Das Fiasko des britischen Impfstoffs AstraZeneca in Kontinentaleuropa: Die Deutschen haben Angst, geimpft zu werden


In Deutschland hat sich ein erheblicher Überschuss des britischen Impfstoffs AstraZeneca gebildet, da die Bürger Angst haben, sich damit impfen zu lassen, schreibt die deutsche Zeitschrift Der Spiegel.


Die Regierungschefs von Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen schlugen vor, die daraus resultierenden "Überdosen" allen zur Verfügung zu stellen. Es gibt zu viele Verweigerer in vorrangigen Impfgruppen. Die Behörden dieser Bundesländer wollen, dass der Impfstoff nicht an Lagerorten im Leerlauf liegt, sondern von anderen Personen genutzt wird, die nicht auf die Wende warten wollen.

In Deutschland wie auch in anderen kontinentaleuropäischen Ländern wurde der AstraZeneca-Impfstoff für Personen unter 65 Jahren empfohlen. Allerdings ist auch in den "jüngeren" Gruppen nicht alles ruhig. Tatsache ist, dass AstraZeneca im Gegensatz zum amerikanischen Pfizer-Impfstoff weniger wirksam ist und ein höheres Risiko für Nebenwirkungen aufweist.

Bis zum 25. Februar 2021 wurden in Deutschland nur 239 Dosen AstraZeneca-Impfstoff von 1,4 Millionen verfügbaren Dosen verwendet.

Keine Flasche sollte liegen oder weggeworfen werden, da jede geimpfte Person für sich und für alle Schutz vor COVID-19 erhält.

- sagte der bayerische Regierungschef Markus Seder.

Die Kollegen stimmen ihm voll und ganz zu: Winfried Kretschmann (Baden-Württemberg) und Michael Kretschmer (Sachsen). Sie glauben, dass Priorität erforderlich ist, aber wenn es einen Impfstoffmangel gibt. Jetzt gibt es kein Defizit. Daher ist es wichtig, diejenigen zu impfen, die es wünschen, fasste die Medien aus Deutschland zusammen.

Beachten Sie, dass das Fiasko in Deutschland von den Bewohnern der Ukraine, einem Land, das den russischen Impfstoff gegen Sputnik V abgelehnt hat, mit großem Interesse verfolgt wird. Das Interesse wird ganz einfach erklärt: Die ukrainischen Behörden genehmigten die Verwendung des CoviShield-Impfstoffs. Es wurde von der University of Oxford und AstraZeneca entwickelt, aber in Indien unter Lizenz hergestellt. Daher kann die Besorgnis der Ukrainer verstanden werden, da sie dazu bestimmt sind, mit einem wenig untersuchten Medikament geimpft zu werden, und 500 Dosen bereits nach Kiew geliefert wurden.
  • Verwendete Fotos: Marco Verch / flickr.com
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
37 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Mykola Onishchenko Офлайн Mykola Onishchenko
    Mykola Onishchenko (Mykola Onishchenko) 28 Februar 2021 19: 11
    -12
    Aber Sputnik marschiert triumphierend um die Welt (in den russischen Medien natürlich) :)))
    1. Eduard Aplombov Офлайн Eduard Aplombov
      Eduard Aplombov (Eduard Aplombov) 28 Februar 2021 21: 14
      +15
      Auf dich, Svidomitov, wirkt der Satellit wie Weihwasser auf Ghule und Teufel
      run mykola, run, die Indianer haben einen speziellen Impfstoff für dich entwickelt, ihn an Affen getestet, sie scheinen nicht zu sterben, also ist er nur für mykola
      1. Vladest Офлайн Vladest
        Vladest (Vladimir) 2 März 2021 17: 55
        -2
        Warum sind die Impfraten in der Russischen Föderation so niedrig? Mehr als 6% der Bevölkerung wurden bereits in Estland geimpft. In der RF beträgt diese Zahl etwa 4%. Sieht so aus, als ob es notwendig ist, nicht für Sputic V zu werben und IHRE Leute wirklich zu behandeln. Und jeder wird "behandelt".
  2. Shiva Офлайн Shiva
    Shiva (Ivan) 28 Februar 2021 21: 11
    +4
    Und Ukrainer sind keine Kaninchen für Experimente, so der Showman-Präsident, na ja ...

    Hören Sie den Kaninchenkot -
    Er ist kräftig, er wird verstehen!
    Und wo Honig gesünder ist,
    Du willst schmecken und nicht Honig ...
    Es schmeckt wie Hosh und ist cool
    Und es passiert ihm, sie sterben,
    Aber - welche überleben
    Die leben bis ins hohe Alter!

    (C) L. Filatov
    1. Kapitän stoner Офлайн Kapitän stoner
      Kapitän stoner (Hauptmann Stoner) 1 März 2021 12: 34
      -5
      Hören Sie den Kaninchenkot -

      Es ist schwer für mich, aber ich versuche mir vorzustellen, dass Sie einem Hasen-Kot zuhören :)) Nehmen Sie vorher überhaupt Ihre Brille ab oder stören sie den Prozess nicht?
      Ich fand diesen Auszug, der von dem verstorbenen Filatov aufgeführt wurde, also schien er zu raten, etwas anderes mit dem Kot zu tun, und Sie verleumden hier!
      1. Kapitän stoner Офлайн Kapitän stoner
        Kapitän stoner (Hauptmann Stoner) 1 März 2021 15: 39
        -2
        Soooo, drei Abneigungen.
        Wahrscheinlich habe ich meinen Kameraden in den besten Gefühlen beleidigt.
  3. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 28 Februar 2021 21: 19
    +7
    Es sind nicht die ukrainischen Einwohner, die den russischen Impfstoff abgelehnt haben! Anforderung
    Dieser amerikanische Gauleiter, der in Kiew regierte, weigerte sich kurzerhand für uns alle (anscheinend, um die lokale Bevölkerung nicht für die Durchführung von "Bioexperimenten" mit "Impfstoffen" aus Übersee zu impfen ?!), Leider!
    1. Scharfsinn Офлайн Scharfsinn
      Scharfsinn (Oleg) 28 Februar 2021 22: 13
      0
      es tut mir echt leid Anforderung verwirrte Tasten auf dem Bildschirm. Ich wollte plyusanut, und wenn ich Ihren Kommentar immer noch finde, werde ich den Gefallen erwidern. hi
      1. Piepser Офлайн Piepser
        Piepser 28 Februar 2021 22: 45
        +5
        hi Vielen Dank für die guten Absichten, auch bekannt als Sharp-Lad! ja
        Die "falsche Taste" am Reporter wird durch einfaches Drücken der "richtigen" Taste gelöscht.
        Und kümmere dich nicht um eine "Schuld" - du hast meinen Abend schon mit deiner Intelligenz gemacht! gut
        1. Scharfsinn Офлайн Scharfsinn
          Scharfsinn (Oleg) 1 März 2021 14: 25
          +1
          Vielen Dank für Ihr freundliches Wort. Und es ist sogar angenehm, Schulden zurückzuzahlen, wenn man eine solche Gelegenheit hat. hi lächeln
    2. Kirsche Офлайн Kirsche
      Kirsche (Kuzmina Tatiana) 1 März 2021 14: 00
      0
      Und wer ist diese Dame?
  4. Sehr geehrter Sofa-Experte. 28 Februar 2021 23: 10
    +6
    Dieser Impfstoff (Astra) hat eine schlechte Wirksamkeit gegen das mutierte Virus gezeigt. Insbesondere gegen die australische Version von B.1.351 erwies es sich als allgemein nutzlos (genau wie Pfizer übrigens gegen die englische Mutante B.1.1.7).
    Der Hinweis auf die positive Wirkung dieser sozusagen "Impfstoffe" im Hinblick auf die Abschwächung des Krankheitsverlaufs in Richtung einer milden Form macht das soziale Umfeld in der Tat soooo (!) Einen schlechten Dienst:

    Ein milder Krankheitsverlauf ist in der Tat eine asymptomatische Form.
    Und dies bedeutet, dass ein solcher "Geimpfter", auch ohne zu wissen, dass er krank ist, weiterhin zur Arbeit geht, wie gewohnt öffentliche Orte besucht und dieses mutierte Virus weiterhin zu den Menschen "trägt".

    Und es ist gut, wenn auch dieses "Volk", zumindest mit diesem "Müll", geimpft wird. Und wenn nicht?
    Wer nicht geimpft ist, kann sich nicht einmal auf eine milde Form verlassen.
    1. Kirsche Офлайн Kirsche
      Kirsche (Kuzmina Tatiana) 1 März 2021 14: 04
      0
      Ein Impfstoff ist keine Medizin! Es muss Krankheiten vorbeugen! Wie ein Masernimpfstoff, wie Polio ... also ist Ihre Argumentation nichts.)
      1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 1 März 2021 14: 09
        +2
        Ein Impfstoff ist keine Medizin! Es muss Krankheiten vorbeugen! Wie ein Masernimpfstoff, wie Polio ... also ist Ihre Argumentation nichts.)

        Denken Sie beim Schreiben manchmal daran, Ihr Gehirn einzuschalten, Kollege.)

        Ich habe diese Impfstoffe nicht nur in Anführungszeichen oder allgemein als "sogenannte" bezeichnet:

        die Wirkung dieser sozusagen "Impfstoffe"
      2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 1 März 2021 14: 14
        +2
        Ihre Argumentation handelt also von nichts.)

        Argumente, nur über die Tatsache, dass diese, die ich "Impfstoffe" nannte, mehr schaden als nützen können, da sie tatsächlich als Impfstoffe mit großer Dehnung bezeichnet werden können.
  5. Siberia1054 Офлайн Siberia1054
    Siberia1054 (Alexander Iwanowitsch) 1 März 2021 03: 14
    +3
    Amerikaner der Botschaft in Kiew führen Fashingtons Anweisungen zur Reduzierung der Bevölkerung in der Ukraine (sowie in anderen Ländern) aus. Dies ist ihre Alpha- und Omega-Politik, um die "goldene Milliarde" zu erreichen. Sie brauchen freie Gebiete mit Ressourcen und ein paar Farmen Arbeiter.
  6. Valera75 Офлайн Valera75
    Valera75 (Valery Bogatov) 1 März 2021 06: 38
    +2
    Ich bin sicher, die Deutschen wissen bereits, wo sie diesen Astra verkaufen sollen. Auf dem Platz werden sie den Gaunerteig darauf heben und dann die Bevölkerung injizieren.
  7. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 1 März 2021 10: 54
    +2
    Die Tatsache, dass ein Deutscher der Tod ist, kann für einen Italiener gut sein ...
  8. Ivancarafuto Офлайн Ivancarafuto
    Ivancarafuto (Ivan) 1 März 2021 10: 57
    +1
    Sie werden der Ukraine "Gutes tun", sie werden den ganzen Diener für "Diener von Soros" verderben ......
  9. SASS Офлайн SASS
    SASS (Sass) 1 März 2021 12: 23
    +3
    Zitat: Mykola Onishchenko
    Aber Sputnik marschiert triumphierend um die Welt (in den russischen Medien natürlich) :)))

    Gyyy, Mykola ...
  10. Xazarin Офлайн Xazarin
    Xazarin (Xlor) 1 März 2021 14: 18
    +1
    Es war notwendig, diesen Impfstoff zuerst an den Ukrainern und erst dann an Menschen zu testen ...
  11. Margo Офлайн Margo
    Margo (Margo) 1 März 2021 18: 02
    0
    AstraZeneca hat die Impfstoffproduktion für 27 EU-Länder gestartet. Deutschland hat bereits vereinbart, gemeinsam ein Labor für die Herstellung von AstraZeneca zu errichten. Sputnik V wird nach Weißrussland, Argentinien, Bolivien, Serbien, Algerien, Palästina, Venezuela, Paraguay, Turkmenistan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Ungarn geliefert. Das heißt, Länder, die weder finanziell noch politisch andere Impfstoffe kaufen können.
    1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 1 März 2021 21: 15
      +2
      in Deutschland haben bereits den gemeinsamen Bau eines Labors zur Herstellung von AstraZeneca vereinbart

      Ja, ja ... wir haben das Klingeln gehört, aber wir wissen nicht, wo er ist. Ja?)

      Ich werde versuchen, Ihren engstirnigen Horizont zu erweitern:

      Die deutsche Niederlassung des russischen Unternehmens R-Pharm, die R-Pharm Germany GmbH mit Sitz in Bayern in Illertissen, setzt seit Anfang Februar einen gemeinsamen Impfstoff namens Sputnik-AstraZeneca frei.
      Dies ist ein Kompromiss, dem die Russen zustimmen konnten, um mit der Produktion des russischen "Sputnik V" unter einem so komplizierten Namen zu beginnen. Sputnik V selbst wartet noch auf die offizielle „europäische Aufnahme“.
      Sobald diese Genehmigung vorliegt, wird R-Pharm den "Satelliten" weiterhin unter seinem richtigen Namen veröffentlichen.
  12. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 2 März 2021 17: 48
    -2
    So seltsam es auch scheinen mag, aber in der EU ist der Anteil der Impfungen an der Gesamtbevölkerung doppelt so hoch wie in der Russischen Föderation. Wenn wir aus dem Artikel eine Schlussfolgerung ziehen, können wir davon ausgehen, dass jeder, der dort gepfropft werden wollte, bereits.
    1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 3 März 2021 14: 33
      +2
      Wenn wir aus dem Artikel eine Schlussfolgerung ziehen, können wir davon ausgehen, dass jeder, der dort gepfropft werden wollte, bereits.

      Vielleicht ist es. Und was ist daran so seltsam? Möchten Sie persönlich ein Meerschweinchen sein und die unvorhersehbaren Nebenwirkungen eines bewährten Impfstoffs spüren?

      In der EU ist der Anteil der Impfungen an der Gesamtbevölkerung doppelt so hoch wie in der Russischen Föderation.

      2,5% gegenüber 1,2% ist ebenfalls nicht besonders beeindruckend.)
      Ein wirklich bedeutender Prozentsatz der geimpften zeigt heute nur zwei Länder: Israel und die VAE. Nun, Amerikaner können auch eine "Nummer" haben.
      1. Vladest Офлайн Vladest
        Vladest (Vladimir) 5 März 2021 11: 02
        -2
        Diejenigen, die nicht geimpft werden wollen, leben noch und ich habe eine Meinung. Und diejenigen, die bereits auf dem Friedhof sind, haben keine Meinung oder Stimme mehr.
        Zählen Sie nun, wie viele starben, ohne geimpft zu werden, und diejenigen, die starben, nachdem sie geimpft wurden? In Estland starb einer geimpfte und 630 nicht geimpfte. Wem sollte ich also vertrauen?
        Oder haben Sie in der Schule nicht unterrichtet, wie viele Menschen früher ausgestorben sind, als es überhaupt keine Impfstoffe gab?
        Jetzt höre ich BFM. In Russland wollen die Menschen im Allgemeinen nicht geimpft werden, obwohl es einfach zu impfen ist, gibt es KEINE Warteschlangen. ... Wie ist das zu verstehen? Oder sollte man aus Gründen der Propaganda sagen: "Russen wollen nicht mit Satellit V geimpft werden?"
        1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 5 März 2021 11: 39
          +2
          Oder haben Sie in der Schule nicht unterrichtet, wie viele Menschen früher ausgestorben sind, als es überhaupt keine Impfstoffe gab?

          Zunächst bin ich als Person, die in irgendeiner Beziehung zur Medizin steht (direkt zur Epidemiologie), auf keinen Fall gegen eine Impfung.

          Ich habe gerade die öffentliche Meinung geäußert. So erklären es die Medien:

          ... der Impfprozess in Russland aus mehreren Gründen langsam ist, unter anderem aufgrund der Zurückhaltung der Bevölkerung.

          Es kann viele Gründe für Zurückhaltung geben. Und das allgemeine Misstrauen der Russen gegenüber Impfstoffen als solchen und das Fehlen einer echten Angst vor der "Korona" - im Gegensatz zu den USA und der EU haben wir weder eine solche Anzahl von Todesfällen noch eine so strenge Quarantäne. Nur 56% der Russen haben grundsätzlich Angst, sich mit Coronavirus zu infizieren.

          https://m.vz.ru/world/2021/3/4/1087950.html

          Meiner Meinung nach eine recht objektive Meinung.

          In Bezug auf die Nebenwirkungen dieser neuen und aus objektiven Gründen nicht ausreichend getesteten Impfstoffe: Dies ist eigentlich eine große Abschreckung. Sie können, wie Sie sagen, sterben, ohne geimpft zu werden, oder Sie können überleben, aber zum Beispiel lebenslang verkrüppelt bleiben. Die Wahl liegt natürlich bei Ihnen.
          1. Vladest Офлайн Vladest
            Vladest (Vladimir) 6 März 2021 00: 54
            -3
            Viele Verschwörungstheorien. Ich denke, Wissenschaft sollte geglaubt werden. Die Russische Föderation hat ein Problem: Alles wird politisiert. Zumindest die Übermittlung der Nachricht "Sie wollen nicht und es ist mit einer Art Impfstoff" Aber nach der Logik unserer Kommunikation wollen sie einfach nicht. Und das ist ohne Unterschied, welche Art von Impfstoff. Aber Sputnik V ist der "beste und erste" Impfstoff, und jeder Bürger Russlands sollte dies wissen. Er sollte auch wissen, dass der Westen voll von J. Andernfalls kann der Glaube an den ewigen Präsidenten erschüttert werden.
            1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 6 März 2021 08: 52
              +2
              Viele Verschwörungstheorien. Ich denke, Wissenschaft sollte geglaubt werden.

              Ich würde gerne, aber die Wissenschaft wird immer mehr zu einem "Produktionsmittel" (auf der ganzen Welt).

              Es stellt sich heraus, dass Sie, wenn Sie nur krank und nicht gesund sind, denjenigen Geld bringen, für die diese "Wissenschaft" funktioniert.

              Das ist viel Geld.

              Dies ruft zu Recht schlechte Gedanken hervor.

              Die Russische Föderation hat ein Problem: Alles wird politisiert. Zumindest die Übermittlung der Nachricht "Sie wollen nicht und nur eine Art Impfstoff"

              Dies ist nicht nur in Russland.

              Aber nach der Logik unserer Kommunikation wollen sie einfach nicht. Und das ist egal welche Art von Impfstoff.

              Dies ist eine der Meinungen.

              Aber nach der Logik unserer Kommunikation wollen sie einfach nicht. Und das ist egal welche Art von Impfstoff. Aber Sputnik V ist der "beste und erste" Impfstoff, und jeder Bürger Russlands sollte dies wissen.

              Sie folgen der "Logik unserer Kommunikation" nicht gut. Es war kein Zufall, dass ich Ihnen einen Link gegeben habe, den Sie anscheinend ignoriert haben, aber er besagt zum Beispiel Folgendes:

              Einige Russen werden nur deshalb nicht mit dem sehr guten Sputnik V-Impfstoff geimpft, weil in ein oder zwei Monaten ein anderer, vom Chumakov-Institut entwickelter Impfstoff (relativ gesehen ein klassischer Impfstofftyp) verfügbar sein wird. Informierte Bürger, Ärzte und sogar Angestellte ausländischer diplomatischer Vertretungen warten auf sie.

              Sie haben eine erstaunliche Fähigkeit zu sprechen, ohne Ihren Gegner zu hören (wie ein Birkhuhn in einer Strömung).
              Es kann Ihnen helfen, Ihr falsches Selbstwertgefühl aufrechtzuerhalten, aber es bewegt Sie nicht, nützliche Informationen zu erhalten.
              1. Vladest Офлайн Vladest
                Vladest (Vladimir) 7 März 2021 17: 27
                -2
                Ich studiere Informationen aus allen Quellen. Ich habe keine Quellen wie "Oh, das ist Echo von Moskau und oh, das ist Regen." Das objektivste in Russland sind die Wirtschaftsmedien.
                Im Allgemeinen ist es seltsam, die Russische Föderation mit der Welt zu vergleichen. 1,8% der Weltwirtschaft werden immer Beispiele auf der Welt finden, die für sich selbst rentabel sind. Das ist "... nicht der Wunsch der Briten ...". Eine Nachricht oder eine Meinung aus Hunderten und Tausenden von Veröffentlichungen herauszuholen und als "Meinung des Volkes oder der Behörden" auszugeben.
                Aus diesem Grund vermeiden es die Menschen in der Russischen Föderation aus irgendeinem Grund immer noch, sich mit Sputnik V impfen zu lassen, und dies ist viel mehr, als die Menschen in Deutschland eine Art Astro-Zenek vermeiden.
                Und was sagt die Statistik des Impfstoffgebrauchs in der Welt aus und was ist die weltweit am weitesten verbreitete?
                1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 7 März 2021 17: 59
                  +2
                  Ich studiere Informationen aus allen Quellen.

                  Nun, du bist nicht der einzige auf dieser Welt.)

                  Ich habe keine Quellen wie "Oh, das ist Echo von Moskau und oh, das ist Regen."

                  Ich konzentriere mich auch nicht auf diese "Quellen". Obwohl sie in Bezug auf ihren "antirussischen" Charakter noch näher bei Ihnen sind als bei mir.)

                  Im Allgemeinen ist es seltsam, die Russische Föderation mit der Welt zu vergleichen. 1,8% der Weltwirtschaft werden immer Beispiele auf der Welt finden, die für sich selbst rentabel sind.

                  Nun, um Lügen zu verbreiten, sind Sie wahrscheinlich kein Fremder, aber es wird hier nicht durchkommen.

                  Die Bevölkerung Russlands macht etwa 1,9% der Weltbevölkerung aus; Der Beitrag des Landes zur Weltwirtschaft erreicht 3,12 2018%.
                  https://ru.m.wikipedia.org/wiki/Экономика_России

                  Meiner Meinung nach sind 3,12% für ein Land mit einer sich im Übergang befindlichen Wirtschaft überhaupt kein schlechtes Ergebnis.

                  Aus diesem Grund vermeiden es die Menschen in der Russischen Föderation aus irgendeinem Grund immer noch, sich mit Sputnik V impfen zu lassen, und dies ist viel mehr, als die Menschen in Deutschland eine Art Astro-Zenek vermeiden.

                  Woher wissen Sie über Deutschland? Sie scheinen in Estland zu leben?)

                  Übrigens ist die Zahl der geimpften Russen und Deutschen heute durchaus vergleichbar:

                  Deutschland: 7.326.098 Impfstoffe
                  Russland: 6.583.873 Impfstoffe

                  https://news.google.com/covid19/map?hl=ru&gl=RU&ceid=RU%3Aru

                  Und was sagt die Statistik des Impfstoffgebrauchs in der Welt aus und was ist die weltweit am weitesten verbreitete?

                  Die massivste, deren Massenproduktion sie etablieren konnten. Was hat das mit der Qualität des Impfstoffs selbst zu tun?)
                  1. Vladest Офлайн Vladest
                    Vladest (Vladimir) 7 März 2021 18: 09
                    -3
                    Die Bevölkerung Deutschlands ist halb so groß. Estland 111 Mal. Der Prozentsatz würde objektiver aussehen. In Indien werden täglich Millionen geimpft.
                    Estland 07.03.2021/3791/420 801 Menschen wurden geimpft. Ein bisschen Mathematik XNUMX XNUMX sollte der Russischen Föderation so viel beigebracht werden, um mit unserem Tempo Schritt zu halten.
                    Bei der BFM sagten sie, dass die Menschen in der Russischen Föderation nicht geimpft werden wollen, weil sie "den Behörden nicht vertrauen".
                    Business FM ist auch ein antirussisches Radio?
                    1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 7 März 2021 18: 28
                      +2
                      Die Bevölkerung Deutschlands ist halb so groß. Estland 111 Mal. Der Prozentsatz würde objektiver aussehen.

                      Na und. Die Russen nutzen sich nur langsam, fahren aber schnell.

                      Jetzt ist die Zahl der geimpften Menschen fast gleich, und Russland hat überholt.
                      Heute werden in Deutschland täglich 230 Impfstoffe hergestellt, in Russland bereits 282. Und die Kluft wächst jeden Tag zugunsten Russlands. Warten wir noch ein paar Wochen und vergleichen die Ergebnisse. Es wird sich auch prozentual ändern.

                      Indien wird täglich von Millionen geimpft.

                      So ist in Indien und der Bevölkerung über eine Milliarde.

                      Estland 07.03.2021/3791/420 801 Menschen geimpft. Ein bisschen Mathematik XNUMX XNUMX sollte der Russischen Föderation so viel beigebracht werden, um mit unserem Tempo Schritt zu halten.

                      Siehst du? Sie haben sich mit Ihrer Mathematik in eine Ecke getrieben :)

                      In Russland wurde es bereits (erneut) geimpft - 6.583.873 (sechs Millionen, fünfhundertdreiundachtzigtausend, achthundertdreiundsiebzig Menschen).

                      Das BFM sagte, dass die Menschen in der Russischen Föderation nicht geimpft werden wollen, weil sie "den Behörden nicht vertrauen".

                      Gleiches gilt für andere Staaten, in denen das Misstrauen gegenüber Impfungen vorherrscht.
                      Ich verstehe nicht, was du damit sagen wolltest?)
            2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 6 März 2021 09: 07
              +3
              Russland sollte das wissen. Er sollte auch wissen, dass es im Westen ein vollständiges J gibt. Andernfalls kann der Glaube an den ewigen Präsidenten erschüttert werden.

              Nun, F oder nicht F, Sie entscheiden selbst, aber die Tatsache, dass der "Westen" mit einer sogenannten Pandemie nicht gut zurechtkommt, schreibt er selbst darüber.

              Und über den "ewigen Präsidenten" ... nun sag mir, warum brauchst du das?)

              Was interessiert Sie am Präsidenten Russlands?

              Sie haben dort in Estland Ihren eigenen Präsidenten.
              Besprechen Sie es dort.

              Aber wovon rede ich?)

              Was gibt es, um Ihren Präsidenten zu besprechen?
              Er ist immer noch eine rein nominelle Figur vor dem Hintergrund der staatlichen Souveränität, die Sie zugunsten der EU übernommen haben.

              Sie können Ihren falschen "Präsidenten" mindestens dreimal im Jahr wieder wählen. Es wird keinen Einfluss auf Ihr Leben haben, in Ihre „Estonien“.

              Und Sie werden nach dem leben, was Ihre wirklichen "Präsidenten" -Meister entscheiden: Merkel, Macron, Trump-Biden usw.

              Aber es spielt keine Rolle. Bleib beim Thema.
              1. Vladest Офлайн Vladest
                Vladest (Vladimir) 7 März 2021 17: 38
                -1
                Offensichtlich mischt sich der Präsident deshalb nicht in alles in Estland ein, das Wirtschaftswachstum ist durchweg doppelt so hoch wie in der Russischen Föderation.
                Nun, Sie haben keine andere Wahl, als die mittelalterliche Ordnung zu verteidigen.
                Es ist noch nicht klar, dass die Russische Föderation irgendwie mit der Pandemie fertig wird. Dann endet jeder, dann zählt jeder. Die Impfung im Westen ist viel schneller.
                1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 7 März 2021 18: 39
                  +2
                  Da der Präsident in Estland nicht auf alles klettert, ist das Wirtschaftswachstum offensichtlich doppelt so hoch wie in der Russischen Föderation.

                  Oh, komm schon mit deinem Mantra.)

                  Russland kämpft gegen eine Kaskade von Sanktionen - die Politik der Eindämmung westlicher Staaten - und schafft es dennoch, wenn auch klein, aber Wachstum zu zeigen.
                  Und das Wirtschaftswachstum Ihres Landes ist ausschließlich auf die Unterstützung der Europäischen Union zurückzuführen. Ihre Verdienste dort - die Katze weinte. Wenn die Unterstützung endet - mal sehen, in welche Richtung Sie weiter wachsen. Etwas sagt mir das "an der Wurzel".)

                  Ich werde nicht einmal den Rest des von Ihnen geschriebenen Unsinns besprechen.) Entschuldigung.
  13. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 7 März 2021 19: 28
    -1
    Quote: Lieber Sofa-Experte.
    Na und. Die Russen nutzen sich nur langsam, fahren aber schnell.

    Und diese 20% der Bevölkerung der Russischen Föderation, die keine Russen sind? (Scherz)
    Wir werden bis zum Ende der Pandemie warten.
    Obwohl es Ihrer Meinung nach auch zwei über Hühner im Herbst und über "Gop" gibt. Und sie nähern sich meiner Meinung genauer.