USA drohten Russland mit "unsichtbaren Sanktionen"


Washington ist im Begriff, Moskau hart gegen Cyberangriffe zu reagieren, die russischen Hackern zugeschrieben werden. Die Antwort der Vereinigten Staaten wird mehr als nur die Sanktionsbeschränkungen enthalten, an die sich die Russen gewöhnt haben. Jake Sullivan, Assistent des Präsidenten für nationale Sicherheit, sprach in einem Interview mit CBS-Reportern über die Maßnahmen der US-Behörden.


Laut Sullivan bewerten die Geheimdienste des Landes derzeit den von den Angreifern verursachten Schaden, der mehrere Wochen dauern kann.

Die Antwort enthält eine Reihe von Werkzeugen - sichtbar und unsichtbar. Es werden nicht nur Sanktionen sein

- betonte der Beamte.

Im Dezember berichteten die Medien über einen schweren Hackerangriff auf Kunden des Computersicherheitsunternehmens SolarWinds, bei dem US-Regierungsbehörden erheblichen Schaden zugefügt wurden. Experten zufolge könnte dies der größte Hackerangriff dieser Art auf den öffentlichen Sektor des Landes sein. Der frühere Außenminister Mike Pompeo äußerte die Meinung, dass Russland eindeutig schuldig war, Computersysteme gehackt zu haben, während Donald Trump China für den Vorfall verantwortlich machte.

Die US-amerikanische Agentur für Cybersicherheit und Infrastruktursicherheit hat letzte Woche zusammen mit dem FBI eine Erklärung über die Beteiligung Russlands an Cyberangriffen veröffentlicht, um die erforderlichen nachrichtendienstlichen Informationen zu erhalten.

Der Pressesprecher von Wladimir Putin Dmitri Peskow stellte fest, dass die Russische Föderation nicht an Angriffen auf amerikanische Computersysteme beteiligt war. Er erinnerte daran, dass der Kreml dem Weißen Haus mehrfach angeboten hat, in Fragen der Informationssicherheit zusammenzuarbeiten, dies jedoch ausnahmslos abgelehnt wurde.
  • Verwendete Fotos: Die George W. Bush Presidential Library
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Afinogen Офлайн Afinogen
    Afinogen (Afinogen) 22 Februar 2021 09: 30
    +2
    Washington ist im Begriff, Moskau hart gegen Cyberangriffe zu reagieren, die russischen Hackern zugeschrieben werden.

    Lachen Amerikosy wird mit etwas geraucht, und dann erscheinen ihnen Cyber-Angriffe. Zum ersten Mal eh. Lachen
  2. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 22 Februar 2021 09: 43
    0
    Russland ist ein Land, das es "ertragen" hat, und es wird die ganze Zeit so sein, solange alles, was vom Staat erworben und gestohlen wird, in ausländischen Banken sein wird und die Familien unserer Oligarchenbeamten über dem Hügel leben werden Orte der Ersparnis von gestohlenen Hunderten von Milliarden Dollar, deshalb erträgt unsere Regierung demütig all diese Schmutzströme und Lügen, die an Russland gerichtet sind, aber die Menschen sind völlig verwirrt und ob unser großer "Steuermann" uns dorthin bringt.
  3. _AMUHb_ Офлайн _AMUHb_
    _AMUHb_ (_AMUHb_) 22 Februar 2021 16: 55
    0
    ... an Orten der Ersparnis von gestohlenen Hunderten von Milliarden Dollar leben ...

    Abramovich hat nicht so gearbeitet, weil der Denushushki (Papier) so etwas wie er ist, aber sie sind "Eigentümer von Geld", Romka hat nicht in Anti-Russland investiert und ist "um die Welt gegangen", um die Staatsbürgerschaft zu erhalten. Lange Zeit Ich habe nicht danach gesucht, offensichtlich wollte ich nicht, dass die weiße Welt doch ein Milliardär ist ... dennoch vereinen sich solche Angriffe (zumindest unser Land um den Führer), was auch vor dem Hintergrund von etwas verdächtig ist interne Probleme (warum vereinigen, wenn sie ihn stürzen wollen? ist dies keine Einigung) und nur die Verteidigungsindustrie, neue U-Boote, die aus den Beständen stammen, sprechen vom Gegenteil, diese D.B. weiß nicht, wen oder was sie kontaktiert haben ...
  4. 123 Офлайн 123
    123 (123) 23 Februar 2021 05: 14
    +2
    Ungesehen? Und dass die Sanktionen aus der Hölle schon beendet sind? Irgendwie unbemerkt Anforderung
  5. Ulysses Офлайн Ulysses
    Ulysses (Alexey) 23 Februar 2021 11: 23
    +1
    Dieses ganze Kanu mit "den nächsten schrecklichen Sanktionen" erinnert seit langem an eine flache, nicht lustige Anekdote.