Wie sich herausstellte, dass russische elektronische Kriegssysteme die besten der Welt sind


"Unglaublich", aber wahr: Russland hat seine Entwicklung deutlich vorangetrieben технологий Durchführung elektronischer Kriegsführung, und dies wird von unseren potenziellen Gegnern in der Person der Vereinigten Staaten anerkannt, die unsere elektronischen Kriegssysteme als "Weltklasse-Streitkräfte" bezeichnen. Experten der American Accounts Chamber legten eine Schlussfolgerung vor, wonach Moskau Washington deutlich überholt hat und China dies aktiv einholt. Warum ist das passiert? Versuchen wir es herauszufinden.


Elektronische Kriegsführung ist eine Art von Kriegsführung, die im elektromagnetischen Spektrum durchgeführt wird. In der modernen Kriegsführung ist es von entscheidender Bedeutung, die Kommunikations-, Aufklärungs- und Kontrollsysteme des Feindes mit Ihrer eigenen Funkstörung zu übertönen und sich vor entgegenkommenden elektronischen Kriegen zu schützen. Ohne diese Komponente ist es heute einfach unmöglich, wirksame militärische Operationen entweder auf See, an Land, in der Luft oder im Weltraum durchzuführen. Und jetzt gaben die Vereinigten Staaten, die als technisch fortschrittliche Supermacht gelten, der man normalerweise ebenbürtig ist, zu, dass sie die Handfläche an ihre beiden Hauptgegner verloren haben. Die Rechnungskammer schreibt darüber in ihrem Bericht, aber nicht unseren, sondern die Vereinigten Staaten:

Wir sind nicht die einzige Weltmacht, die die Bedeutung von Exzellenz im elektromagnetischen Spektrum versteht. Potenzielle Gegner, darunter Russland und China, haben erhebliche Fortschritte bei der Verbesserung ihrer Fähigkeiten im Bereich des Kampfes im elektromagnetischen Spektrum und bei der Nutzung dieses Spektrums im Allgemeinen erzielt.

Bei den Chinesen fanden die Amerikaner Entwicklungen auf dem Gebiet der UAVs, die mit elektronischen Kriegssystemen ausgestattet waren. Das Pentagon ist auch besorgt über Chinas Übungen zur Unterdrückung des Betriebs von Satellitennavigations- und Kommunikationssystemen. Dies wirft Zweifel an der Wirksamkeit der gesamten enormen Schlagkraft der Vereinigten Staaten auf. Wir sind jedoch mehr an den russischen Errungenschaften in diesem Bereich interessiert, die von der Rechnungskammer zur Kenntnis genommen wurden. Und wir haben tatsächlich etwas zu zeigen.

Nach den Namen moderner häuslicher Systeme kann die elektronische Kriegsführung, wenn sie aufgelistet ist, in den Augen blenden. Dies sind Krasukha-2.0, Krasukha-S4, Murmansk-BN, Svet-KU, Borisoglebsk-2, Zaslon-REB, Infauna und Judoka "(ich frage mich, wen die Entwickler im Sinn hatten?) Und" Palantin "und" Lesochek "und" Resident "und das berüchtigte" Khibiny "und" Moscow-1 "und" Vitebsk "und" Himalaya "und" Lever-AV "und" Mercury-BM "und vieles mehr. Es ist schön zu wissen, dass es eine so große Auswahl an Produkten gibt. In der Luft, die den russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräften zur Verfügung steht, befindet sich ein Spezialflugzeug Il-22PP "Porubshchik". In der Flotte gibt es elektronische Kriegssysteme TK-25-2, PK-10 „Smely“, TK-28, „Prosvet-M“ sowie elektronische Kriegsführung MP-405. Der große Vorteil der russischen Systeme ist ihre Mobilität und die Tatsache, dass sie tatsächlich unter Kampfbedingungen eingesetzt wurden, anscheinend auch gegen die Vereinigten Staaten selbst.

Hier liegt die Wurzel des Problems. Die amerikanischen Streitkräfte haben sich in den letzten Jahren eher daran gewöhnt, gegen einen irregulären Gegner zu kämpfen: gegen diejenigen, die sie selbst als "böse Jungs" ernannt haben - Rebellen oder Terroristen. Die russischen und chinesischen Verteidigungskomplexe arbeiteten im Gegenteil daran, der Hightech-Armee der Welt standhalten zu können, und das russische Verteidigungsministerium baute daraus seine gesamte Militärdoktrin auf. Daher die größte Vielfalt an elektronischen Kriegssystemen, die den Waffen des NATO-Blocks entgegenwirken sollen, der sich unaufhaltsam unseren Grenzen nähert.

Das Wichtigste ist, dass die russischen elektronischen Kriegssysteme in Syrien eine echte Feuertaufe durchlaufen haben. Dort standen die elektronischen Kriegssysteme zur Verteidigung des Luftwaffenstützpunkts Khmeimim und widerstanden regelmäßigen Angriffen von Drohnen mit Terroranschlägen. Dies erschöpfte jedoch nicht ihre Aufgaben. Laut Oberst der US-Armee, Brian Sullivan, war das US-Militär, das den nordöstlichen Teil der Arabischen Republik Syrien besetzte, ab 2017 gezwungen, sich einer "überlasteten elektronischen Umgebung" zu stellen, auf die es nicht vorbereitet war. Der Generalleutnant der US-Streitkräfte, Raymond Thomas, sprach auch über die unglaublich aggressive elektronische Kriegsführung in der Sonderverwaltungszone. In der Praxis äußerte sich dies in der Abschaltung von Satelliten und Kommunikationssystemen sowie im Ausfall von Ausrüstung in Flugzeugen und Hubschraubern. Insbesondere gab es Informationen darüber, wie der Kampfhubschrauber AH-64 Apache die Kontrolle des Piloten verließ und fast fiel. Dem Piloten gelang es, die Kontrolle wiederzuerlangen und einen Flugzeugabsturz nur wenige Meter über dem Boden zu vermeiden.

Es ist klar, dass das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation nicht für alles wirbt, das Militär auf beiden Seiten hat eine eigene Küche. Es ist jedoch bekannt, dass wir in Syrien die Komplexe Leer-3, Moskau-1 und Krasukha haben. Moskau-1 ist für das Scannen des Luftraums und das Übertragen von Luftverteidigungsdaten verantwortlich, Krasukha berechnet und unterdrückt das Signal des Feindes mit Störungen und Leer-3 kann sogar die GSM-Kommunikation stören. Anscheinend wurden die zahlreichen Drohnen der Terroristen, die die Razzien auf dem Khmeimim-Luftwaffenstützpunkt durchgeführt hatten, von der "Krasukha" neutralisiert. Die Veröffentlichung Defense World reagierte sehr respektvoll auf sie:

Ein auf einem LKW montierter Funksender kann nicht nur Radarsignale stören, sondern auch Drohnenkanäle steuern, wodurch Flugzeuge und Drohnen "blind und taub" werden. Es hat eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern.

Im Allgemeinen ist es nicht verwunderlich, dass die russischen elektronischen Kriegssysteme heute objektiv zu den besten der Welt gehören, wenn nicht sogar zu den besten.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
14 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
    Vierter Reiter (Vierter Reiter) 30 März 2021 15: 43
    +9
    Es sieht so aus, als hätte Damansky Marzhetskys Konto gehackt.
    1. Netyn Офлайн Netyn
      Netyn (Netyn) April 4 2021 22: 55
      0
      Dieser Marzhetsky ist zusammengebrochen - tragen Sie den nächsten
  2. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 30 März 2021 19: 29
    -2
    Auch hier ist der Unsinn überflutet ... Die tatsächlichen Fähigkeiten der elektronischen Kriegsausrüstung eines Landes können nur im Krieg oder zu Hause getestet werden - in streng kontrollierten Übungen, wenn Sie die elektronischen Kriegsführungsstationen des Feindes dort haben.
    Ansonsten auf keinen Fall ...
    1. Schatten Офлайн Schatten
      Schatten 30 März 2021 21: 01
      +2
      Wurden ihre Fähigkeiten nicht in Syrien und am Schwarzen Meer getestet?
  3. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 30 März 2021 22: 09
    -4
    Zitat: Schatten
    Wurden ihre Fähigkeiten nicht in Syrien und am Schwarzen Meer getestet?

    - Nein, natürlich. All dies ist eine "künstlerische Pfeife" ... Gegen wen / was könnten sie getestet werden? Israelische Bomben und Raketen treffen konsequent die Ziele in Syrien ... Die syrische Propaganda lügt, dass "die meisten von ihnen in die Irre gehen", aber dies ist eine vollständige Lüge.
    1. Schatten Офлайн Schatten
      Schatten 30 März 2021 23: 35
      +3
      Das heißt, Donald Cook war nicht geblendet. Und die F-22 und F35 haben auch nicht die Navigation verloren, wie die Amerikaner sagten? Alleine weißt du alles, aber nur du weißt das nicht. Wissen Sie besser als amerikanische Generäle?
      1. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 31 März 2021 18: 45
        -6
        Die Geschichte mit dem Zerstörer Donald Cook sowie die Geschichten über die Kämpfer der fünften Generation, die angeblich Probleme im Zusammenhang mit dem Betrieb russischer elektronischer Kriegssysteme hatten, sind zu 100% Fantasien von nicht sehr gebildeten "Patrioten". lol
  4. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 31 März 2021 00: 38
    -8
    In dem, was nur Russland vorantreibt, aber nicht in Bezug auf den Lebensstandard.
  5. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 31 März 2021 12: 54
    -4
    Zitat: Schatten
    Das heißt, Donald Cook war nicht geblendet.

    - Aber das ist überhaupt nicht lustig! Das ist absurd. Auch wenn wir die Tatsache ignorieren, dass auf dem Su-24M nie ein "Khibiny" installiert wurde ... Lachen lol

    Und die F-22 und F35 haben auch nicht die Navigation verloren, wie die Amerikaner sagten?

    - Link zum Original geben?

    Alleine weißt du alles, aber nur du weißt das nicht. Wissen Sie besser als amerikanische Generäle?

    - Stellen Sie einen Link zur direkten Rede der entih Generäle her?
    1. Pivander Офлайн Pivander
      Pivander (Alex) April 1 2021 15: 11
      +2
      Mischa, Micha, Mihayiel. Wie ist es in der neuen sonnigen und sehr kleinen Heimat? Rund um Bones, Roma und Bori? Warum ist in allen Kommentaren so viel Galle enthalten? Vielleicht sollten Sie öfter Websites auf Hebräisch besuchen?
  6. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) April 1 2021 17: 54
    -3
    Zitat: Pivander
    Mischa, Micha, Mihayiel. Wie ist es in der neuen sonnigen und sehr kleinen Heimat? Rund um Bones, Roma und Bori? Warum ist in allen Kommentaren so viel Galle enthalten? Vielleicht sollten Sie öfter Websites auf Hebräisch besuchen?

    - Und wie behandelt man Nostalgie ?! Lachen lol
  7. marciz Офлайн marciz
    marciz (Stas) April 22 2021 21: 09
    -3
    Und Ihr REBE-Shozh hat den Armeniern nicht geholfen, mit den Bayraktars fertig zu werden !?
    1. Vlad Burlakov Офлайн Vlad Burlakov
      Vlad Burlakov (Vlad Burlakov) 9 Mai 2021 00: 15
      0
      Wer hat Armenien angegriffen? Sie selbst erkennen Karabach nicht an. Und Aserbaidschan ist auch kein Feind Russlands. Darüber hinaus hat Russland dank dieser Bayraktats seine Einflusszone im Kaukasus erweitert. Hier ist ein Trick herausgekommen.
      1. marciz Офлайн marciz
        marciz (Stas) 9 Mai 2021 20: 19
        -2
        Deine Feinheiten haben dich zum Verlust des ukrainischen Volkes als brüderlich gebracht !!! (((()))))))))))))