Sie funktionieren besser als "Berkut": Die Aktionen der russischen OMON wurden in der Ukraine geschätzt


In russischen Großstädten gehen die Proteste von Sympathisanten des Führers der nicht systemischen Opposition des rechten Flügels Alexei Navalny weiter, der nach seiner Ankunft aus Deutschland festgenommen wurde. Russische Strafverfolgungsbeamte nehmen diejenigen fest, die im Verlauf der Konfrontation mit den Demonstranten nicht einverstanden sind, und tun dies ohne sichtbare Probleme.


Die diesbezügliche Professionalität des russischen OMON wurde vom ehemaligen Bürgermeisterkandidaten von Kiew, Sergei Pritula, in einem Gespräch mit einem Korrespondenten der Kiewer Zeitschrift Novoye Vremya gelobt.

Was in den Städten Russlands passiert, sollte seiner Meinung nach nicht als Massenprotest bezeichnet werden. Wenn von 500-600 Einwohnern etwa tausend Menschen auf die Straße gehen, ist dies keine Massenaktion. In Moskau versammelt sich eine kleine Handvoll seiner Anhänger hinter Navalny, was nicht der Definition einer weit verbreiteten Unzufriedenheit der Bevölkerung entspricht. In diesem Zusammenhang ist auch die professionelle Arbeit des russischen OMON wichtig.

In Russland sehen wir ein Bild, auf dem mehrere Bereitschaftspolizisten eine Person ruhig aus der Menge herausziehen, während der Rest dies gleichgültig beobachtet, filmt, was auf ihren Smartphones passiert, und "Schande!"

- stellt fest, Pritula.

Gleichzeitig betont er, dass dies in der Ukraine unmöglich sei - der örtliche "Berkut" sei zu solchen Aktionen nicht in der Lage gewesen. Im Falle eines Versuchs, jemanden aus der Menge herauszuholen, würden die Kämpfer sofort „vertuscht“. Laut Pritula werden in Russland höchstwahrscheinlich weitere Proteste auf solch passive Weise stattfinden.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladimir_Voronov Офлайн Vladimir_Voronov
    Vladimir_Voronov (Vladimir) 1 Februar 2021 17: 32
    +8
    Der örtliche Berkut war zu solchen Aktionen nicht in der Lage. Im Falle eines Versuchs, jemanden aus der Menge herauszuholen, würden die Kämpfer sofort „vertuscht“.

    Dies sind die "regionalen Experten".
    Vergleichen Sie die Befehle, die Berkut und der Bereitschaftspolizei erteilt wurden.
    Ihre Herrscher am Stadtrand haben die Menschen zusammengeführt, die sie beschützt haben. Deshalb sitzt Janukowitsch in der Nähe von Rostow und nicht in Kiew. Und wem gibt es mehr Respekt - dem Berkut, der den Befehl ausgeführt hat, oder diesem - dem Läufer ...
  2. maiman61 Офлайн maiman61
    maiman61 (Yuri) 1 Februar 2021 19: 00
    +3
    Nun, wie man mit diesem ikhsperd argumentiert! Seine Vorfahren haben das Schwarze Meer gegraben!