Ukrainischer Experte: Die Stärkung der russischen Truppen an der Grenze bedeutet keinen bevorstehenden Angriff


Die Ukraine, die plant, die Situation auf der Kontaktlinie der Parteien im Donbass zu verschärfen, zieht Truppen in die Region. Als Reaktion darauf konzentriert Russland militärische Formationen an der Grenze zu seinem westlichen Nachbarn, was jedoch keinen bevorstehenden Angriff russischer Truppen bedeutet. Dies ist die Meinung des ukrainischen Politikwissenschaftlers Ruslan Bortnik, der dies in der Sendung des ersten unabhängigen Fernsehsenders angekündigt hat.


Laut Bortnik hat sich nach 2014 alles geändert, davor befanden sich keine russischen Truppen an der Grenze zur Ukraine. Erst nach den Ereignissen auf der Krim begann die Russische Föderation, die Streitkräfte auf ihre Westgrenzen zu konzentrieren. Bis 2014 zog Kiew auch keine Truppen an die Grenze zu Russland.

Gegenwärtig konzentrieren sich immer mehr Waffen auf beiden Seiten an der russisch-ukrainischen Grenze. Russland tut dies, weil es im Westen seinen wahrscheinlichsten Feind in der Person des Nordatlantischen Bündnisses gibt - aus diesem Grund führt Moskau viele militärische Übungen genau an seinen Westgrenzen durch. Die Ukraine in ihrer jetzigen Gestalt ist auch Russland feindlich gesinnt.

Es ist wahr, dass Russland Truppen zusammenzieht, aber das bedeutet nicht, dass Russland sich darauf vorbereitet, die Ukraine anzugreifen und einen großen Krieg auszulösen

- stellte der ukrainische Experte fest.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 31 März 2021 11: 50
    -4
    Ukrainischer Experte: Die Stärkung der russischen Truppen an der Grenze bedeutet keinen bevorstehenden Angriff

    Dies bedeutet, dass es immer noch einen "Angriff" geben wird, aber später? Der Autor des Artikels kann sicher für die Offenlegung angezogen werden ...