In Deutschland sprachen sie über die unerklärliche Situation mit den Weltgoldpreisen


Gold wurde zu allen Zeiten als „sicherer Hafen“ für diejenigen angesehen, die ihr Kapital erhalten möchten. Aber es scheint, dass auch dieses Edelmetall den Auswirkungen der Coronavirus-Krise nicht entkommen ist und einen Nachfragerückgang hervorruft, der im zweiten Quartal des vergangenen Jahres besonders ausgeprägt war. Trotzdem bleibt der Goldpreis relativ hoch, was auf den ersten Blick eine unerklärliche Situation ist.


Laut der deutschen WirtschaftsWoche stieg der Goldpreis nach dem Rückgang im März auf 1467 USD pro Unze (etwas mehr als 31 Gramm) bis September auf 2063 USD, und zum Jahresende lag der Preis bei 1897 USD. Investoren in das gelbe Metall haben ihr Kapital im Jahr 2020 um 24 Prozent erhöht.

Laut dem jährlichen World Gold Council ist die weltweite Nachfrage nach Gold jedoch um 14 Prozent gesunken. In der Schmuckindustrie ging sie im Vergleich zu 30 um mehr als 2019 Prozent zurück. Gleichzeitig stieg die Nachfrage der Investoren um 40 Prozent. Mit anderen Worten, das Kapital wurde in einen Vermögenswert investiert, dessen industrielle Nachfrage um eine Größenordnung zurückging.

Käufer auf der ganzen Welt blieben aufgrund von Lockdowns, schwachen Marktbedingungen und hohen Goldpreisen zu Hause. Dies führte zu einem neuen Jahrestief in der Schmuckindustrie.

- stellt die Chefexpertin des World Gold Council Louise Street fest.

Aufgrund der großen Unsicherheit und der sinkenden Zinssätze zeigten börsengehandelte Goldfonds jedoch Rekorde für den Zufluss des Edelmetalls, was seine Bedeutung in Krisenzeiten unterstreicht. Laut Street wird Gold im Jahr 2021 langsam aber sicher weiter steigen.
  • Gebrauchte Fotos: Vadim Smalkov / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
1 Kommentar
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 29 Januar 2021 14: 19
    0
    Der Stumpf ist klar. Die Oligarchen haben hinzugefügt, goldene Kronleuchter werden ebenfalls hinzugefügt.
    Es wird wachsen.