Vier Su-35-Kämpfer kehrten aus Syrien zurück


Am 2. März 2021 kehrten gemäß dem Rotationsplan der Luftfahrtgruppe der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte in Syrien vier schwere Su-35S-Jäger aus der Sonderverwaltungszone mit dem Leitflugzeug Tu-154M (Hecknummer RA-) auf russisches Territorium zurück. 85042). Die Öffentlichkeit wurde darüber durch den Telegrammkanal "Hunter's Notes" informiert, der den Luftraum und die Navigationsdienste überwacht.


Es muss angenommen werden, dass die Kampfgruppe, die am 18. Februar eintraf und aus 4 Su-35S bestand, ihr Ersatz war.

- Der Autor überlegt.


Beachten Sie, dass in angegeben Am selben Tag verließ die oben genannte Tu-154M den Flugplatz Privolzhsky in der Region Astrachan zum russischen Luftwaffenstützpunkt Khmeimim in Syrien. Dieses Gremium fungierte als Anführer der Gruppe der Kämpfer der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte. Jetzt flog diese Tu-154M zurück zum selben Flugplatz. Folglich wird nach einer Weile sein nächster Flug zur SAR stattfinden.

Wir erinnern Sie daran, dass die russische Militäroperation in Syrien seit September 2015 stattfindet. Moskau half Damaskus, seine Souveränität aufrechtzuerhalten und das Blatt des Krieges zu wenden. Während dieser Zeit gelang es einer großen Anzahl russischer Soldaten, die wertvolle Erfahrungen bei der Durchführung realer Kampfhandlungen gesammelt hatten, die Sonderverwaltungszone zu besuchen. Das russische Militär und die Designer konnten die Arbeit überprüfen TechnikerDies kommt zweifellos der Verteidigungsfähigkeit der Russischen Föderation zugute.
  • Verwendete Fotos: @Radioskaner
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Anwalt Офлайн Anwalt
    Anwalt (Arthur) 2 März 2021 19: 47
    -5
    Warum fliegen unsere Jäger bei jedem Flug nach Syrien und zurück unbedingt zusammen mit dem Leitflugzeug? Warum ist er überhaupt? Werden sich die Kämpfer alleine verlaufen?
    1. Ulysses Офлайн Ulysses
      Ulysses (Alexey) 2 März 2021 20: 07
      +6
      Eine Art Deja Vu.

      Arthur, du bist nicht original ..

      Jäger sind keine strategischen Bomber, für Langstreckenflüge ist ein Leitflugzeug wünschenswert, das genau an solche Flüge angepasst ist.
      1. Anwalt Офлайн Anwalt
        Anwalt (Arthur) 2 März 2021 20: 27
        -5
        Wie auch immer, man kann nicht sagen, warum sie dieses Flugzeug speziell brauchen.
        1. Ulysses Офлайн Ulysses
          Ulysses (Alexey) 2 März 2021 20: 35
          +4
          Wie auch immer, man kann nicht sagen, warum sie dieses Flugzeug speziell brauchen.

          Wissen Sie, wie sich die Navigationsausrüstung des Tu-154M von der Su-35 unterscheidet?

          Wenn nicht, warum quälst du dein Gehirn mit bedeutungslosen Fragen?
          1. Anwalt Офлайн Anwalt
            Anwalt (Arthur) 2 März 2021 20: 40
            -7
            Würden die Kämpfer nicht alleine dorthin gelangen? Werden sie im Konfliktfall auch Tu-154M zum Luftkampf mitnehmen?
            1. Leon68 Офлайн Leon68
              Leon68 (Leon) 3 März 2021 04: 15
              0
              Haben Sie nicht versucht, das Gehirn einzuschalten? Ersatzmannschaften, Anhalter müssen nach Hause?
            2. Piramidon Офлайн Piramidon
              Piramidon (Stepan) 3 März 2021 10: 24
              +1
              Zitat: Anwalt
              Werden sie im Konfliktfall auch Tu-154M zum Luftkampf mitnehmen?

              Und sie werden ein paar tausend Kilometer durch mehrere Länder in die Schlacht ziehen und mit den örtlichen Dispatchern in Kontakt bleiben?
    2. Ser Schärpe Офлайн Ser Schärpe
      Ser Schärpe (Ser Schärpe) 3 März 2021 07: 39
      0
      Verkleidung von Radargeräten, egal was sie zählen.
    3. Piramidon Офлайн Piramidon
      Piramidon (Stepan) 3 März 2021 10: 18
      +1
      Zitat: Anwalt
      Warum fliegen unsere Jäger bei jedem Flug nach Syrien und zurück unbedingt zusammen mit dem Leitflugzeug? Warum ist er überhaupt? Werden sich die Kämpfer alleine verlaufen?

      An Bord der Tu-154 gibt es einen erfahrenen Navigator und eine Navigationsausrüstung, die mit der eines Jägers nicht zu vergleichen sind. Von seinem Board aus wird auch die Kommunikation mit den Disponenten entlang der Route durchgeführt.