Russland wird gezwungen sein, alle NATO-Flugzeuge abzuschießen, die die Grenzen der Krim verletzt haben


Ein bewaffneter Konflikt zwischen Russland und dem NATO-Block kann jetzt ganz realistisch und nicht in ferner Zukunft, sondern in absehbarer Zukunft stattfinden. Der Grund für den militärischen Zusammenstoß sollte die Ukraine sein, die absichtlich als Provokateur auftritt. Woran haben sie diesmal in Kiew gedacht?


Die Krim läuft Gefahr, ein "Hot Spot" zu werden. Wenn sich der Kreml im Donbass nachdrücklich vom Konflikt distanziert, wird es nicht möglich sein, sich der Notwendigkeit zu entziehen, auf Provokationen rund um die Halbinsel zu reagieren. Die Wurzel dieses geopolitischen Problems ist der international ungeklärte Rechtsstatus der Halbinsel. Dieses 2014 ungelöste grundlegende Problem könnte nun 2021 wieder auftauchen.

Erinnern wir uns, dass vor sieben Jahren nach dem Staatsstreich in der Ukraine in diesem Land Zentrifugalprozesse begannen. Die Krim ging zum Ausgang, sie versuchten, ihrem Beispiel im Donbass zu folgen, klar über etwas Ähnliches in Kharkov und anderen Regionen des Südostens nachgedacht. Infolgedessen gelang es nur der Krim und Sewastopol, sich von Nezalezhnaya zurückzuziehen und offiziell Teil der Russischen Föderation zu werden. Entgegen der Meinung von Kiew selbst, des kollektiven Westens und der liberal gesinnten "progressiven" einheimischen Öffentlichkeit kann die Annexion der Halbinsel nicht als "Annexion" angesehen werden. Zunächst fand dort ein Volksreferendum statt, bei dem der lokalen Bevölkerung zwei einfache und eindeutige Fragen gestellt wurden:

Sind Sie für die Wiedervereinigung der Krim mit Russland als Thema der Russischen Föderation?

и

Sind Sie für die Wiederherstellung der Verfassung der Republik Krim 1992 des Jahres und für den Status der Krim als Teil der Ukraine?

Trotz der Tatsache, dass die Sicherheit des Referendums vor möglichen Provokationen durch bewaffnete ukrainische Radikale durch das russische Militär gewährleistet werden musste, das sich aufgrund eines Abkommens mit Kiew bereits auf der Halbinsel befand, stieß niemand die Krim mit einer Waffe in die Hinterkopf und zwang sie nicht, "richtig" zu stimmen. Sie selbst trafen ihre Wahl zwischen Kiew und Moskau und stimmten so, wie sie wollten: eine absolute Mehrheit für die Wiedervereinigung mit der Russischen Föderation. Die Tatsache, dass die Krim die pro-russische Region war, als sie Teil des Unabhängigkeitsplatzes war, ist eine medizinische Tatsache, die in Frage gestellt werden kann. Ferner haben die Republik Krim und die Stadt Sewastopol mit der Russischen Föderation ein Abkommen über die Aufnahme in die Russische Föderation und die Bildung von zwei neuen Untertanen geschlossen. Was die Vorwürfe der "Annexion" betrifft, schauen wir uns ihre Definition genau an:

Annexion - gewaltsame Annexion des gesamten oder eines Teils des Territoriums eines anderen Staates durch einen Staat einseitig.

Passt nicht zusammen. Erstens gab es keine „gewaltsame“ Annexion, und zweitens wurden offizielle bilaterale Abkommen mit den „beigefügten“ geschlossen. Nehmen wir an, dass einige Punkte in der Organisation und Durchführung des Referendums kompromittiert werden können, es ist jedoch notwendig, die internationale Situation zu berücksichtigen, in der es stattgefunden hat, aber dies ändert nichts am Wesen des Themas. Die überwiegende Mehrheit der Krim selbst beschloss, sich aus der Ukraine zurückzuziehen und Teil der Russischen Föderation zu werden. Von einer "Annexion" der Krim kann daher keine Rede sein. Grüße an Israel mit „seinem“ Golan aus Syrien, dessen Annexion (ohne Zitate) vom UN-Sicherheitsrat nicht anerkannt und verurteilt wird. Was wir als Ergebnis haben: Tatsächlich und rechtlich sind Krim und Sewastopol seit sieben Jahren Bestandteile der Russischen Föderation. Die Ablehnung dieser Gebiete oder Aufforderungen dazu werden gemäß den Aktualisierungen des Strafrechts der Russischen Föderation bestraft.

Das Problem ist, dass weder die Ukraine noch die westlichen Länder und in der Tat fast niemand dieses Referendum anerkannt haben und zu Recht Probleme mit den Vereinigten Staaten befürchten. Die Krim gilt dort immer noch als ukrainisch. Dies ist ein gefährlicher Rechtskonflikt, der zu großen Problemen führen kann. Genauer gesagt schon gebracht. Erinnern wir uns daran, wie das russophobe Regime von Präsident Petro Poroshenko 2018 eine Provokation beschlossen hat, die den Startschuss für den sogenannten „Kertsch-Durchbruch“ gab. Drei Schiffe der ukrainischen Marine versuchten, die Warnungen des FSB-Grenzdienstes zu ignorieren und durch die Meerenge nach Mariupol zu gelangen. Gleichzeitig gingen sie davon aus, dass die Hoheitsgewässer vor der Küste der Krim nicht russisch, sondern ukrainisch sind, und ignorierten die neue geopolitische Realität völlig. All dies führte zu einem äußerst unangenehmen Grenzvorfall, bei dem ukrainische Seeleute tatsächlich von ihren eigenen Behörden als Verhandlungspfand benutzt wurden. Nur durch ein Wunder gab es keine menschlichen Opfer.

Jetzt, im Jahr 2021, nach der Rückkehr der Demokratischen Partei an die Macht in den Vereinigten Staaten, könnten die Dinge viel ernster sein. Kiew bot der NATO an, den Luftraum über der Hauptstadt der Halbinsel Simferopol für militärische Zwecke zu nutzen, als wäre er noch ukrainisch:

Wir schlagen vor, diesen Teil des Luftraums für NATO-Flugoperationen zum Transport von Truppen, Ausrüstung, Fracht und dergleichen zu nutzen. Wir freuen uns auf die Unterstützung der NATO bei der Überwachung der Luftsituation entlang der Grenze zu Russland.

Ein solcher Vorschlag kann nichts anderes als die gefährlichste militärische Provokation sein. Wenn die Führung der Nordatlantischen Allianz das "Narrenregime" einschaltet und versucht, die Fluginformationsregion Simferopol (FIR) so zu nutzen, als wäre es ein ukrainischer Luftraum, werden NATO-Flugzeuge und UAVs als Verstöße gegen die russische Staatsgrenze angesehen Konsequenzen für sie. Erstens werden die Flugzeuge der russischen Luft- und Raumfahrtkräfte in Richtung der Luftfahrt des Westblocks aufsteigen, um sie auf diese Weise zu vertreiben. Aber wenn sie weiter voranschreiten, muss das Luftverteidigungssystem der Krim sie einfach abschießen. Erstens erlaubt die gegenwärtige Macht der russischen Armee dies, und zweitens hat Moskau einfach keine andere Wahl. Der Versuch einer Seite, die Souveränität der Russischen Föderation über die Krim in Frage zu stellen, sollte äußerst hart unterdrückt werden. Ansonsten erkennen wir selbst die "Illegalität" der uns auferlegten Rückkehr der Halbinsel an.

In Anbetracht des doppelten Rechtsstatus der Halbinsel kann sie im nordatlantischen Bündnis durchaus als "case belli" angesehen werden. Das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation wird ihm genau die gleichen Ansprüche vorlegen können. Dies sind sehr gefährliche Spiele, die die Ukraine leichtfertig zu spielen versucht. Je weiter, desto ernster können ihre antirussischen Provokationen sein. All dies ist eine direkte Folge der Entscheidung des Kremls im Jahr 2014, die Krim und Sewastopol zurückzugeben und das russophobe Regime in Kiew an der Macht zu lassen. Leider, aber die Ukraine wurde ganz offiziell unser Feind, indem sie auf gesetzlicher Ebene einen "Angreifer" anerkannte und direkt in der Verfassung das Ziel festlegte, dem antirussischen Militärblock NATO beizutreten. Der Emissionspreis für Russland wird nur kontinuierlich steigen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
147 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Ar-Deko Офлайн Ar-Deko
    Ar-Deko (Ar-Deko _) 11 Februar 2021 14: 47
    -14
    Russland selbst bat wegen seiner beschämenden Feigheit um Probleme. Es wird noch schlimmer werden.
    1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
      Sapsan136 (Sapsan136) 11 Februar 2021 15: 16
      +3
      Wenn Putin nicht anfängt zu ertrinken und Übertreter der russischen Grenzen abzuschießen, wird es noch schlimmer ... Aber vielleicht wird die Armee ihn dann durch jemanden wie Schirinowski ersetzen, der keine Angst hat, einen begründeten Befehl zum Schutz der Grenzen zu erteilen Grenzen Russlands vor Übergriffen! Und die Wahlen in der Russischen Föderation stehen vor der Tür ... Ich glaube nicht, dass die Menschen einen Feigling an der Spitze des Landes und der Armee brauchen ... die Menschen werden zu Wort kommen.
      1. silver169 Офлайн silver169
        silver169 (Aristarkh Feliksovich) 11 Februar 2021 15: 55
        -4
        Und er (Putin) wird wegen seiner eigenen pathologischen Feigheit niemals ertrinken oder abschießen ...
        1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
          Sapsan136 (Sapsan136) 11 Februar 2021 16: 08
          +4
          Russland ist groß, wir werden einen würdigen Präsidenten finden. Es gab Russland vor Putin mit Gorbatschow, Medwedew und Jelzin, und es wird nach ihnen sein ...
          1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
            goncharov.62 (Andrew) 11 Februar 2021 19: 08
            +2
            In dieser historischen Situation sehe ich keinen besseren Kandidaten als Wladimir Wladimirowitsch Putin. Für diejenigen, die nicht einverstanden sind, schlage ich vor, sich abzuwischen und in einem Lappen zu schweigen.
            1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
              Sapsan136 (Sapsan136) 11 Februar 2021 19: 17
              +6
              Sagen Sie uns nicht, was wir tun sollen, und wir sagen Ihnen nicht, wohin Sie gehen sollen. Derselbe Zherinovsky gab der Donbass-Miliz einen persönlichen Panzerwagen, den Tiger, zusammen mit Luschkow, der die Russen auf der Krim jahrzehntelang unterstützte ... Und Ihren Putin Er umgab sich mit zweifelhaften Persönlichkeiten wie Grib, Gref, Chubais und nannte einen Eisbrecher, der nach den sechs ukrainischen Sechs Tschernomyrdin benannt ist. Seit anderthalb Jahrzehnten beschäftigt er sich in Minsk mit Boltologie, anstatt Donbass nach Russland zurückzukehren.
              1. Rum Rum Офлайн Rum Rum
                Rum Rum (Rum Rum) 11 Februar 2021 21: 03
                -2
                Während ich Ihren Beitrag lese, erinnere ich mich an ein Zitat:

                Du bist wie "......."
                Samstags oder was?

                Reihe: Gorbatschow, Jelzin, Medwedew, als würdig?
                Und dies:

                Russland ist groß, wir werden einen würdigen finden

                Finde es zuerst und wir werden sehen.
                1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
                  Sapsan136 (Sapsan136) 11 Februar 2021 21: 05
                  +3
                  Als unwürdige und Putins Einladung nach Gorbatschow nach Moskau enttäuschen sie mich nicht nur, sie verärgern mich ebenso wie Chubais in den Getreidepositionen auf Vorschlag Ihres Idols Vova.
        2. Der Kommentar wurde gelöscht.
          1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
            goncharov.62 (Andrew) 11 Februar 2021 19: 20
            0
            Minuspunkte - zufrieden ... Der Sumpf nach dem Stein brodelt ...
      2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 16: 01
        +5
        Quote: Sapsan136
        Wenn Putin nicht anfängt zu ertrinken und Übertreter der russischen Grenzen abzuschießen, wird es noch schlimmer sein.

        Hier stimme ich zu, da es sich um eine direkte Staatsverletzung handelt. Grenzen. Dies ist keineswegs gleichbedeutend mit einem elektronischen Kriegsangriff auf ein ausländisches Kriegsschiff in neutralen Gewässern.
      3. alex5450 Офлайн alex5450
        alex5450 (Alex L) 11 Februar 2021 17: 19
        -3
        "Wie Zhirinosvkogo" bedeutet ein politischer Clown. Es ist unwahrscheinlich, dass die Armee solche Kommandeure braucht.
        1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
          Sapsan136 (Sapsan136) 11 Februar 2021 18: 18
          +5
          Die Armee braucht keine Feiglinge und Idioten, durch deren Schuld Ausländer ungestraft die Grenzen der Russischen Föderation verletzen, bis zur Landung ihrer Flugzeuge auf dem Roten Platz. Es ist keine Sünde, solche Herrscher nicht nur mit Tomaten mit Steinen zu bewerfen.
        2. George W. Bush - Medium (George W. Bush - Medium) 11 Februar 2021 18: 26
          -2
          Armee - nein, aber Feinde Russlands wie Sapsan136 / silver169 / Ar-Deko - ja.
          1. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
            Sapsan136 (Sapsan136) 11 Februar 2021 19: 41
            +2
            Sind Sie mit Ihrem Klikuha ein Patriot der Russischen Föderation oder Teufel mit doppelter Staatsbürgerschaft und Konten bei ausländischen Banken, mit Kindern, die in England, den USA und Israel leben?! Machst du Witze !? Doppelte Staatsbürgerschaft ist wie Prostitution, wie überall und bei jedem, aber tatsächlich, wo der Arsch warm ist, gibt es das Mutterland. Die Patrioten von euch sind also wie ein Panzer aus einem Mist.
      4. papas-57 Офлайн papas-57
        papas-57 (PAPAS-57) 17 Februar 2021 19: 25
        -1
        Zhirinovsky ist nur dann gut, wenn er für nichts verantwortlich ist, auch nicht für seine Worte.
    2. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
      goncharov.62 (Andrew) 11 Februar 2021 19: 05
      +4
      Wollen Sie damit sagen, dass Sie diese ... früher hätten schlagen sollen? Hier stimme ich zu.
  2. 123 Офлайн 123
    123 (123) 11 Februar 2021 14: 50
    +5
    Es wird nichts geben. Die NATO wird ihre Flugzeuge nicht zum Schlachten schicken, die Eingeweide sind dünn.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 15: 53
      0
      Was ist mit UAVs? Für eine Probe?
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 11 Februar 2021 16: 07
        +3
        Was ist mit UAVs? Für eine Probe?

        Was hat sie daran gehindert, es früher zu versuchen? Was ändert sich grundlegend? Warteten sie auf die Erlaubnis eines gesichtslosen sumerischen Ministers?
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 16: 09
          0
          Zuvor war der Republikaner Trump an der Macht, der überhaupt nicht interessiert war. Jetzt sind wieder die Demokraten und Grenzkonflikte ihr Thema.
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 11 Februar 2021 16: 11
            +1
            Na und? "Breaker of Economies" war auch ein Demokrat, was hat sich grundlegend geändert?
            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 16: 13
              -1
              Der Breaker war lange Zeit Präsident, seitdem ist viel Wasser unter die Brücke geflossen und die internationale Situation hat sich stark verändert. Persönlich gebe ich voll und ganz zu, dass ein Amerikaner oder ein anderes NATO-UAV die Bereitschaft des Kremls prüfen kann, alles abzuschießen, was auf der Krim über seine Grenzen fliegt. Eine Drohne ist kein Flugzeug mit einem Piloten, es tut ihr nicht so leid, sie ist immer noch genietet.
              1. 123 Офлайн 123
                123 (123) 11 Februar 2021 16: 16
                -1
                Alles kann erlaubt werden. Und was hat der Status der Krim damit zu tun? Wie hat sich die Situation mit der Aufhebung des Verbots von Flügen in der Zivilluftfahrt verändert?
                1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                  Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 16: 26
                  0
                  Die Ukraine selbst lädt NATO-Militärflugzeuge ein, den Luftraum der Krim zu nutzen. Und die NATO betrachtet ihn auch als solchen. Sie können auch versuchen, das UAV zu schicken, um zu sehen, ob die Russen es abschießen werden oder nicht.
                  1. 123 Офлайн 123
                    123 (123) 11 Februar 2021 16: 38
                    +1
                    Die Ukraine selbst lädt NATO-Militärflugzeuge ein, den Luftraum der Krim zu nutzen.

                    Sie könnte sie genauso gut nach Moskau einladen. Denken Sie, dass alles, was sie zurückhielt, das Fehlen einer Einladung eines niederen Beamten war?

                    Und die NATO betrachtet ihn auch als solchen.

                    Wie sie sagen, in Worten ist er Leo Tolstoi, aber in Taten ... (Entschuldigung, es wird keine Fortsetzung geben, sie sagen jetzt, dass es nicht akzeptiert wird, Schimpfwörter im Internet zu verwenden). Ich meine, sie können alles erklären, was sie wollen, aber Militärs sind pragmatisch, wenn überhaupt, ziehen sie in die Schlacht. Sie erkannten die baltischen Staaten auch nicht als sowjetisch an, aber sie hatten es nicht eilig, den Flughafen von Riga zu benutzen.

                    Sie können auch versuchen, das UAV zu schicken, um zu sehen, ob die Russen es abschießen werden oder nicht.

                    Wieder 25? Einen neuen Kreis betreten? Warum haben sie es noch nicht gesendet? Was hat sich geändert?
                    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 17: 11
                      -2
                      Quote: 123
                      Die Ukraine selbst lädt NATO-Militärflugzeuge ein, den Luftraum der Krim zu nutzen.


                      Sie könnte sie genauso gut nach Moskau einladen. Denken Sie, dass alles, was sie zurückhielt, das Fehlen einer Einladung eines niederen Beamten war?

                      Kann nicht. Nach internationalem Recht ist Moskau nicht das Territorium der Ukraine, sondern die Krim (nach russischem Recht ist es russisch).
                      Verdammt, ich habe anderthalb Stunden damit verbracht, das Wesen eines Rechtskonflikts detailliert zu beschreiben, damit die Leute keine dummen Fragen haben. Und auch hier schreiben sie mir alle möglichen Arten von Müll zu.
                      1. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 11 Februar 2021 17: 22
                        +1
                        Ist das Völkerrecht alles, was NATO-Piloten, die auf die Krim oder nach Moskau fliegen, stören wird?
                        Der Unterschied ist nicht groß. In beiden Fällen wird die Debatte mit Flugabwehrraketen geführt.
                        Stellen Sie sich vor, Sie wären an der Stelle eines amerikanischen Piloten ... Der Kommandant kommt auf Sie zu und sagt: John, morgen fliegen Sie nach Simferopol. Als Antwort, Sir, aber es gibt einen S-400. ÜBER !!! Keine Sorge, mein Sohn, laut internationalem Recht ist die Krim ukrainisch, und ihr Minister hat uns eine Einladung geschickt. lächeln
                        Ist es Ihrer Meinung nach realistisch? Und was würden Sie denken, wenn Sie Pilot wären? Wie sehr würde Sie das Völkerrecht trösten?
                      2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                        Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 17: 23
                        -1
                        Ist das Völkerrecht alles, was NATO-Piloten, die auf die Krim oder nach Moskau fliegen, stören wird?
                        Der Unterschied ist nicht groß. In beiden Fällen wird die Debatte mit Flugabwehrraketen geführt.

                        Sie ersetzen Konzepte. Im Allgemeinen habe ich über etwas völlig anderes gesprochen. Und nicht über Flugzeuge, sondern über den Einsatz von UAVs.
                      3. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 11 Februar 2021 17: 53
                        +2
                        Sie ersetzen Konzepte. Im Allgemeinen habe ich über etwas völlig anderes gesprochen. Und nicht über Flugzeuge, sondern über den Einsatz von UAVs.

                        Provokationen von UAVs sind möglich, aber das hat nichts mit dem leeren Geschwätz eines beschnüffelten Ministers zu tun. Dies ist nur ein weiterer öffentlich geäußerter Unsinn. Ein Sklave, der der Pfanne erlaubt, über das Gebiet zu fliegen, das er verloren hat, ist stark. Darüber hinaus hat die Pfanne eine echte Chance, die Wellen für den Rumpf zu bekommen. In der Regel passiert alles genau umgekehrt. Ein Slave wird zu solchen Ereignissen geschickt.
                        Und ja, es sieht so aus, als hätten Sie den Wald hinter den Bäumen der Rhetorik des sumerischen Ministers nicht gesehen.
                        Dies ist die Normalisierung der Beziehungen, die Anerkennung des tatsächlichen Zustands. Pragmatik und Wirtschaft haben wieder gewonnen.
                        Was denken die Jungs von der Clown-Brigade darüber, das interessiert niemanden. Sie können nur den nächsten Unsinn aussprechen, der die Aufmerksamkeit vom neuen "zradoperemogo" ablenkt.
                      4. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                        Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 17: 54
                        -1
                        Quote: 123
                        Und ja, es sieht so aus, als hätten Sie den Wald hinter den Bäumen der Rhetorik des sumerischen Ministers nicht gesehen.
                        Dies ist die Normalisierung der Beziehungen, die Anerkennung des tatsächlichen Zustands. Pragmatik und Wirtschaft haben wieder gewonnen.

                        Habe ich etwas verpasst? Anforderung
                      5. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 11 Februar 2021 18: 11
                        +1
                        Habe ich etwas verpasst?

                        Sieht aus wie ja ja

                        "Beachten aktualisiertes EASA-Sicherheitsbulletin im Simferopol Fluginformationsbereich und die Aufhebung der Beschränkungen der US Federal Aviation Administration für Flüge in der Simferopol FIR

                        https://www.rbc.ru/politics/10/02/2021/6023e3ce9a794763796d7f3d

                        Alles andere ist informatives Lametta, das die Aufmerksamkeit ablenkt. Ein Versuch, einem schlechten Spiel ein gutes Gesicht zu geben.
                      6. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                        Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 18: 17
                        -1
                        Ich dachte, dass etwas wirklich Bedeutendes passiert ist, als ich den Computer verlassen habe. lächeln
                      7. 123 Офлайн 123
                        123 (123) 11 Februar 2021 18: 31
                        0
                        Nein, Sie haben die Essenz des Ereignisses einfach nicht verstanden und sich nicht darauf konzentriert.
            2. Misch Офлайн Misch
              Misch (Misch) 12 Februar 2021 10: 06
              +2
              Der Pilot kann denken, was er will, aber er wird der Anweisung folgen
          2. Rum Rum Офлайн Rum Rum
            Rum Rum (Rum Rum) 11 Februar 2021 21: 50
            +1
            Ja, der gleiche Konflikt mit Taiwan.
  • Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 11 Februar 2021 15: 14
    +4
    Es ist höchste Zeit, dass die Yankees niedergeschlagen werden und ertrinken. Sie erkennen nicht nur die Krim als Teil der Russischen Föderation an, sondern auch die Kurilen und den Golf von Peter dem Großen. Es ist Zeit für die Russische Föderation bekannt zu geben, dass sie Alaska nicht als Teil der Vereinigten Staaten anerkennt. Mal sehen, wie es den Washingtoner Drecksäcken gefallen wird!
  • Amateur Офлайн Amateur
    Amateur (Victor) 11 Februar 2021 15: 29
    0
    Die Wurzel dieses geopolitischen Problems ist der ungeklärte rechtliche Status der Halbinsel.


    Und es wäre schön für Herrn Marzhetsky, sich an die Existenz von zu erinnern

    Strafgesetzbuch der Russischen Föderation Artikel 280.1. Die Öffentlichkeit fordert die Umsetzung von Maßnahmen zur Verletzung der territorialen Integrität der Russischen Föderation
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 15: 41
      +1
      Zitat: Laie
      Und es wäre schön für Herrn Marzhetsky, sich an die Existenz von zu erinnern
      Strafgesetzbuch der Russischen Föderation Artikel 280.1. Die Öffentlichkeit fordert die Umsetzung von Maßnahmen zur Verletzung der territorialen Integrität der Russischen Föderation

      Womit ist das verbunden? Wen wirst du Jura unterrichten?
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Februar 2021 15: 42
    -4
    Grüße an Israel mit "seinem" Golan aus Syrien, dessen Annexion (ohne Anführungszeichen) vom UN-Sicherheitsrat nicht anerkannt und verurteilt wird.

    Lassen Sie uns den Unsinn über NATO-Flüge über die Krim beiseite legen, die Krim ist de facto russisch, und eine andere Diskussion darüber ist Unsinn. Aber über "Hallo ...
    Zunächst - die Annexion der Krim (von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als Annexion anerkannt) - wurden im oben genannten Sicherheitsrat 13 Länder als Annexion definiert, China enthielt sich der Stimme und die Russische Föderation legte ein Veto ein. Die Annexion des Golan unterscheidet sich heute in seinem rechtlichen Status nicht von der Annexion der Krim. Die USA lehnten ihre Position zur Annexion des Golan ab und erkannten sie als Israelis an. In beiden Fällen verurteilte der Sicherheitsrat, aber die Russische Föderation legte ein Veto gegen die Krim ein, und die Staaten gingen noch weiter auf dem Golan, der einfach als israelisch anerkannt wurde.
    In beiden Fällen handelt es sich um eine Annexion (einseitig und unter Anwendung (Androhung von Gewalt) von Gewalt). Beide Länder wandten das Recht der Starken an, um ihre strategischen Interessen zu verwirklichen. Ja, im russischen Fall gibt es auch Geschichte, historische Gerechtigkeit und den Wunsch der Bevölkerung, aber all diese Faktoren heben die Qualifikationen der internationalen Gemeinschaft nicht auf.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 15: 52
      0
      Quote: AlexZN
      Lassen Sie uns den Unsinn über NATO-Flüge über die Krim beiseite legen, die Krim ist de facto russisch, und eine andere Diskussion darüber ist Unsinn. Aber über "Hallo ...

      Ihr Feedback ist für uns sehr wertvoll. Vielen Dank, dass Sie gesprochen und alles schnell in die Regale gestellt haben. Lachen

      Die USA lehnten ihre Position zur Annexion des Golan ab und erkannten sie als Israelis an.

      Ein weiteres Verbrechen im Sparschwein vieler ...
    2. Bulanov Офлайн Bulanov
      Bulanov (Vladimir) 11 Februar 2021 16: 18
      +5
      Die DDR wurde von der BRD ohne Referenden annektiert. Und niemand sprach ein Wort über die Eroberung eines UN-Mitgliedstaats durch ein anderes Land.
      1. Serval Офлайн Serval
        Serval 11 Februar 2021 16: 49
        -2
        Zitat: Bulanov
        Die DDR wurde von der BRD ohne Referenden annektiert.

        Niemand hat die DDR annektiert. Die Vereinigung von 2 Ländern (ein Volk) zu einem einzigen Staat fand statt.
        Und ja, es ist niemandem in den Sinn gekommen, ein Referendum abzuhalten.

        * und mit der Tschechoslowakei - im Gegenteil: leise und friedlich wurde das Land in die Tschechische Republik und die Slowakei aufgeteilt.
        1. Mikhail Alekseev Офлайн Mikhail Alekseev
          Mikhail Alekseev (Mikhail Alekseev) 11 Februar 2021 21: 14
          +2
          Nach allen internationalen Gesetzen erfolgte die Annexion der DDR durch Westdeutschland. Sie ließen sie einfach gemäß den Vereinbarungen durch.
    3. Mikhail Alekseev Офлайн Mikhail Alekseev
      Mikhail Alekseev (Mikhail Alekseev) 11 Februar 2021 21: 13
      +2
      Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat keine rechtliche Autorität. Mit dem gleichen Erfolg kann das Uryupinsker Gericht erklären, dass Sie ein Pädophiler sind.))) Nur die Entscheidung des UN-Sicherheitsrates hat zumindest eine gewisse Kraft
  • Der Kommentar wurde gelöscht.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 15: 51
      -1
      Sie haben Ihren Spitznamen überraschend gut gewählt. Haben Sie versucht, mich allgemein zu verurteilen, indem Sie hier einen Artikel des Strafgesetzbuchs anhängen? In meinem Artikel gab es irgendwo einen Aufruf zur Entfremdung des Territoriums der Krim? Nun, ich werde um ein Angebot bitten.
      Und Sie werden die Kommentare verstopfen, die Moderatoren werden Sie ziemlich schnell beruhigen.
  • Gadlei Офлайн Gadlei
    Gadlei 11 Februar 2021 16: 17
    +1
    Sie lesen und verstehen, wie viele Tölpel geschieden sind.
  • Vladimir Vladimirovich Vorontsov 11 Februar 2021 16: 17
    +2
    Das U-2-Aufklärungsflugzeug von Powers wurde am 1. Mai 1960 beim Überfliegen von Swerdlowsk abgeschossen.
    Mächte überlebten, wurden von einem sowjetischen Gericht wegen Spionage zu 10 Jahren Gefängnis verurteilt

    Aus Wikipedia
  • Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 11 Februar 2021 16: 29
    +2
    Jemand ist überhaupt nicht mit formaler Logik befreundet. Zieh deine Hose an. Nicht schießen! Es gibt ein drittes Gesetz der Logik und ein viertes. Nefig hier, um Sophismen zu züchten.
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Februar 2021 16: 30
    -4
    Zitat: Bulanov
    Die DDR wurde von der BRD ohne Referenden annektiert. Und niemand sprach ein Wort über die Eroberung eines UN-Mitgliedstaats durch ein anderes Land.

    Und warum diesen Unsinn posten?
    1. Mikhail Alekseev Офлайн Mikhail Alekseev
      Mikhail Alekseev (Mikhail Alekseev) 11 Februar 2021 21: 17
      +1
      Wenn Ihnen diese Tatsache nicht gefällt, bedeutet dies nicht, dass es sich um eine Tatsache handelt. Tatsächlich hat Ihre Ukraine bisher KEINE international anerkannten Grenzen.))) Ihr Yatsenyuk hat 2014 versucht, einseitig abzugrenzen - aber alle haben ihn geschickt.))) Der Westen unterstützt Sie politisch und unter der Bedingung, dass unsere Macht im Kreml korrupt ist. die solche Bedingungen akzeptiert ... Tatsächlich hat Russland das volle Recht, allen Ländern der Ukraine Rechte zu erklären, und erklärt Ihnen zumindest Separatisten)))
    2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 11 Februar 2021 21: 46
      +3
      Zitat: Bulanov
      Die DDR wurde von der BRD ohne Referenden annektiert. Und niemand sprach ein Wort über die Eroberung eines UN-Mitgliedstaats durch ein anderes Land.

      Und warum diesen Unsinn posten?

      Aber Sie haben nichts gegen Ihre eigene Dummheit, wenn Sie die Krim im Anhang nennen:

      In beiden Fällen handelt es sich um eine Annexion (einseitig und unter Anwendung (Androhung von Gewalt) von Gewalt). Beide Länder wandten das Recht der Starken an, um ihre strategischen Interessen zu verwirklichen.

      Tatsächlich gab es natürlich keine Annexion der DDR durch Westdeutschland.
      In der Tat kann der Begriff Annexion per Definition NUR UND AUSSCHLIESSLICH (!) Im Falle der Annexion des Territoriums durch einen anderen Staat in der UNILATERAL ORDER und in der Abwesenheit (zumindest einer formellen) BILATERAL AGREEMENT verwendet werden. (Ein Beispiel für die klassische Annexion ist Israel - Golan).

      Damit waren die Deutschen einverstanden.

      Aber für die Tatsache, dass zwischen der Wiedervereinigung Deutschlands und der Wiedervereinigung der Krim mit Russland durchaus Parallelen gezogen werden können.

      In beiden Fällen bestand ein gegenseitiger Wunsch der Völker nach Wiedervereinigung, und ein bilaterales Abkommen wurde geschlossen.

      Der einzige wesentliche Unterschied besteht darin, dass das Recht zur Wiedervereinigung der beiden Deutschen von außen und durch die Vermittlung der siegreichen Länder (Russland, Frankreich, England) erlangt wurde und das Volk der Krim dieses Recht für sich selbst ausnutzte und das des Volkes ausnutzte Recht auf Selbstbestimmung.
      Auf der Krim sind wir noch weiter gegangen - indem wir ein nationales Referendum auf der Krim organisiert haben.

      Was ist das für eine Annexion?
  • gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 11 Februar 2021 16: 44
    -3
    - Die Ukraine hat öffentlich "offiziell" ... - NATO-Flugzeugen erlaubt, den Luftraum Russlands zu verletzen (über die Krim fliegen) ... - Warum nicht früher ... - nicht unter Trump, nicht unter Obama usw. und so weiter? ??
    - Ja, weil ... ein Freund der Ukraine ... - Erdogan ... - gerade seine Bayraktars und seine Betreiber in die / aus der Ukraine zu ihnen gebracht hat ...
    - Es ist also durchaus möglich, dass Provokationen und Verstöße gegen die Luftgrenzen Russlands beginnen ...
    - Alles wird ziemlich ernst sein ... - Und die Ukraine kann wirklich schon unter Biden in die NATO aufgenommen werden ... - für "großartige Dienste" für ... die Amerikaner ... - So wird Zelensky "in die Erdogans kriechen" "...
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 11 Februar 2021 17: 12
      +1
      Quote: gorenina91
      - Ja, weil ... ein Freund der Ukraine ... - Erdogan ... - gerade seine Bayraktars und seine Betreiber in die / aus der Ukraine zu ihnen gebracht hat ...
      - Es ist also durchaus möglich, dass Provokationen und Verstöße gegen die Luftgrenzen Russlands beginnen ...

      Ich spreche also von UAVs ...
      1. gorenina91 Офлайн gorenina91
        gorenina91 (Irina) 11 Februar 2021 17: 18
        -1
        Ich spreche also von UAVs ...

        - Ich sage eins ... - und setze ein Minus ... - Wie kann das möglich sein ??? - Und die Wahrheit ist wo ???
        - Oh, ich kann die Wahrheit hier nicht sehen ... - nicht dort persönlich suche ich sie ... - Wehe mir unglücklich ...
        - Hahah ...
        - Okay ... - mein Plus ... - für Objektivität ...
  • alex5450 Офлайн alex5450
    alex5450 (Alex L) 11 Februar 2021 17: 21
    -2
    Die Vereinigten Staaten werden gezwungen sein, russische Militärflugzeuge abzuschießen, wenn sie die Grenzen Alaskas verletzen

    Können wir auch hier Deep Analytics hinzufügen? )
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Februar 2021 18: 05
    -3
    Zitat: Marzhetsky
    Quote: 123
    Die Ukraine selbst lädt NATO-Militärflugzeuge ein, den Luftraum der Krim zu nutzen.


    Sie könnte sie genauso gut nach Moskau einladen. Denken Sie, dass alles, was sie zurückhielt, das Fehlen einer Einladung eines niederen Beamten war?

    Kann nicht. Nach internationalem Recht ist Moskau nicht das Territorium der Ukraine, sondern die Krim (nach russischem Recht ist es russisch).
    Verdammt, ich habe anderthalb Stunden damit verbracht, das Wesen eines Rechtskonflikts detailliert zu beschreiben, damit die Leute keine dummen Fragen haben. Und auch hier schreiben sie mir alle möglichen Arten von Müll zu.

    Es gibt dort keine Kollision! Ein Konflikt kann im Streit zwischen Urundi und Burundi sein, aber wenn die Weltmacht sagt - meins! ...
    Auch hier können Sie sich an Israel erinnern. Einige der bereits besetzten Golan-Syrien "gaben" dem Libanon, jetzt betrachtet er sie als seine eigenen. Kollision? - Es ist lustig.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 12 Februar 2021 05: 47
      0
      Schreiben Sie besser nicht über das, was Sie nicht verstehen. Bring nur Leute zum Lachen.
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 11 Februar 2021 21: 31
    -4
    Zitat: Mikhail Alekseev
    Nach allen internationalen Gesetzen erfolgte die Annexion der DDR durch Westdeutschland. Sie ließen sie einfach gemäß den Vereinbarungen durch.

    Annexion natürlich! Und die Entscheidung über die Annexion wurde in ... Moskau unterzeichnet. Am 12. September wurde in Moskau das "Abkommen über die endgültige Regelung Deutschlands" unterzeichnet, das von den Leitern der Außenministerien der BRD, der Deutschen Demokratischen Republik, der UdSSR, der USA, Frankreichs und Großbritanniens unterzeichnet wurde. Eine der Bedingungen für die Vereinigung war die Aufnahme einer Bestimmung in die Verfassung der BRD, wonach nach 1990 alle Teile Deutschlands vereinheitlicht wurden, und die Unterzeichnung eines Abkommens mit Polen über die endgültige Anerkennung der Grenze zwischen den beiden Staaten.
    Typisches Beispiel einseitig und gewalttätig Beitritt.
  • Ulysses Online Ulysses
    Ulysses (Alexey) 11 Februar 2021 23: 05
    +1
    Der Grund für den militärischen Zusammenstoß sollte die Ukraine sein, die absichtlich als Provokateur auftritt.

    Woher kommen solche Schlussfolgerungen?
    Die Slawen auszuspielen, der "blaue Traum" der Vereinigten Staaten.
    Aber die Staaten werden nicht für die Ukraine kämpfen, es ist die Tränen eines amerikanischen Soldaten nicht wert. Negativ
  • Yuri Petrovyich Офлайн Yuri Petrovyich
    Yuri Petrovyich (Yuri) 12 Februar 2021 07: 02
    -2
    Die Krim nach Russland ist gut. Das einzige, woran man sich erinnern sollte, ist, dass das Referendum ohne Zustimmung der Ukraine unter Verstoß gegen internationale Normen abgehalten wurde und 92% derjenigen, die für den Beitritt zu Russland gestimmt haben, 3% der auf der Krim lebenden Personen sind. Ansonsten ist alles richtig.
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 12 Februar 2021 08: 50
    0
    Zitat: Marzhetsky
    Schreiben Sie besser nicht über das, was Sie nicht verstehen. Bring nur Leute zum Lachen.

    1. Es ist Ironie.
    2. Lernen Sie, sich richtig zu verhalten. Autoren dürfen nicht unhöflich sein.
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 12 Februar 2021 09: 04
    0
    Tatsächlich gab es natürlich keine Annexion der DDR durch Westdeutschland.
    In der Tat kann der Begriff Annexion per Definition NUR UND AUSSCHLIESSLICH (!) Im Falle der Annexion des Territoriums durch einen anderen Staat in der UNILATERAL ORDER und in der Abwesenheit (zumindest einer formellen) BILATERAL AGREEMENT verwendet werden. (Ein Beispiel für die klassische Annexion ist Israel - Golan).

    Versuchen Sie zu verstehen, bevor Sie antworten.
    Also - die Annexion der Krim.
    Einseitig... Ja, die Annexion wurde einseitig durchgeführt. Die Russische Föderation hat die Krim annektiert, die nicht Gegenstand des Völkerrechts ist und keine zweite Partei sein könnte. Die Krim war Gegenstand der Ukraine, und das Völkerrecht erkennt keine bilateralen Entscheidungen auf der Krim ohne die Ukraine an (was auch der Fall war). Alle heutigen Entscheidungen werden durch die Tatsache der Annexion / Annexion getroffen.
    Mit der Anwendung (Androhung der Verwendung) Gewalt - hier ist es zu erklären?
    Ich möchte Sie noch einmal daran erinnern, dass der UN-Sicherheitsrat mit 13 Stimmen bei Stimmenthaltung Chinas die Annexion als Annexion anerkannt hat. Ja, die Russische Föderation hat ein Veto eingelegt, aber dies negiert nicht die internationale rechtliche Bewertung des Ereignisses.
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 12 Februar 2021 10: 54
      +1
      Ich möchte Sie noch einmal daran erinnern, dass der UN-Sicherheitsrat mit 13 Stimmen bei Stimmenthaltung Chinas die Annexion als Annexion anerkannt hat. Ja, die Russische Föderation hat ein Veto eingelegt, aber dies negiert nicht die internationale rechtliche Bewertung des Ereignisses.

      Auf dem Golan ist es also eine endlose Geschichte, ein ewiges amerikanisches Veto in der israelischen Frage.
      Soweit ich mich erinnere, war der einzige Misserfolg mit dem "galaktischen Brecher der Volkswirtschaften". Sie beschlossen, sich zu enthalten. Oder ging es nicht um den Golan? Erinner dich nicht?
    2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 12: 59
      +2
      Versuchen Sie zu verstehen, bevor Sie antworten.
      Also - die Annexion der Krim ...

      Weißt du, ich bin wirklich faul, auf deine vorgefassten Vorstellungen zu antworten, und es ist nicht klar, was diesmal in meinen eigenen Worten „Schlussfolgerungen“ motiviert hat, also gebe ich dir nur die Argumente einer angesehenen Person, einer bedingungsloser Spezialist in dieser Angelegenheit. Es schien mir, dass es schwierig sein würde, besser über die „Annexion der Krim“ zu sagen:

      Reinhard Merkel, Professor für Rechtsphilosophie und Strafrecht an der Universität Hamburg, ist der Ansicht, dass die Ereignisse auf der Krim im Jahr 2014 nicht unter die Definition der Annexion fallen. Es war keine "gewaltsame Eroberung von Gebieten" durch Russland, sondern eine "Sezession" - Trennung von der Ukraine, die nach dem Willen der überwiegenden Mehrheit der Bewohner der Halbinsel geschah. Professor Merkel sagte dies in einem Interview mit InfoSperber.

      Er bewertet Ereignisse auf der Grundlage der Normen des Völkerrechts. Einerseits, so ein Professor an der Universität Hamburg, hätten die Krimbehörden gegen die ukrainische Verfassung verstoßen, indem sie beschlossen hätten, ein Referendum abzuhalten. Die Gesetze eines anderen Staates haben Russland jedoch zu nichts verpflichtet, zitiert InoTV Merkel, obwohl die russische Regierung auch zweimal gegen die Normen des Völkerrechts verstoßen hat, im ersten Fall, indem sie ihren Truppen erlaubte, sich außerhalb der Militärbasis zu bewegen, und im zweiten - durch Anerkennung der Ergebnisse des Referendums und der Annexion der Krim.

      Die Ergebnisse des Referendums zeigten den wahren Wunsch der überwiegenden Mehrheit der Bewohner der Halbinsel, nach Russland zurückzukehren, ist der Experte überzeugt. Insofern können die Ereignisse im März 2014 nicht als „Annexion“ bezeichnet werden. Nach dem Völkerrecht ist "Annexion" die gewaltsame Beschlagnahme der Gebiete eines Staates durch einen anderen. Diese abstrakte Definition lässt Raum für Fehlinterpretationen, von denen eine die Grundlage für die Anschuldigungen des Westens gegen Russland bildete.

      Auf der Krim fand nicht die „Annexion“ statt, sondern die „Sezession“, dh die Erklärung der staatlichen Unabhängigkeit, die durch die Ergebnisse des Referendums bestätigt wurde, und die Trennung von der Ukraine. Ein Referendum und ein Beitritt schließen in diesem Fall die Möglichkeit einer "Annexion" aus, sagt Merkel, auch wenn die Normen des Völkerrechts verletzt wurden. Der Unterschied zwischen „Annexion“ und „Sezession“ ist der gleiche wie zwischen den Wörtern „Mitnehmen“ und „Akzeptieren“, erklärt der Professor.

      https://vesti92.ru/news/sevastopol-i-krym-v-zarubezhnykh-smi/merkel-schitaet-chto-v-2014-godu-proizoshla-ne-ann/

      Ihre Verweise auf die „Entscheidungen“ des UN-Sicherheitsrates stimmen nicht überein, da die Zusammensetzung dieses „Sicherheitsrates“ in Bezug auf das politische Engagement zunächst polar ist.

      PS Lerne endlich die "Antwort" -Funktion zu benutzen. Am Ende ist es ehrlicher.
      1. Alexzn Офлайн Alexzn
        Alexzn (Alexander) 12 Februar 2021 13: 26
        -2
        Ein Argument auf der Ebene "John Smith denkt" ist nicht ernst. Dies ist nichts weiter als eine private Meinung. Oder indem Sie Ihnen ein Beispiel für die Meinung von John Smith geben, der anders denkt?
        Das Argument über das Engagement des Sicherheitsrates ist noch leichtfertiger. China enthielt sich bescheiden - ein beispielloser Fall. (Australien, Argentinien, Großbritannien, Jordanien, Litauen, Luxemburg, Nigeria, Republik Korea, Ruanda, USA, Frankreich, Tschad, Chile)
        Obwohl ... Es spielt keine Rolle, denn Richard Merkel sagte ...
        PS Im akademischen Umfeld werden bestimmte Grundbedingungen für Kontroversen akzeptiert. Ich empfehle Ihnen, sich vertraut zu machen.
        1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 13: 35
          +2
          Ein Argument auf der Ebene "John Smith denkt" ist nicht ernst. Dies ist nichts weiter als eine private Meinung.

          Dies sind Ihre bisherigen Argumente auf dieser Ebene. Mein "John", zumindest Dozent für Rechtsphilosophie und Strafrecht an der Universität Hamburg, Professor Reinhard Merkel.
          Geben Sie zuerst ein Beispiel für Ihren "John" und betrachten Sie dann seine Meinung sowie seine Persönlichkeit in Bezug auf prof. Eignung.

          Das Argument über das Engagement des Sicherheitsrates ist noch leichtfertiger.

          Immer noch so ernst.

          PS Im akademischen Umfeld werden bestimmte Grundbedingungen für Kontroversen akzeptiert. Ich empfehle Ihnen, sich vertraut zu machen.

          Sag mir warum diese Demagogie? Oder saugen wir nicht zu besitzen?
          1. Alexzn Офлайн Alexzn
            Alexzn (Alexander) 12 Februar 2021 15: 02
            -1
            Meine langjährige Erfahrung in der Lehre an der Universität legt nahe, dass ein Gegner nur dann bereit ist, auf Argumente zu hören, wenn er ...
            Über Demagogie.
            Die Stellungnahme eines Dritten wird als Argument angeführt
            1. Die Meinung dieser Person ist auf beiden Seiten maßgebend
            2.Diese Person ist eine anerkannte Behörde auf diesem Gebiet
            Wenn ich schreibe, dass ich die Dissertation eines zukünftigen Mitglieds des Verfassungsgerichts der Republik Kasachstan geprüft habe, ist dies ein Argument? Ich bezweifle das. Ich bin keine anerkannte Autorität für Sie.
            Des Weiteren. Nur Argumente.
            Die Länder der Welt haben vereinbart, dass das Völkerrecht von den Vereinten Nationen und in Übereinstimmung mit ihrer Charta geregelt wird. Das oberste Organ ist der UN-Sicherheitsrat und die UN-Generalversammlung. Russland erkennt dies an und ist Mitglied dieser Organisation und ihres vom Sicherheitsrat vertretenen Gremiums. Bei der Abstimmung im UN-Sicherheitsrat gaben 13 von 2 Ländern bei Stimmenthaltung Chinas eine Bewertung der Annexion des Ereignisses ab. RF hat die Auflösung auf der Krim blockiert. In dem Fall, dass 3 \ XNUMX SBs eine Entscheidung treffen, diese jedoch von einem ständigen Mitglied blockiert wird, kann die Abstimmung zur Generalversammlung gebracht werden. Dort qualifiziert die absolute Mehrheit der Länder gemäß der Charta die Veranstaltung erneut als Annexion.
            Ich verstehe, dass die Organisation, in der die Russische Föderation Mitglied ist und deren Rechte sie anerkennt, Russland (als ständigen Vertreter im UN-Sicherheitsrat) nicht zur Einhaltung der Resolution verpflichten kann, aber diese Organisation kann eine rechtliche Bewertung abgeben, was sie auch getan hat .
            Nein, natürlich ist die Meinung von Herrn Merkel wichtiger als die Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Keine Frage.
            1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 17: 03
              +3
              Meine langjährige Erfahrung im Unterrichten an der Universität legt nahe, dass .....

              Natürlich nehme ich meinen Hut vor deiner Erfahrung ab ... aber zurück zum Thema.

              Ich verstehe, dass die Organisation, in der die Russische Föderation Mitglied ist und deren Rechte sie anerkennt, Russland (als ständigen Vertreter im UN-Sicherheitsrat) nicht zur Einhaltung der Resolution verpflichten kann, aber diese Organisation kann eine rechtliche Bewertung abgeben, was sie auch getan hat .

              Lassen wir die "immer objektive" rechtliche Bewertung dieser (quasi) respektierten, aber maximal (wenn nicht rein) politisierten und dazwischen politisch engagierten Organisation hinter den Kulissen. Dies ist ein separates Thema.

              Kehren wir zur Auflösung selbst zurück.

              Wie ich weiss:

              Der Resolution zufolge bestätigt die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen und erkennt die Rechtmäßigkeit einer Änderung des Status der Autonomen Republik Krim und des Status der Stadt Sewastopol auf der Grundlage der Ergebnisse des allgemeinen Krimreferendums vom 16. März 2014 seit diesem Referendum nicht an hat nach diesem Beschluss keine Rechtskraft.

              https://ru.m.wikipedia.org/wiki/Резолюция_Генеральной_Ассамблеи_ООН_68/262

              Das heißt, die Entschließung befasst sich mit der Anerkennung der Souveränität und der staatlichen Integrität der Ukraine und der illegalen Abhaltung eines Referendums durch die Bewohner der Krim mit der daraus resultierenden Verletzung. in Form einer Statusänderung der Autonomen Republik Krim, die im Prinzip die Meinung von Professor Merkel bestätigt, der von Ihnen nicht anerkannt wird:

              Einerseits, so ein Professor an der Universität Hamburg, hätten die Krimbehörden gegen die Verfassung der Ukraine verstoßen, indem sie beschlossen hätten, ein Referendum abzuhalten. Die Gesetze eines anderen Staates haben Russland jedoch zu nichts verpflichtet ...

              Aber sprechen wir jetzt von "Annexion"?

              Ja, Russland hat die Armee benutzt, aber nicht für die "gewaltsame Eroberung der Gebiete eines Staates durch einen anderen", die ein wesentlicher Bestandteil der Definition von "Annexion" ist, sondern nur als Garant für die friedliche Durchführung des Referendums. Gewährleistung des Selbstbestimmungsrechts der Menschen auf der Krim - eines der Grundprinzipien des Völkerrechts ... Dieser Verstoß Russlands gegen die Normen des Völkerrechts wird also durch humane Absichten gegenüber den Menschen auf der Krim ausgeglichen. Mit ähnlichen humanen Absichten wurden die Normen des Völkerrechts von anderen Ländern verletzt - Mitgliedern desselben UN-Sicherheitsrates (Jugoslawien).

              Nein, natürlich ist die Meinung von Herrn Merkel wichtiger als die Resolution der Generalversammlung der Vereinten Nationen. Keine Frage.

              Oh, jetzt weine ich vor Emotionen. Keine Frage.)

              Können Sie mir sagen, warum Israel nicht an der Abstimmung über die Resolution A / RES / 68/262 der Generalversammlung der Vereinten Nationen zur territorialen Integrität der Ukraine teilgenommen hat?)
              1. Alexzn Офлайн Alexzn
                Alexzn (Alexander) 12 Februar 2021 17: 12
                -1
                Für egoistische Interessen. Ich wollte Russland nicht für die Annexion als ein Land verurteilen, das den Golan annektiert hat. Verständnis der Mehrdeutigkeit dessen, was passiert ist (in beiden Fällen).
                1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 17: 52
                  +3
                  Die Mehrdeutigkeit dessen verstehen, was passiert ist

                  Wenn ich du wäre, würde ich damit beginnen und dort aufhören.
                2. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 18: 22
                  -3
                  Ich wollte Russland nicht für die Annexion als ein Land verurteilen, das den Golan annektiert hat. Verständnis der Mehrdeutigkeit dessen, was passiert ist (in beiden Fällen).

                  Es gibt einen grundlegenden Unterschied zwischen diesen beiden Situationen. Der Golan wurde in einem Krieg gefangen genommen, der nicht von Israel, sondern von Syrien entfesselt wurde. Zum Zeitpunkt der "Rückkehr der Krim" gab es keinen Krieg zwischen der Ukraine und Russland.
              2. Alexzn Офлайн Alexzn
                Alexzn (Alexander) 12 Februar 2021 17: 21
                -1
                Aber sprechen wir jetzt von "Annexion"?

                Ja, Russland hat die Armee benutzt, aber nicht für die "gewaltsame Eroberung der Gebiete eines Staates durch einen anderen", die ein wesentlicher Bestandteil der Definition von "Annexion" ist, sondern nur als Garant für die friedliche Durchführung des Referendums. den Menschen auf der Krim das Recht auf Selbstbestimmung zu geben - eines der Grundprinzipien

                Lesen Sie sorgfältig, was Sie geschrieben haben ... Die russische Armee im Ausland stellt sicher, dass ... die Verfassung des Landes verletzt wird, zu dem die Krim gehört.
                Hier bemerkte Cyril es gut - nach Ihrer Logik wurde das Sudetenland nicht von Hitler annektiert, sie kehrten in ihren Heimathafen zurück, und die Wehrmacht sicherte den Sudetendeutschen nur das Selbstbestimmungsrecht.
                1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 18: 08
                  +3
                  Lesen Sie sorgfältig, was Sie geschrieben haben ... Die russische Armee im Ausland bietet ...

                  Ja, das passiert. In der heutigen internationalen Praxis gibt es viele solcher Fälle. Oder bist du anderer Meinung?)

                  Verstoß gegen die Verfassung des Landes, zu dem die Krim gehört.

                  Die damalige Verfassung der Ukraine wurde vor allem nicht von der Krim, sondern von der Ukraine selbst aufgrund eines verfassungswidrigen Staatsstreichs verletzt. Das ukrainische Parlament hatte auch kein Recht, Wahlen für einen neuen Präsidenten abzuhalten, der rechtlich tätig war.

                  Hier bemerkte Cyril es gut - nach Ihrer Logik wurde das Sudetenland nicht von Hitler annektiert, sie kehrten in ihren Heimathafen zurück, und die Wehrmacht sicherte den Sudetendeutschen nur das Selbstbestimmungsrecht.

                  Ich habe mich nicht mit Cyril über das Sudetenland gestritten.
                  Dies ist eine separate Frage, es ist separat zu verstehen, ob es überhaupt möglich ist, dort Parallelen zu ziehen.
                  Kurz gesagt, dies ist jetzt nicht unser Thema.
                2. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 18: 20
                  -2
                  Hier bemerkte Cyril es gut - nach Ihrer Logik wurde das Sudetenland nicht von Hitler annektiert, sie kehrten in ihren Heimathafen zurück, und die Wehrmacht sicherte den Sudetendeutschen nur das Selbstbestimmungsrecht.

                  Es ist nur so, dass einige Leute nach dem Prinzip "unsere tapferen Späher und ihre heimtückischen Spione" denken :)
    3. Isofett Офлайн Isofett
      Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 15: 03
      +3
      Alexzn, hör auf, Leute zu täuschen. Es gab keine Annexion. Es gab keine gewaltsame Ablehnung der Krim. Ihr Vorschlag, zu berücksichtigen, dass die Krim einseitig an Russland angeschlossen wurde, ist ebenfalls nicht wahr.

      Das Konzept der "Annexion" ist in Bezug auf die Ereignisse auf der Krim nicht anwendbar und dient nur Propagandazwecken.
  • Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 12 Februar 2021 11: 25
    0
    Wah!
    Keiner von ihnen wurde verletzt oder abgeschossen, und die Kommentatoren wollen Putin bereits entfernen.
    Zhirik möchte patriotischer sein (Freund verschiedener Dudayevs dort)
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 12 Februar 2021 11: 39
    -3
    Quote: 123
    Ich möchte Sie noch einmal daran erinnern, dass der UN-Sicherheitsrat mit 13 Stimmen bei Stimmenthaltung Chinas die Annexion als Annexion anerkannt hat. Ja, die Russische Föderation hat ein Veto eingelegt, aber dies negiert nicht die internationale rechtliche Bewertung des Ereignisses.

    Auf dem Golan ist es also eine endlose Geschichte, ein ewiges amerikanisches Veto in der israelischen Frage.
    Soweit ich mich erinnere, war der einzige Misserfolg mit dem "galaktischen Brecher der Volkswirtschaften". Sie beschlossen, sich zu enthalten. Oder ging es nicht um den Golan? Erinner dich nicht?

    Soweit ich mich erinnere, habe ich nicht einmal versucht, die Annexion des Golan als Rückkehr in meinen Heimathafen zu bezeichnen :)
    Der Ripper stimmte nicht über den Golan ab, dann erkannten der Sicherheitsrat und die Vereinigten Staaten die Annexion nicht an. Tatsächlich haben die Vereinigten Staaten erkannt, dass die Krim bereits langsam erkannt wird.
  • Cyril Офлайн Cyril
    Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 13: 29
    -5
    Zunächst fand dort ein Volksreferendum statt, bei dem der lokalen Bevölkerung zwei einfache und eindeutige Fragen gestellt wurden:

    Nein, Sergei. Zuerst gab es eine Militärblockade der Halbinsel, ukrainische Militärbasen, Verwaltungsbehörden usw. - und erst dann ein Referendum.

    Ansonsten stellt sich heraus, dass die Annexion des Sudetenlandes nicht als Annexion angesehen werden kann - schließlich war auch dort ein großer Teil der Bevölkerung (die Deutschen) für einen Beitritt zu Deutschland.
    1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 13: 48
      +3
      Nein, Sergei. Zuerst gab es eine Militärblockade der Halbinsel, ukrainische Militärbasen, Verwaltungsbehörden usw. - und erst dann ein Referendum.

      Ja, sie haben blockiert und damit das ukrainische Militär daran gehindert, sich in die Abhaltung des Referendums einzumischen, um sicherzustellen, dass die Menschen auf der Krim ihr Recht auf Selbstbestimmung haben - eines der Grundprinzipien des Völkerrechts.
      1. Cyril Офлайн Cyril
        Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 16: 21
        -3
        Gewährleistung des Selbstbestimmungsrechts der Menschen auf der Krim

        Erstens gibt es keine solchen Leute. Es gibt eine russische Bevölkerung auf der Krim, und das russische Volk hat das Recht auf Selbstbestimmung bereits erkannt.

        Zweitens gibt es neben dem Recht auf Selbstbestimmung auch das Recht auf territoriale Integrität.

        Ja, sie haben blockiert und damit die Intervention des ukrainischen Militärs beim Referendum verhindert

        Nun ja, wenn die Amerikaner in Syrien einmarschieren, um "die Menschen in Syrien vor der illegalen Tyrannei von Assad zu schützen" - die Amerikaner brechen alle Gesetze, wenn Russland einen Teil eines anderen Staates beschlagnahmt, um "die Abhaltung eines Referendums sicherzustellen" - Russland macht alles richtig :) L - Logik.
        1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 17: 28
          +2
          Erstens gibt es keine solchen Leute. Es gibt eine russische Bevölkerung auf der Krim, und das russische Volk hat das Recht auf Selbstbestimmung bereits erkannt.
          Zweitens gibt es neben dem Recht auf Selbstbestimmung auch das Recht auf territoriale Integrität.

          Nun, zuallererst gibt es ein solches Volk, und es besteht nicht nur aus Russen, sondern auch aus Krimtataren und anderen ethnischen Gruppen.
          Aber zum Recht auf Selbstbestimmung ist es hier genauer notwendig.
          Das Krimvolk, das bereits Teil der Ukraine ist, hat wiederholt versucht, sich selbst zu bestimmen:

          Im November 1990 wurde die Frage nach der Wiederherstellung der Krim-ASSR als Gegenstand der UdSSR und als Teilnehmer am Unionsvertrag aufgeworfen [25]. Am 20. Januar 1991 fand in der Krimregion ein Referendum zur Wiederherstellung der Autonomie der Krim statt. An dem Referendum nahmen 81,37% der auf den Abstimmungslisten aufgeführten Krim teil. 93,26% der am Referendum teilnehmenden Bürger befürworteten die Wiederherstellung der Krim-ASSR [26].

          Am 12. Februar 1991 verabschiedete der Oberste Sowjet der ukrainischen SSR das Gesetz "Über die Wiederherstellung der Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik Krim".

          und das zweite Mal:

          Im Mai 1992 verabschiedete der Oberste Rat der Republik Krim das Gesetz über die Unabhängigkeitserklärung des Staates, genehmigte die Verfassung der Republik Krim und verabschiedete am 2. August 1992 eine Entschließung zur Abhaltung eines Referendums über die Unabhängigkeit auf der gesamten Krim.

          Aber:

          Als Reaktion darauf gab der Oberste Sowjet der Ukraine eine Resolution heraus, in der der Oberste Sowjet der Republik Krim angewiesen wurde, das Gesetz über die Proklamation der Staatsunabhängigkeit und die Durchführung eines Referendums über die gesamte Krim aufzuheben, da es der Verfassung von widerspricht Ukraine. Am 17. März 1995 verabschiedete der Oberste Sowjet der Ukraine das Gesetz „Über die Abschaffung der Verfassung und einiger Gesetze der Autonomen Republik Krim“. Im selben Jahr wurde das Gesetz "Über die Autonome Republik Krim" verabschiedet, das den Status der Krim von staatlicher zu administrativ-territorialer Autonomie änderte

          Dies hinderte die Menschen auf der Krim tatsächlich daran, ihr internationales Selbstbestimmungsrecht zu nutzen.
          1. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 18: 03
            -3
            Nun, zuallererst gibt es ein solches Volk, und es besteht nicht nur aus Russen, sondern auch aus Krimtataren und anderen ethnischen Gruppen.

            Noch einmal. Es gibt kein "Volk der Krim". Tatsache ist, dass es auf der Krim eine Bevölkerung gibt, die aus Vertretern verschiedener Nationen besteht. Diese Bevölkerung ist jedoch keine eigenständige ethnische Einheit mit einer eigenen Kultur, Sprache und Geschichte, die ihnen gemeinsam ist. Es gibt russischsprachige Einwohner, die für den Beitritt zur Russischen Föderation gestimmt haben, aber es gibt auch Tataren, die dies größtenteils nicht wollten.

            Daher kann das "Volk der Krim" kein Recht auf Selbstbestimmung haben, weil es kein solches Volk gibt.

            Der Begriff "Krim" ist nur ein gebräuchlicher Name für die Bevölkerung der Krim. Zum Beispiel heißen die Einwohner der Stadt Kozelsk Kozelsk - aber das bedeutet nicht, dass sie ein eigenständiges Volk sind. So? So.
            1. Isofett Офлайн Isofett
              Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 18: 12
              +3
              Zitat: Cyril
              Es gibt kein "Volk der Krim"

              Cyrilek du hast gelitten. Es gibt keine solche Sache. Es gibt Menschen und es gibt die Krim, aber es gibt keine Menschen auf der Krim? Sie haben eine schlechte Note in der Logik!

              PS CyrilDu musst mit deinem Kopf befreundet sein. Lachen
              1. Cyril Офлайн Cyril
                Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 18: 30
                -2
                Es gibt keine solche Sache. Es gibt Menschen und es gibt die Krim, aber es gibt keine Menschen auf der Krim? Sie haben eine schlechte Note in der Logik!

                Lesen Sie zunächst, was der Begriff "Volk" bedeutet, welches Thema des Völkerrechts das Recht auf Selbstbestimmung hat. Und erst dann kommen Sie mit Ihrer "wertvollen Meinung" rein.
                1. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 18: 43
                  +1
                  Cyrilstupsen Sie mich zunächst nicht an.

                  Um sicherzustellen, dass das Konzept der "Menschen auf der Krim" nicht nur existiert, sondern auch verwendet wird, geben Sie die Suchmaschine "Yatsenyuks Appelle an die Menschen auf der Krim" ein (dies ist zum Beispiel).

                  Sie werden eine Reihe von Ergebnissen aus dieser Abfrage sehen, in der dieses Konzept als Analphabet erscheint. Lachen
                  1. Cyril Офлайн Cyril
                    Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 19: 20
                    -1
                    Für den Anfang, stupse mich nicht an, der Sack ist nicht gewachsen.

                    Ich antworte dir nur in deinem eigenen Ton:

                    Cyril, ek Sie angefallen.

                    Und so ist mein "Sack" dir längst entwachsen.

                    Um sicherzustellen, dass das Konzept der "Menschen auf der Krim" nicht nur existiert, sondern auch verwendet wird, geben Sie die Suchmaschine "Yatsenyuks Appelle an die Menschen auf der Krim" ein (dies ist zum Beispiel).

                    Was kümmert es mich, wenn die Autoren einiger Videos das Konzept der "Menschen" als Analphabeten verwenden? So Analphabet wie Sie.
            2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 18: 20
              +2
              Noch einmal. Es gibt kein "Volk der Krim". Tatsache ist, dass es auf der Krim eine Bevölkerung gibt, die aus Vertretern verschiedener Nationen besteht. Diese Bevölkerung ist jedoch keine eigenständige ethnische Einheit mit einer eigenen Kultur, Sprache und Geschichte, die ihnen gemeinsam ist.

              Falsch. Es gibt genug Nationen auf der Welt: Amerikaner, Russen, Kanadier, Schweizer, Belgier usw. mit unterschiedlichen ethnischen Hintergründen, unterschiedlichen Kulturen, unterschiedlichen Sprachen und Geschichten.

              Der Begriff "Krim" ist nur ein gebräuchlicher Name für die Bevölkerung der Krim. Zum Beispiel heißen die Einwohner der Stadt Kozelsk Kozelsk - aber das bedeutet nicht, dass sie ein eigenständiges Volk sind. So? So.

              Nein, nicht so.

              Die Krim ist nicht Kozelsk.

              Die Krim war schon immer eine autonome Republik. Und nur für kurze Zeit, trotz der Menschen auf der Krim - der Region der Ukraine.
              Und ab dem 17. März 2014 wurde es erneut zur unabhängigen Republik Krim erklärt.
              1. Cyril Офлайн Cyril
                Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 19: 10
                -2
                Es gibt genug Völker auf der Welt: Amerikaner, Russen, Kanadier, Schweizer, Belgier usw. mit unterschiedlichen ethnischen Hintergründen, unterschiedlichen Kulturen, unterschiedlichen Sprachen und Geschichten.

                Erstens haben die aufgelisteten Nationen (ein politisches Synonym für den Begriff "Menschen") eine gemeinsame Geschichte. Die Nationen der USA, Belgiens, Russlands, der Schweiz, Kanadas usw. sind seit Jahrhunderten gebildet, die Vertreter der ethnischen Gruppen, aus denen sie bestehen, haben sich von den "Mutter" -Staaten oder -Völkern isoliert. Dieselben Amerikaner wurden aus den Einwohnern Großbritanniens, Frankreichs, Deutschlands usw. gebildet, die ihre Länder verlassen, ihren eigenen Staat gebildet, ihre eigenen Machtinstitutionen gegründet hatten und sich im Laufe der Zeit nicht als ehemalige Deutsche, Briten oder Briten wahrnahmen Französisch, aber als Amerikaner. Die gleiche Geschichte ist mit den Schweizern, die sich von den deutschen, italienischen und französischen Staatsformationen trennten und die Konföderale Gemeinschaft der Schweizer bildeten. Belgien durchlief auch einen Isolationsprozess, zuerst von Frankreich, dann von den Niederlanden. Infolgedessen wurde ein einziger Staat gebildet, dessen Bevölkerung weder niederländisch noch französisch ist.

                Die russischsprachige Bevölkerung der Krim hatte keine solche Isolation - bis 1917 war sie Teil des russischen Volkes (und des Staates) - des Sowjets. Wenn jemand von der Krim kommt und Selbstbestimmung beanspruchen kann, dann die Krimtataren. Hier sind sie - ja, sie sind eine separate ethnische Gruppe, aber sie haben kein eigenes Hoheitsgebiet. Sie hätten die Krim zu ihrer eigenen erklären können.

                Zweitens besteht das Problem der Krim nicht darin, dass die Ukraine von mehreren Millionen Menschen, die sich als Russen betrachten, abgeschnitten wurde. Das Problem ist, dass zusammen mit dieser Bevölkerung ein großes Stück Territorium weggenommen wurde. Niemand hat sich in die "Selbstbestimmung" der russischen Bevölkerung auf der Krim eingemischt - es gibt einen eigenen Staat von Russen (Russland), es war möglich, ihre Koffer zu packen und "in ihren Heimathafen" auszuwandern.

                Wenn die Ukraine die Krim alleine erobert hätte, hätte es kein Problem gegeben. Russland hat dann, wie sich herausstellt, seine eigene zurückgegeben. Das einzige Problem ist, dass Russland selbst der Ukraine das Territorium der Krim gegeben und seine Entscheidung dann mit mehreren Abkommen bestätigt hat - 1991, 1997 und 2003.

                Total:

                1. Es gibt kein Volk (Nation) wie "das Volk der Krim". Auf der Krim gibt es keine Bevölkerung mehr, bestehend aus Russen, Ukrainern, Tataren usw.

                2. Das Gebiet der Krim wurde aufgrund gegenseitiger Vereinbarungen zwischen beiden Ländern als ukrainisch anerkannt. Russland hat gegen diesen Vertrag verstoßen.
                1. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 19: 20
                  +1
                  CyrilIch habe bereits die Inkonsistenz Ihrer ersten Aussage bewiesen.
                  Was die zweite betrifft, hat niemand die Sezession abgesagt.

                  PS Ihre Aussagen in Absatz 2 sind unbegründet (unbegründet)
                  1. Cyril Офлайн Cyril
                    Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 19: 25
                    -3
                    Ich habe bereits die Inkonsistenz Ihrer ersten Aussage bewiesen.

                    Was hast du mir dort bewiesen? Dass jemand, der so begabt ist wie Sie, das Wort "Menschen" in den Titeln der Videos missbraucht?

                    Was die zweite betrifft, hat niemand die Sezession abgesagt.

                    Damit es zu einer Sezession kommen konnte, musste sich die Krim von der Ukraine trennen. Nutzung ihrer Machtstrukturen, ihrer Streitkräfte usw.

                    Auf der Krim kam die sogenannte "Sezession", nachdem das Territorium der Halbinsel, ihre Verwaltungsgebäude und ukrainischen Militärbasen von der russischen Armee erobert und blockiert worden waren.

                    Ihre Aussagen in Absatz 2 sind unbegründet (unbegründet)

                    Es ist nur so, dass Sie anscheinend das Lesen vergessen haben und das Lesen der entsprechenden Vereinbarungen nicht beherrschen können.
                    1. Isofett Офлайн Isofett
                      Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 19: 38
                      0
                      Zitat: Cyril
                      Es ist nur so, dass Sie anscheinend das Lesen vergessen haben und das Lesen der entsprechenden Vereinbarungen nicht beherrschen können.

                      Muss ich Ihre Aussagen für Sie beweisen?

                      PS Concept - die Menschen auf der Krim! Lebt und gedeiht! Und Sie sagten, dass es so etwas nicht gibt. Lachen
                      1. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 20: 22
                        -1
                        Muss ich Ihre Aussagen für Sie beweisen?

                        Sollte nicht. Nun, hier sind die gleichen Verträge:

                        1. Abkommen von Belovezhskaya, das die Unverletzlichkeit des Territoriums aller Parteien (Russland, Ukraine und Weißrussland) bestätigte.

                        2. Vertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und Partnerschaft zwischen der Russischen Föderation und der Ukraine - 1997, ratifiziert von den Parlamenten beider Länder.

                        3. das Abkommen zwischen der Russischen Föderation und der Ukraine über die Staatsgrenze - 2003, ratifiziert von den Parlamenten beider Länder.

                        4. Budepest Memorandum.
                      2. Isofett Офлайн Isofett
                        Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 20: 42
                        +1
                        Cyrilund was hätte mit diesen Zetteln geschehen sollen, als der derzeitige Präsident der Ukraine gestürzt wurde?

                        In der Ukraine selbst haben viele Regionen die "neue Regierung" nicht unterstützt, und die alte existiert nicht mehr. Donezk und Lugansk, die Krim und andere Untertanen der Ukraine standen vor einer Wahl, die sie gewählt hatten, wurde gestürzt. Der Zerfall des Landes Ukraine begann.

                        Es gibt keine legitime Regierung, aber es gibt bewaffnete Banditen ?!

                        Das Konzept der "Annexion" ist in Bezug auf die Ereignisse auf der Krim nicht anwendbar und dient nur Propagandazwecken.

                        Das Thema auf der Krim ist geschlossen. hi
                      3. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 20: 57
                        -3
                        und was hätte mit diesen Zetteln geschehen sollen, als der derzeitige Präsident der Ukraine gestürzt wurde?

                        Nichts, denn die gesetzgebende Körperschaft der Ukraine ist die Werchowna Rada, nicht der Präsident. Dokumente werden zwischen Ländern und nicht zwischen Präsidenten unterzeichnet.

                        Das Konzept der "Annexion" gilt nicht für die Ereignisse auf der Krim

                        Lassen Sie uns bewerben. Das Obige hat beschrieben, warum.

                        In der Ukraine selbst haben viele Regionen die "neue Regierung" nicht unterstützt, und die alte existiert nicht mehr.

                        Dies sind interne Probleme der Ukraine selbst, die für einen anderen Staat kein Grund sind, ihm einen Teil seines Territoriums wegzunehmen.

                        Das Thema auf der Krim ist geschlossen.

                        Die Krim hat ihren Status allein in den letzten 100 Jahren fünfmal geändert, daher gibt es keine Garantie dafür, dass dies in naher Zukunft nicht passieren wird. Es gibt nichts Ewiges in der Geschichte.
                      4. Isofett Офлайн Isofett
                        Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 21: 09
                        0
                        Zitat: Cyril
                        Es gibt nichts Ewiges in der Geschichte.

                        Cyril, hoffe und warte!
                      5. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 21: 13
                        -3
                        Worauf kann ich hoffen?

                        Im Allgemeinen ist es mir egal, wer die Krim kontrollieren wird und zu welchem ​​Land sie gehören wird.

                        Es ist einfach nicht nötig, Engel und edle Ritter aus sich selbst zu machen, die sich hinter großartigen Worten über "Heimathafen" (der selbst fünfmal auf die Krim verzichtete), "Selbstbestimmung der Menschen" (die es nicht gibt) und dergleichen verstecken .

                        Wir haben die Gelegenheit genutzt, um ein strategisch wichtiges Stück zu ergattern - ok, das ist im Allgemeinen die Norm.
        2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 20: 01
          +3
          Die russischsprachige Bevölkerung der Krim hatte keine solche Isolation

          Benötigen Sie das wirklich?)
          Die Krim war schon immer eine autonome Republik.

          Autonome Republik - eine Form staatlicher (regionaler, politischer, national-territorialer) Autonomie in der UdSSR und einigen anderen Staaten und Ländern

          In modernen postsowjetischen Ländern
          Als Teil der Flagge Aserbaidschans Aserbaidschan:
          Flagge der Autonomen Republik Aserbaidschan Nachitschewan
          Als Teil der Flagge von Georgia Georgia:
          Flagge Abchasiens (GE) .svg Autonome Republik Abchasien
          Flagge der Autonomen Republik Adjara
          Als Teil der Flagge Tadschikistans Tadschikistan:
          Autonome Republik Badakhshan (bestand vom 11. April 1992 bis 27. Juni 1997)
          Als Teil der Flagge der Ukraine Ukraine:
          Flagge der Krim Autonome Republik Krim
          Als Teil der Flagge Usbekistans Usbekistan:
          Flagge von Karakalpakstan Karakalpakstan (mit einigen Vorbehalten)
          Als Teil der Flagge von Moldawien Moldawien:
          Flagge von Gagausien Gagausien (mit einigen Vorbehalten)
          In vielen modernen Ländern gibt es administrativ-territoriale Einheiten, die alle Merkmale autonomer Republiken aufweisen, jedoch unterschiedlich bezeichnet werden.

          Was zäunst du Cyril?)

          Belgien durchlief auch einen Isolationsprozess, zuerst von Frankreich, dann von den Niederlanden. Infolgedessen wurde ein einziger Staat gebildet, dessen Bevölkerung weder niederländisch noch französisch ist.

          Ja, sag dem Wallonen, dass er Belgier, Bayer, Deutscher, Tiroler, Italiener, Bascu, Spanier ist. Bestenfalls werden sie dich aus Höflichkeit anlächeln. Und ein Einwohner Nordirlands, also wird er Sie im Allgemeinen ... begrüßen, wenn Sie ihn einen Briten nennen. Übe zuerst, dem rechten Haken auszuweichen. )
          1. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 20: 43
            -3
            Die Krim war schon immer eine autonome Republik.

            Ich dupliziere meine Antwort:

            Die Autonome Republik Krim war nicht "immer", sondern von 1921 bis 1945 (unter der UdSSR) und von 1991 bis 2014 (als Teil der Ukraine). Insgesamt war die Autonome Republik Krim vor dem Zusammenbruch der UdSSR bereits 24 Jahre alt. Nun, gerade ist die jahrhundertealte Geschichte eines unabhängigen Staates, oga.

            Darüber hinaus wurde die Autonome Republik Krim 1945 zunächst als Teil des RSFSR in die Krimregion umgewandelt (in diesem Moment kümmerte sich irgendwie niemand um das "Recht des Volkes auf Selbstbestimmung", oder?) Und dann, von 1954 bis 1991, als Teil der ukrainischen SSR.

            Ja, sag dem Wallonen, dass er Belgier, Bayer, Deutscher, Tiroler, Italiener, Bascu, Spanier ist. Bestenfalls werden sie dich aus Höflichkeit anlächeln. Und ein Einwohner Nordirlands, also wird er Sie im Allgemeinen ... begrüßen, wenn Sie ihn einen Briten nennen.

            Nochmals 25. Noch einmal - die russischsprachigen Bewohner der Krim betrachten sich nicht als eigenständige Nation, sondern als Russen. Dies wird durch ihre Meinung in Meinungsumfragen auf der Krim bestätigt. Dementsprechend wurde das Recht der russischsprachigen Bevölkerung der Krim auf Selbstbestimmung bereits in Form von Russland verwirklicht.

            Ich wiederhole, das Problem der Krim ist ein Problem der Entfremdung des Territoriums eines anderen, kein Problem der "Selbstbestimmung".

            Ist es so schwer zu verstehen?

            Zweitens über die Völker, die Sie aufgelistet haben. Nehmen wir das Ihrer Meinung nach radikalste Beispiel:

            Die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung Nordirlands ist heterogen: Hier leben etwa 500 indigene Einwohner der Insel Irland - irische Katholiken und etwa 1 Million anglo-irische und schottisch-irische. Die meisten sind Protestanten, die in Kultur und Tradition Briten sind. Sie verpflichten sich, die verfassungsmäßigen Beziehungen zur britischen Krone aufrechtzuerhalten. Der Rest der Bevölkerung Nordirlands ist in Kultur und Geschichte katholisch und irisch.

            Gleiches gilt für die Basken und Bayern - wie viel Prozent der Bevölkerung des Baskenlandes und Bayerns unterstützen nationalistische und separatistische Gefühle? Wir haben also auch einige in Russland, die die Idee der "Unabhängigkeit Sibiriens" unterstützen - was, jetzt gehen wir davon aus, dass ALLE Sibirier sich als eigenständige Nation betrachten und sich von Russland trennen wollen?

            Drittens wurden diese Gebiete in den von Ihnen angeführten Beispielen der Bayern, Basken und irischen Katholiken (die in Nordirland, wie ich mich erinnere, eine Minderheit sind) gewaltsam annektiert. In diesem Sinne haben Vertreter dieser ethnischen Gruppen in gewissem Maße das Recht auf Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

            Die Ukraine hat die Krim jedoch nicht gewaltsam annektiert - sie wurde ihr von der RSFSR "vorgelegt", und dann bestätigte Russland (der Nachfolger der RSFSR) dieses Geschenk in mehreren Abkommen.
      2. Cyril Офлайн Cyril
        Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 19: 55
        -3
        Die Krim ist nicht Kozelsk.

        Krim immer war eine autonome Republik. Und nur für kurze Zeit, trotz der Menschen auf der Krim - der Region der Ukraine.
        Und ab dem 17. März 2014 wurde es erneut zur unabhängigen Republik Krim erklärt.

        Die Autonome Republik Krim war nicht "immer", sondern von 1921 bis 1945 (unter der UdSSR) und von 1991 bis 2014 (als Teil der Ukraine). Insgesamt war die Autonome Republik Krim vor dem Zusammenbruch der UdSSR bereits 24 Jahre alt. Nun, gerade ist die jahrhundertealte Geschichte eines unabhängigen Staates, oga.

        Darüber hinaus wurde die Autonome Republik Krim 1945 zunächst als Teil des RSFSR in die Krimregion umgewandelt (in diesem Moment kümmerte sich irgendwie niemand um das "Recht des Volkes auf Selbstbestimmung", oder?) Und dann, von 1954 bis 1991, als Teil der ukrainischen SSR.

        Erzählen Sie Isofat beispielsweise von der jahrhundertealten Unabhängigkeit oder zumindest der Autonomie der Krim. Er kann sowieso nicht lesen.
        1. 123 Офлайн 123
          123 (123) 12 Februar 2021 22: 14
          0
          Erzählen Sie Isofat beispielsweise von der jahrhundertealten Unabhängigkeit oder zumindest der Autonomie der Krim. Er kann sowieso nicht lesen.

          Kidril, du bist sprunghaft "Vieh".
  • Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 17: 37
    +3
    Erstens gibt es keine solchen Leute. Es gibt eine russische Bevölkerung auf der Krim, und das russische Volk hat das Recht auf Selbstbestimmung bereits erkannt.

    Zweitens gibt es neben dem Recht auf Selbstbestimmung auch das Recht auf territoriale Integrität.

    Wenn wir den gesamten langen Weg des Kampfes der Menschen auf der Krim um Selbstbestimmung von 1992 bis 2014 weglassen, können wir zusammenfassen:

    Am 11. März verabschiedeten der Oberste Rat der Autonomen Republik Krim und der Stadtrat von Sewastopol die Unabhängigkeitserklärung.

    und danach:

    Am 16. März fand ein Referendum über den Status der Krim statt, nach dessen offiziellen Ergebnissen die Mehrheit derjenigen, die für den Beitritt Russlands gestimmt haben. Am 17. März, auf dessen Grundlage die unabhängige Republik Krim einseitig proklamiert wurde, unterzeichnete sie am 18. März ein Abkommen mit Russland über den Beitritt zur Russischen Föderation. Am 11. April wurden die Republik Krim und die Bundesstadt Sewastopol in die Liste der Themen der Russischen Föderation in der Verfassung Russlands aufgenommen

    Sowohl chronologisch als auch rechtlich wurden alle Formalitäten eingehalten.
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 18: 17
      -4
      Wenn wir den gesamten langen Weg des Kampfes der Menschen auf der Krim um Selbstbestimmung von 1992 bis 2014 weglassen, können wir zusammenfassen:

      Es gibt keinen "Kampf der Menschen auf der Krim um Selbstbestimmung". Es gibt einen Kampf der russischen Bevölkerung auf der Krim, aber sie haben dieses Recht bereits in Form von Russland erkannt.

      Daher hat der Oberste Gerichtshof der Ukraine die Ergebnisse des ersten Referendums annulliert.
      1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 18: 43
        +3
        Es gibt keinen "Kampf der Menschen auf der Krim um Selbstbestimmung". Es gibt einen Kampf der russischen Bevölkerung auf der Krim,

        Öffne Wikipedia und lies es selbst. Sie "vertiefen" sich bereits in eine Art Unsinn.

        Daher hat der Oberste Gerichtshof der Ukraine die Ergebnisse des ersten Referendums annulliert.

        Der Oberste Gerichtshof der Ukraine hat die Ergebnisse des zweiten Referendums von 1992 abgesagt, da Sie die Genauigkeit so lieben. Der erste war 1991.

        Lesen, vertiefen. Alles in deinen Händen.
        1. Cyril Офлайн Cyril
          Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 19: 39
          -1
          Öffne Wikipedia und lies es selbst.

          Ich öffne Wikipedia. Ich gehe in die Suche "Nation der Krim" - es gibt Artikel aus:

          "Die ethnische Zusammensetzung der Krim"

          "Bevölkerung der Krim"

          Es gibt keinen Artikel "Krim Nation" in Wikipedia.

          Gleiches gilt für das Konzept der "Menschen auf der Krim". Es gibt einen Artikel "Menschen auf der Krim", aber es gibt keinen Artikel "Menschen auf der Krim".

          Der Oberste Gerichtshof der Ukraine hat die Ergebnisse des zweiten Referendums von 1992 abgesagt, da Sie die Genauigkeit so lieben. Der erste war 1991.

          Ja, du hast recht, zweitens. Bei dem die Schaffung einer völlig unabhängigen Republik Krim proklamiert wurde. Die Entscheidung des ersten Referendums über die Schaffung der Autonomie auf der Krim wurde anerkannt und im Allgemeinen bis zur "Rückkehr der Krim in ihren Heimathafen" respektiert.
          1. Isofett Офлайн Isofett
            Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 19: 51
            +2
            Zitat: Cyril
            Es gibt einen Artikel "Menschen auf der Krim", aber es gibt keinen Artikel "Menschen auf der Krim".

            Sie haben sich geschämt, eine Schlussfolgerung zu ziehen, Sie schämen sich wahrscheinlich, Dummheit zu sagen. Lachen
            1. Cyril Офлайн Cyril
              Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 19: 58
              -2
              Sie haben sich geschämt, eine Schlussfolgerung zu ziehen.

              Ich habe eine Schlussfolgerung gezogen und sie früher geäußert - es gibt keine "Menschen auf der Krim". Es gibt das Konzept der "Völker der Krim" (Russen, Ukrainer, Tataren usw.), die (mit Ausnahme der Tataren) bereits ihre eigenen Nationalstaatsformationen haben (Russland, Ukraine usw.).

              Sie haben sich geschämt, eine Schlussfolgerung zu ziehen, Sie schämen sich wahrscheinlich, Dummheit zu sagen.

              Ich schäme mich nur für eines - für dich. Du redest Unsinn, aber ich schäme mich für dich.
              1. Isofett Офлайн Isofett
                Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 20: 03
                0
                Zitat: Cyril
                Es gibt ein Konzept "Völker der Krim"

                Die Bedeutung des Begriffs "Völker der Krim" ist die Bezeichnung des Begriffs "Menschen auf der Krim" (multinational). Lachen

                PS Ich habe im Gegensatz zu Ihnen den Punkt der Beleidigungen noch nicht erreicht. Wassat
                1. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 21: 07
                  -2
                  Die Bedeutung des Begriffs "Völker der Krim" ist die Bezeichnung des Begriffs "Menschen auf der Krim" (multinational).

                  Noch einmal (ich weiß nicht, welches) - es gibt keine "Menschen auf der Krim". Wenn die einzelnen Völker auf der Krim leben. Und nein, "die Völker der Krim" ist keine Bezeichnung für das Konzept "Menschen auf der Krim". Tatsächlich betrachtet sich die russischsprachige Bevölkerung (nationale Mehrheit) der Krim als Russen und nicht als eigenständige Nation. Und wie gesagt, die Russen haben bereits einen eigenen souveränen Staat - Russland.
                2. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 21: 27
                  +1
                  Zitat: Cyril
                  Noch einmal (ich weiß nicht, welches) - es gibt keine "Menschen auf der Krim".

                  Mein Freund, sogar das Konzept des "Buckelpferdes" existiert, obwohl es in unserer Realität keine solche Kreatur gibt. Aber es gibt ein Konzept! Und wir benutzen es, um uns perfekt zu verstehen.

                  PS Der Begriff "Menschen" hat mehr als eine Bedeutung, mehrere. Die allgemeinste Definition, ein Volk, ist eine historische Gemeinschaft von Menschen. Sie können Ihrem Gegner nicht verbieten, ein Konzept zu verwenden. Sie können den Umfang und den Inhalt des von ihm verwendeten Konzepts klären, um es besser zu verstehen. Kurz gesagt, über Worte zu streiten ist dumm. hi
                3. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 21: 43
                  -4
                  Mein Freund, es gibt sogar das Konzept des "Buckelpferdes", obwohl es in unserer Realität keine solche Kreatur gibt.

                  Konzepte, die nicht existierende Objekte oder Phänomene bezeichnen, werden in der Logik "leer" genannt.

                  Ok, nehmen wir an, dass es ein so leeres Konzept wie "die Menschen auf der Krim" gibt. Hier haben nur leere Konzepte keinen Platz in den internationalen Beziehungen.

                  Und wir benutzen es, um uns perfekt zu verstehen.

                  Wer hindert Sie daran, in Ihrer fiktiven Welt zu leben und miteinander zu kommunizieren?

                  Der Begriff "Menschen" hat mehr als eine Bedeutung, mehrere. Die allgemeinste Definition, ein Volk, ist eine historische Gemeinschaft von Menschen. Sie können Ihrem Gegner nicht verbieten, ein Konzept zu verwenden. Sie können den Umfang und den Inhalt des von ihm verwendeten Konzepts klären, um es besser zu verstehen. Kurz gesagt, über Worte zu streiten ist dumm. Hallo

                  Mein Gegner sprach vom "Selbstbestimmungsrecht der Menschen auf der Krim", dh er benutzte das Wort "Volk" entweder im politischen Sinne, als Synonym für den Begriff "Nation" oder im ethnografischen Sinne als Synonym für das Konzept des "Ethnos".

                  Und in beiden Sinnen gibt es kein Konzept von "Menschen auf der Krim" oder "Nation der Krim" - es gibt dort keine "historische Gemeinschaft" von Menschen. Die russische Bevölkerung versteht sich als Russen, die Ukrainer - Ukrainer, die Krimtataren entweder für sich oder zieht die Türken an.
                4. Isofett Офлайн Isofett
                  Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 22: 31
                  +1
                  CyrilIch bin es leid mit dir zu streiten. Hier ist ein Video-Tutorial. Wir sind ein multinationales Volk. Sozialkunde, 5. Klasse. Am Beispiel Russlands. Wenn Sie das Konzept der "Menschen auf der Krim" danach weiterhin als leer bezeichnen, bin ich machtlos. Ich habe keine Video-Tutorials für ZPR, sorry.

        2. Isofett Офлайн Isofett
          Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 20: 11
          +2
          PS-Konzept als Denkform. E.K. Voishvillo.
          (https://bookree.org/reader?file=794109) Online
          Autodidakt, empfehle ich.
          1. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 21: 08
            -3
            Meine Logik ist in Ordnung, Sie sollten es verschärfen.
        3. 123 Офлайн 123
          123 (123) 12 Februar 2021 22: 35
          0
          Ich habe eine Schlussfolgerung gezogen und sie früher geäußert - es gibt keine "Menschen auf der Krim". Es gibt das Konzept der "Völker der Krim" (Russen, Ukrainer, Tataren usw.), die (mit Ausnahme der Tataren) bereits ihre eigenen Nationalstaatsformationen haben (Russland, Ukraine usw.).

          Ist dies ein universeller Ansatz oder ist er russophob und diskriminierend, nur für das russische Volk geeignet? Schauen wir uns die Situation etwas genauer an, wie sie im Verhältnis zu anderen Völkern funktioniert.
          Wo definieren Sie zum Beispiel Karachay-Cherkessia? Haben sie Leute? Haben sie das Recht auf Selbstbestimmung und wenn ja, wie? Karachais getrennt, Circassianer getrennt? Oder erlauben Sie ihnen freundlicherweise, nach dem Vorbild der ehemaligen Tschechoslowakei oder Österreich-Ungarns zu existieren? Was ist mit Nordirland? Haben sie das Recht auf Selbstbestimmung? Und die Kurden?
          1. Isofett Офлайн Isofett
            Isofett (Isofett) 12 Februar 2021 22: 57
            +1
            123, er war verlor diesen Streit... Jetzt zeigt er, dass das Krimproblem noch nicht vollständig gelöst ist und versucht, Samen des Zweifels zu säen, in der Hoffnung auf etwas.
          2. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 12: 36
            -3
            Ist dies ein universeller Ansatz oder ist er russophob und diskriminierend, nur für das russische Volk geeignet?

            Universal.

            Wo definieren Sie zum Beispiel Karachay-Cherkessia? Haben sie Leute? Haben sie das Recht auf Selbstbestimmung und wenn ja, wie?

            In Karatschai-Tscherkessien gibt es sowohl Karatschais als auch Zirkassier (und eine Reihe anderer Völker). Theoretisch kann jede dieser ethnischen Gruppen ihr Selbstbestimmungsrecht erklären. Aufgrund der geringen Anzahl dieser Völker werden solche einzelnen Nationalstaaten jedoch kein politisches Gewicht und keine politische Bedeutung haben. Da sie zumindest in keiner Weise eine bedeutende politische Kraft sind, sind sie mit dem Status einer vereinten multinationalen Republik innerhalb der Russischen Föderation durchaus zufrieden.

            Was ist mit Nordirland? Haben sie das Recht auf Selbstbestimmung?

            Und ich habe oben bereits Informationen über Nordirland gegeben, zitiere ich:

            Die ethnische Zusammensetzung der Bevölkerung Nordirlands ist heterogen: Hier leben etwa 500 indigene Einwohner der Insel Irland - irische Katholiken und etwa 1 Million anglo-irische und schottisch-irische. Die meisten sind Protestanten, die in Kultur und Tradition Briten sind. Sie verpflichten sich, die verfassungsmäßigen Beziehungen zur britischen Krone aufrechtzuerhalten. Der Rest der Bevölkerung Nordirlands ist in Kultur und Geschichte katholisch und irisch.

            Somit ist der größte Teil der Bevölkerung britisch (und betrachtet sich selbst als britisch), und der Rest der Bevölkerung (irische Katholiken) hat das Recht auf Selbstbestimmung, das tatsächlich in der Form umgesetzt wird. unabhängiges Irland.

            Und die Kurden?

            Und die Kurden haben natürlich das Recht auf Selbstbestimmung.

            In meinen Worten liegt also keine Diskriminierung.
          3. 123 Офлайн 123
            123 (123) 13 Februar 2021 12: 56
            0
            Aufgrund der geringen Anzahl dieser Völker werden solche einzelnen Nationalstaaten jedoch kein politisches Gewicht und keine politische Bedeutung haben.

            Wirst du das definieren? Wo ist die Zahl, die dem Volk das Recht auf Unabhängigkeit gibt?

            Da sie zumindest in keiner Weise eine bedeutende politische Kraft sind, sind sie mit dem Status einer vereinten multinationalen Republik innerhalb der Russischen Föderation durchaus zufrieden.

            Wir sprechen nicht darüber, wer mit was zufrieden ist, sondern über die Universalität des Ansatzes. Krim, wenn überhaupt, behaupten nicht, ein separater Staat zu sein, sondern geben sich damit zufrieden, ein Teil Russlands zu sein.

            Somit ist der größte Teil der Bevölkerung britisch (und betrachtet sich selbst als britisch), und der Rest der Bevölkerung (irische Katholiken) hat das Recht auf Selbstbestimmung, das tatsächlich in der Form umgesetzt wird. unabhängiges Irland.

            Ist die Meinung der Mehrheit der Bevölkerung entscheidend? Was ist dann das Wesentliche Ihrer Behauptungen auf der Krim? Ich habe gerade die Briten durch die Russen und die Iren durch die Ukrainer ersetzt und vergib mir, ich habe "unabhängig" in Anführungszeichen gesetzt, weil ich es stark bezweifle.

            Somit ist der größte Teil der Bevölkerung Russen (und betrachtet sich selbst als Russen), während der Rest der Bevölkerung (Ukrainer) das Recht auf Selbstbestimmung in der Form tatsächlich erkannt hat. "unabhängige" Ukraine.

            Und die Kurden haben natürlich das Recht auf Selbstbestimmung.

            Und haben sie das Recht, sich aus dem Irak, der Türkei und Syrien zurückzuziehen, um ihren Willen umzusetzen?
          4. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 13: 27
            -3
            Wirst du das definieren?

            Dies wurde bereits von diesen Völkern selbst festgestellt.

            Wirst du das definieren? Wo ist die Zahl, die dem Volk das Recht auf Unabhängigkeit gibt?

            Es gibt keine solche Größenbeschränkung. Wie gesagt, jedes Volk hat das Recht auf Selbstbestimmung und einen unabhängigen Staat. Es ist nur so, dass einige Völker verstehen, dass sie nur als Teil eines größeren Landes überleben können. Sie beanspruchen daher den maximalen Autonomiestatus.

            Wir sprechen nicht darüber, wer mit was zufrieden ist, sondern über die Universalität des Ansatzes.

            Es ist also universell. Darin in der einschlägigen UN-Verordnung festgelegt.

            Krim, wenn überhaupt, behaupten nicht, ein separater Staat zu sein, sondern geben sich damit zufrieden, ein Teil Russlands zu sein.

            Aha, während du ein Stück vom Territorium eines anderen wegnimmst. Möchten Sie viermal wiederholen, dass das Problem der Krim im Besitz ihres Territoriums und nicht der russischsprachigen Bevölkerung liegt?

            Ist die Meinung der Mehrheit der Bevölkerung entscheidend? Was ist dann das Wesentliche Ihrer Behauptungen auf der Krim? Ich habe gerade die Briten durch die Russen und die Iren durch die Ukrainer ersetzt und vergib mir, ich habe "unabhängig" in Anführungszeichen gesetzt, weil ich es stark bezweifle.

            Aber Großbritannien gab das Territorium Nordirlands nicht an Irland zurück und nahm es dann auch nicht unter dem Vorwand zurück, "die Nordiren in ihren Heimathafen zurückzubringen". Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen diesen beiden Situationen.

            Und haben sie das Recht, sich aus dem Irak, der Türkei und Syrien zurückzuziehen, um ihren Willen umzusetzen?

            Ja ganz
          5. 123 Офлайн 123
            123 (123) 13 Februar 2021 13: 55
            0
            Dies wurde bereits von diesen Völkern selbst festgestellt.

            Also haben wir den ersten vereinbarten Punkt?
            1) Das Recht des Volkes (der Bevölkerung), über sein eigenes Schicksal zu entscheiden.

            Es gibt keine solche Größenbeschränkung. Wie gesagt, jedes Volk hat das Recht auf Selbstbestimmung und einen unabhängigen Staat. Es ist nur so, dass einige Völker verstehen, dass sie nur als Teil eines größeren Landes überleben können. Sie beanspruchen daher den maximalen Autonomiestatus.

            Hast du vergessen was ich meine? Wir diskutieren nicht, was sie verstehen und was sie behaupten, sondern die Universalität der Prinzipien. Worauf haben sie Ihrer Meinung nach Anspruch?

            Aha, während du ein Stück vom Territorium eines anderen wegnimmst. Möchten Sie viermal wiederholen, dass das Problem der Krim im Besitz ihres Territoriums und nicht der russischsprachigen Bevölkerung liegt?

            Von wem hat es weggenommen? Dies ist ihr Land, sie leben davon.

            Möchten Sie viermal wiederholen, dass das Problem der Krim im Besitz ihres Territoriums und nicht der russischsprachigen Bevölkerung liegt?

            Ich habe Ihre Position perfekt verstanden. Ich versuche zu verstehen, wie universell und fair Ihr Ansatz ist. Wie sollen die Kurden in diesem Fall sein? Immerhin haben sie Ihrer Meinung nach das Recht ...

            Aber Großbritannien gab das Territorium Nordirlands nicht an Irland zurück und nahm es dann auch nicht unter dem Vorwand zurück, "die Nordiren in ihren Heimathafen zurückzubringen". Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen diesen beiden Situationen.

            Und was hat es damit zu tun? sichern Wir diskutieren, wie die Meinung der Bevölkerung eines bestimmten Gebiets bestimmt wird.

            Ja ganz

            Entschuldigung, können Sie eine detailliertere Antwort geben? Kurden haben Ihrer Meinung nach das Recht, den Irak, die Türkei, Syrien zusammen mit ihrem Land oder einem Koffer - einem Bahnhof - zu verlassen. Und wohin sollen sie gehen? Anforderung
          6. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 14: 11
            -3
            1) Das Recht des Volkes (der Bevölkerung), über sein eigenes Schicksal zu entscheiden.

            Nee. Nicht die Bevölkerung, sondern die Menschen (im Sinne einer Nation oder eines Ethnos). Bevölkerung und Menschen sind nicht dasselbe.

            Hast du vergessen was ich meine? Wir diskutieren nicht, was sie verstehen und was sie behaupten, sondern die Universalität der Prinzipien. Worauf haben sie Ihrer Meinung nach Anspruch?

            So können sie (kleine Nationen) dieses universelle Prinzip jederzeit auf sich selbst anwenden. Wenn sie wollen. Sie wollen einfach nicht. Es ist ihre Wahl - ob sie ihr Recht auf Unabhängigkeit ausüben oder nicht.

            Von wem hat es weggenommen? Dies ist ihr Land, sie leben davon.

            Dieses Gebiet war Teil des Staates Ukraine. Zum Beispiel gibt es in Russland Gebiete mit überwiegend kasachischer Bevölkerung (entlang der Grenzen zu Kasachstan). Wenn diese Bevölkerung plötzlich beschließt, "in ihren Heimathafen" (Kasachstan) zurückzukehren, erlauben Sie ihnen dann, das Land mitzunehmen, auf dem sie jetzt leben?

            Wie sollen die Kurden in diesem Fall sein? Immerhin haben sie Ihrer Meinung nach das Recht ...

            Was also, verweigere ich den Kurden das Recht auf Selbstbestimmung?

            Und was hat das damit zu tun? sichern Wir diskutieren, wie bestimmend die Meinung der Bevölkerung dieses Territoriums ist.

            Wieder 25. Noch einmal. Das Gebiet Nordirlands wurde aufgrund eines gegenseitigen Abkommens zwischen den Briten und den Iren an Großbritannien abgetreten. Der Großteil der Bevölkerung Nordirlands betrachtet sich als Briten. Daher gehört Nordirland zu Großbritannien.

            Auf der Krim sieht es anders aus. Russland selbst gab dieses Gebiet einem anderen Staat (dh dieses Gebiet wurde nicht russisch) und nahm es dann einseitig unter dem Vorwand des "Rechts des Volkes auf Selbstbestimmung", obwohl dieses Recht für die Bevölkerung der Krim nicht anwendbar ist , weil es keine so getrennten "Menschen auf der Krim" gibt ... Es gibt keine solche Nation, kein solches Ethnos.

            Aufgrund dieses grundlegenden Unterschieds (Großbritannien hat Nordirland keinem anderen Staat und Russland die Krim gegeben) zwischen diesen beiden Beispielen kann man keine Analogie ziehen.

            Entschuldigung, können Sie eine detailliertere Antwort geben? Kurden haben Ihrer Meinung nach das Recht, den Irak, die Türkei, Syrien zusammen mit ihrem Land oder einem Koffer - einem Bahnhof - zu verlassen. Und wohin sollen sie gehen? Anfrage

            Kurden - haben das Recht, einen eigenen Nationalstaat zu gründen. Ich habe darüber gesprochen. Was ist unverständlich?
          7. 123 Офлайн 123
            123 (123) 13 Februar 2021 14: 47
            +1
            Nee. Nicht die Bevölkerung, sondern die Menschen (im Sinne einer Nation oder eines Ethnos). Bevölkerung und Menschen sind nicht dasselbe.

            Meinst du Nationalität? Denken Sie, dass Staaten durch Nationalität definiert sind?
            Ich erinnerte mich an eine alte Anekdote. Ich nehme an, sie wird nicht verschoben, und ich erinnere mich nicht wörtlich, aber sie erklärt die Essenz perfekt.

            Eine Kompanie der belgischen Armee auf dem Marsch. Befehl des Kommandanten - Firmenstopp. Valonians links, Flamen rechts zerstreuen sich Ein paar schwarze Soldaten blieben in den Reihen. Der Kommandant ist wütend - der Kommandant hat die Kanäle nicht gehört? Worauf die Antwort lauten sollte - wohin sollen wir Belgier gehen?

            Damit meine ich, dass es ein Konzept eines multinationalen Volkes gibt. Es gibt nicht so viele mono-ethnische Staaten. Oder betrachten Sie die Russen nicht als Volk? Nicht alle Han-Chinesen sind in China. Glaubst du, sie haben überhaupt keine Rechte?

            So können sie (kleine Nationen) dieses universelle Prinzip jederzeit auf sich selbst anwenden. Wenn sie wollen. Sie wollen einfach nicht. Es ist ihre Wahl - ob sie ihr Recht auf Unabhängigkeit ausüben oder nicht.

            Es geht nicht darum, ob sie wollen oder nicht. Meiner Meinung nach haben wir entschieden, dass die Meinung der Menschen die Hauptsache ist. Obwohl Sie denken, dass sie von derselben Nationalität sein müssen. Wir diskutieren die Universalität der Herangehensweise an das Problem. Angenommen, sie haben beschlossen, sich selbst zu bestimmen, wie sollen sie sein? Gehen Sie innerhalb der bestehenden Grenzen aus und leben Sie weiter, oder ist es notwendig, das Territorium nach Nationalität zu teilen?

            Wieder 25. Noch einmal. Das Gebiet Nordirlands wurde aufgrund eines gegenseitigen Abkommens zwischen den Briten und den Iren an Großbritannien abgetreten. Der Großteil der Bevölkerung Nordirlands betrachtet sich als Briten. Daher gehört Nordirland zu Großbritannien.

            Ist dies ein Weg, um mit der Antwort davonzukommen? Ich frage Sie nicht, wie Nordirland zu einem Teil Großbritanniens wurde, sondern wie entscheidend Sie die Meinung der Bevölkerung finden. Die Menschen in Nordirland existieren nicht, nicht nur die Briten, sondern auch die Iren leben dort.

            Auf der Krim sieht es anders aus. Russland selbst gab dieses Gebiet einem anderen Staat (dh dieses Gebiet wurde nicht russisch) und nahm es dann einseitig unter dem Vorwand des "Rechts des Volkes auf Selbstbestimmung", obwohl dieses Recht für die Bevölkerung der Krim nicht anwendbar ist , weil es keine so getrennten "Menschen auf der Krim" gibt ... Es gibt keine solche Nation, kein solches Ethnos.

            Glauben Sie also, dass im Fall von Nordirland und der Krim die Meinung der Bevölkerung nichts bedeutet? Die Hauptsache ist, wem gehört das Territorium? Worum ging es dann?

            Die meisten sind Protestanten, die in Kultur und Tradition Briten sind. Sie verpflichten sich, die verfassungsmäßigen Beziehungen zur britischen Krone aufrechtzuerhalten.

            Aufgrund dieses grundlegenden Unterschieds (Großbritannien hat Nordirland keinem anderen Staat und Russland die Krim gegeben) zwischen diesen beiden Beispielen kann man keine Analogie ziehen.

            Und jetzt haben die Menschen auf der Krim und in Nordirland kein Recht, ihr Schicksal dadurch zu bestimmen, dass sie keine eigene Staatsangehörigkeit haben?
            Republik Serbien Krajina, was machen wir damit? Bevölkerung Serben, Kroaten und andere.

            Kurden - haben das Recht, einen eigenen Nationalstaat zu gründen. Ich habe darüber gesprochen. Was ist unverständlich?

            Natürlich haben sie das getan, aber Sie beantworten die Frage nicht. Du bist ehrlich wie ein Kind. Was ist eine sehr unangenehme Frage? Passt nicht zu Ihrer Theorie?
            Wo haben sie das Recht, einen eigenen Nationalstaat zu bilden? Sie bieten ihnen an, ihr eigenes Land zu verlassen und das Territorium zu befreien.
          8. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 15: 14
            -3
            Meinst du Nationalität? Denken Sie, dass Staaten durch Nationalität definiert sind?
            Ich erinnerte mich an eine alte Anekdote. Ich nehme an, sie wird nicht verschoben, und ich erinnere mich nicht wörtlich, aber sie erklärt die Essenz perfekt.
            Eine Kompanie der belgischen Armee auf dem Marsch. Befehl des Kommandanten - Firmenstopp. Valonians links, Flamen rechts zerstreuen sich Ein paar schwarze Soldaten blieben in den Reihen. Der Kommandant ist wütend - der Kommandant hat die Kanäle nicht gehört? Worauf die Antwort lauten sollte - wohin sollen wir Belgier gehen?
            Damit meine ich, dass es ein Konzept eines multinationalen Volkes gibt.

            Das stimmt, es gibt so ein Konzept. Nur die russischen multinationalen Leute haben bereits einen eigenen Staat - Russland :)

            Ist dies ein Weg, um mit der Antwort davonzukommen? Ich frage Sie nicht, wie Nordirland zu einem Teil Großbritanniens wurde, sondern wie entscheidend Sie die Meinung der Bevölkerung finden. Die Menschen in Nordirland existieren nicht, nicht nur die Briten, sondern auch die Iren leben dort.

            Im Völkerrecht gibt es zwei widersprüchliche Grundsätze.

            1. Das Recht des Volkes auf Selbstbestimmung

            2. Das Recht des Staates, seine Integrität aufrechtzuerhalten.

            Die Frage, wie man sie kombiniert, ist eine Frage des Kompromisses.

            In der Situation mit Nordirland erhielten die Iren (ein separates Volk) ihr unabhängiges Territorium - Irland. Dann als Ergebnis im gegenseitigen Einvernehmen zwischen Irland und Großbritannien wurde ein überwiegend britisches Territorium als Nordirland an Großbritannien abgetreten.

            Somit werden beide Prinzipien berücksichtigt. Das Recht des (irischen) Volkes auf Selbstbestimmung und das Recht Großbritanniens, überwiegend britisches Territorium als sein eigenes zu betrachten.

            Ich wiederhole - dies wurde im gegenseitigen Einvernehmen erreicht. Ich wiederhole noch einmal: Großbritannien hat das Territorium Nordirlands niemals dem unabhängigen Irland übergeben. Aus diesem Grund beansprucht Irland heute kein Nordirland und hat keinen Rechtsanspruch darauf. Deshalb gilt die IRA, die für die Unabhängigkeit Nordirlands kämpft, als illegale Organisation.

            In der Situation mit der Krim. Erstens gibt es keine so getrennten Menschen - die Krim. Dies ist keine Nation oder ein Ethnos. Dementsprechend kann eine nicht existierende Nation das Recht auf Selbstbestimmung nicht ausüben.

            Auf der Krim gibt es jedoch eine russischsprachige Mehrheit, die sich als russisch betrachtet. Anders als bei den Iren zum Zeitpunkt der Trennung der Krim von der Ukraine hatte die russischsprachige Mehrheit der Krim bereits einen eigenen unabhängigen Staat (Russland) - das heißt das Recht der russischsprachigen Bevölkerung der Krim auf Selbstständigkeit Entschlossenheit war zu diesem Zeitpunkt bereits verwirklicht worden.

            Zum Zeitpunkt der Trennung der Krim von der Ukraine ist daher das Prinzip der territorialen Integrität des Staates der Ukraine, der rechtmäßig zur Krim gehörte, der dominierende Faktor.

            Natürlich haben sie das getan, aber Sie beantworten die Frage nicht. Du bist ehrlich wie ein Kind. Was ist eine sehr unangenehme Frage? Passt nicht zu Ihrer Theorie?
            Wo haben sie das Recht, einen eigenen Nationalstaat zu bilden? Schließlich bieten Sie ihnen an, ihr eigenes Land zu verlassen und das Territorium zu befreien.

            Nein, Sie verstehen nicht, was auf Russisch in Weiß geschrieben ist.

            Zitieren Sie bitte, wo habe ich den Kurden "angeboten" zu gehen? Im Gegenteil, da die Kurden keinen eigenen unabhängigen Staat haben, haben sie das Recht, ihn auf dem Land zu errichten, auf dem sie historisch leben.

            Bei den Kurden ist es genau das Recht auf Selbstbestimmung, das das Recht der Türkei auf Wahrung der territorialen Integrität überwiegt. Weil die Kurden noch keinen eigenen unabhängigen Staat haben. Die russischsprachige Bevölkerung der Krim hat diesen Staat, daher haben sie kein Recht, ihr Selbstbestimmungsrecht auszuüben, indem sie das Territorium eines fremden Staates wegnehmen.

            Was ist daran unverständlich?
          9. Isofett Офлайн Isofett
            Isofett (Isofett) 13 Februar 2021 15: 26
            0
            Zitat: Cyril
            Was ist daran unverständlich?

            Es ist unklar, ob Sie die Position des Autors des Artikels unterstützen -

            Russland wird gezwungen sein, alle NATO-Flugzeuge abzuschießen, die die Grenzen der Krim verletzt haben

            Oder unterstützen Sie immer noch nicht?

            PS Sie werden nicht sofort lernen, mit Konzepten umzugehen, das ist verständlich. Aber Ihre Bemühungen verdienen Respekt. Ich wünsche dir viel Erfolg! Auf diesem Weg der Selbstverbesserung! ja
          10. Cyril Офлайн Cyril
            Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 16: 06
            -3
            Sie werden nicht sofort lernen, mit Konzepten umzugehen, das ist verständlich.

            Ich weiß schon, wie ich es besser machen kann als du.
          11. Isofett Офлайн Isofett
            Isofett (Isofett) 13 Februar 2021 17: 01
            0
            Zitat: Cyril
            Ich weiß schon, wie ich es besser machen kann als du.

            CyrilIhre Aussage widerspricht der Realität, aber da Sie gerade erst mit der Wissenschaft der "Logik" vertraut sind, wird Ihnen vergeben.

            Als Beispiel werde ich zeigen, wie Sie die Existenz des Konzepts "Menschen auf der Krim" beweisen können. Schau Schau? An die Menschen auf der Krim!


            Ich hoffe, dass Sie Ihren Augen trauen. Das Konzept "Menschen auf der Krim" existiert und wird verwendet! Lachen
      2. 123 Офлайн 123
        123 (123) 13 Februar 2021 16: 02
        0
        Das stimmt, es gibt so ein Konzept. Nur die russischen multinationalen Leute haben bereits einen eigenen Staat - Russland :)

        Beide Staaten sind nicht mono-ethnisch. Die Zusammensetzung des russischen multinationalen Volkes umfasst sowohl die Ukrainer als auch die ukrainischen Russen. Was ist das Wesentliche der Ansprüche? Warum können sie nicht von einem Staat in einen anderen wechseln? Beruht diese Diskriminierung auf ethnischer Zugehörigkeit?

        Im Völkerrecht gibt es zwei widersprüchliche Grundsätze.
        1. Das Recht des Volkes auf Selbstbestimmung
        2. Das Recht des Staates, seine Integrität aufrechtzuerhalten.
        Die Frage, wie man sie kombiniert, ist eine Frage des Kompromisses.

        Ganz recht. Wo sehen Sie einen Kompromiss auf der Krim?

        Ich wiederhole - dies wurde im gegenseitigen Einvernehmen erreicht. Ich wiederhole noch einmal: Großbritannien hat das Territorium Nordirlands niemals dem unabhängigen Irland übergeben. Aus diesem Grund beansprucht Irland heute kein Nordirland und hat keinen Rechtsanspruch darauf. Und deshalb wird die IRA, die für die Unabhängigkeit Nordirlands kämpft, als illegale Organisation angesehen

        Sie bewegen sich in die Ebene der zwischenstaatlichen Beziehungen. Wir sprechen von Prinzipien und einem einheitlichen Ansatz für das Selbstbestimmungsrecht. Wenn wir Ihrer Logik folgen, zwingen wir die Ukraine, die Krim als russisch anzuerkennen, und das ist das Ende. Sie sind mit äußerem Druck einverstanden.

        Auf der Krim gibt es jedoch eine russischsprachige Mehrheit, die sich als russisch betrachtet. Anders als bei den Iren zum Zeitpunkt der Trennung der Krim von der Ukraine hatte die russischsprachige Mehrheit der Krim bereits einen eigenen unabhängigen Staat (Russland) - das heißt das Recht der russischsprachigen Bevölkerung der Krim auf Selbstständigkeit Entschlossenheit war zu diesem Zeitpunkt bereits verwirklicht worden.

        Zur Zeit der Trennung der Vereinigten Staaten hatten die Briten und andere in großer Zahl auch ihre eigenen Staaten. Oh, diese Separatisten. Und sie haben die Kühnheit, die Krim nicht als russisch anzuerkennen.

        Zum Zeitpunkt der Trennung der Krim von der Ukraine ist daher das Prinzip der territorialen Integrität des Staates der Ukraine, der rechtmäßig zur Krim gehörte, der dominierende Faktor.

        Die Albaner haben bereits einen eigenen Staat, zum Zeitpunkt der Trennung des Kosovo existierte dieser bereits. Vielleicht wollen wir versuchen, das Problem chronologisch zu lösen. Beginnen wir mit der Rückkehr des Kosovo zu den Serben.

        Zitieren Sie bitte, wo habe ich den Kurden "angeboten" zu gehen? Im Gegenteil, da die Kurden keinen eigenen unabhängigen Staat haben, haben sie das Recht, ihn auf dem Land zu errichten, auf dem sie historisch leben.

        Verzeihen Sie mir, ich habe Ihre Position nicht verstanden, ich habe lange versucht, eine Antwort zu bekommen, aber zu diesem Zeitpunkt hatten Sie Ihre Position nicht geäußert - Sie haben das Recht des Volkes auf Selbstbestimmung mit bewaffneten Mitteln unterstützt. Ich habe keine anderen friedlichen Optionen gesehen.

        Bei den Kurden ist es genau das Recht auf Selbstbestimmung, das das Recht der Türkei auf Wahrung der territorialen Integrität überwiegt. Weil die Kurden noch keinen eigenen unabhängigen Staat haben. Die russischsprachige Bevölkerung der Krim hat diesen Staat, daher haben sie kein Recht, ihr Selbstbestimmungsrecht auszuüben, indem sie das Territorium eines fremden Staates wegnehmen.
        Was ist daran unverständlich?

        Vieles davon ist nicht klar, weil Sie die Frage nicht vollständig beantworten. Kurden leben auch in Syrien, im Irak und darüber hinaus. Haben sie das Recht auf bewaffneten Kampf und Unterstützung der Weltgemeinschaft nur bis zur Entstehung eines kurdischen Staates in der Türkei? Und dann lassen Sie sie zu ihren Stammesgenossen gehen?
        Und doch sind Karachais und Tscherkessier irgendwie leise aus der Diskussion verschwunden. Sie haben Ihrer Meinung nach immer noch das Recht, in einem separaten Staat zusammen zu leben, oder im Vordergrund steht die nationale Frage, und sie müssen getrennt leben.
        Was schlagen Sie mit der serbischen Krajina vor? Sie haben bereits eine eigene nationale Ausbildung.
      3. Cyril Офлайн Cyril
        Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 16: 25
        -2
        Was ist das Wesentliche der Ansprüche? Warum können sie nicht von einem Staat in einen anderen wechseln?

        Wer hat gesagt, dass sie es nicht getan haben? Sie haben jedes Recht. Aber ohne das Territorium zu entfremden.

        Wo sehen Sie einen Kompromiss auf der Krim?

        Bei der Lösung des Problems der Zugehörigkeit auf internationaler Ebene im Rahmen der Vereinten Nationen unter Berücksichtigung der Ansichten und Interessen aller Parteien - einschließlich Russlands, der Bevölkerung der Krim und der Ukraine.

        Sie bewegen sich in die Ebene der zwischenstaatlichen Beziehungen.

        Das ist also die Ebene der zwischenstaatlichen Beziehungen. Wir sprechen über ein umstrittenes Gebiet zwischen den beiden Ländern.

        Wenn Sie Ihrer Logik folgen, zwingen wir die Ukraine, die Krim als russisch anzuerkennen, und das war's. Sie sind mit äußerem Druck einverstanden.

        Wenn politisch, ja, ganz. Warum nicht?

        Zur Zeit der Trennung der Vereinigten Staaten hatten die Briten und andere in großer Zahl auch ihre eigenen Staaten. Oh, diese Separatisten.

        Im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg ging es eher um wirtschaftliche Unabhängigkeit von der Krone als um ethnische Zugehörigkeit.

        Nun, zu dieser Zeit gab es keine internationalen Gesetze über territoriale Integrität, Selbstbestimmung usw.

        Die Welt hat sich in mehr als 200 Jahren so verändert.

        Die Albaner haben bereits einen eigenen Staat, zum Zeitpunkt der Trennung des Kosovo existierte dieser bereits. Vielleicht wollen wir versuchen, das Problem chronologisch zu lösen. Beginnen wir mit der Rückkehr des Kosovo zu den Serben.

        Versuchen

        Und doch sind Karachais und Tscherkessier irgendwie leise aus der Diskussion verschwunden. Sie haben Ihrer Meinung nach immer noch das Recht, in einem separaten Staat zusammen zu leben, oder im Vordergrund steht die nationale Frage, und sie müssen getrennt leben.

        Warum sind sie verschwunden? Ich habe schon darüber geantwortet.

        Was schlagen Sie mit der serbischen Krajina vor? Sie haben bereits eine eigene nationale Ausbildung.

        Nun, das stimmt. Es gibt Serbien, also gibt es seit 1995 keine serbische Krajina :)
      4. 123 Офлайн 123
        123 (123) 13 Februar 2021 17: 24
        0
        Wer hat gesagt, dass sie es nicht getan haben? Sie haben jedes Recht. Aber ohne das Territorium zu entfremden.

        Serbische Krajina, Kosovo. Beginnen wir mit ihnen. Russland und die Krim sind mit allem zufrieden. Wenn Sie dagegen sind, können Sie sich selbst bestimmen.

        Bei der Lösung des Problems der Zugehörigkeit auf internationaler Ebene im Rahmen der Vereinten Nationen unter Berücksichtigung der Ansichten und Interessen aller Parteien - einschließlich Russlands, der Bevölkerung der Krim und der Ukraine.

        Bist du für alles Gute gegen alles Schlechte? Lachen Wie sehen Sie den Kompromiss? Worauf können Sie sich einigen? Die Positionen sind genau entgegengesetzt. Kiew wird erst mit der Rückkehr der Krim zufrieden sein. Werden Sie sich bei der UNO auf ihren Transfer nach Kiew einigen? Wieder wie unter Chruschtschow, wie ein Sack Kartoffeln? Sie mögen Russen nicht so sehr?
        Und was das Kosovo, die serbische Krajina, Katalonien, Taiwan und "Kurdistan" betrifft, sollte das Problem nicht auf internationaler Ebene innerhalb der Vereinten Nationen unter Berücksichtigung der Ansichten und Interessen aller Parteien gelöst werden? Das funktioniert nicht. Irgendwelche anderen Vorschläge?

        Das ist also die Ebene der zwischenstaatlichen Beziehungen. Wir sprechen über ein umstrittenes Gebiet zwischen den beiden Ländern.

        Wir sprechen über das Recht auf Selbstbestimmung und die Universalität der Ansätze. Sie übersetzen in eine Fallstudie. Es ist nicht universell und Selbstbestimmung betrifft nicht immer zwischenstaatliche Beziehungen. Katalonien und Taiwan, welche anderen Staaten sind neben Spanien und China beteiligt?

        Im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg ging es eher um wirtschaftliche Unabhängigkeit von der Krone als um ethnische Zugehörigkeit.

        Wen interessiert das? Nach Ihrer Theorie gab es kein Recht auf Abspaltung von ihnen.

        Nun, zu dieser Zeit gab es keine internationalen Gesetze über territoriale Integrität, Selbstbestimmung usw.

        Wahr? Genau die gleichen Gesetze. Wo kann ich nach unten schauen? Führt jemand sie durch? Was sind die Maßnahmen zur Nichterfüllung?

        Die Welt hat sich in mehr als 200 Jahren so verändert.

        Es scheint nicht.

        Versuchen

        Was meinst du versuchen? Und das ist alles? Aus irgendeinem Grund fordern Sie nicht die Rückkehr des Kosovo zu den Serben, sondern sprechen über die besetzte Krim. Sind Sie bei solchen Fragen immer noch wählerisch? Scheint es nicht nach Russophobie zu klingen?

        Warum sind sie verschwunden? Ich habe schon darüber geantwortet.

        Sie antworteten, dass Sie die Entscheidung im Ermessen der Karatschaewiter und der Tscherkessier belassen. Kein Wort über den universellen Ansatz. Aber wie hat sich die Welt verändert ... Gesetze erschienen ... Wo sind sie? Was steht bei dieser Gelegenheit in ihnen geschrieben?

        Nun, das stimmt. Es gibt Serbien, also gibt es seit 1995 keine serbische Krajina :)

        Warum lächelst du? Bringt es dich zum Lachen?
        Erstens, wie ist es überhaupt entstanden und wo sah die "Weltgemeinschaft" aus? Sie entspricht nicht Ihren Grundsätzen.
        Zweitens, da der Staat gebildet wird und die "Welt" -Gemeinschaft nicht dagegen ist. Warum hat sich niemand um sein Verschwinden gekümmert? Es verdunstete nicht in der Luft. Es verschwand während der kroatischen Militäroperationen von der Karte. Dies ist Aggression und Besetzung eines unabhängigen Staates. Wo sind die Sanktionen gegen Kroatien? Ist es an der Zeit, den bewaffneten Kampf der serbischen Krajina gegen die kroatischen Besatzer zu unterstützen? Oder können nur getrennte ethnische Gruppen und Völker für die Unabhängigkeit kämpfen?
  • 123 Офлайн 123
    123 (123) 12 Februar 2021 22: 22
    0
    Ich öffne Wikipedia. Ich gehe in die Suche "Nation der Krim" - es gibt Artikel aus:

    Kollektive Farmargumente, die Sie haben Negativ
    Ich bin Ihrem Beispiel gefolgt und habe "US-Nation" bewertet - der Artikel lautet:
    Assassin Nation ("Assassin Nation" - amerikanischer Thriller unter der Regie von Sam Levinson)
    Nation Z ("Nation Z" (engl. Z Nation) - amerikanische postapokalyptische Fernsehserie)
    Neonazismus (Umleitung vom Neonazismus in die USA)
    Amerikaner USA (Republik Kenia. Er wurde der erste afroamerikanische Präsident in der Geschichte der USA.)
    Liste der kriminellen US-Banden
    https://ru.wikipedia.org/w/index.php?search=%D0%BD%D0%B0%D1%86%D0%B8%D1%8F
    Eine merkwürdige Auswahl Was Möchten Sie zu diesem Thema philosophieren? Lachen
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 12: 43
      -3
      Kollektive Farmargumente, die Sie haben

      Alle Fragen an den Sofa-Experten - er riet mir, Wikipedia zu kontaktieren. Ich habe mich auch beworben.

      Eine merkwürdige Auswahl dessen, was Sie zu diesem Thema nicht philosophieren möchten?

      Nein, ich möchte Ihnen wie einem Erwachsenen nicht die Prinzipien des Wikipedia-Suchalgorithmus erklären.

      Nun ja, genau in dieser Vika gibt es einen Artikel "Amerikaner der USA", der besagt:

      US-Amerikaner, Amerikaner sind Bürger, die allgemeine Bevölkerung der USA. Die Einwohner der Vereinigten Staaten werden Amerikaner genannt, aber dieser Begriff hat andere Bedeutungen und impliziert die Einwohner fast der gesamten westlichen Hemisphäre als Ganzes. Die Einwohner der Vereinigten Staaten selbst verwenden dieses Ethnonym nach der etablierten Tradition ziemlich selten, um sich auf Bewohner benachbarter, insbesondere lateinamerikanischer Länder zu beziehen.
  • Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 13 Februar 2021 09: 21
    +2
    Zitat: Cyril
    Es gibt keinen "Kampf der Menschen auf der Krim um Selbstbestimmung". Es gibt einen Kampf der russischen Bevölkerung auf der Krim, aber sie haben dieses Recht bereits in Form von Russland erkannt.

    Aus irgendeinem Grund wurden die kosovarischen Albaner durch die Anwesenheit des souveränen Staates Albanien nicht an der Selbstbestimmung gehindert. Darüber hinaus haben die Albaner während ihrer einseitigen Abspaltung von Serbien nicht einmal ein Referendum abgehalten. Und aus irgendeinem Grund haben die USA sie dabei unterstützt.
    Warum gelten für Albaner und Russen auf Donbass und der Krim Doppelmoral?
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 13: 14
      -3
      Eine Gegenfrage - warum erkennt Russland das Kosovo dann nicht als unabhängigen Staat an?

      Es gab einen wichtigen Moment bei der Trennung des Kosovo von Serbien - zuerst die jugoslawischen und dann die serbischen Behörden verfolgten jahrzehntelang eine diskriminierende Politik gegen die Albaner des Kosovo. Insbesondere verfolgten sie eine Politik der Unterdrückung und Zerstörung ihrer spirituellen Kultur und während der Jahre des Bürgerkriegs - und eine Politik der ethnischen Säuberung.

      Dies war auf der Krim nicht der Fall.
  • 123 Офлайн 123
    123 (123) 12 Februar 2021 22: 10
    +1
    Erstens gibt es keine solchen Leute. Es gibt eine russische Bevölkerung auf der Krim, und das russische Volk hat das Recht auf Selbstbestimmung bereits erkannt.

    Die russische Bevölkerung der Krim hat sich wieder mit ihrem Volk vereint. Was passt nicht wieder zu Ihnen? Und du redest immer noch über Logik.
    Aber was ist mit Österreich? Sie sind praktisch Deutsche, und das Recht auf Selbstbestimmung liegt in Berlin ... Wahrscheinlich sind die Angelsachsen nicht erwähnenswert, es ist Zeit, dass Australien und Amerika ihren gesetzlichen Eigentümern "übergeben" werden.
    Sie würden auf die Krim gehen und den Menschen erklären, dass sie keine Rechte haben. traurig Ich würde gerne die Entwicklung der Ereignisse beobachten.

    Zweitens gibt es neben dem Recht auf Selbstbestimmung auch das Recht auf territoriale Integrität.

    Halten Sie kein Treffen ab, stellen Sie Jugoslawien wieder her, wenn Sie mit der UdSSR fertig sind, nehmen Sie es auf, aber vergessen Sie nicht die Tschechoslowakei.

    Nun ja, wenn die Amerikaner in Syrien einmarschieren, um "die Menschen in Syrien vor der illegalen Tyrannei von Assad zu schützen" - die Amerikaner brechen alle Gesetze, wenn Russland einen Teil eines anderen Staates beschlagnahmt, um "die Abhaltung eines Referendums sicherzustellen" - Russland macht alles richtig :) L - Logik.

    Und das jugoslawische Beispiel passt nicht zum Vergleich? Wie wäre es mit einer Rückkehr von Texas zu den Mexikanern?
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 13: 05
      -3
      Die russische Bevölkerung auf der Krim ist wieder mit ihren Menschen vereint. Was passt nicht wieder zu Ihnen?

      Noch einmal für diejenigen, die die geschriebenen Wörter nicht auf Russisch lesen können (das heißt für Sie). Das Problem der Krim besteht nicht in der Selbstidentifizierung der Bevölkerung der Halbinsel. Es konnte sich wieder mit dem vereinen, was es wollte und wie es wollte. Das Problem liegt im Besitz des Territoriums der Halbinsel.

      Aber was ist mit Österreich? Sie sind praktisch Deutsche.

      Nein, Österreich als eigenständiger Staat hat sich seit dem 12. Jahrhundert n. Chr. Entwickelt. Es ist eine eigenständige Nation mit eigenen historisch geprägten kulturellen Traditionen, Machtinstitutionen und anderen Attributen.

      Wahrscheinlich sind die Angelsachsen nicht erwähnenswert, es ist Zeit, Australien und Amerika ihren gesetzlichen Eigentümern "zurückzugeben".

      Ich habe bereits über die Australier und Amerikaner geschrieben - es gab einen langen Prozess, diese Nationen von der "Mutter" zu trennen, die Amerikaner selbst betrachten sich als Amerikaner, nicht als Deutsche, Briten, Iren usw. Das gleiche gilt für die Australier - Sie betrachten sich als getrennte Nation und hatten auch eine lange Zeit der Isolation von Großbritannien.

      Die russischsprachige Bevölkerung der Krim versteht sich nicht als eigenständige Nation. Es betrachtet sich als russisch. Ist es so schwer für dich zu verstehen?

      Sie wären auf die Krim gegangen und hätten den Menschen erklärt, dass sie keinerlei Rechte haben. Traurig, dass ich die Entwicklung der Ereignisse mit Vergnügen verfolgt hätte.

      Oh, ein "Argument", das Ihrer 5-jährigen Denkstufe würdig ist. Wahrscheinlich sind Sie in den 90er Jahren auch nach Tschetschenien gegangen und haben den Tschetschenen erklärt, dass sie Russen sind, oder?

      Jugoslawien wiederherstellen

      Warum es wiederherstellen? Dort haben gerade jetzt alle Völker des ehemaligen Jugoslawien von ihrem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch gemacht. So ist es auch mit der UdSSR und der Tschechoslowakei.
      1. 123 Офлайн 123
        123 (123) 13 Februar 2021 13: 23
        0
        Das Problem der Krim liegt nicht in der Selbstidentifikation der Bevölkerung der Halbinsel. Es konnte sich wieder mit dem vereinen, was es wollte und wie es wollte. Das Problem liegt im Besitz des Territoriums der Halbinsel.

        Ich möchte die Wiedervereinigung - Koffer - Station - Russland? Habe ich dich richtig verstanden? Wohin würden Sie dann den Kurden befehlen zu gehen? lächeln

        Nein, Österreich als eigenständiger Staat hat sich seit dem 12. Jahrhundert n. Chr. Entwickelt. Es ist eine eigenständige Nation mit eigenen historisch geprägten kulturellen Traditionen, Machtinstitutionen und anderen Attributen.

        Ich habe bereits über die Australier und Amerikaner geschrieben - es gab einen langen Prozess, diese Nationen von der "Mutter" zu trennen, die Amerikaner selbst betrachten sich als Amerikaner, nicht als Deutsche, Briten, Iren usw. Das gleiche gilt für die Australier - Sie betrachten sich als getrennte Nation und hatten auch eine lange Zeit der Isolation von Großbritannien.

        Wie geschrieben haben wir zwei Kriterien. Historisch geprägte kulturelle Traditionen und Attribute der Staatlichkeit.
        Korrigieren Sie mich, wenn Sie falsch liegen, aber diese Kriterien funktionieren nicht für das Kosovo und die Kurden. Anforderung

        Die russischsprachige Bevölkerung der Krim versteht sich nicht als eigenständige Nation. Es betrachtet sich als russisch. Ist es so schwer für dich zu verstehen?

        Ich bin froh, dass Sie es zugeben, ich verstehe nicht ganz, warum Sie ihnen das Recht verweigern, sich mit Ihrem Volk wieder zu vereinen.

        Warum es wiederherstellen? Dort haben gerade jetzt alle Völker des ehemaligen Jugoslawien von ihrem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch gemacht. So ist es auch mit der UdSSR und der Tschechoslowakei.

        Und haben sie das Recht, anderen Staaten oder Körperschaften wie der EU beizutreten?
        1. Cyril Офлайн Cyril
          Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 13: 41
          -2
          Ich will Wiedersehen - Koffer - Station - Russland? Habe ich dich richtig verstanden?

          Ja, so ähnlich.

          Wohin würden Sie dann den Kurden befehlen zu gehen?

          Nochmals 25. Haben Kurden einen eigenen Nationalstaat? Nein. Haben die Russen einen eigenen Nationalstaat? Ja. Warum eine dumme Analogie zwischen ihnen ziehen?

          Korrigieren Sie mich, wenn Sie falsch liegen, aber diese Kriterien funktionieren nicht für das Kosovo und die Kurden.

          In Bezug auf das Kosovo ja. Und hier ist das Lustige: Russland erkennt das Kosovo nicht an.

          Der Westen erkannte das Kosovo nicht an, weil die Kosovo-Albaner sich als eigenständiges Volk betrachten. Dies war der einzige Weg, um die albanische Bevölkerung des Kosovo inmitten eines langwierigen Bürgerkriegs und ethnischer Säuberungen irgendwie zu schützen.

          Auf der Krim gab es keinen Bürgerkrieg oder ethnische Säuberungen.

          Warum arbeiten die Kurden nicht?

          Ich bin froh, dass Sie es zugeben, ich verstehe nicht ganz, warum Sie ihnen das Recht verweigern, sich mit Ihrem Volk wieder zu vereinen.

          Sie können sich nach dem Prinzip, das Sie zuvor geäußert haben, wieder mit ihren Leuten vereinen. Einseitig ist es jedoch unmöglich, ein Gebiet aus einem anderen Staat zu erobern.

          Und haben sie das Recht, anderen Staaten oder Körperschaften wie der EU beizutreten?

          Vollständig haben. Und was?
          1. 123 Офлайн 123
            123 (123) 13 Februar 2021 14: 10
            +1
            Nochmals 25. Haben Kurden einen eigenen Nationalstaat? Nein. Haben die Russen einen eigenen Nationalstaat? Ja. Warum eine dumme Analogie zwischen ihnen ziehen?

            Warum dumm? Wir diskutieren die Universalität und Fairness des Ansatzes. Wie verwirklichen Kurden ihr Selbstbestimmungsrecht?

            In Bezug auf das Kosovo ja. Und hier ist das Lustige: Russland erkennt das Kosovo nicht an.

            Ganz richtig, genau wie der Westen die Situation auf der Krim nicht erkennt. Dies sind genau die entgegengesetzten Positionen. Keine Universalität.

            Der Westen erkannte das Kosovo nicht an, weil die Kosovo-Albaner sich als eigenständiges Volk betrachten. Dies war der einzige Weg, um die albanische Bevölkerung des Kosovo inmitten eines langwierigen Bürgerkriegs und ethnischer Säuberungen irgendwie zu schützen.
            Auf der Krim gab es keinen Bürgerkrieg oder ethnische Säuberungen.

            ÜBER!!! Glaubst du, es war notwendig, ein bisschen zu warten, bis die Bombardierung wie im Donbass begann? Okay, das ist die Frage ... lassen wir uns nicht ablenken.
            Gibt es ein neues Kriterium? Obligatorische Präsenz von Bürgerkrieg und ethnischen Säuberungen? Und wie in der Tschechoslowakei, wie? Warum besteht der Westen übrigens auf Taiwans Unabhängigkeit? Gibt es ethnische Säuberungen?

            Warum arbeiten die Kurden nicht?

            Verstehen nicht? Wie können sie ihren eigenen Staat schaffen? auf Schiffen oder im Weltraum? Sie bieten ihnen an, aus ihrem eigenen Land herauszukommen. Das sind deine Worte:

            Sie können sich nach dem Prinzip, das Sie zuvor geäußert haben, wieder mit ihren Leuten vereinen. Einseitig ist es jedoch unmöglich, ein Gebiet aus einem anderen Staat zu erobern.

            Vollständig haben. Und was?

            Und die Tatsache, dass sich die Krim zuerst für unabhängig erklärte und dann Teil Russlands wurde. Ist er schlimmer als die anderen?
            1. Cyril Офлайн Cyril
              Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 14: 31
              -2
              Wie verwirklichen Kurden ihr Selbstbestimmungsrecht?

              Indem sie ihre Interessen in der Weltgemeinschaft durchsetzen und die Unterstützung einflussreicher Länder gewinnen. Europa übte einmal Druck auf die Türkei aus, dank dessen die Kurden zumindest ein autonomes Territorium in der Türkei und das Recht erhielten, ihre Sprache offiziell zu verwenden. Volle Autonomie kann auf die gleiche Weise erreicht werden.

              Nun, oder um Ihre Unabhängigkeit mit Waffen in der Hand zu gewinnen.

              Ganz richtig, genau wie der Westen die Situation auf der Krim nicht erkennt. Dies sind genau die entgegengesetzten Positionen. Keine Universalität.

              Und das Kosovo entstand nicht aufgrund des Wunsches seiner Bevölkerung, ihr Selbstbestimmungsrecht auszuüben.

              ÜBER!!! Glaubst du, es war notwendig, ein bisschen zu warten, bis die Bombardierung wie im Donbass begann? Okay, das ist die Frage ... lassen wir uns nicht ablenken.

              In Donbass begannen sie zu bombardieren, weil er sich ebenfalls zurückziehen wollte. Sie beschuldigen Russland nicht, Tschetschenien zu seiner Zeit bombardiert zu haben. es ist so?

              Und wie ist es in der Tschechoslowakei?

              Wie in der Tschechoslowakei ist dies der optimalste Fall. Zwei getrennte Nationen trennten sich still und friedlich in zwei getrennte Staaten. Beide Seiten waren sich einig, die Aufteilung des Territoriums erfolgte im gegenseitigen Einvernehmen. Und noch mehr, es gab keine militärische Besetzung des Territoriums.

              Auf der Krim wurde das Territorialproblem einseitig mit der militärischen Besetzung des Territoriums gelöst.

              Warum besteht der Westen übrigens auf Taiwans Unabhängigkeit? Gibt es ethnische Säuberungen?

              Die Frage nach Taiwan ist keine Frage der Nationalität, sondern eine Frage, welche Regierung legitimer ist - VR China oder Taiwan. Die Taiwaner betrachten sich nicht als eigenständige Nation, sie bilden ihren Staat nicht auf nationaler Basis. Und Taiwan war ursprünglich kein Gebiet der VR China.

              Verstehen nicht? Wie können sie ihren eigenen Staat schaffen? auf Schiffen oder im Weltraum? Sie bieten ihnen an, aus ihrem eigenen Land herauszukommen. Das sind deine Worte:

              Die Verwirklichung ihres unabhängigen Staates durch die Kurden ist also kein Ergreifen fremden Territoriums. Da sie keinen eigenen Staat haben, haben sie das Recht, einen unabhängigen Staat auf dem Gebiet zu schaffen, das sie als ihren (oder einen Teil davon) betrachten. Dies erfolgt im Rahmen des Selbstbestimmungsrechts.

              Die russischsprachige Bevölkerung hat BEREITS ein eigenes Territorium (Russland). Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen diesen beiden Beispielen.

              Und die Tatsache, dass sich die Krim zuerst für unabhängig erklärte und dann Teil Russlands wurde. Ist er schlimmer als die anderen?

              Die Tatsache, dass das "Volk der Krim" als eigenständige Nation, die das Recht auf Selbstbestimmung hat, nicht existiert. Es gibt eine russischsprachige Mehrheit, die bereits einen eigenen unabhängigen Staat hat.
              1. 123 Офлайн 123
                123 (123) 13 Februar 2021 15: 29
                +1
                Indem sie ihre Interessen in der Weltgemeinschaft durchsetzen und die Unterstützung einflussreicher Länder gewinnen. Europa übte einmal Druck auf die Türkei aus, dank dessen die Kurden zumindest ein autonomes Territorium in der Türkei und das Recht erhielten, ihre Sprache offiziell zu verwenden. Volle Autonomie kann auf die gleiche Weise erreicht werden.

                Volle Autonomie ... ist es ein unabhängiger Staat? Bitte stellen Sie klar, wir sprechen über Autonomie innerhalb der Türkei oder Autonomie innerhalb der Türkei.
                Das heißt, Sie schlagen vor, Druck auf die Türkei (möglicherweise den Irak und Syrien) auszuüben, um die territoriale Integrität des Landes zu zerstören? Wie fair halten Sie diesen Ansatz gegenüber der Ukraine und welche Grenzen und Methoden hat dieser Druck? Soweit ich mich erinnere, sind sie im Völkerrecht nicht definiert. Staaten können sie also selbst bestimmen?

                Und das Kosovo entstand nicht aufgrund des Wunsches seiner Bevölkerung, ihr Selbstbestimmungsrecht auszuüben.

                Ganz richtig, als Ergebnis von Bürgerkrieg und direkter Aggression und ausländischer Intervention. Aber Ihrer Meinung nach ist das normal. Sie denken, dass die Kurden können.

                Nun, oder um Ihre Unabhängigkeit mit Waffen in der Hand zu gewinnen.

                Halten Sie die Eroberung der Unabhängigkeit und ausländische Intervention für möglich? Aber dafür muss die Bevölkerung oder die Mehrheit der Bevölkerung eine Nationalität haben? Übrigens, was ist mit dem Kosovo? Glauben Sie, dass es möglich ist, es mit militärischen Mitteln an die Serben zurückzugeben? Immerhin haben sie bereits eine eigene nationale Ausbildung, lassen sie nach Albanien gehen.

                In Donbass begannen sie zu bombardieren, weil er sich ebenfalls zurückziehen wollte. Sie beschuldigen Russland nicht, Tschetschenien zu seiner Zeit bombardiert zu haben. es ist so?

                In beiden Fällen haben wir einen Bürgerkrieg. Der Unterschied liegt in den Gründen. In Tschetschenien sollten zwei Unternehmen unterschieden werden. Der Grund für den ersten ist Separatismus oder der Kampf um Unabhängigkeit aufgrund der unterschiedlichen Herangehensweise (Spione). Und sie hat es tatsächlich verstanden. Der Grund für die zweite ist die direkte Aggression gegen Dagestan, dh gegen Russland.
                Der Grund für den Bürgerkrieg in Donbass ist, dass seine Bewohner den Putsch nicht unterstützten. Und es war eine Strafoperation, sie mussten es zugeben. Da ist ein Unterschied. Eine direkte Analogie zu Taiwan bietet sich an. Das sind deine Worte.

                Die Frage nach Taiwan ist keine Frage der Nationalität, sondern eine Frage, welche Regierung legitimer ist - VR China oder Taiwan. Die Taiwaner betrachten sich nicht als eigenständige Nation, sie bilden ihren Staat nicht auf nationaler Basis. Und Taiwan war ursprünglich kein Gebiet der VR China.

                Eine andere Frage ist, wer in der Ukraine legitimer ist.

                Die Verwirklichung ihres unabhängigen Staates durch die Kurden ist also kein Ergreifen fremden Territoriums. Da sie keinen eigenen Staat haben, haben sie das Recht, einen unabhängigen Staat auf dem Gebiet zu schaffen, das sie als ihren (oder einen Teil davon) betrachten. Dies erfolgt im Rahmen des Selbstbestimmungsrechts.

                Das heißt, sie sind bewaffnet, um ihr Territorium von den Türken zurückzugewinnen, die Unabhängigkeit zu erklären, und von diesem Moment an haben die Kurden auf dem Territorium des Irak und Syriens kein Recht mehr auf einen bewaffneten Unabhängigkeitskampf und müssen nach "türkisches Kurdistan" "? Heute sind sie Kämpfer gegen die irakischen Regime und kämpfen für ihre eigene Freiheit. Die "Weltgemeinschaft" unterstützt sie weltweit und übt Druck auf den Irak aus. Morgen wird ihnen gesagt: Sie sind Separatisten, keine Unterstützung, gehen Sie zu Ihrem Türkischen Stammesangehörige?

                Die russischsprachige Bevölkerung hat BEREITS ein eigenes Territorium (Russland). Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen diesen beiden Beispielen.

                Lassen Sie uns zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Bevölkerung des Kosovo und Albaniens entfernt wurde. Was ist übrigens mit den Katalanen und Basken? Sind Sie für den bewaffneten Kampf und gegen die spanischen Tyrannen, die die Freiheit unterdrücken?

                Die Tatsache, dass das "Volk der Krim" als eigenständige Nation, die das Recht auf Selbstbestimmung hat, nicht existiert. Es gibt eine russischsprachige Mehrheit, die bereits einen eigenen unabhängigen Staat hat.

                Die USA und Australien haben kein Recht auf Selbstbestimmung, lassen Sie sie nach England raus? Oder werden wir 200 Jahre warten und dann wird der aktuelle Stand der Dinge auf der Krim Ihrer Meinung nach legitim? Geht es nur um Zeit?
                1. Cyril Офлайн Cyril
                  Cyril (Cyril) 13 Februar 2021 16: 05
                  -2
                  Volle Autonomie ... ist es ein unabhängiger Staat? Bitte stellen Sie klar, wir sprechen über Autonomie innerhalb der Türkei oder Autonomie innerhalb der Türkei.

                  Du hast recht, sagte er ungenau. Ich meinte völlige Unabhängigkeit.

                  Das heißt, Sie schlagen vor, Druck auf die Türkei (möglicherweise den Irak und Syrien) auszuüben, um die territoriale Integrität des Landes zu zerstören? Wie fair halten Sie diesen Ansatz gegenüber der Ukraine und welche Grenzen und Methoden hat dieser Druck? Soweit ich mich erinnere, sind sie im Völkerrecht nicht definiert. Staaten können sie also selbst bestimmen?

                  Wenn die Kurden so sehr unabhängig werden wollen, dann nicht?

                  In Bezug auf die Grenzen und Methoden eines solchen Drucks in Bezug auf die Ukraine ist es in diesem Fall wichtiger, ihre Integrität zu wahren, da die russischsprachige Bevölkerung auf der Krim und im Osten bereits ein eigenes unabhängiges Land hat, in das sie zurückkehren können jederzeit, wenn sie sich wieder damit vereinen wollen.

                  Der Grund für den ersten ist Separatismus oder der Kampf um Unabhängigkeit aufgrund der unterschiedlichen Herangehensweise (Spione). Und sie hat es tatsächlich verstanden.

                  Soweit ich mich erinnere, erhielt sie keine vollständige Unabhängigkeit. Russland betrachtete es weiterhin als sein Territorium und erkannte es nicht als völlig unabhängiges Land an.

                  Der Grund für den Bürgerkrieg in Donbass ist, dass seine Bewohner den Putsch nicht unterstützt haben. Und es war eine Strafoperation, sie mussten es zugeben. Da ist ein Unterschied.

                  Es ist umstritten. Das Motiv der "Opposition" gegen die illegitimen Behörden verwandelte sich sehr schnell in ein Motiv für die Schaffung von "Novorossiya".

                  Eine direkte Analogie zu Taiwan bietet sich an. Das sind deine Worte.

                  Nicht wirklich, obwohl es ähnliche Punkte gibt. Taiwaner betrachten sich als Chinesen, und ihre Regierung ist die einzige legale in ganz China. Sie betrachten die KPCh als Usurpatoren und die VR China als ungültige staatliche Einheit. Zumindest war dies zu Beginn der Gründung der Republik Taiwan der Fall.

                  In der Ostukraine ist das Motiv der "Kiewer Illegitimität" sehr eng mit dem Motiv "Wir sind keine Ukraine" verflochten (in den Variationen "Wir sind Teil Russlands" oder "Wir sind ein unabhängiges Land"). Das heißt, es gibt Separatismus auf nationaler Basis.

                  Das heißt, sie sind bewaffnet, um ihr Territorium von den Türken zurückzugewinnen, die Unabhängigkeit zu erklären, und von diesem Moment an haben die Kurden auf dem Territorium des Irak und Syriens kein Recht mehr auf einen bewaffneten Unabhängigkeitskampf und müssen nach "türkisches Kurdistan" "? Heute sind sie Kämpfer gegen die irakischen Regime und kämpfen für ihre eigene Freiheit. Die "Weltgemeinschaft" unterstützt sie weltweit und übt Druck auf den Irak aus. Morgen wird ihnen gesagt: Sie sind Separatisten, keine Unterstützung, gehen Sie zu Ihrem Türkischen Stammesangehörige?

                  Gute Frage. Ich denke ja. Wenn sie ihren unabhängigen Staat auf dem Territorium der ersten Türkei bilden, ist der Kampf auf dem Territorium des Irak und Syriens bereits illegal.

                  Diese Option ist auch möglich - ein einmaliger Kampf auf dem Territorium aller drei Staaten mit der Bildung eines unabhängigen Kurdistans aus den Territorien, in denen Kurden aller dieser drei Länder gleichzeitig leben.

                  Lassen Sie uns zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Bevölkerung des Kosovo und Albaniens entfernt wurde.

                  Und lassen Sie uns ein paar Jahrzehnte zurückgehen und der Regierung von Jugoslawien und dann Serbien sagen, dass sie nicht zuerst die albanische Kultur und dann die Albaner selbst im Kosovo zerstören sollen.

                  Was ist übrigens mit den Katalanen und Basken? Sind Sie für den bewaffneten Kampf und gegen die spanischen Tyrannen, die die Freiheit unterdrücken?

                  Im Allgemeinen haben Katalanen das Recht auf Abspaltung, da 90% die im Referendum abgestimmt haben - per. Es stimmt, diejenigen, die am Referendum teilgenommen haben, sind nicht die gesamte Bevölkerung. Weitere Zahlen für die gesamte Bevölkerung sind:

                  Laut Umfragen vom Dezember 2016 befürworteten 44,9% die Unabhängigkeit gegenüber 45,1%. Anfang September (einen Monat vor dem Referendum) befürworteten 47% der Katalanen die Abspaltung von Spanien und 44,4 waren dagegen. Späteren Umfragen zufolge unterstützen 41% der Einwohner der Autonomen Gemeinschaft die Unabhängigkeit Kataloniens, 49% sind dagegen. Zur gleichen Zeit abstimmen Laut 60% der Katalanen ist es nicht legitim und kann keine rechtlichen Konsequenzen haben... 80% der Katalanen unterstützen jedoch ein Referendum über den Status der autonomen Gemeinschaft Die meisten von ihnen glauben, dass dies mit den Behörden in Madrid vereinbart werden sollte... Laut einer Umfrage des soziologischen Dienstes SocioMétrica für die Online-Publikation El Español befürworteten 50,1% der Katalanen die Unabhängigkeit, 45,7% waren dagegen.

                  Ich habe 2 wichtige Punkte besonders hervorgehoben:

                  1. Die Bevölkerung Kataloniens in der Frage der Unabhängigkeit ist ungefähr gleich verteilt.

                  2. Die Mehrheit betrachtet das Referendum selbst als rechtswidrig und dass solche Fragen mit Madrid koordiniert werden müssen.

                  Die USA und Australien haben kein Recht auf Selbstbestimmung, lassen Sie sie nach England gehen?

                  Warum würdest du? Sie haben lange aufgehört, sich als Briten zu betrachten.

                  Oder werden wir 200 Jahre warten und dann wird der aktuelle Stand der Dinge auf der Krim Ihrer Meinung nach legitim? Geht es nur um Zeit?

                  Es geht nur um Selbstidentifikation. Wenn sich die Bevölkerung der Krim als eigenständiges Volk betrachtet (keine Russen, keine Ukrainer, keine Tataren usw.), können wir über das Recht auf Selbstbestimmung sprechen.
                2. 123 Офлайн 123
                  123 (123) 13 Februar 2021 16: 55
                  0
                  In Bezug auf die Grenzen und Methoden eines solchen Drucks in Bezug auf die Ukraine ist es in diesem Fall wichtiger, ihre Integrität zu wahren, da die russischsprachige Bevölkerung auf der Krim und im Osten bereits ein eigenes unabhängiges Land hat, in das sie zurückkehren können jederzeit, wenn sie sich wieder damit vereinen wollen.

                  Was bedeutet das in ihrem Fall? Der Ansatz muss einheitlich sein. Zurück ins Kosovo. Wir fahren alle nach Albanien und geben das Territorium an die Serben zurück, serbische Krajina, übrigens Taiwan nach China, dann reden wir über die Krim. Oder glauben Sie, dass die Krim weniger Meinungsverschiedenheiten mit Kiew haben als die Taiwaner mit Peking?

                  Es ist umstritten. Das Motiv der "Opposition" gegen die illegitimen Behörden verwandelte sich sehr schnell in ein Motiv für die Schaffung von "Novorossiya".

                  Warum nicht? Gibt es nicht eine Transformation der "Kiewer" Seite? Wir begannen mit dem Europäischen Verband und "europäischen Gehältern", endeten mit dem Verbot der russischen Sprache und der Schließung von Fernsehkanälen. Die Leute hatten eine andere Position, sie beschlossen, sie durch das Knie zu brechen. Dies ist eine natürliche Reaktion der Ablehnung.

                  In der Ostukraine ist das Motiv der "Kiewer Illegitimität" sehr eng mit dem Motiv "Wir sind keine Ukraine" verflochten (in den Variationen "Wir sind Teil Russlands" oder "Wir sind ein unabhängiges Land"). Das heißt, es gibt Separatismus auf nationaler Basis.

                  Sind sie die Ukraine? Sie sind Russen, um Sie daran zu erinnern, wann und wie sie in die Ukraine gekommen sind? Welche andere ethnische Zugehörigkeit? Es gibt keinen Nationalismus in Donbass, es ist eine antiukrainische Orientierung. Ist das nicht eine natürliche Reaktion? Sie wollen sie unter der Autorität von Kiew zurückgeben, was ein automatisches Verbot der Verwendung der russischen Muttersprache und von Banderas Porträts in Regierungsinstitutionen bedeutet. Erwarten Sie, dass sie für den "Ukrainer" ertrinken?

                  Gute Frage. Ich denke ja. Wenn sie ihren unabhängigen Staat auf dem Territorium der ersten Türkei bilden, ist der Kampf auf dem Territorium des Irak und Syriens bereits illegal.
                  Diese Option ist auch möglich - ein einmaliger Kampf auf dem Territorium aller drei Staaten mit der Bildung eines unabhängigen Kurdistans aus den Territorien, in denen Kurden aller dieser drei Länder gleichzeitig leben.

                  Was für ein merkwürdiger Ansatz. Wer ist früher aufgestanden, das und Hausschuhe? Ich fürchte, die Kurden haben eine etwas andere Sichtweise zu diesem Thema. Wenn sie den bewaffneten Kampf nicht aufhalten, sollte die "Weltgemeinschaft" Syrien und den Irak bei der Unterdrückung der Separatisten unterstützen? Was für eine interessante Entwicklung. Die Flugzeuge der "Koalition" bombardieren die Kurden, die sie gestern unterstützt haben. Auf die Frage warum? Die Antwort lautet: Auf diese Weise haben sie die Unabhängigkeit in der Türkei erlangt. Es ist ihre eigene Schuld, es war notwendig, alles synchron zu machen ... Um ehrlich zu sein, ich bin schockiert über Ihren Ansatz.

                  Und lassen Sie uns ein paar Jahrzehnte zurückgehen und der Regierung von Jugoslawien und dann Serbien sagen, dass sie nicht zuerst die albanische Kultur und dann die Albaner selbst im Kosovo zerstören sollen.

                  Sie können auf Zeitreisen verzichten, im Moment geschieht dies in der Ukraine in Bezug auf Russen und Kultur. Nun, oder wenn Sie gerne träumen, gehen Sie zurück in das Jahr 2014 und zerstreuen Sie den Maidan, Janukowitsch, an Ort und Stelle ...
                  Auf jeden Fall gehen wir nicht platt - und sie sind schuld. Wir diskutieren die Prinzipien, die Universalität der Ansätze.

                  Im Allgemeinen haben die Katalanen das Recht, sich zurückzuziehen, da 90% derjenigen, die am Referendum teilgenommen haben, dafür sind. Es stimmt, diejenigen, die beim Referendum abgestimmt haben, sind nicht die gesamte Bevölkerung. Weitere Zahlen für die gesamte Bevölkerung sind:

                  Wen interessiert das? Die Menschen in Katalonien sind für eine Sezession, Sie wollen ihre Diskriminierung nicht und werden nicht das Recht verweigern, sie auf irgendeine Weise zu suchen, auch bewaffnet? Sie sind nicht schlechter als die Kurden. Und die Meinung von 80% ...

                  80% der Katalanen befürworten ein Referendum über den Status der autonomen Gemeinschaft, aber die meisten von ihnen glauben dies es muss mit den Behörden in Madrid vereinbart werden

                  Dies widerspricht auch nicht. Aber Madrid hat es nicht eilig, den Willen des Volkes zu beachten, und die "internationale Gemeinschaft" übt keinen Druck darauf aus. Diejenigen, die versuchen, friedlich Unabhängigkeit zu erlangen, sind inhaftiert, wenn ich mich 12 Jahre lang nicht irre. Wo sind zumindest die Sanktionen gegen Spanien?

                  Warum würdest du? Sie haben lange aufgehört, sich als Briten zu betrachten.

                  Donbass und die Krim betrachten sich nicht als Ukrainer. Ist es nur Zeit?

                  Es geht nur um Selbstidentifikation. Wenn sich die Bevölkerung der Krim als eigenständiges Volk betrachtet (keine Russen, keine Ukrainer, keine Tataren usw.), können wir über das Recht auf Selbstbestimmung sprechen.

                  Wie ist das? Es ist ihr Recht, sich selbst zu sein. Sie verweigern ihnen das Recht, sich als russisch zu betrachten? Sie wollen nicht als eigenständiger Staat leben, sie wollen mit ihrem Volk leben. Soweit ich mir vorstellen kann, wollen das auch die Russen. Meiner Meinung nach kann jeder, der mit der Entscheidung des Volkes nicht einverstanden ist, einen Koffer packen und sich individuell "selbst bestimmen".
  • Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 12 Februar 2021 13: 30
    +4
    Überall auf der Welt ist es üblich, Grenzverletzer festzunehmen und im Falle von Widerstand zu zerstören und keine besonderen Warnungen vor den möglichen Folgen von Grenzverletzungen zu machen.
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 12 Februar 2021 18: 02
    -2
    Quote: Lieber Sofa-Experte.
    Die Mehrdeutigkeit dessen verstehen, was passiert ist

    Wenn ich du wäre, würde ich damit beginnen und dort aufhören.

    Ich habe damit angefangen, aber um aufzuhören ... - die Wahrheit ist teurer.
    1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 12 Februar 2021 19: 09
      +4
      Quote: Lieber Sofa-Experte.
      Die Mehrdeutigkeit dessen verstehen, was passiert ist

      Wenn ich du wäre, würde ich damit beginnen und dort aufhören.

      Ich habe damit angefangen, aber um aufzuhören ... - die Wahrheit ist teurer.

      Auf keinen Fall meinte ich "Stopp" - im Sinne von Stillstand / Stopp.
      Stop - auf das Schlüsselwort: "Mehrdeutigkeit".
      Der Fall der Rückkehr (ich würde es so nennen) der Krim nach Russland ist einzigartig. Es ist eine Rückkehr, keine "Annexion".
      Das Konzept der "Annexion" hat seine eigenen klar definierten verbindlichen Attribute, die auf der Krim NICHT vorhanden sind.

      Die Interpretation der Rückkehr der Krim nach Russland als "Annexion" hat ausschließlich politische Motivation und keine Rechtsgrundlage.

      Daher können Verweise auf solche, die heute sehr stark politisiert sind und daher ihre Objektivität immer mehr verlieren, Organisationen wie die Vereinten Nationen, die EMRK, das Haager Tribunal usw. nicht länger als Maß für Wahrheit und Gerechtigkeit angesehen werden.
      1. Cyril Офлайн Cyril
        Cyril (Cyril) 12 Februar 2021 19: 46
        -3
        Das Konzept der "Annexion" hat seine eigenen klar definierten verbindlichen Attribute, die auf der Krim NICHT vorhanden sind.

        Warum denn? Die Blockade des Territoriums, der Verwaltungsbehörden und der ukrainischen Militärbasen der Halbinsel durch die Streitkräfte eines anderen Staates ist ein Zeichen.

        Zuerst gab es eine Blockade, dann ein "freies Referendum".
  • LeftPers Офлайн LeftPers
    LeftPers (Anton) 14 Februar 2021 09: 58
    0
    Ohne die Säuberung des nichtstaatlichen Nationalsozialismus mit dem Spitznamen "Ukraino" wird die Krim immer Provokationen von diesem Nichtstaat und solchen wie ihm, die "westliche Werte" verkaufen, ausgesetzt sein.
  • Barmaley_2 Офлайн Barmaley_2
    Barmaley_2 (Barmaley) 20 Februar 2021 00: 50
    0
    ... welche Ukraine leichtfertig versucht zu spielen.

    - Die Ukraine hat lange nichts mehr gespielt.