Warum wurde Russland vom Rennen um "Mond-Billionen" ausgeschlossen?


Kürzlich wurde bekannt, dass unser Land aus der Expertengruppe für die Schaffung einer umlaufenden Station Gateway ausgeschlossen wurde. Das heißt, Roscosmos kam nicht von alleine heraus, sondern wurde genau von der "anderen Seite" vertrieben, worauf der Chef der staatlichen Körperschaft in dem Geist antwortete, den er nicht wirklich wollte. Aber wenn wir dieses Markenzeichen nicht in Klammern lassen, werden wir dann beim neuen "Mondrennen" nicht mit einem gebrochenen Trog enden?


Das Lunar Orbital Platform-Gateway-Projekt ist Teil des internationalen Artemis-Satellitenerkundungsprogramms. Die vom Mond besuchte Orbitalstation sollte eine Umschlagbasis für die Erforschung des Mondes selbst und ein Außenposten auf dem Weg zum Mars und in den Weltraum werden. Trotz ihres "internationalen" Status ist diese Raumstation tatsächlich amerikanisch und das gesamte Projekt wird von der NASA geleitet. Die USA, Kanada, die Europäische Weltraumorganisation und Japan wurden ihre Teilnehmer.

Russland sollte ebenfalls teilnehmen, aber die Verhandlungen erreichten eine Sackgasse. Roskosmos musste nur ein Docking-Modul für den Weltraumspaziergang erstellen, und dies musste nach amerikanischen Standards erfolgen. Gleichzeitig waren die Vereinigten Staaten objektiv die Hauptperson im Lunar Orbital Platform-Gateway, und sie stimmten nicht dem gleichen Status aller anderen Teilnehmer wie in der ISS zu. Der Chef der inländischen staatlichen Körperschaft war mit diesem Format nicht zufrieden, und am Ende endete es mit dem, was Dmitry Rogozin in seinem eigenen Stil kommentierte:

Wie können Sie von einer "Mondgruppe" ausgeschlossen werden, wenn wir noch nie dort waren?!

Lassen Sie uns die Emotionen beiseite legen und darüber nachdenken, ob unser Land zumindest in sekundären oder dritten Rollen an diesem Projekt hätte teilnehmen sollen. Wir müssen verstehen, warum Russland den Mond heute wirklich braucht und ob er überhaupt gebraucht wird. Schauen wir uns die Liste der US-Partner in den Artemis-Abkommen an: die Europäische Weltraumorganisation, Großbritannien, Japan, Kanada, Australien, Italien sowie Luxemburg, die Vereinigten Arabischen Emirate und sogar die Ukraine, die sich ihnen angeschlossen haben. Mit dem ersten ist alles klar, dies sind die am weitesten entwickelten Länder der Welt, aber die Teilnahme an dem Projekt der arabischen Ölscheichs, einer "Offshore-Brieftasche", und natürlich der Ukraine, die es übrigens auch hat Kompetenzen im Bereich des Weltraums технологий... Was könnten sie alle auf dem Mond brauchen? Eine Frau und einen anderen Mann dorthin schicken? Und das ist alles, sie haben keine anderen Probleme mehr?

Im Ernst, der Erdsatellit ist eine Fundgrube von Billionen Dollar Mineralien, die seit Millionen von Jahren mit Asteroiden darauf gefallen sind. Dies sind alle Arten von Seltenerdmetallen und Helium-3, die möglicherweise als Energiequelle verwendet werden können. Es ist klar, dass es angesichts des derzeitigen Standes der technologischen Entwicklung unwahrscheinlich ist, dass die industrielle Entwicklung und die Lieferung all dieser Ressourcen an die Erde rentabel ist. Aber das ist nur für jetzt.

Es ist nicht schwer zu erraten, dass das Hauptziel dieses Mondprogramms darin bestehen wird, die köstlichsten Gebiete im Hinblick auf die Rohstoffgewinnung für die Zukunft abzustecken. Der Mond wird als universeller Wert angesehen, aber Präsident Trump hat bereits eine Verordnung erlassen, nach der die Vereinigten Staaten das Abkommen über die Aktivitäten von Staaten auf dem Mond nicht anerkennen. Wer es tat, er aß es. Es wäre naiv zu erwarten, dass die ersten Amerikaner, Briten, Franzosen, Italiener und andere Herren mit einer reichen historischen Erfahrung der Kolonialisierung, die auf den Erdsatelliten kamen, diese dann mit denen teilen, die nach ihnen kommen.

Dies ist in Peking gut bekannt, wo sie schnell ihr eigenes Mondprogramm entwickeln. Die Chinesen haben bereits ihre eigenen Mondrover, und Bodenproben konnten auf die Erde geliefert werden und besuchten die andere Seite des Mondes. Und sie sind aktiv an einer superschweren Trägerrakete beteiligt. Es ist klar, dass sie die Ressourcen der Scherbenwelt mit den Vereinigten Staaten und ihren Satelliten teilen werden.

Und was ist mit Russland? Gut Nachrichten in dieser Richtung Nr. Das Projekt der superschweren Trägerrakete "Yenisei", die für den Flug zum Mond ausgelegt ist, wurde eingestellt. Das Roscosmos-Budget wird ständig beschlagnahmt. Es gibt Technologien, aber es gibt kein Geld für ihre Implementierung. Die Teilnahme am Lunar Orbital Platform-Gateway war eine Chance, irgendwie am kommenden Abschnitt der Weltraumressourcen teilzunehmen, wurde aber verpasst. Was bleibt dann? Wahrscheinlich ist die einzige Möglichkeit für Russland, nicht durch einen gebrochenen Trog am Rande zu bleiben, der Versuch, eine eigene Koalition aus Ländern zusammenzustellen, die nicht in der Liste der engsten Freunde der Vereinigten Staaten aufgeführt sind, und eine eigene Alternative zu starten Mondprojekt im Format der internationalen Zusammenarbeit.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
40 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. oderih Офлайн oderih
    oderih (Alex) 28 Januar 2021 12: 13
    +1
    Erdlinge haben die Antarktis noch nicht gemeistert. Niemandsland. Wir werden pünktlich sein und uns um den Mond kümmern.
  2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 28 Januar 2021 12: 24
    -1
    Wenn die Amerikaner unter Beteiligung anderer ein eigenes Unternehmen gründen, warum kooperiert Russland dann nicht mit China bei der Entwicklung des Mondreichtums ... Der Journalist D. Rogozin hätte das Unternehmen PR Roscosmos anvertrauen sollen, und das Geschäft sollte von Spezialisten übernommen werden , keine Redner ...
    1. Dimy4 Офлайн Dimy4
      Dimy4 (Dmitry) 28 Januar 2021 13: 34
      +5
      Warum brauchen die Chinesen es? China versucht, dem Weg der Sowjetunion zu folgen und will alles selbst tun, damit es später von niemandem abhängig wird.
      1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 28 Januar 2021 17: 02
        +4
        Sie denken, und im Grunde genommen nicht wahr, China war immer bereit zu kooperieren, um Technologie zu erhalten (die Russische Föderation hat sie immer noch), natürlich zu günstigen Bedingungen für sich selbst, aber dies ist eine Frage von Verhandlungen und Vereinbarungen ... In ernsten Angelegenheiten. sogar die Drucker von Dollars, - die USA ziehen Industrieländer hoch, - Japan usw.
        1. Dimy4 Офлайн Dimy4
          Dimy4 (Dmitry) 28 Januar 2021 17: 10
          +3
          Tatsache ist, dass die Zusammenarbeit eine gleichmäßige Verteilung von Rechten, Pflichten und Ergebnissen voraussetzt. Und die Chinesen interessieren sich nur für Technologie, die wir noch haben.
          1. Marzhetsky Online Marzhetsky
            Marzhetsky (Sergey) 29 Januar 2021 08: 07
            0
            Daher sollte die Zusammenarbeit im Weltraum nicht mit China erfolgen, sondern beispielsweise mit Indien, das mit China in der Region konkurriert und seine eigenen Weltraumambitionen hat.
            1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
              Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 29 Januar 2021 16: 15
              +2
              Es wird nicht mit Indien funktionieren, es geht unter die Vereinigten Staaten wegen der Gefahr von China, das mächtiger geworden ist ... Die Welt ist bereits in zwei Lager aufgeteilt: China mit der Russischen Föderation und dem Iran und der Rest der USA US-Kleiderbügel ...
              1. Marzhetsky Online Marzhetsky
                Marzhetsky (Sergey) 29 Januar 2021 16: 20
                0
                Nun, Indien wird selbst entscheiden, wen es verwenden soll. Sie hat gute konstruktive Beziehungen zur Russischen Föderation, und die Vereinigten Staaten wurden nicht zu Artemis eingeladen. Ich wollte über die Zusammenarbeit mit dem Iran schreiben, widersetzte mich aber. Ich kann mir vorstellen, wie es präsentiert wird. Kerl
                1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
                  Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 29 Januar 2021 16: 33
                  +2
                  Der unvermeidliche Hauptkonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und der VR China sollte nicht übersehen werden (vielleicht haben der Übergang zum Kalten Krieg und das Aufpumpen von Verbündeten bereits begonnen, und dort kann alles passieren, insbesondere wenn die Vereinigten Staaten schwächer werden - die jüngsten Ereignisse in den Vereinigten Staaten) Daher wird sich die Opposition nur mit allen Konsequenzen erwärmen. Und Russland und Indien, entsprechend der Situation auf den gegenüberliegenden Seiten der Barrikaden ... In der Zwischenzeit kauft Indien Waffen von der Russischen Föderation gegen die VR China, aber dies wird bald enden ...
                  1. Marzhetsky Online Marzhetsky
                    Marzhetsky (Sergey) 29 Januar 2021 16: 50
                    +4
                    Um ehrlich zu sein, sehe ich keine direkte Abschwächung der USA.
                    Ich sehe die Voraussetzungen für einen großen internen Konflikt, aber ihre Armee und Wirtschaft sind dadurch nicht schwächer geworden.
                    Russland muss sich nicht im selben Graben wie die VR China befinden, sondern ein eigenes Integrationsprojekt im postsowjetischen Raum aufbauen. Dann werden andere Verbündete aufholen.
                    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
                      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 29 Januar 2021 17: 13
                      +1
                      Wenn die VR China besiegt wird, wird die Russische Föderation die nächste sein (zuvor wurde die Russische Föderation unter Druck gesetzt und wollte Russland aus dem Spiel zurückziehen), und sie werden nicht zerstören, sie werden auf einen Schlag wegfegen, ein typisches Schicksal der List Menschen, die alle Enthüllungen im Gebüsch überleben wollen, aber ein solches Schicksal ist das Schlimmste ...
                      1. Marzhetsky Online Marzhetsky
                        Marzhetsky (Sergey) 29 Januar 2021 17: 21
                        +3
                        Vielmehr werden die Globalisten die Chinesen einfach zwingen, mit wirtschaftlichem und politischem Druck nach ihren eigenen Regeln zu spielen. Warum brauchen sie einen Krieg mit einer Atommacht? Ähnlich wird es mit Russland hier noch einfacher ...
                      2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
                        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 29 Januar 2021 18: 14
                        +1
                        Das Problem ist, dass China eine völlig andere Welt ist und Globalisten die Schlüssel nicht finden können. Also eilen sie herum, kennen keinen Ausweg, üben Druck auf die VR China aus und betrachten die Globalisten als Affen, die kürzlich vom Baum heruntergeklettert sind und alles befehlen wollen ...
                      3. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 31 Januar 2021 14: 35
                        -1
                        Das Problem ist, dass China eine völlig andere Welt ist und Globalisten die Schlüssel nicht finden können.

                        Die Chinesen sind genau die gleichen Leute wie alle anderen. Sie müssen keine Aliens aus ihnen machen.

                        und sie betrachten die Globalisten als Affen, die kürzlich vom Baum heruntergeklettert sind und alles befehlen wollen ...

                        Es stimmt, sie selbst lernen von "Affen", kaufen und stehlen Technologien von "Affen" usw. :)
                      4. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
                        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 31 Januar 2021 17: 37
                        +1
                        Die Entwicklung von Technologie und Technologie ist seit mehreren Jahrzehnten ein profitables Geschäft (die Erfahrung Japans), die tausendjährige Moral und das Selbstbewusstsein der Menschen ist auch ein profitables Geschäft. Es werden nur Tausende von Jahren benötigt ... Dies ist für oberflächliche Urteile überflüssig ... Für die Überzeugungen des Augenblicks, warum selbst die Tiefe der Frage ausreicht, um auf eine vorübergehende Tatsache einzugehen ...
                      5. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 31 Januar 2021 17: 42
                        -1
                        Die tausendjährige Moral und das Selbstbewusstsein der Menschen sind ebenfalls ein profitables Geschäft. Es werden nur Jahrtausende benötigt.

                        Und inwiefern ist die Moral der Chinesen tiefer als die Moral und das Selbstbewusstsein der Amerikaner?

                        Damit spreche ich nicht einmal den Unterschied zwischen dem Selbstbewusstsein der Chinesen im 19. Jahrhundert und zum Beispiel heute an.
                      6. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
                        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 31 Januar 2021 17: 54
                        +1
                        Man muss alles in die Regale stellen, was ist amerikanische Moral, das ist die Moral einer Gemeinde verschiedener Menschen ohne Fundament, wenn das Wohlbefinden durch einen milliardenschweren Dollarregen wie himmlisches Manna (wie viele Billionen sind) aufgebaut wird die Staatsverschuldung?), Und beim ersten guten Schock wird es zur Hölle (aufständische Schwarze in den 70er Jahren), jetzt wird es Konfrontationen von drei Kräften geben - Weißen, Schwarzen und Latinos, und wenn die Krise wirklich drückt und der Dollarregen trocknet Nach oben werden wir diese amerikanische Moral in ihrer ganzen Pracht sehen ... Hinweis: Wenn solche Fragen gestellt werden, gibt es nichts, was Sie mit Ihnen besprechen könnten, um zuerst das Verständnisniveau (zumindest die Bildung) zu erhöhen ...
                      7. Cyril Офлайн Cyril
                        Cyril (Cyril) 31 Januar 2021 21: 46
                        -1
                        Was amerikanische Moral ist, ist die Moral einer Versammlung verschiedener Menschen ohne Grundlage

                        Ahaha) Wenn Sie denken, dass unter dem Begriff "Chinesisch" eine Nationalität verborgen ist, dann sind Sie nicht nur ein Ignorant, sondern auch ein Rassist, für den "alle Chinesen gleich sind".

                        und beim ersten guten Schock wird es zur Hölle

                        Lesen Sie irgendwie über die chinesischen Aufstände, lesen Sie zumindest etwas zu diesem Thema :)
                      8. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
                        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 1 Februar 2021 17: 31
                        +2
                        Auch hier müssen wir klarstellen: Die Chinesen sind Han-Leute, so kann man sagen, und ihre 92% der Bevölkerung der VR China, nicht Chinesen (Uiguren und andere) mit anderen Menschen. Also noch einmal Rat - Alphabetisierung mit Lehrern zu rekrutieren , es scheint, dass es für mich unmöglich ist .. ...
  • Vadim Ananyin Офлайн Vadim Ananyin
    Vadim Ananyin (Vadim Ananyin) 28 Januar 2021 12: 26
    0
    1. Die Frage ist, dass die Entwicklung des Mondes bereits im Anfangsstadium ein ziemlich kostspieliges Projekt ist.
    2. Die Wirtschaft selbst der EU ist heute nicht so gut wie in den Vereinigten Staaten.
    3. Ob diese Koalition alle Kompetenzen in dieser Angelegenheit hat, nicht ganz.
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 28 Januar 2021 13: 45
      +1
      2. Die Wirtschaft selbst der EU ist heute nicht so gut wie in den Vereinigten Staaten.

      Das ist richtig, deshalb haben wir uns für die Zusammenarbeit entschieden.

      Ob diese Koalition alle Kompetenzen in dieser Angelegenheit hat, nicht ganz.

      Diese Koalition hat insgesamt mehr Kompetenzen als andere. Die Amerikaner haben Erfahrung mit bemannten Flügen zum Mond und interplanetaren Raumfahrzeugen, die Europäer und Japaner haben Erfahrung in der Asteroidenforschung, dem Bau großer Wohn- und Forschungsmodule für die ISS.
      1. Vadim Ananyin Офлайн Vadim Ananyin
        Vadim Ananyin (Vadim Ananyin) 3 Februar 2021 16: 13
        0
        Amers 'Erfahrung beim Bau der ISS wurde auf Kosten der UdSSR und aller anderen gesammelt. Aber wie werden sie mit dieser Frage umgehen?
        Nein, ich werde nicht leugnen, dass sie in diesen Bereichen etwas erreicht haben, aber etwas sagt mir, dass nicht alles genau das ist. Nun, selbst wenn wir nicht an ihren (Werken) teilnehmen, wird nichts Schreckliches passieren.
  • nov_tech.vrn Офлайн nov_tech.vrn
    nov_tech.vrn (Michael) 28 Januar 2021 12: 49
    0
    Im Projekt des "internationalen" Mond- "Sägewerks" sollte Russland die Rolle eines freien Technologiespenders spielen. Das Projekt Moon - USA and Six soll das US-Raumfahrtprogramm und sonst niemanden finanzieren. Was die Randraumtechnologien betrifft, so können sie sich maximal auf die Versorgung mit Flugbegleitern verlassen, wenn diese unter Berücksichtigung der Erfahrung von Fernkämpfern gut genug sind.
    1. Anatoly Babug Офлайн Anatoly Babug
      Anatoly Babug (Anatol) 29 Januar 2021 13: 17
      -2
      Welche Technologien hat Russland heute, die es an die USA spenden kann?
  • Igor Pawlowitsch Офлайн Igor Pawlowitsch
    Igor Pawlowitsch (Igor Pawlowitsch) 28 Januar 2021 14: 08
    -2
    Und was ist mit Russland? - es rutscht schnell auf das Niveau der Länder der Dritten Welt mit geringem wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt, einer stetig wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich, es ist ein Rohstoffanhang der Weltwirtschaft, es gibt praktisch keine Freiheit einer Marktwirtschaft, demokratischer Garantien und Standards, wirtschaftlicher und rechtlicher Menschenrechte ...
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
          1. Der Kommentar wurde gelöscht.
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.
              1. Der Kommentar wurde gelöscht.
            2. Der Kommentar wurde gelöscht.
            3. Der Kommentar wurde gelöscht.
              1. Der Kommentar wurde gelöscht.
                1. Der Kommentar wurde gelöscht.
                  1. Der Kommentar wurde gelöscht.
                    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      2. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      3. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      4. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      5. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      6. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      7. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      8. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      9. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      10. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      11. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      12. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      13. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      14. Der Kommentar wurde gelöscht.
                      15. Der Kommentar wurde gelöscht.
              2. Der Kommentar wurde gelöscht.
              3. Der Kommentar wurde gelöscht.
              4. Der Kommentar wurde gelöscht.
              5. Der Kommentar wurde gelöscht.
  • Der Kommentar wurde gelöscht.
  • Der Kommentar wurde gelöscht.
  • Der Kommentar wurde gelöscht.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  • Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 28 Januar 2021 14: 14
    +1
    Ich denke, der Hauptgrund ist, Russland von Hochtechnologie fernzuhalten. Russland selbst kann im Weltraum schon nichts bauen. 10 Jahre sicher. Na wenigstens fliegt etwas. Ein Artikel, eine weitere Aussage darüber, dass Mittelmäßigkeiten uns führen!

    Der Grund des Ozeans, wie die Insel Monte Cristo,
    Wie ein Stern im Weltraum gibt es Wohlstand für die Menschen
    Genug für dreihundert Jahre und vielleicht für immer.
  • Der Kommentar wurde gelöscht.
  • Isofett Офлайн Isofett
    Isofett (Isofett) 28 Januar 2021 17: 26
    0
    Es gibt einen Mikrokosmos, wir beobachten ihn durch ein Mikroskop. Und es gibt einen Makrokosmos, den wir durch ein Teleskop bewundern können. Sie bauen keine Schiffe in den Mikrokosmos und niemand wird dorthin fliegen, Gott sei Dank.

    Aber mit dem Makrokosmos, dem Kosmos, ist das Bild völlig anders. Die Menschen verstehen nicht, dass der Kosmos wie der Mikrokosmos nichts für sie ist. Der Weltraum ist vor allem für Wissenschaftler von Interesse.

    Jetzt hat eine Person dort nichts zu tun. Der Weltraum wartet auf die KI. Dies bedeutet nicht, dass der Weg zu anderen Welten für einen Menschen gesperrt ist, sondern nur, dass dieser Weg anderswo auf der Erde gesucht werden muss.

    lächeln Warum nicht suchen? Jesus sprach offen und mehr als einmal einen interessanten Satz aus, der in verschiedenen Quellen aufgezeichnet ist.

    - Ich, sagte er, bin nicht von dieser Welt!

    Zu dieser Zeit galt es als verrückt, aber wir sind gebildete Leute, nicht wahr? Getränke
    1. Cyril Офлайн Cyril
      Cyril (Cyril) 31 Januar 2021 14: 36
      -2
      aber wir sind gebildete Leute,

      Du - nein natürlich :)
      1. Isofett Офлайн Isofett
        Isofett (Isofett) 31 Januar 2021 18: 09
        +1
        Cyril, sei ein Mann, weiß zu verlieren. Lachen
  • Dust Офлайн Dust
    Dust (Sergey) 28 Januar 2021 20: 36
    +1
    Monderkundung ist sehr teuer. Das Mastering beginnt, wenn sich die Kosten auszahlen und Unternehmen oder Unternehmen anfangen, "null" Gewinne zu erzielen! Bisher zahlen sich die Dinge im Zusammenhang mit Telekommunikation und Kommunikation aus ... Um Ressourcen auf dem Mond zu gewinnen ... wird der Selbstkostenpreis Gold sein! ... Und es lohnt sich nicht, sich auf das Mondrennen einzulassen, um Ressourcen aus Russland zu gewinnen. Darüber hinaus auf der zweiten oder dritten Rolle.
  • FrankyStein Офлайн FrankyStein
    FrankyStein (FrankyStein) 29 Januar 2021 03: 03
    +1
    IMHO, eine bemannte Station in der Mondumlaufbahn, a la ISS, ein dummes Unterfangen. Was ist mit Strahlung ohne den Erdmagnetgürtel? Wie wird die körperliche Verfassung der Astronauten nach einem langen Aufenthalt dort sein? Was tun, auch wenn Astronauten selbst auf der ISS den Narren spielen?
  • Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 29 Januar 2021 14: 14
    -2
    Roscosmos musste nur ein Docking-Modul für den Weltraumspaziergang erstellen, und dies musste nach amerikanischen Standards erfolgen. Gleichzeitig waren die Vereinigten Staaten objektiv die Hauptperson im Lunar Orbital Platform-Gateway, und sie stimmten nicht dem gleichen Status aller anderen Teilnehmer wie in der ISS zu. Der Chef der inländischen staatlichen Körperschaft mochte dieses Format nicht ...

    - Passte nicht - warum?
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 29 Januar 2021 16: 17
    -1
    Warum einen verrückten Beitrag veröffentlichen? Seltenerdelemente konzentrieren sich durch den Fall von ASTEROIDEN auf den Mond. Keine Meteoriten, sondern Asteroiden? Im Laufe von Millionen von Jahren - seltsamerweise - beträgt der Mond 4,5 Milliarden, und Asteroiden fielen nur in Millionen. Bei der Kollision mit einem Asteroiden vom Mond wird ein Materievolumen größer als das des Asteroiden selbst - die Gesetze der Physik. Helium-3, das mit Asteroiden zum Mond gelangt, ist im Allgemeinen ein Meisterwerk. Mit einem Sonnenwind - wohin es auch ging.
    Kurz gesagt, Russland wird anscheinend anfangen, Äpfel auf dem Mars anzubauen, wobei die Entwicklung von Helium 3 auf dem Mond (eine verdammte Wolke - 1 Gramm pro 100 !!! Tonnen in der dünnsten Schicht der Oberfläche) umgangen wird.
    Abgesehen von all dem Unsinn über die Entwicklung von Fossilien macht der Mond heute nur noch Sinn für die Entwicklung von Technologien und für militärische Zwecke.
    1. Marzhetsky Online Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 29 Januar 2021 16: 57
      +1
      Quote: AlexZN
      Im Laufe von Millionen von Jahren - seltsamerweise - beträgt der Mond 4,5 Milliarden, und Asteroiden fielen nur in Millionen.

      Milliarden bestehen aus Millionen. Sie können nicht subtil sein, es stellt sich als dumm heraus.

      Helium-3, das mit Asteroiden zum Mond kommt, ist im Allgemeinen ein Meisterwerk. Mit einem Sonnenwind - wohin es auch ging.

      Nun ja, weil du es geschrieben hast, hat der Artikel das nicht geschrieben. Lachen
    2. Sehr geehrter Sofa-Experte. 30 Januar 2021 21: 01
      +1
      Bei der Kollision mit einem Asteroiden vom Mond wird ein Materievolumen herausgeschleudert, das größer ist als das des Asteroiden selbst - die Gesetze der Physik.

      Frage .. wo wird es weggeworfen? Der Mond hat auch Schwerkraft. Nicht wie die Erde, aber trotzdem ... also wo wird sie weggeworfen?
      1. Alexzn Офлайн Alexzn
        Alexzn (Alexander) 30 Januar 2021 21: 21
        +1
        Es wird in den offenen Raum geworfen und es ist das Fehlen der Atmosphäre, das dazu führt, dass sich beim Aufprall von ASTEROID (mindestens 30 m) ein ausreichend großer Krater und eine Staubwolke und Asteroidenfragmente bilden. Die Säule ist so groß, dass sie sich in einen "Schwanz" des Mondes verwandelt und Staub keine Zeit hat, sich auf der Oberfläche niederzulassen. Hier sind Meteoriten - ja, sie graben sich normalerweise nur in den Staub.
        1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 30 Januar 2021 21: 29
          +2
          In den offenen Raum geworfen und es ist genau das Fehlen der Atmosphäre

          Ja, aber die Schwerkraft ist es. Und es ist "nur" sechsmal niedriger als die Schwerkraft der Erde.

          Über welchen "Start in den Weltraum" sprechen Sie? Alles beruhigt sich wieder. Schwerkraft! Immerhin, die gleichen Asteroiden, ist es Schwerkraft zum Mond und werden angezogen. (Sonst würden Sie schauen und vorbei fliegen - in die Erde.

          Was würde sonst Ihrer Meinung nach von diesem Mond übrig bleiben?)
  • Igor Berg Офлайн Igor Berg
    Igor Berg (Igor Berg) 29 Januar 2021 16: 47
    -2
    Wir wurden nicht wegen des neuesten Baikal-M-Superprozessors eingestellt, der nach der 28-nm-Prozesstechnologie hergestellt wurde und das Modul tatsächlich um mehrere Tonnen schwerer macht.
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 29 Januar 2021 17: 27
    0
    Zitat: Marzhetsky
    Quote: AlexZN
    Im Laufe von Millionen von Jahren - seltsamerweise - beträgt der Mond 4,5 Milliarden, und Asteroiden fielen nur in Millionen.

    Milliarden bestehen aus Millionen. Sie können nicht subtil sein, es stellt sich als dumm heraus.

    Helium-3, das mit Asteroiden zum Mond kommt, ist im Allgemeinen ein Meisterwerk. Mit einem Sonnenwind - wohin es auch ging.

    Nun ja, weil du es geschrieben hast, hat der Artikel das nicht geschrieben. Lachen

    Dann werden innerhalb von Sekunden - Minuten Stunden daraus hinzugefügt ...

    Im Ernst, der Erdsatellit ist ein Billionen-Dollar-Lagerhaus für Mineralien, die Millionen von Jahren alt sind. Schlagen Sie es mit Asteroiden. Dies sind alle Arten von Seltenerdmetallen und Helium-3
  • Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 30 Januar 2021 21: 49
    +1
    Quote: Lieber Sofa-Experte.
    In den offenen Raum geworfen und es ist genau das Fehlen der Atmosphäre

    Ja, aber die Schwerkraft ist es. Und es ist "nur" sechsmal niedriger als die Schwerkraft der Erde.

    Über welchen "Start in den Weltraum" sprechen Sie? Alles beruhigt sich wieder. Schwerkraft! Was würde sonst Ihrer Meinung nach von diesem Mond übrig bleiben?)

    Nein, es regelt sich nicht! Genauer gesagt, nicht vollständig. Das ist normale Physik. Wenn ein Objekt mit einer Masse von Tausenden \ Millionen Tonnen fällt, ist der Auswurf der Säule so stark, dass ... Wenn Sie es komplizieren, müssen Sie berücksichtigen, wie viel Staub die Erde und die Sonne nach unten ziehen , was die maximale Gravitationsstörung ergibt. Vor einem Jahr verließ ein 45 kg schwerer Meteorit einen 15 m langen Krater, der mit einer Geschwindigkeit von 17 km / s abstürzte. Stellen Sie sich vor, was passieren würde, wenn ein Asteroid mit einer Masse von 100 Tonnen bei dieser Geschwindigkeit abstürzt. Der Rückstoß reicht aus, um die Schwerkraft zu überwinden.