Umrisse von Moskaus geheimem Plan: Drücken Sie die Kurden mit Hilfe der Türkei von zwei Seiten


Das proamerikanische arabisch-kurdische Bündnis "Syrian Democratic Forces" (SDF) hat versprochen, die türkischen Streitkräfte und pro-türkischen Formationen abzulehnen, falls sie versuchen, im Norden, Nordosten Syriens weiter voranzukommen. Am 25. Januar 2021 teilte Zeidan al-Asi, der für die Verteidigung der selbstorganisierten autonomen Einheit verantwortlich ist, der kurdischen Nachrichtenagentur Firat News Agency (ANF - Hauptsitz in Amsterdam, Niederlande) dies mit.


Wir informieren die internationale Gemeinschaft darüber, dass Ankara eine Militäroperation vorbereitet, die zu einem neuen Krieg gegen die Grenzgebiete führen könnte

- warnte al-Asi.

Der Funktionär sagte, dass ein Konvoi mit gepanzerten Fahrzeugen der türkischen Armee in den Norden der syrischen Provinz Ar-Raqqa einfuhr. Er erinnerte daran, dass seit Dezember 2020 die pro-türkischen Streitkräfte, vertreten durch die syrische Nationalarmee (SNA), mit Unterstützung von Ankara Versuche unternommen haben, die Städte Ain Issa und Tal Tamr auf der Autobahn M4 zwischen Aleppo zu erobern ( Aleppo) und die Grenze zum Irak, die durch den gesamten nördlichen Teil Syriens führt. Darüber hinaus äußerte er sich zu einer möglichen Offensive pro-türkischer Truppen gegen die Stadt Derik in der Provinz Al-Hasak.

Wenn Ankara in diesem Teil des Landes eine Offensive startet, wird der Krieg nicht auf Derik beschränkt sein, sondern sich entlang der gesamten Grenze bis nach Afrin entfalten

- betonte al-Asi und forderte die internationale Gemeinschaft, einschließlich Russland, auf, den Beginn einer neuen türkischen Militärkampagne zu verhindern.

Wenn Damaskus und Moskau den Sturz der kurdischen Autonomen Verwaltung zulassen, hat dies Konsequenzen für ganz Syrien

- fasste er zusammen.

Es sei darauf hingewiesen, dass die operative Situation in den syrischen Provinzen Al-Hasakah und Al-Raqqa sehr angespannt und verwirrend aussieht. In der Nähe von Ain Issa in der Provinz Al-Raqqa lehnen Einheiten der syrisch-arabischen Armee (SAA), der regierungsnahen nationalen Verteidigungskräfte (NSD - Miliz) und der Militärpolizei (VP) Russlands gemeinsam die Übergriffe der Pro ab -Türkische SNA, in der Provinz Al-Hasaka sieht die Situation etwas anders aus ...

Umrisse von Moskaus geheimem Plan: Drücken Sie die Kurden mit Hilfe der Türkei von zwei Seiten

Für mehrere Tage gibt es auf dem Territorium der strategisch wichtigen Stadt Qamischli an der Grenze zur Türkei lokale Zusammenstöße zwischen der NSO und "Asayish" - dem SDF-Sicherheitsdienst, dem Teil der Kurden, der Washington am treuesten gegenübersteht. Es wird klargestellt, dass infolge des Zusammenstoßes im Mikrobezirk Khilko Menschen getötet und verwundet werden. Die Stadt ist derzeit zwischen proamerikanischen und regierungsnahen Kurden aufgeteilt. Am 25. Januar wurde eine Einheit der RF-Streitkräfte nach Kamyshli entsandt, um dem Blutvergießen ein Ende zu setzen.


Laut lokalen Quellen kam es in Qamischli zu einem Konflikt, weil die SDF die Konkurrenz der NSO aus der Stadt verdrängen wollte. Russland intervenierte rechtzeitig und ließ nicht zu, dass die Situation in der Region außer Kontrolle geriet, wo die ohnehin äußerst schwierige humanitäre Situation herrschte. Infolge der Aktionen der Russen wurden die Umrisse eines geheimen Plans von Moskau sichtbar, der die unzuverlässigen und an einigen Stellen sogar gefährlichen proamerikanischen Kurden von zwei Seiten unter Druck setzen wollte, um die Ambitionen der Türkei auszunutzen. Jetzt muss sich die SDF entweder in von Amerika kontrolliertes Gebiet zurückziehen oder sie muss sich zivilisiert verhalten, ohne Probleme zu verursachen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 26 Januar 2021 14: 09
    +2
    Ein umwerfend geheimer Plan: um zu verhindern, dass die regierungsnahen Kräfte vertrieben werden.
    Und bevor sie Samen zu schälen schienen ...
  2. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 26 Januar 2021 16: 50
    -1
    Umrisse von Moskaus geheimem Plan: Drücken Sie die Kurden mit Hilfe der Türkei von zwei Seiten

    - Eine Seite ist die türkisch-kurdische Grenze und die andere ?! lol
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 26 Januar 2021 16: 58
      +1
      Und dass es ein unabhängiges Kurdistan gibt, da es eine türkisch-kurdische Grenze gibt? Lachen
  3. Vladest Офлайн Vladest
    Vladest (Vladimir) 26 Januar 2021 17: 01
    -2
    Umrisse von Moskaus geheimem Plan: Drücken Sie die Kurden mit Hilfe der Türkei von zwei Seiten

    Ist es durch die Kräfte des RF VP oder was? Kurden kämpften mit dem IS und eine Art Militärpolizei, die nicht zum Sterben motiviert war, wurde zu ihnen geschickt ...
    Eine andere Fantasie ...
  4. Michael1950 Офлайн Michael1950
    Michael1950 (Michael) 26 Januar 2021 17: 15
    -1
    Quote: Nur Katze
    Und dass es ein unabhängiges Kurdistan gibt, da es eine türkisch-kurdische Grenze gibt? Lachen

    - Die Türken ziehen nicht dorthin, die Armee von Assad - keine Bewegung, die glorreichen Russen - keine Bewegung - nur friedliche Amerikaner ... lol
  5. Petr Wladimirowitsch (Peter) 27 Januar 2021 19: 50
    +1
    Ich kann eins nicht verstehen. Krieg seit 11 Jahren gegen alle. Und was essen sie alle dort? Rückgriff