    +3
    Der Versuch, sich selbst zu malen, geliebt von großzügigen Besitzern von etwas, das nicht war, nicht ist und nicht sein wird - ein Land, eine Macht mit großen Chancen auf dem Planeten Erde. Kurz gesagt, Größenwahn für die gesamte Masse der Bevölkerung des Platzes.
    Achten Sie nicht auf diese Verleumdungen und Opusse.
  2. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
    Petr Wladimirowitsch (Peter) April 9 2021 19: 24
    +3
    "Versprich dem Abschaum alles, wir werden es später aufhängen" (c) Kharkiv, 2014
  3. Panikovsky Офлайн Panikovsky
    Panikovsky (Mikhail Samuelevich Panikovsky) April 9 2021 19: 29
    0
    Diesem Zhovkva kann nur geraten werden, weniger lokalen Mondschein zu konsumieren.
  4. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk April 9 2021 20: 42
    +3
    Die Arme sind kurz, aber die Zunge ist lang.
  5. GRF Офлайн GRF
    GRF April 10 2021 05: 42
    +1
    Wir können die Rechte dieser Menschen sicherlich nicht verletzen, genauso wie wir internationale Konventionen, die sich auf das humanitäre Recht beziehen, nicht verletzen können.

    Und du kannst Kinder töten,
    Und Sie können Ihre Sprache durchsetzen,
    Und Sie können die Monster loben, die das Gleiche getan haben.
    Und einen internationalen Vertrag für Sie zu brechen, ist wie zwei Finger ...
    Sie sind Lügner, die während des Wahlkampfs eines versprochen haben, aber Sie tun etwas völlig anderes. Sie sollten dafür verantwortlich sein, zum Beispiel vor Gericht, und keine neuen Versprechen geben ...
  6. oracul Офлайн oracul
    oracul (Leonid) April 10 2021 08: 24
    +2
    Für ukrainische Politiker zu lügen ist ein Kinderspiel.
  7. Alexander Betonkin Офлайн Alexander Betonkin
    Alexander Betonkin April 10 2021 13: 31
    +2
    Welche Krim? Die ganze Ukraine platzt aus allen Nähten.
  8. Der Kommentar wurde gelöscht.