Wie sich Gazprom mit Nord Stream 2 übertroffen hat


Am Vorabend vor Nord Stream 2 dämmerte ein gewisser Hoffnungsschatten, dass das Projekt noch umgesetzt werden würde. Die unfreundliche Europäische Kommission erkannte die Unmöglichkeit an, wegen des "Navalny-Falls" neue Sanktionen gegen ihn einzuführen, und Bundeskanzlerin Merkel sagte, dass die Unterschiede zu Washington in Bezug auf die unfertige Gaspipeline nicht so groß seien. Trilaterale Verhandlungen sind geplant, wodurch ein Kompromiss gefunden werden kann. Es ist einfach keine Tatsache, dass wir ihre Ergebnisse wirklich mögen werden.


Um dies zu verstehen, muss berücksichtigt werden, dass Nord Stream 2 und Turkish Stream als alternative Routen für die Gasversorgung nach Europa unter Umgehung der feindlichen Ukraine geschaffen wurden. Gleichzeitig war es das Ziel, die Abhängigkeit Moskaus von Kiew ein für alle Mal zu beseitigen. Und wir müssen verstehen, dass kein neues Gas durch die neuen beiden Pipelines gepumpt werden sollte. Dies ist derselbe "blaue Kraftstoff", der zuvor durch das heruntergekommene ukrainische GTS geleitet wurde. Leider ist dieser einfache Plan von Gazprom fast vollständig gescheitert.

Erstens wurden diskriminierende Maßnahmen gegen Nord Stream 2 im Rahmen des dritten Energiepakets angewendet, wodurch es halb leer blieb. Aufgrund von US-Sanktionen wurde der Bau dann von einem Schweizer Bauunternehmer aufgegeben, und nach seinem Beispiel folgten andere dänische und norwegische Unternehmen. Gazprom ist es aufgrund neuer restriktiver Maßnahmen der Vereinigten Staaten noch nicht gelungen, den Bau der Unterwasserpipeline allein abzuschließen. Der inländische Monopolist ist in einer Sackgasse. Aber in Berlin sprechen sie über neue Verhandlungen mit Washington. Was könnte ihre Essenz sein?

Für eine angemessene Einschätzung der Situation sollte berücksichtigt werden, dass Europa im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen russisches Gas benötigen. Die Frage ist nur, wie viel und zu welchen Bedingungen. Die EU will nicht mehr wie bisher Opfer der "Gaskriege" zwischen Russland und der Ukraine werden. In den letzten zehn Jahren wurde eine ausgebaute Gastransportinfrastruktur zwischen den EU-Ländern aufgebaut, und an der Küste sind zahlreiche LNG-Terminals entstanden. Flüssiggas unterliegt starken Preisschwankungen, aber die Möglichkeit, es zu beziehen, bietet Brüssel eine Alternative zu Kraftstoff von Gazprom und eine Garantie dafür, dass die Alte Welt im Winter im Winter nicht gefriert. Dies nennt man Diversifikation.

Gehen Sie geradeaus. Der Kreml hat sich offensichtlich zum Ziel gesetzt, den Gastransit durch die Ukraine ein für alle Mal loszuwerden. Das Problem ist jedoch, dass die Europäer dies überhaupt nicht wollen. Erstens müssen sie die riesigen ukrainischen UGS-Anlagen in einem funktionsfähigen Zustand halten, die die Energieversorgung der EU in kalten Wintern wirksam dämpfen. Niemand in Brüssel und Berlin wird sie grundsätzlich ablehnen. Zweitens brauchen die Europäer jemanden, der regelmäßig Geld auf den Independence Square wirft, um "die Hosen anzuziehen". Russland, vertreten durch Gazprom, ist dafür ein idealer Kandidat.

Und was bekommen wir am Ende in dieser Situation. Zuvor hatte Bundeskanzlerin Merkel Bedingungen für die Aufrechterhaltung bestimmter Transitvolumina durch die Ukraine festgelegt. Vor einem Jahr unterzeichnete Alexey Millers Team von "effektiven Managern" einen äußerst unrentablen Transitvertrag mit Naftogaz für einen Zeitraum von 5 Jahren. Ihre einzige Entschuldigung dafür könnte sein, dass es das allerletzte Mal gemacht wurde. Leider sind dies wahrscheinlich falsche Hoffnungen. Das wahrscheinliche Ergebnis des „trilateralen Kompromisses“ ist die Erlaubnis, Nord Stream 2 und Turkish Stream abzuschließen und in Betrieb zu nehmen. Im Gegenzug ist Gazprom verpflichtet, über Independent ein erhebliches Transitvolumen aufrechtzuerhalten. Und das ist ein zweischneidiges Schwert. Es scheint, dass Umgehungsrouten gestartet werden, aber die Ukraine wird im Geschäft bleiben. Beachten Sie, dass das GTS abgenutzt ist und einer umfassenden Überholung bedarf. Wer wird dafür bezahlen? Errate es sofort. Die Transitgebühren sind bereits hoch, aber dann wird Kiew einfach Mittel für die Reparatur und Modernisierung der heruntergekommenen Pipeline und die Wartung von UGS-Anlagen bereitstellen. Und du musst bezahlen.

Es stellt sich heraus, dass Gazprom nicht den "Transit-Würgegriff" der Ukraine loswurde, sondern eine überschüssige Gastransportinfrastruktur in Form von zwei neuen und einer alten Pipeline erhielt, die angesichts der Korruption endlos repariert werden muss Realitäten von Nezalezhnaya. Gleichzeitig wird es nicht funktionieren, einfach die Füße zu stampfen und sich zu weigern, die EU überhaupt mit Gas zu versorgen, Brüssel und Berlin zu erpressen, weil sie im Winter einfrieren werden. Wir möchten daran erinnern, dass sie, falls unbedingt erforderlich, mit Hilfe von LNG unterbrechen werden, wofür amerikanische Zulieferer dem Kreml danken werden, und dass der inländische Monopolist seinen Hauptexportmarkt in der Europäischen Union verlieren wird.

Dies sind die Perspektiven, die sich aus den Ergebnissen des 2014 begonnenen „Multi-Move“ ergeben. Es ist möglich, den negativen Trend nur mit den außergewöhnlichsten Methoden umzukehren.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
13 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. mark1 Офлайн mark1
    mark1 6 Februar 2021 14: 42
    +1
    Dies bedeutet, dass es notwendig ist, die Grenze der Expansion nach Europa zu bestimmen (und dies wird hauptsächlich durch den Durchsatz von Strömen bestimmt) und sich darauf zu beruhigen. Neben dem Pumpen von Rohstoffen ist es an der Zeit, ein neues qualitatives Niveau zu erreichen - Gaschemie, interne Vergasung, Transportvergasung und viele andere interessante Dinge. Schließen Sie die Ukraine so weit wie möglich vom Transitsystem aus.
  2. Bakht Online Bakht
    Bakht (Bachtijar) 6 Februar 2021 14: 48
    +7
    Und was passiert, wenn GazProm das Transitabkommen mit der Ukraine immer noch nicht verlängert? Lieferungen nach Europa sind gesichert, zumal es in Europa LNG-Terminals gibt.
    Möchten Sie eine Prognose für die Entwicklung der Situation ohne Transitabkommen hören?
  3. Dmitry S. Офлайн Dmitry S.
    Dmitry S. (Dmitry Sanin) 6 Februar 2021 14: 53
    -2
    Hat in keiner Weise verloren. Ein Vertrag enthält mindestens 1 Unendlichkeit von Unterklauseln. Niemand weiß, wie diese Aufregung in der gesalzenen Ostseegrube weitergehen wird. Pilaw wird nur von denen gegessen, die saubere Hände haben. Wenn Sie beim Wiederverkauf etwas verlieren, sind Sie ein beschissener Verkäufer. Plov, es ist nicht nur Reis, und Reis ist nicht alles aus China. Lamm für Pilaw - Dagestan. Persönlich. Sehr gut. Sehr sehr. Ossetien ist härter. Krasnodar-Reis ist sehr umstritten, hat aber seine eigene Bedeutung beim Kochen.
    Sehr zu meinem Bedauern, eine Rindfleischspur in 180 Tagen trockener Gärung ... Ich weiß nichts. Für mich ist eine Nation mit schlechter Küche fu. Und geschmacklos
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 6 Februar 2021 18: 19
    -1
    Gos-Gazprom ist eine Schmiede von Oligarchen und Beamten.
    Daher kann er nicht sich selbst, sondern alle anderen übertreffen.
    Gewinne für sich selbst, Verluste für andere ..
    1. Wanderer Polente Офлайн Wanderer Polente
      Wanderer Polente 12 Februar 2021 18: 18
      0
      der Rest der Bürger Russlands
  5. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 6 Februar 2021 18: 33
    0
    Vielleicht hat es sich nicht gelohnt, alles an Millers effektive Manager weiterzuleiten. Es ist klar, wer die Entscheidung für einen 5-Jahres-Vertrag mit den Außenbezirken getroffen hat
  6. bobba94 Офлайн bobba94
    bobba94 (Vladimir) 6 Februar 2021 21: 31
    +1
    Dieser Nord Stream-2 wird viele Menschen noch vier Jahre lang gut ernähren - Beamte, Angestellte von Gasunternehmen, Analysten, Fernsehmoderatoren politischer Shows, Journalisten, man kann sie nicht alle nennen. Es ist wie ein Loch Ness Monster oder ein Yeti, nur kleiner.
  7. Der Kommentar wurde gelöscht.
  8. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 6 Februar 2021 22: 11
    +1
    06.02.2021g.
    Das russische Schiff Fortuna hat begonnen, Rohre für Nord Stream 2 in dänischen Hoheitsgewässern zu verlegen. Der Gaspipeline-Betreiber Nord Stream 2 AG sagte, das Schiff habe nach erfolgreichen Probefahrten den Bau wieder aufgenommen.

    https://russian.rt.com/world/article/829654-fortuna-ukladka-trub-severnyi-potok-2
    Ohne weitere Bedingungen.
  9. Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Valery) 7 Februar 2021 09: 57
    +1
    Nun, endlich wird auch noch Benzin für meinen Redkino übrig sein ... Etwas ist nicht klar, Sie kümmern sich so sehr um Gazproms Geld und die Bequemlichkeit Europas ... Vielleicht sind Sie eine Art Zalant ...
  10. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 7 Februar 2021 12: 26
    -1
    - Ein interessanter kleiner Artikel ...
    - Aber ich persönlich bin es einfach leid, über Gazprom mit leeren Köpfen zu schreiben ... - Alle meine Vorhersagen, die ich persönlich auf der Website veröffentlicht habe ... - zu meinem großen Bedauern ... - haben sich erfüllt (leider ... - persönlich bin ich darüber nicht glücklich) ...
    - In Bezug auf die aktuelle Situation; dann ... dann ... dann heute Westeuropa, die Türkei, die Amerikaner, China ... - alles, absolut jeder regiert Gazprom ... - wie es ihnen gefällt ...
    - Nun, es würde kein Problem mit der ukrainischen Gaspipeline geben. dann wäre sofort ein anderer aufgetaucht ... - Also, was ist der Unterschied ... - da Gazprom mit leeren Köpfen "getrieben" wird, werden sie für immer herumgeschubst ...
    - Ich persönlich bin im Allgemeinen erstaunt ... wie es ist, mit all den "Trumpfkarten" in der Hand zu bleiben, bleibt Gazprom immer ein ewiger Verlierer ...: - sie bluffen mit ihm ... - und Gazprom ist einfach; sie sagen es ihm - und Gazprom gehorcht und folgt den Anweisungen ...; ihm werden Bedingungen gegeben und er stimmt leicht zu ... - Das ist eine Schande ...
    - Heute bluffen die Amerikaner mit ihrem LNG ... in Schwarz ... und erpressen Gazprom in Schwarz; das, sagen sie, in welchem ​​Fall sie Europa mit ihrem LNG überwältigen werden ...
    - Ha, woher bekommen sie dieses Gas ??? - Schieferabbau ??? - Ja, dann wird er zum Selbstkostenpreis einfach "Gold"; und woher bekommen sie die benötigten Mengen dieses Schiefergases ??? - Sie werden von Punkt zu Punkt laufen und dieses Gas sammeln ... - in kleinen Mengen ... - eine Flasche hier und eine andere Flasche dort ... was die bereits enormen Produktionskosten erhöht ... - Und dann ... - es ist notwendig, noch über den Ozean zu transportieren (bereits "in der Fraktion" LNG) ... - Charterschiffe der Griechen ... - Der gesamte "Umzug" dauert mindestens 4 Wochen (Anzahl pro Monat) ... - Nun ... sie haben es gebracht ... - und wie viel kostet dieses LNG ??? - Nun, zuerst werden die Amerikaner "den Preis senken"; und dann wird der Preis für dieses LNG nur jedes Mal steigen ... - Wer wird solchen Bedingungen in Europa zustimmen ???
    - Und was ist mit Gazprom ??? - Dieser Sabber kann nur in die Ohren klatschen ...
  11. 123 Офлайн 123
    123 (123) 8 Februar 2021 10: 46
    0
    Nord Stream 2 und Turkish Stream wurden als alternative Routen für die Gasversorgung nach Europa unter Umgehung der feindlichen Ukraine geschaffen. Gleichzeitig war es das Ziel, die Abhängigkeit Moskaus von Kiew ein für alle Mal zu beseitigen. Und wir müssen verstehen, dass kein neues Gas durch die neuen beiden Pipelines gepumpt werden sollte. Dies ist derselbe "blaue Kraftstoff", der zuvor durch das heruntergekommene ukrainische GTS geleitet wurde. Leider ist dies einfach Der Plan von Gazprom ist fast vollständig gescheitert.

    Sind sie sicher? Gas wird über die Türkei auf den Balkan und über SP-1 nach Deutschland geliefert, und SP-2 wird anscheinend fertiggestellt.

    Gazprom ist es aufgrund neuer restriktiver Maßnahmen der Vereinigten Staaten noch nicht gelungen, den Bau der Unterwasserpipeline allein abzuschließen.

    Soweit ich mich erinnere, wird das Rohr verlegt. Über welche restriktiven Maßnahmen sprechen wir?

    In den letzten zehn Jahren wurde eine ausgebaute Gastransportinfrastruktur zwischen den EU-Ländern aufgebaut, und an der Küste sind zahlreiche LNG-Terminals entstanden. Flüssiggas unterliegt starken Preisschwankungen, aber die Möglichkeit, es zu beziehen, bietet Brüssel eine Alternative zu Kraftstoff von Gazprom und eine Garantie dafür, dass die Alte Welt im Winter im Winter nicht gefriert.

    Die Praxis zeigt, dass die Europäer ohne Pfeife die ukrainische Erfahrung genauer betrachten und mit dem Sammeln von Mist beginnen sollten. Im Falle eines Kälteeinbruchs ist es nicht möglich, zusätzliche LNG-Vorräte in der erforderlichen Menge bereitzustellen. Ein Gastransporter aus den USA kommt in zwei Wochen zu einer alten Frau in Europa, und Sie müssen dieses Gas auch kaufen, an die Anlage liefern und verflüssigen. All dies dauert einige Zeit.

    Gazprom erhöhte im Januar 2021 die Gasproduktion um 6%, die Exporte in Nicht-GUS-Länder um 45%.

    https://neftegaz.ru/news/companies/662607-gazprom-v-yanvare-2021-g-uvelichil-dobychu-gaza-na-6-eksport-v-dalnee-zarubezhe-na-45/

    Das wahrscheinliche Ergebnis des „trilateralen Kompromisses“ ist die Erlaubnis, Nord Stream 2 und Turkish Stream abzuschließen und in Betrieb zu nehmen. Im Gegenzug ist Gazprom verpflichtet, über Independent ein erhebliches Transitvolumen aufrechtzuerhalten.

    Was bedeutet dreigliedrig? Die USA stellen Bedingungen an Deutschland. Die Druckmaßnahmen auf Russland sind erschöpft, sie haben keine Ergebnisse gebracht. Deshalb hat Biden Merkel übernommen. Warum sollte Gazprom irgendwelche Verpflichtungen übernehmen? Hat Deutschland mehr Einfluss, um Moskau zu beeinflussen?

    Es stellt sich heraus, dass Gazprom, anstatt den "Transit-Würgegriff" der Ukraine loszuwerden, eine redundante Gastransportinfrastruktur erhielt

    Armer Gazprom, er wurde in einen Busch geworfen Lachen Soweit ich mich erinnere, haben sie gegen das totalitäre mordorianische Gas gekämpft. Ziel war es, Europa von seinem korrumpierenden Einfluss zu befreien. Und was sehen wir? zwinkerte Bürger Biden, es ist ein Fiasko, Bruder lächeln

    Gazprom erhielt eine redundante Gasübertragungsinfrastruktur in Form von zwei neuen und einer alten Pipeline es wird notwendig sein, endlos zu reparieren, unter Berücksichtigung der Korruptionsrealitäten des Unabhängigen.

    Zuvor war Gazprom in einem solchen Altruismus nicht zu sehen. Wo haben Sie Anzeichen von Millers Wunsch gefunden, das Rohr für die Sumerer zu reparieren?
  12. Sapsan136 Офлайн Sapsan136
    Sapsan136 (Sapsan136) 8 Februar 2021 12: 21
    +3
    Das alles ist Unsinn. Die Ablehnung von SP-2 ist ein Nagel im Sarg der EU-Wirtschaft, und Berlin wird dem weder Dill noch dem Parlament des polnisch-jüdischen Clowns Novalny und seiner Firma von Echo Matza zustimmen.
  13. Wanderer Polente Офлайн Wanderer Polente
    Wanderer Polente 12 Februar 2021 18: 14
    +1
    Was hat Gazprom im Prinzip daran gehindert, Gas an seine europäischen Partner an der Grenze zwischen Russland und der Ukraine zu verkaufen? Immobilien in Form einer Gaspipeline durch die Ukraine? Auch wenn es noch nicht zurückgegeben wurde (das Geld der Sberbank-Filiale durfte sich nicht aus der Ukraine zurückziehen). Möglichkeit, Einfluss auf die Politik zu nehmen?
    Die Vereinigten Staaten als Staat besitzen keine Unternehmen. Wenn nötig, verbietet sie jedoch die Zusammenarbeit mit anderen Ländern, und private Unternehmen gehorchen ihnen gehorsam. Warum brauchen wir staatliche Unternehmen? Es ist möglicherweise besser, gute Steuern zu erheben sie (und subventionieren sie nicht wie jetzt), aber wie werden sie Geld verdienen, lassen es ihr Problem sein.