Israel simuliert einen iranischen Raketenangriff auf Tel Aviv


Am Donnerstag, dem 4. Februar, starteten die USA und Israel gemeinsame Militärübungen, um einem möglichen Raketenangriff auf Tel Aviv entgegenzuwirken. Laut IDF-Sprecher Avihai Adraya wird die als Juniper Falcon (Juniper Falcon) bezeichnete Übung unter Beteiligung der israelischen Luftwaffe und Luftverteidigungsstreitkräfte sowie der Streitkräfte der Vereinigten Staaten durchgeführt.


Während der Manöver simulierte das Militär verschiedene Situationen, darunter einen Raketenangriff auf israelisches Territorium aus dem Iran. Die israelischen Verteidigungskräfte stellten fest, dass die Hauptaufgaben der Übung darin bestanden, die Sicherheit und Kampfbereitschaft der israelischen Streitkräfte bei der Abwehr aller Arten von Bedrohungen durch Nachbarstaaten zu gewährleisten und die strategische Zusammenarbeit der US-amerikanischen und israelischen Armeen auszubauen.

Inmitten der Intensivierung der iranischen Nuklearentwicklung, die die Sicherheit des jüdischen Staates bedrohte, forderte der Leiter des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und Verteidigung der israelischen Knesset, Avi Dichter, der einst Leiter des Sicherheitsdienstes Shin Bet war, die Behörden des Landes auf bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, um die IDF-Streitkräfte vor möglichen Angriffen der iranischen Streitkräfte zu schützen.

Zuvor hatte der Sprecher der iranischen Streitkräfte, Brigadegeneral Abolfazl Shekarchi, gedroht, Israel im Falle eines Angriffs auf den Iran "vom Erdboden zu wischen" - diese Worte wurden als Antwort auf die Erklärung des Chefs des israelischen Generalstabs, Leutnant, gesagt General Aviv Kochavi, dass die Israelis Pläne entwickelten, um Teherans nuklearen Ambitionen entgegenzuwirken.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
35 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 5 Februar 2021 16: 19
    -6
    Israel simuliert einen iranischen Raketenangriff auf Tel Aviv

    Zuvor hatte Brigadegeneral Abolfazl Shekarchi, ein Vertreter der iranischen Streitkräfte, gedroht, Israel im Falle seines Angriffs auf den Iran "vom Erdboden zu wischen"

    - Und wie wird der Iran Israel schlagen ??? - Immerhin muss er (Iran) durch die Gebiete mehrerer Staaten schießen ... - Und das ist sehr "voll" ...
    - Während

    Die israelischen Verteidigungskräfte stellten fest, dass die Hauptaufgaben der Übung darin bestanden, die Sicherheit und Kampfbereitschaft der israelischen Streitkräfte bei der Abwehr aller Arten von Bedrohungen durch Nachbarstaaten zu gewährleisten und die strategische Zusammenarbeit der US-amerikanischen und israelischen Armeen auszubauen.

    - Mit einer solchen "strategischen Zusammenarbeit der Armeen der Vereinigten Staaten und Israels" ... - Die Vereinigten Staaten und Israel können sehr leicht "verschiedene Optionen simulieren" und Staaten, die dem Iran benachbart sind, "ersetzen" ... - angeblich Iran "durch Fehler begangen oder absichtlich ihr Territorium angegriffen "und damit einen Konflikt zwischen dem Iran und den Nachbarstaaten provoziert ...
    - Warum weit gehen für das "Beispiel" ... - denn jeder ist noch ziemlich frisch ... - "denkwürdiger Fall", wenn die israelische Luftwaffe am 17. September 2018 sehr einfach und unkompliziert ist. Unsere Il-20 der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte der Luftgruppe der russischen Luftwaffe wurde "gerahmt" ... - unter dem Feuer der syrischen Luftverteidigung in Syrien ...
    - Und den Iran zu "ersetzen" ... - für Israel wird es viel einfacher sein ...
    1. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 5 Februar 2021 17: 19
      -7
      Quote: gorenina91
      "denkwürdiger Fall", wenn die israelische Luftwaffe sehr einfach und unkompliziert ist 17. September 2018. Unsere Il-20 der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte aus der Luftgruppe der russischen Luftwaffe wurde "gerahmt" ... - unter dem Feuer der syrischen Luftverteidigung in Syrien ...

      Es gab keine Aufstellung seitens der Israelis, dies wurde sehr deutlich von den israelischen Vertretern unter der Führung von Air Force Commander Aviram Norkin bewiesen, die gleichzeitig der russischen Seite eine objektive Analyse des Vorfalls vorlegten. Die Tatsache, dass das russische Verteidigungsministerium es nicht für möglich hielt, die Erklärungen der Israelis zu berücksichtigen, ist bereits ein rein russisches Problem. Jeder, der mehr oder weniger mit Luftfahrt oder Luftverteidigung vertraut ist, kann die völlige Absurdität der Aussagen der Russen über die Schuld der israelischen Piloten beim Tod der Il-20 an einer vom syrischen S-200-Luftverteidigungssystem abgefeuerten Rakete verstehen.
      Nun, was die gemeinsamen amerikanisch-israelischen Übungen zur Abwehr der iranischen Aggression betrifft, so ist ihr Verhalten von der Politik der Expansion und Anstiftung zu Konflikten in unserer Region abhängig, die von der iranischen Führung durchgeführt wird. Die Militärmacht Israels und seine Bereitschaft, sich der iranischen Bedrohung zu stellen, sind der Hauptfaktor, um die schiitischen Obskurantisten von Teheran bei ihrem Streben nach Dominanz im BW abzuhalten.
      1. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
        Vierter Reiter (Vierter Reiter) 5 Februar 2021 18: 01
        +5
        Nun, sho, Träger, beängstigend?))
        1. Binder Офлайн Binder
          Binder (Myron) 5 Februar 2021 18: 36
          -7
          Nein, Träger, lustig. Lachen
          1. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
            Vierter Reiter (Vierter Reiter) 5 Februar 2021 18: 46
            +5
            Es wäre lustig, Sie würden hier nicht nach Ausreden suchen.
            Es ist gut, den Iran von Israel aus auf der russischen Website zu bekämpfen.))
            Geschichten erzählen über - "Militärmacht"!
            1. Binder Офлайн Binder
              Binder (Myron) 5 Februar 2021 19: 46
              -2
              Wo haben Sie in meinen Kommentaren Ausreden gefunden? Lachen Ich bin kein Soldat der IDF oder Angestellter der Sonderdienste. Es liegt nicht in meiner Verantwortung, den Iran und diejenigen zu bekämpfen, die an der Gewährleistung der Sicherheit des Staates Israel und dem Schutz seiner Bürger vor den feindlichen Aktionen des Ayatollah beteiligt sind Das Regime macht seine Arbeit auf hohem beruflichen Niveau erfolgreich - dank ihnen lebt und entwickelt sich mein Land. Die Geschichten der Militärmacht sind vielmehr animierte Clips der russischen Agitprop. Genieße das Zusehen! Lachen
              P.S. Ich bin interessiert zu fragen: Schreiben Sie "Israel" mit einem kleinen Brief wegen unzureichender Alphabetisierung oder versuchen Sie auf diese Weise, Ihre Einstellung zu diesem Staat zu zeigen? Die Frage ist jedoch rein rhetorisch ... lol
              1. Der Kommentar wurde gelöscht.
                1. Der Kommentar wurde gelöscht.
            2. Jacques Офлайн Jacques
              Jacques (Jacques) 7 Februar 2021 13: 07
              +1
              Es ist gut, den Iran von Israel aus auf der russischen Website zu bekämpfen.))

              Nun, wer ist deine Schuld, wenn die russische Seite nicht müde wird, über Juden zu schreiben, gee gee gee !!!
      2. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 6 Februar 2021 08: 25
        +1
        Dies ist keine Erklärung. Wenn ein israelischer General sagte, dann sollte jeder seine Worte zum Glauben nehmen? Russland hat die Erklärung nicht akzeptiert, weil es unterschiedliche Daten hat. Israel hat gegen die Abkommen mit Moskau über die Flugsicherheit in dieser Region verstoßen. Speziell - falsche Informationen geliefert
        1. Binder Офлайн Binder
          Binder (Myron) 6 Februar 2021 14: 48
          -2
          Sie irren sich, Bakhtiyar, die Erklärung ist äußerst klar und wird durch die Daten der objektiven Kontrolle gestützt. Zum Zeitpunkt des Starts der Rakete, die das russische Flugzeug traf, befanden sich die israelischen Kämpfer bereits auf 250 km. Weiter südlich, über dem Wassergebiet der Haifa-Bucht, kann daher kein Versuch in Frage gestellt werden, sich hinter der russischen Il-20 zu "verstecken". Entgegen der Offensichtlichkeit und dem gesunden Menschenverstand wollte die Führung des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation die Version der Israelis nicht akzeptieren und sich in einem sehr unattraktiven Licht zeigen. Nun, Gott wird sie richten ...
          1. Bakht Офлайн Bakht
            Bakht (Bachtijar) 6 Februar 2021 14: 54
            +4
            Tatsache ist, dass Russland bei der Erörterung des Vorfalls mit A. Norkin seine Kontrolldaten vorlegte, aus denen hervorgeht, dass israelische Flugzeuge weitere 20 Minuten über dem Libanon blieben. Und Russland akzeptierte Israels Erklärung nicht. Außerdem hat die israelische Seite nicht erklärt, warum die Abkommen von 2015 verletzt wurden.
            Wir haben also zwei Bilder von OBJECTIVE Control. Warum haben Sie entschieden, dass die Israelis mehr ZIEL haben?
            Ich glaube irgendwie nicht wirklich an die Tel Aviv Version. Aber das ist meine Meinung. Sowohl Shoigu als auch Konashenkov gaben an, dass Russland andere Daten hat.
            Also um es zu paraphrasieren

            Entgegen der Offensichtlichkeit und des gesunden Menschenverstandes wollte die israelische Führung die Version des RF-Verteidigungsministeriums nicht akzeptieren und präsentierte sich in einem sehr unattraktiven Licht. Nun, Gott wird sie richten ...

            Sind Juden zu Herren geworden und müssen nur ihr Wort dafür nehmen?
            1. Binder Офлайн Binder
              Binder (Myron) 6 Februar 2021 15: 50
              -3
              Quote: Bacht
              Warum haben Sie entschieden, dass die Israelis mehr ZIEL haben?
              Ich glaube irgendwie nicht wirklich an die Tel Aviv Version. Aber das ist meine Meinung. Sowohl Shoigu als auch Konashenkov gaben an, dass Russland andere Daten hat.

              Vorwürfe der russischen Seite, dass israelische Flugzeuge weitere 20 Minuten im libanesischen Luftraum blieben. Nach Missionen sind lächerlich - warum sollten sich Piloten so lange einem Risiko aussetzen? Die Piloten trafen ihre Ziele und kehrten zur Basis zurück, dies ist eine übliche Praxis.

              Quote: Bacht
              Sind Juden zu Herren geworden und müssen nur ihr Wort dafür nehmen?

              Juden waren schon immer Gentlemen, besonders wenn es darum geht, Menschenleben zu retten. Die Behauptung, die Israelis hätten das russische Militär kaltblütig Angriffen ausgesetzt, ist Unsinn.

              Quote: Bacht
              Ich glaube der israelischen Version nicht, aus dem einfachen Grund, dass es ein Verbrechen an sich ist, das Territorium eines Nachbarstaates zu schlagen.

              Was zu glauben ist, ist eine rein persönliche Angelegenheit, und Streiks auf dem Territorium eines Nachbarstaates werden nicht zum Vergnügen durchgeführt, sondern durch die Notwendigkeit, die Sicherheit ihres eigenen Landes zu gewährleisten.
              1. Bakht Офлайн Bakht
                Bakht (Bachtijar) 6 Februar 2021 16: 20
                +5
                Sie glauben Ihren Daten. Ich glaube die Daten des russischen Verteidigungsministeriums. Sie lieferten auch objektive Kontrolldaten. Und nicht vom syrischen Luftverteidigungssystem, sondern vom russischen.
                Der zweite Punkt, den Sie ständig vermissen und für den Israel keine Erklärung gegeben hat. Israel hat den Streik nicht gemeldet. Außerdem gab er den falschen Bereich. Deshalb landete das russische Flugzeug dort.
                Ich habe Sie gebeten, sich nicht auf Prävention zu beziehen. Hitler begründete sein Handeln auch mit der Notwendigkeit, sein Land zu verteidigen. Steh nicht mit ihm auf dem gleichen Brett.
                Ich werde einfach nichts über Herren sagen. Das angegriffene Flugzeug eines anderen zu unterwerfen, ist kein Zeichen eines Gentlemans.
                1. Bakht Офлайн Bakht
                  Bakht (Bachtijar) 6 Februar 2021 16: 26
                  +1
                  Die israelische Seite teilte zunächst mit, dass die Angriffe auf ein Ziel in Nordsyrien geplant waren, in Wirklichkeit jedoch in der westlichen Provinz Latakia. "Durch die Irreführung eines israelischen Offiziers in Bezug auf die Gebiete, in denen Jagdstreiks durchgeführt wurden, konnte das russische Il-20-Flugzeug nicht in ein sicheres Gebiet gebracht werden.", - sagte Konaschenkow und bemerkte das Russland wurde zum gleichen Zeitpunkt über den Streik informiert.

                  Ihm zufolge um 21:59 Uhr Ortszeit Einer der israelischen Kämpfer begann, sich der Küste Syriens zu nähern, und näherte sich der Il-20, die sich näherte, was nach den Berechnungen der syrischen Luftverteidigungskräfte für einen neuen Angriff wahrgenommen wurde. Um 22:03 Uhr traf eine Rakete ein russisches Flugzeug, das einen Notabstieg begann und fiel, aber danach blieben die F-16 weitere 40 Minuten im Absturzbereich. Unterstützung bei der Suche wurde der russischen Seite erst um 22:53 Uhr angeboten.

                  «Wir glauben, dass die israelische Luftwaffe die Schuld für die Tragödie trägt und diejenigen, die eine Entscheidung über diese Art von Aktivität getroffen haben “, schloss Konaschenkow.
                2. Binder Офлайн Binder
                  Binder (Myron) 6 Februar 2021 17: 02
                  -4
                  Quote: Bacht
                  Israel hat den Streik nicht gemeldet. Außerdem gab er den falschen Bereich.

                  Hier eines von zwei Dingen - entweder nicht gemeldet oder falsche Koordinaten von Zielen angegeben. Sie werden was genau entscheiden. wink
                  Die Israelis reagierten sofort auf die russischen Anschuldigungen:
                  "Den Fachleuten, die sich mit diesem Problem in der russischen Armee befassen, sind vollständige und genaue Fakten bekannt. Die Daten zeigen deutlich, dass die Koordinierung wie in den letzten 2,5 Jahren pünktlich funktioniert hat. Die israelische Luftwaffe hat sich nicht hinter irgendjemandes Flugzeug versteckt Selbst im Moment des syrischen Streiks befanden sich Raketen im russischen Flugzeug bereits im israelischen Luftraum. "
                  Es ist jeder vernünftigen Person klar, dass die Israelis hier in keiner Weise beteiligt sind, da die Führung der Khmeimim-Basisflüge mit der Besatzung der zerstörten Il-20 und der Krümmung der syrischen Luftverteidigungsunternehmen nicht ausreichend koordiniert war . Aber die Russen versuchen nach der tief verwurzelten Tradition, den Schuldigen nebenbei zu suchen und beabsichtigen nicht, ihre eigenen Fehler zuzugeben. Umso schlimmer für sie ...

                  Quote: Bacht
                  Das angegriffene Flugzeug eines anderen zu unterwerfen, ist kein Zeichen eines Gentlemans.

                  Die Unwilligkeit, die Realität zu sehen, macht Ihnen nichts aus.
                  1. Bakht Офлайн Bakht
                    Bakht (Bachtijar) 6 Februar 2021 17: 05
                    +4
                    Die Streiknachricht traf 1 Minute vor dem Streik ein. Und sollte im Voraus eingereicht werden. Der Bereich wurde ebenfalls falsch angegeben. Deshalb landete das russische Flugzeug dort.
                    Also ist alles ziemlich sicher.
                    Wir können endlos Links austauschen. Nach russischen Verbindungen ist die israelische Seite schuldig. Sie können anders argumentieren.
                    Man kann überhaupt nicht an die Herren Israel glauben.
                    Alles Gute.
                    1. Binder Офлайн Binder
                      Binder (Myron) 6 Februar 2021 17: 06
                      -2
                      Quote: Bacht
                      Alles Gute.

                      Und du wirst nicht krank!
                    2. Alexzn Офлайн Alexzn
                      Alexzn (Alexander) 6 Februar 2021 18: 17
                      -1
                      Vergessen Sie das Pathos der Sanftmut ... Versuchen Sie einfach, sich ein paar Fragen zu beantworten.
                      1. Warum blieben die israelischen Flugzeuge noch eine halbe Stunde in der syrischen Luftverteidigungszone? Ist das ihre Art von Unterhaltung?
                      Sie bombardierten übrigens nicht aus libanesischem Gebiet, sondern aus dem Luftraum über dem Mittelmeer vor der Küste des Libanon. Wenn die Flugzeuge aus dem Libanon bombardiert werden, fliegen sie innerhalb weniger Minuten nach dem Angriff unter dem Deckmantel des Anti-Libanon ab.
                      2. Wie ist es technisch möglich, sich hinter einem anderen Flugzeug zu verstecken? Wenn es elementare Kenntnisse über die Funktionsweise des Luftverteidigungssystems gibt, dann sehen Konaschenkows Aussagen wie Unsinn aus, der für sehr naive Menschen gedacht ist.
                      3. Ist die israelische Seite daran interessiert, das bestehende System der Beziehungen zu Russland bei Aktionen gegen Einrichtungen in Syrien zu brechen?
                      1. Bakht Офлайн Bakht
                        Bakht (Bachtijar) 6 Februar 2021 20: 22
                        +3
                        Nun, wenn der General und der Verteidigungsminister Unsinn reden, worüber sollte man dann noch reden ...
                        Beantworten Sie eine andere Frage, warum die Warnung nicht im Voraus, sondern eine Minute vor dem Angriff erfolgte. Warum wurde der Aktionsbereich korrekt angegeben?
                        Die israelische Seite ist von großem Interesse daran, die Positionen Syriens und Irans zu schwächen. Und die Beziehungen zu Russland sind hier zweitrangig.
          2. Bakht Офлайн Bakht
            Bakht (Bachtijar) 6 Februar 2021 14: 59
            +3
            Dies ist aus Wikipedia. Sie können auch im Internet nach detaillierteren Informationen suchen. Das interessiert mich aber nicht. Ich glaube der israelischen Version nicht, aus dem einfachen Grund, dass es ein Verbrechen an sich ist, das Territorium eines Nachbarstaates zu schlagen. Beziehen Sie sich nicht auf Prävention. Es wird nicht als Rechtsschutzmaßnahme anerkannt.

            Bei einem Briefing des russischen Verteidigungsministeriums am 23. September 2018 wurde die Chronologie der Ereignisse vorgestellt, die zum Absturz des Flugzeugs Il-20 in Syrien führten. Das Verteidigungsministerium bestätigte, dass die israelische Luftwaffe für das abgestürzte Flugzeug verantwortlich war. ""Die dargestellten objektiven Daten zeigendass die Aktionen der israelischen Kampfpiloten, die zum Tod von 15 russischen Soldaten führten, entweder von ihrem Unprofessionalismus oder zumindest von krimineller Nachlässigkeit sprechen ", sagte Generalmajor Igor Konaschenkow, Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums.

            Am 24. September 2018 fand ein weiteres Briefing statt, bei dem Es wurden Fotos vom Luftüberwachungssystem des russischen S-400-Komplexes in Syrien zur Verfügung gestellt. Nach diesen Daten befand sich die israelische F-16 in unmittelbarer Nähe der russischen Il-20.Dies könnte dazu führen, dass der S-200-Raketen-Zielsuchkopf auf ein Ziel mit höherem Funkkontrast umgeschaltet wird
    2. Kristallovich Офлайн Kristallovich
      Kristallovich (Ruslan) 5 Februar 2021 18: 06
      +2
      Und wie wird der Iran Israel angreifen ??? - Immerhin muss er (Iran) durch die Gebiete mehrerer Staaten schießen ... - Und das ist sehr "voll" ...

      Der Luftraum, wenn es in diesem Fall so genannt werden kann, dieses oder jenes Zustands ist in der Höhe begrenzt. Nach dem Start fliegen ballistische Mittelstreckenraketen in den nahen Weltraum.
  2. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 6 Februar 2021 09: 41
    0
    Quote: Bacht
    Dies ist keine Erklärung. Wenn ein israelischer General sagte, dann sollte jeder seine Worte zum Glauben nehmen? Russland hat die Erklärung nicht akzeptiert, weil es unterschiedliche Daten hat. Israel hat gegen die Abkommen mit Moskau über die Flugsicherheit in dieser Region verstoßen. Speziell - falsche Informationen geliefert

    Israel hat keine falschen Informationen geliefert, es kann als unzureichend bezeichnet werden.
    Die Behauptung, dass ein israelisches Flugzeug von einem russischen Flugzeug abgedeckt wurde, klingt aus technischer Sicht verrückt. (das ist sogar theoretisch unmöglich), es ist aus der Sicht absurd. Zweckmäßigkeit.
  3. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
    Tramp1812 (Tramp 1812) 6 Februar 2021 11: 10
    +1
    Die Durchführung der in der Veröffentlichung beschriebenen gemeinsamen Manöver verfolgt meiner Meinung nach mehrere Ziele:
    1. der internationalen Gemeinschaft zu demonstrieren, dass der Verwaltungswechsel in den Vereinigten Staaten die militärische Zusammenarbeit zwischen Jerusalem und Washington nicht beeinflusst hat;
    2. dem Iran zu zeigen, dass alle Versuche, Israel anzugreifen, zu einem koordinierten Streik der israelischen und US-amerikanischen Armee auf seinem Territorium führen werden;
    3. im Rahmen militärischer Manöver Optionen auszuarbeiten, um mögliche iranische Aggressionen abzuwehren.
    4. die arabischen Länder gegen den Iran zu beruhigen.
    Ich schließe nicht aus, dass, wenn Teheran die Entwicklung seiner eigenen Atomwaffen intensiviert, präventive groß angelegte Maßnahmen dagegen ergriffen werden können. Abweichend von der gezielten Liquidation der Kultfiguren des iranischen Atomprojekts und speziellen Operationen zur Verlangsamung.
  4. PRAVDORUB_2 Офлайн PRAVDORUB_2
    PRAVDORUB_2 (المسلما المحب في الله) 6 Februar 2021 18: 23
    +1
    Quote: Rogue1812
    Die Durchführung der in der Veröffentlichung beschriebenen gemeinsamen Manöver verfolgt meiner Meinung nach mehrere Ziele:
    1. der internationalen Gemeinschaft zu demonstrieren, dass der Verwaltungswechsel in den Vereinigten Staaten die militärische Zusammenarbeit zwischen Jerusalem und Washington nicht beeinflusst hat;
    2. dem Iran zu zeigen, dass alle Versuche, Israel anzugreifen, zu einem koordinierten Streik der israelischen und US-amerikanischen Armee auf seinem Territorium führen werden;
    3. im Rahmen militärischer Manöver Optionen auszuarbeiten, um mögliche iranische Aggressionen abzuwehren.
    4. die arabischen Länder gegen den Iran zu beruhigen.
    Ich schließe nicht aus, dass, wenn Teheran die Entwicklung seiner eigenen Atomwaffen intensiviert, präventive groß angelegte Maßnahmen dagegen ergriffen werden können. Abweichend von der gezielten Liquidation der Kultfiguren des iranischen Atomprojekts und speziellen Operationen zur Verlangsamung.

    1 Der Iran wird nur im Falle eines Angriffs auf den Iran zuschlagen.
    Die Vorbereitung auf den Streik wird nicht unbemerkt bleiben, was bedeutet, dass ein Angriff auf den Iran durch einen sofortigen Gegenschlag des Iran ausgeglichen wird, der einen Angriff auf den Iran bedeutungslos macht.
    3 und vor allem: Der massive Gegenschlag des Iran wird das militärische Potenzial Israels und 21 amerikanische Militärbasen praktisch zerstören.
    4 krampfhafte Militärübungen Israels und der Vereinigten Staaten zeigen einmal mehr, dass das militärische Potenzial des Iran ausreicht, um Israel als gesamtes Staatsregime zu zerstören, was mit der Beseitigung von Zehntausenden seiner Vertreter einhergehen wird.

    Irgendwie so..
    1. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 6 Februar 2021 21: 06
      -2
      Zitat: PRAVDORUB_2
      Irgendwie so..

      Perser, die heute mit Israel zusammenstoßen - verstehen Sie als Chapaev mit einem Säbel gegen einen Panzer eine so einfache Wahrheit nicht? lol
    2. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
      Tramp1812 (Tramp 1812) 6 Februar 2021 23: 56
      0
      Zitat: PRAVDORUB_2
      Quote: Rogue1812
      Die Durchführung der in der Veröffentlichung beschriebenen gemeinsamen Manöver verfolgt meiner Meinung nach mehrere Ziele:
      1. der internationalen Gemeinschaft zu demonstrieren, dass der Verwaltungswechsel in den Vereinigten Staaten die militärische Zusammenarbeit zwischen Jerusalem und Washington nicht beeinflusst hat;
      2. dem Iran zu zeigen, dass alle Versuche, Israel anzugreifen, zu einem koordinierten Streik der israelischen und US-amerikanischen Armee auf seinem Territorium führen werden;
      3. im Rahmen militärischer Manöver Optionen auszuarbeiten, um mögliche iranische Aggressionen abzuwehren.
      4. die arabischen Länder gegen den Iran zu beruhigen.
      Ich schließe nicht aus, dass, wenn Teheran die Entwicklung seiner eigenen Atomwaffen intensiviert, präventive groß angelegte Maßnahmen dagegen ergriffen werden können. Abweichend von der gezielten Liquidation der Kultfiguren des iranischen Atomprojekts und speziellen Operationen zur Verlangsamung.

      1 Der Iran wird nur im Falle eines Angriffs auf den Iran zuschlagen.
      Die Vorbereitung auf den Streik wird nicht unbemerkt bleiben, was bedeutet, dass ein Angriff auf den Iran durch einen sofortigen Gegenschlag des Iran ausgeglichen wird, der einen Angriff auf den Iran bedeutungslos macht.
      3 und vor allem: Der massive Gegenschlag des Iran wird das militärische Potenzial Israels und 21 amerikanische Militärbasen praktisch zerstören.
      4 krampfhafte Militärübungen Israels und der Vereinigten Staaten zeigen einmal mehr, dass das militärische Potenzial des Iran ausreicht, um Israel als gesamtes Staatsregime zu zerstören, was mit der Beseitigung von Zehntausenden seiner Vertreter einhergehen wird.
      Irgendwie so..

      Es scheint mir, dass Ihr Kommentar einige sehr verletzliche Punkte enthält. Unter ihnen:
      - Ihre Überlegungen erfolgen nicht in Form von Annahmen, wie sie sein sollten, sondern in Form einer zwingenden Erklärung. Meiner bescheidenen Meinung nach drücken Sie Ihre persönliche Position aus und nicht die offizielle Position der Russischen Föderation oder zumindest des Verteidigungsministeriums, des Außenministeriums der Russischen Föderation. Und dieser Punkt muss diskutiert werden. Um nicht solide auszusehen;
      - Sie sprechen über etwas, das nie passiert ist, aber es scheint Ihnen, dass es so sein wird. Solche Aussagen, die auf nichts beruhen, haben einfach nichts über unser kleines siegreiches Land gesagt. Einschließlich der UdSSR, des gleichen Iran, der Länder des sozialistischen Lagers, die in jeder Hinsicht Israel und den arabischen Staaten überlegen sind (außer natürlich der Fähigkeit zu kämpfen). Jetzt sind Sie hier - die schrecklichste, würde ich sagen, eine tödliche Bedrohung für Israel. Ich fürchte, er wird nicht einmal über Beleidigungen informiert und weiß es nicht. Na und ? Sowjetische Piloten riskierten einst eine doppelte Überlegenheit (24 gegen 12), um mit jüdischen Piloten zu kämpfen. Nach sechs Minuten flohen sie. Fünf schafften es nicht rechtzeitig. Das Luftregiment wurde am nächsten Tag aus Ägypten abgezogen. Der Iran erhält regelmäßig in vollem Umfang von den Juden. Das sind Fakten. Und du hast Gefühle;
      - Charakteristisch für Ihre Beiträge ist das Fehlen von Einzelheiten. Stattdessen: Krampfhafte Militärübungen. "Sie sollten Poesiechef schreiben ..."
  5. PRAVDORUB_2 Офлайн PRAVDORUB_2
    PRAVDORUB_2 (المسلما المحب في الله) 6 Februar 2021 18: 24
    +1
    Es kann gesehen werden, wie sie Angst vor dem Iran haben ... sie bereiten sich darauf vor, schön und heldenhaft zu sterben ... sichern
    1. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 6 Februar 2021 21: 00
      -2
      Sie bereiten sich darauf vor, den Feind zu besiegen und zu gewinnen. gut
      1. Isofett Офлайн Isofett
        Isofett (Isofett) 6 Februar 2021 23: 41
        0
        Israel bereitet sich darauf vor, fremde Gebiete zu erobern, zu plündern und zu töten.
        1. Binder Офлайн Binder
          Binder (Myron) 7 Februar 2021 05: 24
          -1
          Natürlich sind es die Israelis, die versuchen, sich in der Nähe der iranischen Grenzen niederzulassen, und nicht umgekehrt ... täuschen
          1. Isofett Офлайн Isofett
            Isofett (Isofett) 7 Februar 2021 12: 57
            0
            Quote: Rogue1812
            Ja, sie bereiten sich überhaupt nicht vor, sondern schicken die Perser regelmäßig in die nächste Welt. Daher bleibt keine Zeit für die Vorbereitung.
    2. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
      Tramp1812 (Tramp 1812) 7 Februar 2021 00: 08
      0
      Zitat: PRAVDORUB_2
      Es kann gesehen werden, wie sie Angst vor dem Iran haben ... sie bereiten sich darauf vor, schön und heldenhaft zu sterben ... sichern

      Ja, sie bereiten sich überhaupt nicht vor, sondern schicken die Perser regelmäßig in die nächste Welt. Daher ist keine Zeit für die Vorbereitung.)
  6. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 6 Februar 2021 20: 37
    -1
    Quote: Bacht
    Nun, wenn der General und der Verteidigungsminister Unsinn reden, worüber sollte man dann noch reden ...
    Beantworten Sie eine andere Frage, warum die Warnung nicht im Voraus, sondern eine Minute vor dem Angriff erfolgte. Warum wurde der Aktionsbereich korrekt angegeben?
    Die israelische Seite ist von großem Interesse daran, die Positionen Syriens und Irans zu schwächen. Und die Beziehungen zu Russland sind hier zweitrangig.

    Ja, sie reden Unsinn und nicht zum ersten Mal (teilweise ist dies ihre Aufgabe) - oder wissen Sie nichts darüber? Ich kann Ihnen einige Beispiele geben. Nebenbei - Klnashenkov kreidete einen Schneesturm über die 29m und su-25 im Fall der Boeing über die Ukraine, Shoigu befreite das Territorium Syriens dreimal, mehrmals sprach er von einem vollständigen Sieg.
    Über die Warnung - es war 10 Minuten vor dem Angriff, es ist dokumentiert. Das Angriffsgebiet wurde als Nordsyrien ohne Lokalisierung aufgeführt. Anstatt zu landen, bildete IL-20 einen Kreis, der sich dem Meer näherte.
    Sie versuchen nicht, die von mir gestellten Fragen zu beantworten. Koshenkov darf nicht die Wahrheit sagen, er muss Befehle befolgen.
  7. Der Kommentar wurde gelöscht.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      1. Tramp1812 Офлайн Tramp1812
        Tramp1812 (Tramp 1812) 7 Februar 2021 03: 14
        0
        Zitat: Isofett
        Quote: Rogue1812
        ... und mit tief
        Israel dankbar.

        Für was ein Baku-Bürger Israel danken kann ... Sie lachen wahrscheinlich?

        Ich werde es Ihnen nicht für ganz Odessa erzählen, wie es in dem berühmten Hit gesungen wird ... Aber im Allgemeinen haben Aserbaidschaner Juden traditionell immer gut behandelt. So sind die Georgier. Jerusalem und Baku haben eine wirtschaftliche Zusammenarbeit aufgebaut. Israel bezieht 40% des Öls aus Aserbaidschan. Durch Georgien und die Türkei. Laut Aliyev hat Israel Aserbaidschan Waffen im Wert von 5 Milliarden US-Dollar geliefert. Dies ist eine fantastische Figur für Baku. Einschließlich LORA-Raketen, Drohnen. Das ist bekannt. Sie spielten eine bedeutende Rolle bei der letzten aserbaidschanisch-armenischen Konfrontation. In Baku blühten die größten Wolkenkratzer in den Farben der israelischen Flagge. Fast alle privaten aserbaidschanischen Autos waren mit israelischen Flaggen geschmückt. Israel zählt Aserbaidschan nicht ohne Grund als Sprungbrett für Operationen gegen den Iran. Womit Baku offen feindlich ist. Also: nein, ich lache nicht.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  8. Der Kommentar wurde gelöscht.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Der Kommentar wurde gelöscht.
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.
              1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  9. PRAVDORUB_2 Офлайн PRAVDORUB_2
    PRAVDORUB_2 (المسلما المحب في الله) 19 Februar 2021 07: 26
    +1
    Quote: Bindyuzhnik
    Zitat: PRAVDORUB_2
    Irgendwie so..

    Perser, die heute mit Israel zusammenstoßen - verstehen Sie als Chapaev mit einem Säbel gegen einen Panzer eine so einfache Wahrheit nicht? lol

    Nur in deinen elenden Illusionen ..
    Wenn die Perser nur Kontrolleure haben, warum haben Sie dann solche Angst vor ihnen und beten, dass Amerika unter dem Iran ausgewechselt wird?!
    Kognitive Dissonanz in Ihren fehlerhaften Worten.
  10. PRAVDORUB_2 Офлайн PRAVDORUB_2
    PRAVDORUB_2 (المسلما المحب في الله) 19 Februar 2021 07: 31
    +1
    Quote: Rogue1812
    Zitat: PRAVDORUB_2
    Es kann gesehen werden, wie sie Angst vor dem Iran haben ... sie bereiten sich darauf vor, schön und heldenhaft zu sterben ... sichern

    Ja, sie bereiten sich überhaupt nicht vor, sondern schicken die Perser regelmäßig in die nächste Welt. Daher ist keine Zeit für die Vorbereitung.)

    Tausende Zionisten und Amers wurden bereits in den Reihen des IS getötet, wo sie der syrischen Opposition heldenhaft Terrorismus beigebracht haben.
    Jetzt bereiten sich die Zionisten darauf vor. hi