Die Ukraine verliert nicht nur ihre GTS, sondern auch die Atomindustrie


Die Ukraine steht kurz vor dem Verlust ihres GTS aufgrund der Fertigstellung der Nord Stream-2-Gaspipeline. Sobald Kiew seine Transitkomponente verliert, wird es nur noch die Funktion haben, Energierohstoffe in unterirdischen Gasspeichern zu speichern. Gleichzeitig setzen sich interessierte Personen bewusst für die weitere Zerstörung der Industrie und Energie des Landes ein. Dies wurde am 16. Februar 2021 vom Direktor des "Ukrainian Institute" bekannt gegeben Politik"Ruslan Bortnik in der Sendung" Watching "des Fernsehsenders" Nash ".


Laut dem Experten werden die Russen den Bau von Nord Stream-2021 im Jahr 2 abschließen und es wird höchstwahrscheinlich von den Europäern in Auftrag gegeben. Bortnik erinnerte daran, dass der Transit durch die Ukraine einst 90 Milliarden Kubikmeter betrug. m. Gas pro Jahr. Dann fiel es auf 60 Milliarden Kubikmeter. m. Gas pro Jahr und erreichte 45 Milliarden Kubikmeter. m. Gas pro Jahr. Dementsprechend sank das Geldeinkommen des Landes.

Dies ist ein großes Risiko für uns. Wir werden die Gasleitung verlieren

- Der Experte warnte.

Darüber hinaus machte Bortnik darauf aufmerksam, dass die Frage der Schließung ukrainischer Kernkraftwerke bereits aktiv diskutiert wird. Gleichzeitig stellte er klar, dass die Kandidatur von Juri Vitrenko für den Posten des Leiters des Energieministeriums der Ukraine von Präsident Volodymyr Zelensky persönlich gefördert wird.

Wir stehen kurz vor einem Dialog über den Verlust der Atomindustrie. Viele Pannen, Kraftstoffprobleme und Korruption. Wir können diese High-Tech-Branche nicht verwalten. Ich weiß, dass sie hinter den Kulissen aktiv über die Notwendigkeit sprechen, die Ukraine dieser Industrie zu berauben und alle Kernkraftwerke zu schließen, und dies ist der Diskurs der nächsten fünf Jahre

- betonte der Experte.

Bortnyk ist zuversichtlich, dass die Ukraine nach und nach des Erbes beraubt wird, das die aktuelle Generation von Ukrainern von der vorherigen geerbt hat.

  • Verwendete Fotos: Dyakov Vladimir Leonidovich / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
    Alexndr P. (Alexander) 17 Februar 2021 13: 11
    +9
    Die Ukraine steht kurz vor dem Verlust ihrer Staatlichkeit. Der Rest ist zweitrangig und folgt aus dem ersten.

    Gescheiterter Staat. Lächerlich. Hässlich. Seine Mitbürger töten. Verbieten Sie ihnen, die bequemere Sprache zu sprechen. Ekelhafter Ort, in Schulden leben und über unsere Verhältnisse. Ein Terrorstaat, der Terroranschläge organisiert und stolz darauf ist - Ukrainer zu töten, indem er ein IED unter den Boden des Autos pflanzt oder auf andere Weise - zum Beispiel Artillerie auf ukrainische Städte abfeuert - Donezk und Lugansk. Obwohl man von diesen Freaks Luftangriffe auf Ukrainer erwarten kann, die in Lugansk leben und mit dem semitischen Herrscher nicht einverstanden sind

    Und die Falten werden immer noch für Odessa antworten, obwohl die Einwohner von Odessa es ertragen und ergriffen haben. Die Russen erinnern sich an alles - deshalb wird die LDNR eine endlose Munitionsladung haben - und es wird notwendig sein und es wird in ein paar Tagen mehr Panzer als in der Ukraine geben

    Wenn Russland die Versorgung der Ukraine mit Diesel und Strom unterbricht, werden Lugansk und Donezk Strom und Diesel zum Betanken von VTs haben. Auf der ukrainischen Karte gibt es zwei Lichtblicke. Wo wird das Leben sein? Überprüfen Sie daher vorerst die Generatoren in Krankenhäusern und Krankenhäusern. Tanken Sie Kraftstoff. Russland ist nah. Die Russen sind direkt an der Grenze. Und wir wissen, warum die Ukraine nicht mehr existieren sollte.
  2. Vadim Ananyin Офлайн Vadim Ananyin
    Vadim Ananyin (Vadim Ananyin) 17 Februar 2021 15: 19
    +3
    Alles in allem ist dies keine Neuigkeit. Tatsächlich haben sie sich in all den Jahren ihres Bestehens all dem zugewandt.
    Wie es enden kann und wie schnell es nicht bekannt ist, die Folgen sind auch neblig, der Rest ist natürlich.
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 17 Februar 2021 15: 51
    -3
    Er hat 4 Jahre verloren, ist gestorben und hat immer noch nichts.
    buchstäblich vor einer Woche verlor noch einmal die gesamte GTS und 2 Wochen - das ganze Atom ... laut Medien ...
    1. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
      Alexndr P. (Alexander) 17 Februar 2021 17: 13
      +4
      Er hat 4 Jahre verloren, ist gestorben und hat immer noch nichts.

      Welche Wirtschaftsindikatoren beurteilen Sie? in keiner Weise? Oder Emotionen?

      Autobau - gestorben - Produktion von Traktionsmaterial - auch dort. Die Produktion von Traktoren ist tot. Die Freilassung von Schiffen ist tot. Die Freigabe von Panzern ist tot. Die Automobilproduktion ist tot. Die Flugzeugproduktion ist gestorben. Yuzhmash starb. Walzstahl - Sterben) Der Metallverbrauch auf dem Inlandsmarkt ist seit Beginn der Unabhängigkeit um 95% gesunken. Eines ist gut - es wird genug Strom für Glühbirnen geben, aber zusätzlich zu den Kapazitäten ist auch der Energieverbrauch des Kaganats gesunken

      Wie würden Sie es ein allgemeines Wort nennen?

      und 2 Wochen - das ganze Atom ... laut Medien ...

      globale Probleme im Energienetz der Ukraine leugnen?
      Ich hätte mich über diese Tatsache lustig gemacht, aber die Papua haben zu viele Atomkraftwerke

      Daher treibt Russland (trotz Zelenskys Befehl, keinen Strom von der Russischen Föderation zu kaufen) Energie in den Ruin. Damit dort nicht alles hochkommt und ein Fan von Problemen nicht anfängt.