"Zerstörer Russlands". Wer unsere Feinde sehen Navalny


Während Moskau methodisch und ohne Eile die engsten Handlanger von Alexei Navalny "fegt", die in das Land und ihre Köpfe zurückgekehrt sind, wird in der Welt um unser Land eine lebhafte Diskussion sowohl über die tragikomischste Figur des "prominenten Oppositionellen" als auch über seine geführt Die Wechselfälle des letzten Lebens gehen weiter.


Das Europäische Parlament brodelt vor Wut und drohen mit Sanktionen. Joe Biden beabsichtigt, nach den verfügbaren Informationen, der nach der Amtseinführung nicht einmal Zeit hat, sich wirklich zu erholen, den Nationalen Geheimdienst mit der dringenden Aufgabe zu beauftragen, "eine vollständige Bewertung des Einsatzes chemischer Waffen" bei der "Vergiftung" der USA vorzunehmen "Leuchtfeuer der Demokratie" ...

Meiner Meinung nach sind viel mehr Interesse als diese "Pflicht" und absolut vorhersehbaren russophoben Demarchen die Meinungen derer, die sich, ohne an Etikette und Protokoll gebunden zu sein, erlauben, ganz offen darüber zu sprechen, wer genau der "Gefangene des Kremls" gesehen wird von Einzelpersonen, die den Hass auf unser Land und die feindlichen Absichten gegenüber ihm absolut nicht verbergen. Sehr, wissen Sie, informativ ...

Navalny - Seitenansicht


Es besteht die Überzeugung, dass das wahre Erscheinungsbild einiger Vertreter böser Geister, die sich besonders geschickt als gewöhnliche Menschen tarnen, nur sichtbar ist, wenn man sie mit „peripherer“ Sicht betrachtet und nicht direkt in die Augen. Versuchen wir, diese Methode auf den Charakter anzuwenden, den wir studieren. Was können Sie von den Brüsseler Bürokraten, den US-Kongressabgeordneten oder vor allem von der deutschen Bundeskanzlerin erwarten, für die die untervergiftete Leshenka fast heimisch geworden ist? Ich habe ein Pflegekind gefunden, weißt du ... Natürlich werden sie Donner und Blitz werfen, über "mit Füßen getretene Demokratie", "Verletzung der Menschenrechte", "Verleugnung von Schlüsselwerten" und andere ähnliche Dinge mit Real senden Leben absolut nichts zu tun nicht zu haben. Sie werden Navalny als "furchtlosen Kämpfer gegen Korruption" darstellen, "einen Mann, der die Tyrannei des Kremls herausforderte", "einen Vertreter gesunder liberal-demokratischer Kräfte in der russischen Gesellschaft".

Dies sind wiederum Klischees, die bis zur letzten Grenze abgedroschen sind, an die Notwendigkeit vieler verschiedener Menschen gehängt sind und sich in keiner Weise mit der Realität überschneiden. Alle Herren und Damen, die ich oben erwähnt habe, äußern sie überhaupt nicht, weil sie auch nur ein Jota von dem glauben, was sie sagen (ich bin so sehr alternativ begabt von westlichen Führern und Politiker Das glaube ich nicht!), Sondern nur, weil es notwendig ist. Das darin eingebettete Programm erzeugt genau einen solchen Text und keinen anderen. Vor uns liegt ein ritueller Tanz, und es spielt überhaupt keine Rolle, dass die Personen, die ihn ausführen, keine Röcke aus Federn und Blättern tragen, sondern Anzüge und Krawatten der besten Couturiers tragen. Es soll sein - also tanzen sie. Die Wörter werden sorgfältig abgewogen und verifiziert, sie sind ebenso falsch wie anmaßend. Es ist überhaupt nicht so - Personen, die in keiner Weise durch Konventionen wie die Notwendigkeit eingeschränkt sind, ihre eigene "tiefe Empörung über die Willkür Moskaus" mit dem Wunsch zu verbinden, über Nord Stream 2 auf stabile und garantierte Weise Gas daraus zu erhalten.

Die Vertreter der Ukraine, die mindestens seit 2014 vom „Tod der verdammten Moskauer“ träumen, sind in diesem Fall vielleicht das auffälligste Beispiel. Es stimmt, diejenigen von ihnen, die sich aus unbekannten Gründen weiterhin als "Establishment" einstufen, entschuldigen sich, wie Ex-Präsident Petro Poroshenko, immer noch versuchen, einen Rahmen einzuhalten. Dieser überzeugte "Kämpfer gegen die russische Aggression" betrachtet die Verhaftung von Navalny als "gefährliche Herausforderung für die gesamte demokratische Welt" und als "ein weiteres Verbrechen der Kremlbehörden". Fordert natürlich "sofortige Freilassung" und "objektive Untersuchung der Vergiftung". Man hat den Eindruck, dass Pjotr ​​Alekseevich (oder besser gesagt sein Redenschreiber) diesen Text geschrieben hat und dabei die Botschaften über die Aussagen zusammengekniffen hat, die die Hauptpolitiker des Westens bereits bei derselben Gelegenheit gemacht haben - so dass Gott es verbietet, nicht zu viel herauszuplatzen , wie gewöhnlich. Poroschenko gab nur an, dass seine und Navalnys "Annäherungen an die Krim" "diametral entgegengesetzt" seien.

Примерно в том же ключе вещает и бывший премьер «нэзалэжной» Арсений Яценюк – в его комментарии сплошная «солидарность со странами Запада» в требовании освободить «страдальца» и куча мелких гадостей в адрес отечественной власти: «ничтожества», «попали в ловушку» и usw. Die Mauer wäre besser fertig, Komiker ... Der Rest des machtnahen demokratischen "Get-together" ist konkreter. Vertreter des relativ „gemäßigten“ Flügels sind zuversichtlich: Navalny an der Macht würde Kiew zugute kommen, indem er „den Verhandlungsprozess über Donbass und möglicherweise auch über die Krim erheblich beschleunigt. Die "Logik" ist so einfach wie das Googeln eines Orang-Utans: Als Präsident würde der "Vater der russischen Demokratie" es definitiv nicht für zweckmäßig halten, "Haushaltsgeld" auszugeben, um eine Art von DVR und LPR zu sparen und zu unterstützen. Nun, im Prinzip richtig - warum sie für etwas ausgeben, wenn man nur stehlen kann? Die Gewohnheit, alles und jeden für sich zu messen, ist eine großartige Sache ...

Sie sind aus demselben Blut. Verdorben ...


Aber wer sich erlaubt, seine Gefühle überhaupt nicht einzuschränken und sich nicht die Mühe macht, Ausdrücke zu wählen, ist einer der wichtigsten modernen Ideologen der ukrainischen Russophobie - der frühere Direktor des berüchtigten Instituts für nationale Erinnerung und jetzt Mitglied des örtlichen Parlaments, Wladimir Vyatrovich. Er erklärt direkt: „Es gibt keine Hoffnung, dass Russland demokratisch wird. Es ist ein multinationales Reich, das die Völker unterdrückt. Alle Versuche, Russland zu demokratisieren, sind für die Ukraine und die ganze Welt nützlich, weil es jemandem gelingt, aus dem Reich auszubrechen, wie es einst die Finnen, Polen, Balten und 1991 den Ukrainern und vielen anderen Völkern in der UdSSR getan haben. "Deshalb ist Wjatrowitsch der Ansicht, dass" alle Versuche, eine Demokratie in Russland zu etablieren ", begrüßt werden sollten, auch wenn sie von" eingefleischten Ukrainophoben "durchgeführt werden (wenn jemand nicht versteht, schließt er Nawalny als solchen ein), da unser Land" Karthago "ist Und Karthago muss, wie Sie wissen, zerstört werden ...

Wjatrowitsch ist natürlich ein patentierter Hasser unseres Landes, aber umso wertvoller ist seine Erkenntnis, dass ein liberal-demokratischer Kurs seinen unvermeidlichen Tod bedeuten wird. Diese Idee wird von dem bekannten Ökonomen Sergei Fursa voll und ganz geteilt, der behauptet, "bis Russland schwächer wird, nicht auseinander fällt und keine Nahrung für die Hungernden verlangt, wird die Krim niemals zurückkehren und es wird Invasoren in Donbass geben." . " In seiner Interpretation „Die Ukraine braucht die Hölle in Russland“ und es ist Navalny, der sie zu ihr bringt. Andere Reden der gleichen Art sind bereits so psychiatrisch, dass es schwierig ist, sie zu zitieren. In der ukrainischen Blogosphäre und in den sozialen Netzwerken gibt es eine lebhafte Diskussion, in der "Publizisten", "Experten" und "Wissenschaftler" (wie der Professor der ukrainischen katholischen Universität Yuriy Podlesny) die Verhaftung des "feurigen Oppositionellen" als Vorwand, diskutieren extrem brennende Themen. Zum Beispiel, welche der "10-15 Republiken, in die Muscovy aufbrechen wird", wird Kiew "Entschädigungen für Jahrhunderte der Besetzung und des Mordes" zahlen und wo wird die "ukrainisch-chinesische Grenze" ... Natürlich dank der "fruchtbaren" Aktivitäten "von Navalny und anderen wie ihm.

Es wäre möglich, nicht auf all diese künstlerischen Amateurleistungen des Wahnsinnigen zu achten, aber das ist absolut nicht wert. Es sind diese "Enthüllungen" ohne jegliche Verschönerung, die die wahre Essenz des "Leuchtfeuers der russischen Demokratie" demonstrieren, das jetzt in der Untersuchungshaftanstalt schmachtet und seine eigenen Anhänger von dort auf die Straße ruft, um genau das " Hölle ", von der die Neo-Banderiten so leidenschaftlich träumen. Ich möchte noch einmal betonen, dass diese Öffentlichkeit nach Navalnys wiederholten Aussagen über die Krim (die „kein Sandwich ist, um sie hin und her zu bringen“) in keiner Weise einen akzeptablen Politiker für die Ukraine (und noch mehr als den Kopf) betrachtet des russischen Staates) und wird nie zählen. Sie können jedoch wie der Held eines schönen Kinderbuchs sagen: "Wir sind vom selben Blut!" Verwöhnt, vergiftet, Wut und Hass durch die Adern tragend ... In unserem "Helden" stehen "Maidanisten" aller Art, sowohl Ukrainer als auch Weißrussen, die vom Tod unseres Landes träumen und sehen, wer er ist ist wirklich ... Insbesondere - ein Zerstörer, eine zerstörerische Kraft, die Chaos und Zusammenbruch bringt. Es sind Freunde oder "Partner", die schmeicheln können und ihre eigenen Meinungen in "anständige" Formulierungen packen - Feinde schneiden ohne zu zögern den Mutterleib der Wahrheit.

Übrigens wäre es eine große Unterlassung von meiner Seite, keine andere Meinung über Navalny zu zitieren, die aus den Lippen des Vertreters der Ukraine kommt. Der lokale Journalist Juri Tkatschow glaubt, dass diese Figur ein "ukrainisches Szenario" für Russland vorbereitet. Das Szenario, in dessen Folge "ausgesprochene Mörder, Verräter und Plünderer" die Macht ergriffen und "das Land zur westlichen Besatzung und zum Tod verurteilt" haben. Die „Ermittlungen“ der FBK werden mit den Geschichten über „goldene Toiletten“ und „goldene Brote“ von Viktor Janukowitsch gleichgesetzt, die sich als völlige Fälschung und Propaganda-Provokation herausstellten. Nach seiner Meinung beabsichtigen Nawalny und seine Anhänger, "die russische Staatlichkeit gezielt abzubauen, da sie auf Befehl der Streitkräfte handeln, die dies bereits in der Ukraine getan haben". Vielleicht sind die Worte der Person, die die Hölle erlitten hat, in die sie unser Land drängen wollen und die jetzt darin lebt, immer noch hörenswert?

Ehrlich gesagt, sollten nach all diesen direkten und eindeutigen Merkmalen alle diejenigen, die immer noch zögern, über ihre eigene Haltung gegenüber Herrn Navalny und all seine Aktivitäten nachzudenken, darüber nachdenken. In Ordnung, nur volle und bedingungslose Unterstützung durch den Westen - sie folgen ihren eigenen politischen Maßstäben, obwohl sie es gleichzeitig eindeutig als denselben "Rammbock" ansehen, der gegen unseren Staat gerichtet ist. Lokale Politiker werden im Gegensatz zu ukrainischen Nationalisten einfach nie in ihrem Leben die Worte "Demokratie" und "Zusammenbruch Russlands" ehrlich gleichsetzen. Aber sie verfolgen die gleichen Ziele. Ob die derzeitige Regierung gut ist oder nicht - dieses Thema wird in diesem Fall nicht erörtert. Es ist jedoch definitiv eine schlechte Idee, sich unter dem „Banner“ und der Führung desjenigen zu widersetzen, den Russlands leidenschaftlichste Hasser als „Messias“ seines Todes und seiner Zerstörung bezeichnen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Ivancarafuto Офлайн Ivancarafuto
    Ivancarafuto (Ivan) 24 Januar 2021 14: 09
    +2


    Alles andere sind Worte !!
  2. Miffer Офлайн Miffer
    Miffer (Sam Miffers) 24 Januar 2021 17: 46
    0
    beabsichtigt, dem Nationalen Geheimdienst eine dringende Aufgabe zu geben

    Ich weiß von der CIA, dies ist das erste Mal, dass ich von dem besagten Dienst gehört habe.
  3. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 24 Januar 2021 19: 18
    +1
    Ja, wir selbst fördern diesen Navalny mehr als unsere westlichen "Freunde und Partner" ... Nun, er ist aus Deutschland eingeflogen, na ja ... mit ihm, lassen Sie sie in ihrem Bolotnaya herumstöbern, machen Sie ein bisschen Lärm mit ihrem Unterholz im Schullyceum, Wenn ich auf dem Hals meines Vaters und meiner Mutter sitze, wird eine zulässige Linie erreicht, und wenn es gekreuzt wird, dass es notwendig ist, es per Video zu reparieren, können Sie das tun, was es kürzlich im "Leuchtfeuer der Weltdemokratie" in Washington getan hat - sich mit Tränengas und Gummigeschossen zu zerstreuen und dann zur "letzten Kutsche" und zum Kolyma. Die Amerikaner und die Franzosen zeigten uns ein anschauliches Beispiel, wie man solche "Rebellen" beruhigt, und wir lispeln wieder mit ihnen und haben Angst vor dem Schrei des "großen Bruders" von jenseits des Hügels, aber für alles Der Nordkaukasus, Tatarstan, Burjatien, Jakutien und der Rest unserer zukünftigen "Fragmente" beobachten dies, wenn wir keine feste Hand anwenden.
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 24 Januar 2021 22: 02
    0
    eine weitere PR der Unbenannten.
  5. Aico Офлайн Aico
    Aico (Vyacheslav) 25 Januar 2021 04: 51
    0
    - Aha - Terminator X .... !!!
  6. Ryzzard ewiak Офлайн Ryzzard ewiak
    Ryzzard ewiak (Ryszard Ewiak) 30 Januar 2021 13: 05
    0
    Nawalny erfüllt den Plan des Westens und schwächt Russland von innen heraus. Und das entspricht nicht Gottes Plan. Die Bibel sagt:

    Zur festgesetzten Zeit wird [der König des Nordens] zurückkehren “(Daniel 11: 29a). Und dies bedeutet die Stärkung der Positionen Russlands und eine erhebliche Schwächung der Vereinigten Staaten. Die Rückkehr Russlands ist kein Traum. Alle Vorhersagen aus dieser Vision, und es gibt viele davon, werden auf spektakuläre Weise mit 100% iger Genauigkeit in chronologischer Reihenfolge wahr, und dies ist kein Zufall. Gott sagt: „Denn ich wache über mein Wort, um es zu erfüllen

    (Jeremiah 1: 12)
    Gott setzt, um seine Pläne zur richtigen Zeit zu verwirklichen, die am besten geeigneten Stücke auf das politische Schachbrett der Welt. Daher gibt es einerseits Putin und andererseits den amerikanischen Jelzin. Putin stärkt Russland. Ich bin überrascht, dass nicht alle Russen das verstehen.
    1. stepet Офлайн stepet
      stepet 30 Januar 2021 14: 02
      -2
      Zitat: Ryszard Ewiak
      Nawalny erfüllt den Plan des Westens und schwächt Russland von innen heraus.

      Der niedrige Lebensstandard seiner Bevölkerung schwächt Russland von innen heraus. Dies ist auf die spezifische Verteilung der Einnahmen aus Öl und Gas zurückzuführen. In Bezug auf die Einkommensschichtung liegt Russland auf Platz 170 von 171 von der Credit Suisse befragten Ländern.
      Hier ist die abgemagerte Bevölkerung und ist unzufrieden.
      Niemand Navalny wird die wohlgenährten und zufriedenen auf die Straße fahren.