Übungen "Winter 2020": Russland "aktualisierte den Rekord" für die Zeit der Eroberung Polens


Die Übungen des polnischen Hauptquartiers "Winter 2020" scheiterten völlig. Wie sich herausstellte, wurde die geschätzte Dauer des Krieges im Falle eines russischen Angriffs von 52 Tagen auf 3,5 Tage verkürzt, wodurch die Aufzeichnung aktualisiert wurde.


Der Journalist Marek Meisner sagte jedoch in seinem Buch "Time of the Doomed" für Warschau einen fast zweimonatigen Kampf gegen den "russischen Bären" voraus. Die polnischen Generäle waren in ihren Prognosen bescheidener und rechneten mit 21 Tagen, aber auch das hat nicht geklappt.

Es sei daran erinnert, dass seit 2014 Polen die Schlüsselrolle bei der Eindämmung der "russischen Aggression" zugewiesen wurde. Die NATO gibt jährlich über 5 Milliarden US-Dollar für die Stärkung ihrer Ostgrenzen aus.

In den letzten fünf Jahren haben die Übungen des Kommandostabes zur "Befriedung" der Russen, gelinde gesagt, das Bündnis nicht erfreut. Jedes Mal muss die NATO die Überlegenheit unserer Armee in fast allen Schlüsselparametern anerkennen.

Während der aktuellen Übung "Winter 2020" wurde das wahrscheinlichste Szenario eines Krieges mit unserem Land modelliert. Das Niveau der Kampffähigkeit der polnischen Armee wurde bereits 2030 geschätzt. Zu diesem Zeitpunkt muss Warschau die tiefgreifende Modernisierung und Umrüstung seiner Truppen vollständig abschließen.

Das Ergebnis der Übung war für die NATO katastrophal. In der 85. Kriegsstunde hörte die polnische Armee auf zu existieren. Dies ist jedoch nicht alles.

Wie sich herausstellte, sollte sich Warschau auch nicht auf seine Verbündeten verlassen. Zum Zeitpunkt der vollständigen Niederlage Polens gelang es Deutschland, nicht mehr als zwei Bataillone mit geringer Kampfbereitschaft an die polnische Grenze vorzurücken, und die Franzosen sandten ebenso viele. Zu diesem Zeitpunkt hatte das amerikanische Kontingent noch nicht einmal begonnen, auf Schiffe zu laden.

Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 9 Februar 2021 12: 25
    +2
    Warum sich dann freuen?
    Sie spielten absichtlich mit, um um mehr Geld, Waffen und Sanktionen zu bitten.
    Niemand wird in der ersten Verteidigungslinie große Streitkräfte einsetzen. Sie sind "Todeszelle"
    1. Vladest Офлайн Vladest
      Vladest (Vladimir) 9 Februar 2021 21: 16
      -4
      Zitat: Sergey Latyshev
      Niemand wird in der ersten Verteidigungslinie große Streitkräfte einsetzen. Sie sind "Todeszelle"

      Wo sind die Selbstmordattentäter in der Offensive oder Defensive an vorderster Front?
  2. 123 Офлайн 123
    123 (123) 9 Februar 2021 12: 27
    +4
    Die Quelle der Subventionen versiegt und stolze polnische Herren bereiten sich auf die Kapitulation vor? Sami, ganz alleine, wir brauchen kein Rückgrat.
  3. THRON Офлайн THRON
    THRON (Andrij Schewtschik) 9 Februar 2021 12: 53
    -5
    Die Polen haben so etwas nicht erkannt, der offizielle Bericht über Simulationen gibt keine Antworten auf Fragen zum Angreifer und zu den Kriegsmethoden.
    1. Hat Weißrussland mit Russland als Verbündeter an der CSTO teilgenommen?
    2. Wurde in den Simulationen eine taktische Atomwaffe gegen Polen eingesetzt?
    3. Waren die Modellierungsdaten eine Informationsquelle für die Aufstockung des Haushalts des polnischen Verteidigungsministeriums und die Aufstockung der Hilfe aus dem Westen?

    Ein weiterer Artikel für Leute, die nicht denken können.
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 9 Februar 2021 14: 31
      +3
      Sie würden weniger auf Julia Timoschenko mit ihren Atombomben masturbieren Lachen