Niederlage von Nawalny: Europa weigerte sich, Sanktionen gegen russische Milliardäre zu verhängen


Nächste Woche plant der Europarat, die Frage möglicher Sanktionen gegen Russland im Fall des inhaftierten russischen Oppositionsführers Alexei Navalny zu lösen. Befürworter entscheidender Maßnahmen gegen Moskau bestehen auf Sanktionsbeschränkungen gegen Vertreter der russischen Wirtschaft.


Laut diplomatischen Quellen von Bloomberg werden russische Milliardäre jedoch höchstwahrscheinlich nicht unter diese Sanktionen fallen, was für Navalny eine Art Niederlage darstellen wird - die restriktiven Maßnahmen von Brüssel könnten nur einige Beamte betreffen, die angeblich direkt an den Ereignissen im Zusammenhang mit der Regierung beteiligt waren beschämter russischer Blogger.

Zuvor forderten Vertreter des Navalny-Teams, insbesondere der Stabschef Leonid Volkov, die europäischen Behörden auf, harte Sanktionen gegen "Putins Tasche" zu verhängen - russische Milliardäre, die mit dem Kreml in Verbindung stehen, und nannten solche Maßnahmen die effektivsten.

Einige EU-Vertreter wollen in ihren Beziehungen zum Kreml nicht „alle Brücken verbrennen“. Gleichzeitig haben Osteuropäer Angst vor möglichen Vergeltungsmaßnahmen Russlands, während andere Mitglieder der Europäischen Union nicht wollen, dass die unter dem Druck des Westens leidende RF der VR China näher kommt. Laut dem Chef des deutschen Außenministeriums, Heiko Maas, sollten Sanktionen nur gegen diejenigen gerichtet werden, die direkt "für die Unterdrückung des Staates gegen seine Bürger" verantwortlich sind.

Gleichzeitig fordern Estland, Litauen, Lettland, Polen und Schweden festere Schritte der Europäischen Union in Richtung Kreml. Italien und Deutschland verfolgen einen ausgewogeneren Ansatz in Bezug auf antirussische Sanktionen, die nach Ansicht von Vertretern dieser Länder die wirksame Zusammenarbeit mit Russland nicht beeinträchtigen sollten.

Offiziell sollen die Sanktionen von den 27 EU-Mitgliedern bis März dieses Jahres einstimmig angenommen werden. Wenn am 22. Februar eine Einigung über die wichtigsten Punkte erzielt wird, beginnen die Parteien, eine Liste der Personen zu erstellen, die den Sanktionsmaßnahmen unterliegen, und ihnen wird die Einreise in die EU-Länder untersagt, und ihre Vermögenswerte werden bei europäischen Banken eingefroren.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Gardamir Офлайн Gardamir
    Gardamir (Leonid) 19 Februar 2021 12: 19
    +2
    Ich habe so eine "intime" Frage, wo ist Navalny jetzt? Hier ist Zhenechka Vasilyeva, die aus dem Reisewagen genommen wurde, als sie zum Gerichtsgebäude gebracht wurden, obwohl sie unter Hausarrest schwer gelitten hatte. Wo leidet Navalny?
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 19 Februar 2021 12: 37
      +3
      Wassiljewa war nicht in der Opposition. und einer der Versionen zufolge finanzierte sie unter dem Deckmantel von Korruptionsplänen die Modernisierung von Kalibern, um die Amerikaner später in Syrien zu überraschen. Und der Großteil des Höschens wird vom Neuankömmling verschmutzt und in der "Wäsche" ... lass ihn leiden.
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 19 Februar 2021 13: 56
    -3
    Eine schreckliche Niederlage ... Der namenlose Milliardär Handlanger war erstaunt, dass die Milliardäre nicht unter Sanktionen fallen würden und weiterhin fast in England, Italien, Zypern und anderen ansässig sein würden ...

    Übrigens die Vasilievs. und die Serdyukovs sind jetzt wieder zu Pferd.
    Ministerium für Verteidigung, Luftfahrt, Hubschrauber usw. Millionär. (Genau das bei Kalibern!)
  3. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 20 Februar 2021 12: 50
    +2
    Dies ist nicht Navalnys Niederlage. Dies ist ein Triumph der Vernunft.
  4. General Black Офлайн General Black
    General Black (Gennady) 20 Februar 2021 18: 02
    0
    Die Tavernen und Frauen bringen Sie zum Zugunder.