China machte einen zuversichtlichen Schritt in der globalen Konfrontation mit den Vereinigten Staaten


China hat einen weiteren Schritt in der globalen geopolitischen Konfrontation mit den Vereinigten Staaten getan. Vor einem Jahr unter der Schirmherrschaft von Peking im asiatisch-pazifischen Raum die Comprehensive wirtschaftlich Partnerschaft (RCEP), die 14 Länder vereinte, darunter auch diejenigen, die traditionell als Verbündete der Vereinigten Staaten galten. Dies geschah am Wrack der Transpazifischen Partnerschaft, die zuvor von Demokraten gefördert und dann vom Republikaner Donald Trump zerstört wurde. Jetzt hat China trotzig begonnen, den Nahen Osten "aufzuheben" und die Amerikaner mit Hilfe seiner "Soft Power" von dort wegzudrücken.


Heute ist der afrikanische Kontinent das vorrangige Gebiet der chinesischen Wirtschaftsexpansion, aber man sollte nicht vergessen, dass Peking am kohlenwasserstoffreichen Nahen Osten interessiert ist. Und dieses Interesse ist gegenseitig. Bahrain, Iran, Irak, Kuwait, Libanon, Vereinigte Arabische Emirate, Saudi-Arabien und Oman haben bereits ein Abkommen über die Zusammenarbeit im Rahmen des One Belt, One Road-Projekts unterzeichnet. Im Gegenzug rechnet beispielsweise Riad, das als eine der loyalen Säulen Washingtons in der Region gilt technologisch Chinas Unterstützung bei der Umsetzung des äußerst ehrgeizigen Vision-2030-Projekts, dank dessen Saudi-Arabien seine Wirtschaft diversifizieren und den Anteil der nicht primären Exporte auf 50% steigern kann. Die Monarchie im Nahen Osten ist ein wichtiger Markt für den Verkauf chinesischer Waffen, und saudisches Öl ist heute die Nummer eins in der VR China. Der chinesische Außenminister Wang Yi sagte zur Zusammenarbeit mit dem Königreich:

Wir befürworten nachdrücklich eine stärkere Rolle Saudi-Arabiens in regionalen Angelegenheiten und sind bereit, mit der saudischen Seite zusammenzuarbeiten, um Frieden, Stabilität und Entwicklung im Nahen Osten zu fördern.

So. Dem Ton nach zu urteilen, hat man den Eindruck, dass dies Peking ist und nicht Washington der "große Bruder" für Riad. Dies sind jedoch nicht alle "Eier" im chinesischen Korb. Die VR China wollte 2019 290 Milliarden US-Dollar in den iranischen Ölsektor investieren, der ein langjähriger Gegner der Saudis ist. Gleichzeitig investierte China 2,4 Milliarden US-Dollar in den Bau eines Logistikzentrums in Dubai, um den Export seiner Waren zu erleichtern, sowie eine weitere Milliarde US-Dollar in ein Lebensmittelprojekt in diesem Emirat.

Ende März 2021 unternahm der Leiter der chinesischen Diplomatie eine große Nahostreise mit dem Ziel, die Türkei, Saudi-Arabien, den Iran, die Vereinigten Arabischen Emirate, den Oman und Bahrain zu besuchen. Gleichzeitig bringt Peking neben Geld (und die VR China investiert jährlich etwa 140 Milliarden US-Dollar in ausländische Projekte) auch einen bestimmten Geldbetrag in den Nahen Osten. politisch ein Programm bestehend aus fünf versöhnlichen Punkten. Daher schlägt China vor, jeglichen externen Einfluss auf die Region auszuschließen. lokale Konflikte (zum Beispiel die Palästinenserfrage) aus einer Position der Gerechtigkeit und Unparteilichkeit heraus lösen; Verringerung der militärischen Spannungen durch Rückkehr zum "Atomabkommen" mit dem Iran; Übergang zu einem gleichberechtigten direkten Dialog zwischen den Ländern des Persischen Golfs sowie Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit dieser Länder mit China selbst.

Mit anderen Worten, im Klartext sagt Peking, dass es bereit ist, ein neuer Schiedsrichter in Nahostangelegenheiten zu sein, fair, unparteiisch und großzügig, auf Kosten eines geringeren Einflusses Washingtons. Eine ernsthafte Anwendung, insbesondere wenn Sie das wirtschaftliche Gewicht und die finanziellen Möglichkeiten der VR China berücksichtigen. Und ich muss sagen, dass mindestens ein Land dieses Angebot gerne angenommen hat.

Die New York Times berichtete, dass China zugesagt hat, in den nächsten 400 Jahren gigantische 25 Milliarden US-Dollar in den Iran zu investieren, um garantierte Öllieferungen mit einem erheblichen Rabatt zu erhalten. Diese Mittel fließen in den Bau von Häfen, Eisenbahnen, Gesundheitswesen, Banken und Telekommunikation sowie Informationstechnologie. Die Zusammenarbeit wird sich auch auf den militärischen Bereich beziehen: gemeinsame Entwicklung von Waffen, Übungen, Austausch von Informationen. Tatsächlich hebt Peking die Auswirkungen der US-Sanktionen gegen Teheran fast vollständig auf und bindet sie eng an sich. Außenminister Wang Yi sagte:

China unterstützt den Iran nachdrücklich beim Schutz seiner nationalen Souveränität und nationalen Würde.

Im Kontext von 2021 klingt dies nach einer direkten Herausforderung für die Hegemonie aus den Vereinigten Staaten. Beachten Sie, dass sich die VR China im Gegensatz zu allen anderen nicht nur auf eine Islamische Republik verlassen wird. Im Gegenteil, die Chinesen sind bereit, mit allen Ländern des Nahen Ostens zusammenzuarbeiten und Vermittler zwischen ihnen zu sein. Dies ist eine ernsthafte Behauptung, der neue "Aufseher" in dieser strategisch wichtigen Region anstelle der Vereinigten Staaten zu werden. Und dieser "Soft Power" entgegenzuwirken, wird selbst für die Amerikaner äußerst schwierig sein. Was werden sie sagen: Nimm dieses Geld nicht, verkaufe ihnen nicht dein Öl, kaufe nicht ihre Technologie und Waffen oder was? Sie werden es nehmen, sie werden nirgendwo hingehen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
10 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 29 März 2021 16: 37
    -1
    Ich tat das auch. Nur ich kann nicht verstehen wo? Google-Hündinnen abgelehnt, ist unpraktisch. Russisch macht süchtig nach allem. Die Zahlung wurde zu einer Karte aus eigener Tasche. Ich bin daran gewöhnt. Keine Werbung. Vergaß was es ist. Praktisch? Nein. ungeschicktes Set. Ich träume von dem Tag, an dem das Tippen wie bei Google sein wird. Ich werde nicht zu Google zurückkehren.
    1. Petr Wladimirowitsch (Peter) 29 März 2021 17: 12
      +2
      Hallo anonym! Die Weltkarte funktioniert, ich bezahle überall und bekomme Boni. Ich sehe, wie die Busse fahren. Ich mache einen Termin in der Klinik aus, sie bringen Essen aus dem Netzwerk.
      Alle Gesundheit !!!
    2. 123 Офлайн 123
      123 (123) 29 März 2021 18: 31
      +1
      Weigert sich, Google-Hündinnen, es ist unpraktisch.

      Über Zahlungen wahrscheinlich richtig. Er wechselte selbst zu MIR. Aber was ist mit Diensten? Ist nicht ganz klar? Haben Sie das irische Google in niederländisches Yandex geändert?
  2. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 29 März 2021 18: 25
    +1
    Dies spricht von der Überlegenheit des Sozialsystems, der Staatsstruktur, der Rolle des Menschen in der Geschichte, der Weisheit von Hu Jintao und Xi Jinping - worum geht es?
    1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
      Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 29 März 2021 19: 23
      -5
      China irrt sich stark, dass Geld und "Soft Power" alles kontrollieren können. Wenn er in dieses Glas mit Spinnen passt, das "Naher Osten" genannt wird, wird er sich dort ansammeln. Russland ist dort schon eingestiegen ... wink Zu welcher Zeit hat dort in Syrien bereits "alles" gewonnen? ... lol
      1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 29 März 2021 22: 21
        +5
        Russland ist dort schon eingestiegen ... zwinker Bis zu welcher Zeit hat sie dort in Syrien bereits "alle" besiegt?

        Syrischunterricht ist wichtig für die Ausbildung von Menschen, für die Modernisierung bestehender und die Entwicklung neuer Ausrüstung und Waffen und schließlich für die Verbesserung der organisatorischen Personalstrukturen bis zur Schaffung neuer Arten von Truppen. Es ist diese Triade - die Qualität und Erfahrung des Personals, der Technologie und der Organisation der Truppen -, die die Effektivität der Armee vor Ort bestimmt.

        In Bezug auf das Volk erhielten Zehntausende von Offizieren, darunter fast alle höheren Offiziere, Erfahrungen mit der Teilnahme an Feindseligkeiten.

        https://www.google.com/amp/s/profile.ru/military/chemu-rossijskie-vooruzhennye-sily-nauchilis-v-sirii-188753/amp/?espv=1
  3. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 30 März 2021 05: 48
    -2
    So bietet China externe Auswirkungen auf die Region ausschließen;; lokale Konflikte lösen (zum Beispiel die Palästinenserfrage) unter dem Gesichtspunkt der Fairness und Unparteilichkeit; Verringerung der militärischen Spannungen durch Rückkehr zum "Atomabkommen" mit dem Iran; zu einem gleichberechtigten direkten Dialog zwischen den Ländern des Persischen Golfs übergehen und Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit dieser Länder mit China selbst.

    Unter dem Gesichtspunkt der Gerechtigkeit wurde vorgeschlagen, die palästinensische Frage bereits 1947 zu lösen. Die Palästinenser ließen ihre Hörner ruhen.

    Nun, der Vorschlag, "jeglichen Einfluss von außen auf die Region auszuschließen", widerspricht direkt dem Vorschlag, "die wirtschaftliche Zusammenarbeit dieser Länder mit China selbst zu vertiefen".

    Sergei versteht dies jedoch sehr gut, wenn er den folgenden Satz fallen lässt:

    Dies ist eine ernsthafte Behauptung, dass werde der neue "Aufseher" in dieser strategisch wichtigen Region anstelle der Vereinigten Staaten.
  4. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 30 März 2021 10: 06
    +2
    Alles ist richtig. Die Chinesen ziehen daher amerikanische Dollar von ihren Konten ab.
  5. KARTE Офлайн KARTE
    KARTE (Alexey Zigalov) 30 März 2021 15: 20
    0
    Sergey, danke sehr guter Artikel !!!! Wenn Sie die Kosten Chinas für das Seidenstraßenprojekt analysieren können.
  6. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) April 11 2021 23: 29
    -1
    Es gibt genug Platz für alle auf der Erde. Aber China hat immer noch eine Bevölkerung von über einer Milliarde. Die Rose wird vier mehr sein als in den Vereinigten Staaten. Wenn China den Lebensstandard seiner Bürger mit dem amerikanischen gleichsetzt, wird es sich als viermal mächtiger herausstellen. Werden die Amerikaner schlechter leben? Kaum. Die Lebensqualität in einem Land hängt nicht von seiner Größe ab.