Russische Flugzeuge in Khmeimim versuchten, sich vor MLRS zu schützen


Die Militanten geben ihre Versuche, der russischen Luftfahrtgruppe in Syrien und der SAA-Luftkomponente Schaden zuzufügen, nicht auf. Diesmal versuchten sie, die Flugzeuge der russischen Luft- und Raumfahrtkräfte und der SAR-Luftwaffe auf dem Luftwaffenstützpunkt Khmeimim vom MLRS abzudecken. Dies wurde während eines Briefings des stellvertretenden Leiters des Zentrums für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien, Konteradmiral Vyacheslav Sytnik, bekannt gegeben.


Nach Angaben eines hochrangigen russischen Militärs ereignete sich der Vorfall am 19. Februar 45 gegen 9:2021 Uhr Moskauer Zeit. Er stellte klar, dass die auf dem Luftwaffenstützpunkt verfügbaren Luftverteidigungssysteme den Angriff abwehrten, der mit Langstreckenmunition durchgeführt wurde. Es gab keine Verluste und keinen Sachschaden.

Es wurde festgestellt, dass der Beschuss vom Gebiet der Deeskalationszone Idlib aus durchgeführt wurde, die unter der Kontrolle illegaler bewaffneter Gruppen steht

- fügte er hinzu.

Beachten Sie, dass laut Medienberichten aus dem Westen und dem Nahen Osten einige Stunden nach dem Versuch der Militanten, Flugzeuge und Personal von Khmeimim aus zu zerstören geflogen Befriedung "otvetka" in Form von Munition aus dem syrischen OTRK "Tochka-U" und dem russischen "Iskander". Ein gemeinsamer Raketenangriff wurde gegen dschihadistische Stellungen im südlichen Teil der Provinz Idlib, in der nördlichen Provinz Hama und in einer Ölraffinerie in der Nähe des Dorfes Tarhin in der Provinz Aleppo gestartet. Moskau und Damaskus wiederum äußern sich nicht zu den Informationen über die Zerstörung der genannten Ölraffinerie, die ein ernstes Kapital der Militanten war.
  • Verwendete Fotos: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
19 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Ser Schärpe Офлайн Ser Schärpe
    Ser Schärpe (Ser Schärpe) 11 Februar 2021 14: 17
    -9
    Die Türken sagen, dass alles umgekehrt war, zuerst Tochki und Iskander, dann laut Türim von der türkischen MLRS.
    1. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) 11 Februar 2021 14: 33
      +3
      Die Türken lügen, warum sollten wir und die Syrer die Situation aufheizen und als erste Idlib angreifen und dadurch ein Gegenfeuer provozieren !!!
      1. Ser Schärpe Офлайн Ser Schärpe
        Ser Schärpe (Ser Schärpe) 13 Februar 2021 12: 01
        -3
        Als sich herausstellte, dass die Türken nicht logen.
        Werden wir uns entschuldigen?
    2. Alexndr P. Офлайн Alexndr P.
      Alexndr P. (Alexander) 11 Februar 2021 15: 02
      +4
      Türken sagen, dass das Gegenteil passiert ist

      Rafik Sauce ist nicht schuldig. Schließlich weiß jeder, dass das Wort eines Türken im Osten nur Stahlbeton ist Wassat Habe an Jihadi Joniks und herrlich gearbeitet

      1. Ser Schärpe Офлайн Ser Schärpe
        Ser Schärpe (Ser Schärpe) 13 Februar 2021 12: 00
        -1
        Meine Worte wurden vom Verteidigungsministerium und den russischen Medien bestätigt.
        Nun, wie jetzt?))
  2. Gadlei Офлайн Gadlei
    Gadlei 11 Februar 2021 16: 20
    +2
    Deshalb sind sie Türken, um zu sagen, was für sie von Vorteil ist.
  3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 11 Februar 2021 17: 05
    -3
    Sie haben nicht gelernt oder wollen nicht proaktiv arbeiten. Und warum beschränkten wir uns nur auf Hits von "Tochka"? Ist es nicht notwendig, das Territorium zu räumen und freizugeben? So können Sie endlos harken.
    1. _AMUHb_ Офлайн _AMUHb_
      _AMUHb_ (_AMUHb_) 11 Februar 2021 17: 52
      +4
      Die Staaten des Nahen Ostens wurden wie viele afrikanische Länder von Kolonialbeamten künstlich konstruiert, und ihre Grenzen wurden im Einklang mit den Interessen der Regierungen von Großbritannien und Frankreich gezogen.

      nicht alles ist so einfach in diesem Leben Stahlmacher))
    2. Vladest Офлайн Vladest
      Vladest (Vladimir) 11 Februar 2021 18: 06
      -5
      Zitat: Stahlhersteller
      Sie haben nicht gelernt oder wollen nicht proaktiv arbeiten. Und warum beschränkten wir uns nur auf Hits von "Tochka"? Ist es nicht notwendig, das Territorium zu räumen und freizugeben? So können Sie endlos harken.

      Wie machst du das einfach?
      Es gibt Türken. Assad und die Russische Föderation haben es bereits vor einem Jahr versucht. Und sie haben es voll bekommen. Lesen Sie mehr über Operation Spring Shield. Nach türkischen Angaben: 309 syrisches Militärpersonal, 23 Panzer, 23 Kunst. Systeme und MLRS, 2 syrische Luftwaffe Su-24, 5 Hubschrauber, 2 SAM "Pantsir C1"
      Werden wir wiederholen?
      1. Ulysses Офлайн Ulysses
        Ulysses (Alexey) 12 Februar 2021 16: 51
        +1
        Ergebnisse der Operation "Federschild" und "grandiose Niederlage" von Assad und der Russischen Föderation. Lachen

      2. General Black Офлайн General Black
        General Black (Gennady) 12 Februar 2021 18: 50
        0
        Werden wir wiederholen?

        Also bist du ein Torago von zwei Türken oder ein Este?
    3. Rum Rum Офлайн Rum Rum
      Rum Rum (Rum Rum) 11 Februar 2021 18: 58
      +1
      Ist es nicht notwendig, das Territorium zu räumen und freizugeben? So können Sie endlos harken.

      Können Sie einen Job als Militärberater des syrischen Kontingents bekommen?
      Und dann sind sie da, ohne die man nicht zurechtkommt. wink
    4. Piramidon Офлайн Piramidon
      Piramidon (Stepan) 12 Februar 2021 12: 39
      +2
      Zitat: Stahlhersteller
      Und warum beschränkten wir uns nur auf Hits von "Tochka"? Ist es nicht notwendig, das Territorium zu räumen und freizugeben?

      Haben wir ein motorisiertes Gewehrregiment am Luftwaffenstützpunkt?
  4. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 11 Februar 2021 17: 58
    -12
    Und dies wird nicht vor dem Ende von Assad enden))). Die Russische Föderation hat sich mit einem Pferd geirrt, auf das man wetten kann.
    Aber dort scheint die gesamte Luftfahrt jetzt in Kaponen zu sein, und wenn überhaupt, werden nur die Arbeitskräfte unter dem Erfolg leiden.
    1. Rum Rum Офлайн Rum Rum
      Rum Rum (Rum Rum) 11 Februar 2021 19: 02
      +4
      Ahhhh ...
      Mister Chatterbox tauchte mit genialem Rat auf.

      Sie sollten zu uns kommen: zum einen zum Minister für Verteidigung und auswärtige Angelegenheiten.
      Und dann ohne dich nichts. Rückgriff
    2. andrew42 Офлайн andrew42
      andrew42 (Andrew) 12 Februar 2021 13: 37
      +1
      Nun, direkt zur c / f "Hochzeit in Malinovka".

      - Ja, die Sowjetmacht wird nicht leben!
      - Und tobi?
  5. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 12 Februar 2021 12: 43
    0
    Die Türken werden frech, da sie nicht abgewiesen werden. Dies ist ein rein türkisches Special. Operation. Und diese werden nur stärker. Ihr Militär entwickelt, rüstet aus und setzt Terroristen ein, die von ihnen als Arbeitskräfte ausgebildet wurden.
  6. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 12 Februar 2021 15: 04
    -3
    Die Türken sind historisch da. Russland Krim Ukraine. Türkei Syrien. Es ist in Ordnung. Nichts für ungut. Jeder sollte dort sitzen, wo er soll.
  7. Trahterist Офлайн Trahterist
    Trahterist (Ulmen) 13 Februar 2021 14: 08
    0
    Zitat: Ser Sash
    Die Türken sagen, dass alles umgekehrt war, zuerst Tochki und Iskander, dann laut Türim von der türkischen MLRS.

    An Türken glauben, sich nicht respektieren.