Moskaus Transportplan in der Arktis wird umgesetzt


Russland plant, die Nordseeroute zu einer Route für eine relativ schnelle Lieferung von Waren von Europa nach Asien zu machen, die aufgrund des Schmelzens des Eises und der Entwicklung geeigneter Waren möglich sein wird технологий.


Experten aus La Vanguardia weisen darauf hin, dass das russische Unternehmen NOVATEK mit einer Flotte von 15 Tankern Flüssiggas aus dem Hafen von Sabetta auf Yamal an asiatische Kunden liefert. Jedes dieser Schiffe kann bis zu 70 Tonnen Gas transportieren und dabei seine eigenen Fähigkeiten nutzen, um Meereis mit einer Dicke von bis zu zwei Metern zu brechen.

NOVATEK-Experten glauben, dass die Nutzung der Nordseeroute, die aufgrund des Abschmelzens der Gletscher aufgrund der globalen Erwärmung genutzt werden kann, die Zeit für den Warentransport von Europa nach Asien um 40 Prozent verkürzt, verglichen mit der traditionellen Route, die Europa nach Westen umgeht und durch Suez.

Der Christophe de Margerie-Tanker war das erste Schiff, das ohne Hilfe eines Eisbrechers vom Arktischen Ozean über die Beringstraße nach Asien fuhr.

Der jahrhundertealte Traum russischer Pioniere, die ganzjährige Schifffahrt im östlichen Teil der Arktis zu eröffnen, rückt vor unseren Augen einen Schritt näher

- stellte den Generaldirektor von Sovcomflot fest, dem der Tanker gehört.

Mit der Umsetzung von Transportplänen in der Arktis beabsichtigt Moskau, die Nordseeroute zur Hauptverkehrsader für die Lieferung von Waren von Europa nach Asien zu machen. Im vergangenen Jahr exportierte Russland auf diese Weise 32 Millionen Tonnen Gas (1,5 Millionen Tonnen mehr als 2019). Bis 2024 könnte diese Zahl auf 80 Millionen Tonnen und bis 2035 auf 130 Millionen Tonnen ansteigen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
11 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. oderih Офлайн oderih
    oderih (Alex) 29 Januar 2021 15: 57
    +2
    "Gratulanten". Auch der zweite Tanker "Nikolay Evgenov" hat seine Reise erfolgreich abgeschlossen. Ohne Strafen. Mit der Zeit.
    1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
      Alexander K_2 (Alexander K) 29 Januar 2021 20: 38
      -2
      Eurora wird von zwei Tankern geheilt!
      1. oderih Офлайн oderih
        oderih (Alex) 29 Januar 2021 20: 47
        +2
        Und Europa hat damit zu tun. Wir sprechen über die Winterpassagen von LNG-Tankern im Januar ohne Eisbrecherunterstützung von Sabetta auf Yamal nach Asien. Wen kichern Sie vom Stadtrand aus an?
        1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
          Alexander K_2 (Alexander K) 29 Januar 2021 20: 56
          -2
          SO WIE IN ASIEN RUSSLAND hat das Rohr gezogen, wo ist es verloren gegangen? Egal wie jemand sagt, bis das Eis Gasträger nach Asien schmilzt, hassen Gas. Sie konnten die Waren nicht in klarem Wasser in die Antarktis bringen, der Propeller fiel ab und entlang der Nordroute trifft sich Eis!
          1. oderih Офлайн oderih
            oderih (Alex) 29 Januar 2021 21: 04
            +1
            Chudik. Hier geht es nicht um die Leitung. Die Tanker transportieren auch Gas mit LNG von Yamal und Sachalin und von einer anderen Firma.
            1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
              Alexander K_2 (Alexander K) 29 Januar 2021 21: 22
              -2
              Dann bleibt eines - auf die Erwärmung warten!
          2. oderih Офлайн oderih
            oderih (Alex) 29 Januar 2021 21: 07
            +1
            Es gibt 12 Admirale in Ihrer gesamten Mückenflotte. Dies ist die Skala. Heh heh. Ruhen Sie sich bereits als harter Arbeiter aus.
  2. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
    Alexander K_2 (Alexander K) 29 Januar 2021 20: 36
    -3
    Es bleibt noch einiges zu warten, bis die Arktis schmilzt, dann wird Russland heilen!
    1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
      Komm schon alter (Garik Mokin) 29 Januar 2021 21: 39
      0
      Sie müssen nicht warten, bis das Eis schmilzt, es wird eine neue Technologie zum Schmelzen von Eis geben!
      Aus dem Artikel:

      ... relativ schnelle Lieferung von Waren aus Europa nach Asien, was dank des Schmelzens des Eises und der Entwicklung geeigneter Technologien möglich sein wird es schmilzt.

      Übrigens bin ich sehr verwirrt über das Zitat des CEO aus dem Artikel:

      Der jahrhundertealte Traum russischer Pioniere ist es, die ganzjährige Schifffahrt im östlichen Teil der Arktis zu eröffnen ...

      In der High School wurde mir beigebracht, dass der Traum aller Pioniere darin bestand, neue Gebiete (d. H. Land) zu entdecken oder neue Wege auf dem Wasser zu legen. Was sind seine Worte? Was mussten Sie „Jahrhunderte verbringen“, um einen Tanker 365 Tage im Jahr am NSR vorbeifahren zu sehen? Was war der Traum der russischen Pioniere des 14.-17. Jahrhunderts?
      Etwas Bourgeois spricht ...!
      1. Alexander K_2 Офлайн Alexander K_2
        Alexander K_2 (Alexander K) 29 Januar 2021 21: 42
        -2
        Der Palast in Gelendschik ist also UNGEEIGNET. Sie können trotzdem, da Sie nicht am Mondprogramm teilgenommen haben, dort mit dem Bau einer Eisenbahn beginnen!
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 30 Januar 2021 19: 21
    -5
    Experten aus La Vanguardia weisen darauf hin, dass das russische Unternehmen NOVATEK mit einer Flotte von 15 Tankern Flüssiggas aus dem Hafen von Sabetta auf Yamal an asiatische Kunden liefert. Jedes dieser Schiffe kann bis zu 70 Tonnen Gas transportieren und dabei seine eigenen Fähigkeiten nutzen, um Meereis mit einer Dicke von bis zu zwei Metern zu brechen.

    - Nun, seit NOVATEK "zur Sache gekommen ist"; dann ist sogar der Fall des Baus des Kosmodroms von Vostochny ... - es kann "Platz machen" oder allgemein ... - in den Hintergrund treten ... - der russische Raum heute ... ist heute fast die russische Arktis ... - wo russische Milliarden (und sogar Billionen) wie arktisches Eis schmelzen und wie kosmischer Staub im riesigen Weltraum verschwinden ... - Sie können die Enden nicht finden ... - Für einen Betrüger dieser Stufe ... wie NOVATEK. .. - Die Arktis ... ist einfach "nicht gepflügtes Feld" ...