Ankara drohte Washington mit "Rückenfolgen" für den Druck auf die S-400


Druck der Vereinigten Staaten auf die Türkei, lokale zu zwingen Politiker Die Aufgabe und der weitere Kauf russischer Raketenabwehrsysteme S-400 aufzugeben, wird "entgegengesetzte Konsequenzen" haben. Dies erklärte der Vertreter von Recep Erdogan Ibrahim Kalyn in einem Interview mit Bloomberg.


Dieser Ansatz treibt uns in andere Richtungen.

- warnte den Vertreter des türkischen Führers.

Laut Kalyn gab es auch Widersprüche zwischen der türkischen und der russischen Seite, die jedoch durch einen produktiven und ehrlichen Meinungsaustausch überwunden wurden. Der Vertreter des türkischen Präsidenten forderte die Amerikaner auf, ähnlich zu handeln.

Ibrahim Kalyn bemerkte, dass Ankara die S-400 ohne negative Konsequenzen für die Nordatlantik-Allianz einsetzen kann. Die Politiker in Washington müssen verstehen, mit welcher Ernsthaftigkeit sich die Türken der Umsetzung der Idee des Kaufs russischer Luftverteidigungssysteme näherten - die türkischen Behörden haben nicht über Nacht eine Entscheidung über die S-400 getroffen.

Früher hatten die Vereinigten Staaten angeboten, russische Waffen für 100 Milliarden Dollar aufzugeben, aber die Türken waren sich nicht einig, und der Leiter des türkischen Verteidigungskomplexes Ismail Demir erklärte sich bereit, einen zweiten Satz Flugabwehrsysteme der Russischen Föderation zu kaufen. vorausgesetzt, Moskau überträgt das Militär технологий.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Hayer31 Офлайн Hayer31
    Hayer31 (Kashchei) 8 März 2021 15: 41
    0
    Nun, sie brauchen Technologie und den Schlüssel zum Safe, wo das Geld Mkhal Mkhalich ist.
  2. chemyurija Online chemyurija
    chemyurija (chemyurij) 8 März 2021 17: 48
    +3
    Die Türken testeten den S-400 und waren überzeugt, dass sie ihn brauchten, es scheint, dass mehr als ... Jetzt erinnern sie sich nicht einmal an den F-35, es gibt Grund, über einen Kausalzusammenhang nachzudenken.
    1. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 9 März 2021 00: 18
      -5
      Zitat: chemyurij
      Jetzt denken sie nicht einmal mehr an die F-35.

      Wer hat dir so eine Geschichte erzählt? Sie paffen bereits mit kochendem Wasser, also wollen sie die F-35, aber nur bis jetzt ist alles auf die Wunschliste beschränkt. Und die Türken können Washington nur auf eine Weise bedrohen - schnell einen eigenen Kämpfer der fünften Generation zu schaffen, der cooler sein wird als der amerikanische. Erst jetzt ist die Wahrscheinlichkeit einer solchen Entwicklung von Ereignissen Null. lol