MW: Su-57 wird Prototypen der reduzierten Hyperschall- "Dolche" testen.


Der Jäger der fünften Generation, Su-57, wurde kürzlich bei den russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräften eingesetzt und hat bereits seinen ersten Auftrag erhalten, schreibt die amerikanische Ausgabe von Military Watch.


Im Dezember 2020 die erste Serie Su-57 wurde übertragen das russische Militär. Jetzt dient das Flugzeug in einem der Luftregimenter des südlichen Militärbezirks. Er wurde ein Tester von Hyperschallwaffen oder vielmehr Prototypen reduzierter Munition für das Flugzeug-Raketensystem Kh-47M2 "Dagger".

Die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte haben jetzt ein solches Flugzeug. Es wird erwartet, dass die Su-57 in erheblichen Mengen nach 2027 in die Truppen eindringen wird. In dieser Zeit wird das Flugzeug eine Reihe ehrgeiziger Verbesserungen durchlaufen. Zum Beispiel sollte es 2022 beginnen, Motoren der zweiten Stufe "Saturn 30" zu installieren, die 30% leistungsstärker sein werden als der vorhandene AL-41F1.

Das Hauptziel der bislang einzigen Su-57 besteht darin, Piloten, technisches Personal und andere Spezialisten mit dem Betrieb von Flugzeugen der fünften Generation vertraut zu machen Technologie und Bewaffnung vor dem Masseneinsatz. Voraussichtlich bis Ende 2027 wird die Su-57 Technologien der sechsten Generation wie vollwertige künstliche Intelligenz, unbemannten Flug und möglicherweise den Einsatz gerichteter Energiewaffen erwerben. Dies wird es den russischen Flugzeugen ermöglichen, mit westlichen Gegenstücken zu konkurrieren, die derzeit entwickelt werden.

Die Su-57 wird der weltweit erste Jäger der fünften Generation (der zweite nach dem Abfangjäger der MiG-31) sein, der mit Hyperschallraketen bewaffnet ist. Der X-31M47 "Dolch" ist auf der MiG-2 installiert, während die Su-57 ihre kleinere Version haben wird.

Die neue Rakete kann Ziele mit Mach 10 treffen und in Entfernungen von bis zu 2000 km fliegen, während die Manövrierfähigkeit sehr hoch bleibt, was das Abfangen äußerst schwierig macht. Es ist sowohl gegen Boden- als auch gegen Seeziele wirksam und somit ein wertvolles Gut für schnelle Treffer gegen kritische Ziele wie Flugplätze, Luftverteidigungssysteme, Flugzeugträger und deren Begleitpersonen.

Darüber hinaus verwendet die Su-57 Hyperschall-Luft-Luft-Raketen R-37M, die Ziele bei Mach 6 treffen können. Diese Munition ist perfekt für die Zerstörung von Bombern, AWACS-Luftfahrt und anderen Flugzeugtypen aus großer Entfernung.

In Zukunft wird zusätzlich zu diesen beiden Plattformen und mit zunehmendem Design eine zusätzliche Hyperschallwaffe auf der Su-57 eingesetzt - eine Anti-Schiffs-Marschflugkörper.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. sgrabik Офлайн sgrabik
    sgrabik (Sergey) 9 Januar 2021 10: 58
    +1
    Um den NATO-Flugzeugen der fünften Generation zu gleichen Bedingungen begegnen zu können, benötigen unsere Luft- und Raumfahrtkräfte Hunderte solcher Flugzeuge wie die Su-57, egal wie gut die Su-35 ist, aber trotzdem, was auch immer man sagen mag, die Flugzeuge der vorherigen 4. Generation !!!
    1. 123 Офлайн 123
      123 (123) 10 Januar 2021 03: 20
      +2
      Um den NATO-Flugzeugen der fünften Generation zu gleichen Bedingungen begegnen zu können, benötigen unsere Luft- und Raumfahrtkräfte Hunderte solcher Flugzeuge wie die Su-57, egal wie gut die Su-35 ist, aber trotzdem, was auch immer man sagen mag, die Flugzeuge der vorherigen 4. Generation !!!

      Es ist sehr teuer, niemand hat Hunderte solcher Flugzeuge. Die USA haben eine F-22 unter zweihundert, mehr Geld war genug. Alles andere, was auch immer man sagen mag, sind Flugzeuge der 2. Generation. Egal wie sie ihre F-4 loben, es fällt zu kurz, die Produktion wird eingestellt, es wird eine unabhängige Prüfung und Prüfung des bereits freigesetzten Mülls geben. Dann werden sie entscheiden, was sie damit machen sollen. hi
  2. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 9 Januar 2021 15: 40
    -5
    Wie immer die Geschichte über Nasretdin, leider.
    Wille-werde-werde-werde ...
  3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 9 Januar 2021 19: 09
    0
    Su-57 wird nach 2027 in die Truppen eintreten

    Wenn das ganze Geld in Form einer Hommage an die Vereinigten Staaten fließt, ist es gut, zumindest versprechen sie es. Wir brauchen jetzt sowohl die SU-57 als auch die R-37M Rakete. Aber Sie müssen sich mit 7-Jahres-Plänen zufrieden geben.
  4. oderih Офлайн oderih
    oderih (Alex) 9 Januar 2021 21: 50
    +4
    Herr der "wohlgenährten". Stöhne nicht. Und alles wird für Sie klappen.