Die Vereinigten Staaten stehen kurz vor dem Zusammenbruch der Energie


Die Arktisfront, die in die Vereinigten Staaten eingedrungen ist, tobt in einer Reihe von Staaten weiter. Am vergangenen Tag wurden im Land etwa 8 Temperatur-Anti-Aufzeichnungen aufgezeichnet. Starke Fröste führten zur Schließung von Öl- und Gasbohrungen, was zu einem Produktionsrückgang von XNUMX% führte.


Derzeit sind mehr als 70% der USA mit Schnee bedeckt.

Aufgrund der starken Fröste in den USA ist die Gasversorgung von LNG-Anlagen in den letzten vier Monaten auf Tiefststände gesunken. Die arktische Kälte im Süden der USA blockiert Seehäfen und Brunnen und steigert die Inlandsnachfrage. Gleichzeitig wächst der Stromverbrauch von Elektrizität und bringt das Land an den Rand des Energiezusammenbruchs.

Laut Bloomberg ging das Volumen der Gaslieferungen an die meisten LNG-Anlagen zurück, der größte Rückgang war in den Anlagen Cove Point, Freeport, Elba Island und Corpus Christi zu verzeichnen - vom Zwei- bis Vierfachen.

Im Frühjahr und Frühsommer reduzierten amerikanische LNG-Verbraucher aufgrund eines Überangebots an Gasbrennstoff und eines Nachfragerückgangs aufgrund der Coronavirus-Pandemie ihre Einkäufe und reduzierten den Export von Flüssiggas aus den USA auf 70 Millionen Kubikmeter täglich . In der zweiten Hälfte des Jahres 2020 begannen Nachfrage und Preise zu steigen, und im Januar erreichten die Vereinigten Staaten ein Rekordniveau bei den Gasverkäufen auf ausländischen Märkten - 310 Millionen Kubikmeter.

MittlerweileAufgrund des arktischen Frosts in den USA erreichte der Stromverbrauch in Texas fast 70 GW und stellte damit eine Art historischen Rekord auf. Der Großhandelspreis für Strom stieg auf 9 USD pro MW, für Gas auf 13,3 USD pro Kubikmeter, und die Behörden in den südlichen Regionen leiten Stromausfälle ein. Aufgrund des kalten Wetters fallen Windkraftanlagen aus und Brunnen für die Öl- und Gasförderung frieren ein, und die Vereinigten Staaten stehen kurz vor dem Zusammenbruch der Energie.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
11 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
    Vierter Reiter (Vierter Reiter) 16 Februar 2021 15: 08
    +5
    Eh. Der Hegemon ist kein Kuchen mehr.
  2. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 16 Februar 2021 15: 18
    -5
    Am vergangenen Tag wurden im Land etwa XNUMX Temperatur-Anti-Aufzeichnungen aufgezeichnet.

    BREDYATINA! Die Anzahl der Datensätze wurde wahrscheinlich geografisch bestimmt? Was war das Kriterium für die Größe des für die Aufzeichnung in Frage kommenden Gebiets?
    1. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 16 Februar 2021 15: 28
      +7
      Frost kam nach Texas und stoppte 41% der Windkraftanlagen. Die Notwendigkeit, die Blätter zu erwärmen, machte Windkraftanlagen zu Energieverbrauchern. Es stellte sich heraus, dass Schieferbrunnen auch eine sehr starke Erwärmung benötigen. Das exakt gleiche Bild ist im benachbarten Oklahoma zu sehen.

      Russischer Frost greift an!

      usw. usw. wink
  3. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 16 Februar 2021 15: 32
    +3
    Und dann wird Bidens Gefolge sagen, dass Putin die Wetterwunderwaffel benutzte, während alle schliefen - er ließ alle "farbigen" einfrieren, und die verbleibenden Weißen würden für Trump stimmen.
  4. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 16 Februar 2021 16: 24
    -5
    Einer aus einer Reihe verrückter Artikel. Vor kurzem gab es auf der Krim einen ähnlichen Strommangel. Gleichzeitig verkauft Russland aktiv Strom an die Ukraine. Im Allgemeinen schreibe einfach etwas.
  5. Igor Pawlowitsch Офлайн Igor Pawlowitsch
    Igor Pawlowitsch (Igor Pawlowitsch) 16 Februar 2021 16: 35
    -1
    ... "Gas - 13,3 Tausend pro Kubikmeter" ??? 13,3 Tausend von was ???
  6. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 16 Februar 2021 16: 37
    +1
    Wenn Sie sich an die Schulgeographie erinnern, dann ist sie in der Reihenfolge der Dinge. Jeder ist daran gewöhnt.
    Taifune, Hurrikane, Hitze, Frost, Erdbeben ...
    Ein endloser Ideenstrom für Hollywood und die Medien.
  7. 123 Офлайн 123
    123 (123) 16 Februar 2021 16: 43
    +5
    Das kann nicht wahr sein Anforderung Windmühlen und Sonnenkollektoren werden alle retten.
    Gretta flog dringend zur Rettung (auf einem grünen Besen), die Situation normalisiert sich innerhalb eines Tages.
  8. Vadim Ananyin Офлайн Vadim Ananyin
    Vadim Ananyin (Vadim Ananyin) 16 Februar 2021 17: 46
    +3
    Kapitsa, in den 80-90er Jahren, bewies an seinen Fingern, dass grüne Energie ein Ärmel ist, die Japaner waren die ersten, die es sahen.
    Jetzt ist der Westen an der Reihe. Sie werden keine Lottoscheine nehmen - schalten Sie das Gas aus!
  9. Savage1976 Офлайн Savage1976
    Savage1976 17 Februar 2021 01: 07
    +1
    Lassen Sie Biden Putin anrufen und (nur höflich) bitten, die Gefriertür zu schließen.
  10. Kofesan Офлайн Kofesan
    Kofesan (Valery) 18 Februar 2021 22: 58
    +2
    Sah Berichte "von dort" an. Was soll ich sagen, ... nun ... der Schnee ist leicht abgestaubt und die Hälfte von Amerika ist ohnmächtig. Arme Leute waschen sich nicht. Sie sitzen schmutzig und stinken. Und so an diesem Tag. Und im Winter musste Russland nicht geärgert werden!