Medien: Russland beabsichtigt, in den kommenden Monaten die Luftverteidigung Syriens zu übernehmen


Seit Anfang dieses Jahres führt die türkische Armee "unerwünschte Bombenangriffe" in Gebieten durch, in denen russische Truppen in Syrien präsent sind. Der Sonderbeauftragte des russischen Präsidenten Wladimir Putin für die Sonderverwaltungszone, Alexander Lavrentiev, sagte, dass "Russlands Geduld jeden Moment ausgehen wird", so der Grieche nachrichten Ressource Pentapostagma.


Lavrentyev bemerkte auch, dass Russland und Syrien angemessene Vergeltungsmaßnahmen ergreifen werden, wenn die israelischen Luftangriffe auf die zentralen Regionen der Republik unter dem Vorwand der Anwesenheit pro-iranischer Streitkräfte fortgesetzt werden, und forderte Israel auf, provokative Aktionen einzustellen.

Die Erklärung des russischen Diplomaten spricht von Russlands Absichten in den kommenden Monaten, die Luftverteidigung der Arabischen Republik Syrien zu übernehmen. Die Aussagen des russischen Militärs deuten darauf hin, dass sie beabsichtigen, sich aktiv an der Entscheidung des Militärs zu beteiligenpolitisch das Schicksal dieses Landes im Nahen Osten.

Moskau beabsichtigt, die Kontrolle über den syrischen Luftraum zu übernehmen, indem es eine "Flugverbotszone" einrichtet. Die Russische Föderation plant, auf diesen Schritt zurückzugreifen, um israelischen und türkischen Kämpfern und Kampfdrohnen keinen Angriff auf syrisches Territorium zu ermöglichen. Die griechische Ausgabe ist sicher.

Eine solche Initiative könnte jedoch ohne Interaktion zwischen Moskau und Washington auf Schwierigkeiten stoßen, die auch im Nachkriegssyrien eine führende Rolle spielen wollen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
19 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 23 Februar 2021 16: 21
    -3
    Moskau beabsichtigt, die Kontrolle über den syrischen Luftraum zu übernehmen, indem es eine "Flugverbotszone" einrichtet.

    Seit dem Absturz der Il-20 wurden Reden über eine "Flugverbotszone" in ganz Syrien gehalten. Es ist jedoch problematisch, dies mit bloßen Reden zu tun.
  2. 123 Офлайн 123
    123 (123) 23 Februar 2021 16: 35
    +4
    Der Sonderbeauftragte des russischen Präsidenten Wladimir Putin für die Sonderverwaltungszone, Alexander Lavrentyev, sagte: "Russlands Geduld wird jeden Moment überlaufen."
    Lavrentyev bemerkte auch, dass Russland und Syrien angemessene Vergeltungsmaßnahmen ergreifen werden, wenn die israelischen Luftangriffe auf die zentralen Regionen der Republik unter dem Vorwand der Anwesenheit pro-iranischer Streitkräfte fortgesetzt werden, und forderte Israel auf, provokative Aktionen einzustellen.

    Bezeichnenderweise ist die "Füllung der Schüssel" mit den Vereinbarungen über wirtschaftliche Fragen synchronisiert. Die Erklärungen der Iraner über ihre Absicht, der EAEU in naher Zukunft beizutreten, und die Zusammenarbeit bei einer Reihe von Projekten haben diesem Schiff eine gewisse Menge Flüssigkeit hinzugefügt. Und Erdogan hat offenbar keine Zeit, sich davon zu lösen. Aber es gab eine großartige Gelegenheit, "Aero India 2021" ist eine sehr bequeme Plattform. Iraner denken schneller als Türken.
    Nun, wir werden wahrscheinlich die Gelegenheit haben, in der Praxis zu testen, wie allmächtig und unverwundbar die israelische Luftwaffe ist. Aber irgendetwas sagt mir, dass mit der Entwicklung des Luftverteidigungssystems die Intensität der Einsätze abnehmen wird. Dies ist die Ferienzeit des Kampfpiloten. Die IDF kann sich darauf konzentrieren, die von der Militärbasis gestohlene Ausrüstung zu finden.

    Eine solche Initiative könnte jedoch ohne Interaktion zwischen Moskau und Washington auf Schwierigkeiten stoßen, die auch im Nachkriegssyrien eine führende Rolle spielen wollen.

    Planen und Spielen sind etwas andere Dinge. Meiner Meinung nach funktionieren die Hauptrollen für sie seit 5 Jahren nicht mehr. eher episodisch und extras. Es ist unwahrscheinlich, dass die Stärkung der russischen Luftverteidigung das "schauspielerische Talent" des US-Militärs weckt. Mit vorgehaltener Waffe zu fliegen ist nicht sehr bequem.
    1. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 23 Februar 2021 17: 34
      -6
      Quote: 123
      Nun, wir werden wahrscheinlich die Gelegenheit haben, in der Praxis zu testen, wie allmächtig und unverwundbar die israelische Luftwaffe ist. Aber irgendetwas sagt mir, dass mit der Entwicklung des Luftverteidigungssystems die Intensität der Einsätze abnehmen wird. Dies ist die Ferienzeit des Kampfpiloten. Die IDF kann sich darauf konzentrieren, die von der Militärbasis gestohlene Ausrüstung zu finden.

      Im Falle einer solchen Entwicklung der Ereignisse werden die russischen Luftverteidigungssysteme in Syrien unweigerlich dem Schicksal der armenischen Komplexe in Karabach ausgesetzt sein. Die Israelis kümmern sich nicht um die Ambitionen einiger A. Lavrentyev, sie sind damit beschäftigt, die Sicherheit ihres eigenen Staates zu gewährleisten, und sie werden nicht durch Drohungen von irgendjemandem aufgehalten, selbst wenn dieser jemand Putins Sonderbeauftragter ist. Und das ist keine leere Tapferkeit und protziger Heldentum - wir haben einfach keine andere Wahl. Kurz vor dem Angriff der ägyptischen Streitkräfte auf den Sinai sagte General Israel Tal zu seinen Soldaten: "Wir müssen gewinnen oder sterben!" Seitdem sind Jahrzehnte vergangen, aber diese Worte sind bis heute relevant. Und diejenigen, die die Unterschlagung untersuchen sollen und etwas sagt mir, dass die Täter gemäß den Gesetzen des Staates Israel gefunden und bestraft werden.
      1. GRF Офлайн GRF
        GRF 23 Februar 2021 18: 13
        +2
        Kurz vor dem Angriff der ägyptischen Streitkräfte auf den Sinai sagte General Israel Tal zu seinen Soldaten: "Wir müssen gewinnen oder sterben!"

        Nun, wenn er starb, dann täuschte er oder verlor ...
        1. Binder Офлайн Binder
          Binder (Myron) 23 Februar 2021 21: 01
          -1
          Er täuschte nicht und verlor kein einziges Mal, sondern starb im Alter von 85 Jahren. Seine Erfolge in der Panzerschlachtaktik werden auf der ganzen Welt untersucht.
      2. 123 Офлайн 123
        123 (123) 23 Februar 2021 18: 13
        +7
        Im Falle einer solchen Entwicklung der Ereignisse werden die russischen Luftverteidigungssysteme in Syrien unweigerlich dem Schicksal der armenischen Komplexe in Karabach ausgesetzt sein.

        Das Leben wird zeigen, wer welches Schicksal hat.

        Die Israelis kümmern sich nicht um die Ambitionen einiger A. Lavrentyev, sie sind damit beschäftigt, die Sicherheit ihres eigenen Staates zu gewährleisten, und sie werden nicht durch Drohungen von irgendjemandem aufgehalten, selbst wenn dieser jemand Putins Sonderbeauftragter ist. Und das ist keine leere Tapferkeit und kein protziger Heldentum - wir haben einfach keine andere Wahl.

        Das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation im Allgemeinen und A. Lavrentyev im Besonderen kümmern sich nicht um die Ambitionen einiger Israelis. Lassen Sie sie zu Hause für die Sicherheit sorgen.

        Kurz vor dem Angriff der ägyptischen Streitkräfte auf den Sinai sagte General Israel Tal zu seinen Soldaten: "Wir müssen gewinnen oder sterben!" Seitdem sind Jahrzehnte vergangen, aber diese Worte sind bis heute relevant.

        Sie können pompöse Reden pushen, niemand kümmert sich wirklich. Die Zeit wird beim Angriff anhalten. Ich denke, wir sollten auf die Entwicklung der Ereignisse warten. Mal sehen, was mit der Luftverteidigung passiert, und dann (etwa in einem halben Jahr) werden wir zu diesem Gespräch zurückkehren. Warum in leerer Luft schütteln?

        Und diejenigen, die die Unterschlagung untersuchen sollen und etwas sagt mir, dass die Täter gemäß den Gesetzen des Staates Israel gefunden und bestraft werden.

        Es kann sehr gut sein. Ich hoffe, Sie können die Details teilen? lächeln Es ist äußerst neugierig, die Leute zu betrachten, die die Ausrüstung von der Militärbasis verlassen haben. Etwas sagt mir, dass dies keine nomadischen Beduinen sind, sondern Menschen, die selbst Zugang zur Basis haben. Oder alles sieht noch lustiger aus Lachen
        1. Binder Офлайн Binder
          Binder (Myron) 23 Februar 2021 21: 15
          -5
          Quote: 123
          Lassen Sie sie zu Hause für die Sicherheit sorgen.

          Ja, Herr Lavrentyev hat vergessen zu fragen, wo er mit der Gewährleistung seiner eigenen Sicherheit umgehen soll. Lachen

          Quote: 123
          Mal sehen, was mit der Luftverteidigung passiert, und dann (etwa ein halbes Jahr später) werden wir zu diesem Gespräch zurückkehren.

          Es ist im Voraus klar, dass die Krümmung der Erde stören wird, und die israelische Luftwaffe ist weit von einem Geschenk entfernt. Ich erinnere mich, dass nach dem Tod der russischen Il-20 und Shoigus Aussage über die Lieferung von S-300-Komplexen an die Syrer im russischen Segment begeisterte Ausrufe kursierten, dass jetzt auch kleine Vögel nicht ohne Moskaus Erlaubnis in der Region fliegen, sondern Was in der Realität passiert, ist jedem bekannt

          Quote: 123
          Ich hoffe, Sie können die Details teilen?

          Du wirst es ohne mich wissen ... Bully
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 23 Februar 2021 21: 24
            +4
            Ja, Herr Lavrentyev hat vergessen zu fragen, wo er mit der Gewährleistung seiner eigenen Sicherheit umgehen soll.

            Dies ist genau ja Gut, dass du dich erinnert hast gut Es besteht die Möglichkeit, den Fehler zu korrigieren lächeln

            Es ist im Voraus klar, dass die Krümmung der Erde stören wird, und die israelische Luftwaffe ist weit von einem Geschenk entfernt. Ich erinnere mich, dass nach dem Tod der russischen Il-20 und Shoigus Aussage über die Lieferung von S-300-Komplexen an die Syrer im russischen Segment begeisterte Ausrufe kursierten, dass jetzt auch kleine Vögel nicht ohne Moskaus Erlaubnis in der Region fliegen, sondern Was in der Realität passiert, ist jedem bekannt

            Ich habe nichts mit diesen begeisterten Reaktionen zu tun. Anforderung Die syrische Luftverteidigung ist zentraler Natur und deckt nicht das gesamte Territorium des Landes ab, da ein integriertes Staffelsystem physisch nicht vorhanden ist. Anscheinend wird sich der Zustand bald ändern. Es ist zu früh, um Schlussfolgerungen zu ziehen. Mal sehen hi
        2. Danila46 Офлайн Danila46
          Danila46 (Daniel) 23 Februar 2021 23: 15
          -2
          Quote: 123
          Es ist äußerst neugierig, die Leute zu betrachten, die die Ausrüstung von der Militärbasis verlassen haben.

          Es ist auch interessant zu wissen, wer die Ausrüstung vom Vorstand Nr. 1 der Russischen Föderation gestohlen hat ...
      3. FrankyStein Офлайн FrankyStein
        FrankyStein (FrankyStein) 23 Februar 2021 23: 52
        +1
        Aha, und dann wird dieses Schicksal zu jüdischen Flugplätzen fliegen. Mit Ihrer Bravour und sogar Ihren Windhund-Aussagen sind Sie genau wie die Pashinyans.
        1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
          Oleg Rambover (Oleg Piterski) 24 Februar 2021 14: 31
          0
          Etwas kam nicht zu den türkischen.
  3. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 24 Februar 2021 10: 02
    0
    Ich denke nicht, dass Russland den syrischen Himmel unter strenger Kontrolle nehmen wird, es macht keinen Sinn. Aber Russland hat vor langer Zeit langsam damit begonnen, bis die Zentralregierung stark genug wird - das ist problematisch. Amerikaner, Kurden, Türken - man kann sie nicht entlassen. Solange Israel die syrische Armee nicht besonders angreift, wird Russland die Augen vor Angriffen verschließen, und die Seiten haben sich bisher vollkommen auf ein akzeptables Maß an Angriffen geeinigt und werden dies noch lange tun können. Russland versteht, dass der bestehende Konflikt in Syrien ernst ist und lange Zeit im Großen und Ganzen immer noch im Interesse Russlands liegt. Das Vorhandensein eines Konflikts, den niemand außer Russland im Rahmen halten kann, erhöht nur sein Gewicht in der Welt. Von Zeit zu Zeit wird Russland durch Politiker der zweiten Ebene Israel andeuten, dass es sich nicht lohnt, ihn zu begrüßen. Es ist unwahrscheinlich, dass Israel aufhört, Ziele in Syrien zu bombardieren, es wird einfach nicht ihre Intensität erhöhen. Israel wird immer abwägen, was im Moment wichtiger ist - gute Beziehungen zu Russland oder die Notwendigkeit, bestimmte schiitische Ziele anzugreifen.
    Die Praxis zeigt, dass es möglich ist, einen Kompromiss zu finden.
    1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
      Ungleichmäßig (VADIM STOLBOV) 24 Februar 2021 11: 24
      -2
      1)
      bis die zentrale Behörde stark genug ist

      Sehen Sie die Voraussetzungen? Aktie!

      2)
      Ich denke nicht, dass Russland den syrischen Himmel unter strenger Kontrolle nehmen wird, es macht keinen Sinn. Aber Russland hat vor langer Zeit langsam damit begonnen.

      Bereits im Jahr 2015 wurde der S-400-Komplex auf dem Luftwaffenstützpunkt Khmeimim abgedeckt. Fast ganz Syrien, die Südtürkei, Zypern, der Libanon, das östliche Mittelmeer und sogar der größte Teil Israels, einschließlich Jerusalem. Laut Putin wird die russische Luftverteidigung den Himmel über Syrien blockieren, keine einzige Fliege wird fliegen, und russische Abfangjäger werden alle Flugzeuge abschießen, die den syrischen Luftraum verletzen.

      Na und?
      1. Alexzn Офлайн Alexzn
        Alexzn (Alexander) 24 Februar 2021 11: 36
        0
        1. Ich sehe es noch nicht, deshalb habe ich geschrieben, dass der Konflikt ernst und lang ist. Er schrieb, dass dies bis zu einem gewissen Grad in den Händen Russlands liegt.
        2. Es ging um die MÖGLICHKEIT der Luftraumkontrolle. Russland hat den ersten Schritt getan, früher oder später wird Russland die volle Kontrolle über den syrischen Himmel übernehmen, alles bewegt sich in diese Richtung, aber es kann 10 Jahre dauern.
        1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
          Ungleichmäßig (VADIM STOLBOV) 24 Februar 2021 14: 34
          -1
          Nach Aussagen russischer Beamter hat die Russische Föderation bereits 2015 die "volle Kontrolle über den Himmel Syriens" eingeführt. Und es gab mehr als genug Möglichkeiten, dies zu demonstrieren. Aber es hat nicht geklappt. Und hier kann es nur zwei Gründe geben: 1) Wir konnten nicht. 2) Wollte nicht. Beide sind schlimmer, weil wenn Punkt 1 "vollständige Kontrolle" bedeutet, gelogen. Wenn Punkt 2, dann hat es jemand außerhalb der Russischen Föderation nicht zugelassen.
      2. Pivander Офлайн Pivander
        Pivander (Alex) 24 Februar 2021 13: 10
        -2
        Na und? Juden fliegen nicht nach Syrien.
  4. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 24 Februar 2021 13: 27
    +2
    Zitat: Pivander
    Na und? Juden fliegen nicht nach Syrien.

    Wissen sie davon?
  5. Siberia1054 Офлайн Siberia1054
    Siberia1054 (Alexander Iwanowitsch) 25 Februar 2021 08: 59
    0
    Es ist höchste Zeit! Und es gibt drei "Haufen" für Juni.
  6. Siberia1054 Офлайн Siberia1054
    Siberia1054 (Alexander Iwanowitsch) 25 Februar 2021 09: 28
    0
    Ich glaube es nicht, obwohl beide Hände dafür sind.