Putin entfernen: Welche Sanktionen wird Joe Biden gegen Russland verhängen?


Nach den Ereignissen von gestern und heute auf dem Capitol Hill zu urteilen, kommt die Demokratische Partei in den Vereinigten Staaten schon lange an die Macht. Es sei daran erinnert, dass Joe Biden Russland während des Wahlkampfs mit "höllischen Sanktionen" gedroht hat. Was können sie sich im Weißen Haus einfallen lassen, das wir noch nicht gesehen haben?


In Bezug auf Sanktionen sollte verstanden werden, dass sie nicht um ihrer selbst willen eingeführt werden, sondern um bestimmte spezifische Ziele zu erreichen. Wenn unter den Republikanern, haben die Vereinigten Staaten eine durchgeführt PolitikDann wird es sich unter den Demokraten zweifellos ernsthaft ändern.

Für den "imperialen" Trump war unser Land mit seinem Beitrag von 3% zum weltweiten BIP nicht von besonderem Interesse. Seine Hauptanstrengungen konzentrierten sich auf die Eindämmung der Entwicklung Chinas. Trotzdem „flogen“ russische Gasexporte nach Europa, was einen echten Wettbewerb um die Lieferung von teurem amerikanischem LNG darstellte. Das Ergebnis waren Sanktionen gegen Nord Stream 2 und Turkish Stream. Washington führte auch restriktive Maßnahmen gegen Astronautik, Kernenergie, Unternehmen des Verteidigungssektors und die heimische zivile Flugzeugindustrie ein, die gerade erst begonnen hat, mit dem vielversprechenden Mittelstreckenflugzeug MC-21 den Kopf zu heben. Donald Trumps Prioritäten waren klar: Vorbeugende Eindämmung aller Versuche des Kremls, die High-Tech-Industrien in Russland wiederzubeleben, die einen echten Wettbewerb für die amerikanische Industrie darstellen könnten.

Unter Joe Biden wird es etwas anders sein. "Globalisten" sind nicht so sehr daran interessiert, unser Land in die Steinzeit zurückzubringen, sondern es wieder unter volle Kontrolle zu bringen und es in das Weltsystem der Arbeitsteilung als periphere Rohstoffkolonie zurückzugeben, das von einer Führung geführt wird, die den Staaten treu bleibt. Der Abbau und die Liquidation der Überreste der sowjetischen Industrie unter ihnen werden natürlich fortgesetzt. Um dies zu tun, ist es notwendig, „Ihren kleinen Mann“ in den Kreml zu bringen, aber Wladimir Putin wird eindeutig nirgendwo hingehen, so dass es einen Interessenkonflikt gibt. Die Situation wird durch die persönliche Feindschaft zwischen den Führern der amerikanischen Demokratischen Partei, die in den Vereinigten Staaten an die Macht zurückgekehrt ist, und dem russischen Präsidenten verschärft. Aus all dem, was gesagt wurde, folgt, dass die "höllischen Sanktionen" unter Joe Biden das ultimative Ziel eines Regimewechsels in unserem Land sein werden. Es gibt zwei Möglichkeiten, um dieses Ergebnis zu erzielen.

ErstensRussland sollte anfangen, weniger Einkommen zu erhalten, was zu einer Verringerung der Fähigkeit des Bundeshaushalts führen wird, soziale Maßnahmen umzusetzenwirtschaftlich Verpflichtungen gegenüber der Bevölkerung. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich die neuen restriktiven Maßnahmen auf wichtige Exportgüter auswirken werden - den Handel mit Kohlenwasserstoffen und anderen Rohstoffen, Waffen und Lebensmitteln.

Im Allgemeinen ist alles klar: Die Vereinigten Staaten werden weiterhin russische Gaspipelines belästigen, die arktischen Projekte von Rosneft werden unter "Umweltsanktionen" fallen und den Käufern von inländischen Waffen werden restriktive Maßnahmen auferlegt. In Bezug auf den Agrarsektor kann Washington Unternehmen Sanktionen auferlegen, die Saatgut nach Russland, Düngemittel, chemische Pflanzenschutzmittel und Landwirtschaft liefern Technik und Zubehör für sie. Das Land wird weniger verdienen, der "geschrumpfte" Bundeshaushalt muss wie ein "Trishkin-Kaftan" verstreut werden, wenn alles auf einmal durch Importe ersetzt wird. Viele Kosten müssen streng gebunden werden. Offensichtlich wird dies dem Staatsoberhaupt keine Popularität unter den Menschen bringen.

ZweitensJoe Biden könnte eine Ära persönlicher Sanktionen direkt gegen Präsident Putin und seinen inneren Kreis einleiten. Der erste Schritt war bereits gemacht wird, als Wladimir Wladimirowitsch und Dmitri Anatoljewitsch sich weigerten, in den nächsten zwei Jahren zu den wichtigsten Sportereignissen der Welt zugelassen zu werden. Angesichts der Tatsache, dass der Westen den oppositionellen Blogger und Whistleblower Alexei Navalny geschützt hat, ist es leicht zu erraten, dass seine "Ermittlungen" als Gründe für persönliche Sanktionen angesehen werden.

Und wir können nicht nur über einige geheime Konten oder andere Vermögenswerte sprechen, die bei jemandem von den Vertrauten des Präsidenten aufgezeichnet wurden. Unter dieser "Sanktions" -Sauce kann die tatsächliche Beschlagnahme des Vermögens der größten einheimischen Oligarchen aus Putins Gefolge durchgeführt werden, wie dies kürzlich beim Milliardär Oleg Deripaska geschehen ist. Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Kontrolle über unsere Rusal jetzt den westlichen Top-Managern mit der Stimme des britischen Lord Barkley gehört.

All dies wird sich im Allgemeinen äußerst negativ auf die wirtschaftliche und politische Stabilität in Russland auswirken.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
25 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 7 Januar 2021 14: 12
    +5
    Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Kontrolle über unsere Rusal nun den westlichen Top-Managern gehört

    Wenn es Sanktionen aus dem Westen gibt, kann diese Kontrolle beispielsweise verloren gehen. Umweltstrafen oder erhöhte staatliche Steuern. Und im Allgemeinen ist es an der Zeit, dass Russland die heimische Produktion entwickelt und die Beziehungen zu seinen Nachbarn in militärische friedliebende umstellt, wie zum Beispiel den gewalttätigen Marshall-Plan mit der russischen Währung.
  2. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
    Petr Wladimirowitsch (Peter) 7 Januar 2021 14: 27
    +2
    Ich liebe Euphemismen:

    restriktive Maßnahmen gegen die inländische zivile Luftfahrtindustrie

    Und wann werden wir anfangen, die Dinge bei ihren Eigennamen zu nennen? Auf Russisch ist es eine Blockade. Das auffälligste Beispiel ist Leningrad. Vater trug während des Krieges entlang der Straße des Lebens (für die Generation des Unified State Exam das Eis des Ladogasees unter den Bombenangriffen) Luftfahrtbomben dorthin und zurück Leningrader Kinder. Zur Zeit Jugoslawien. "Maßnahmen", dann bombardiert. Irak. "Maßnahmen", dann bombardiert. Jemand bezweifelt, dass wir als nächstes in der Reihe stehen ???
    1. Oleg Rambover Офлайн Oleg Rambover
      Oleg Rambover (Oleg Piterski) 7 Januar 2021 18: 33
      -2
      Ich bezweifle.
  3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 7 Januar 2021 14: 56
    +1
    Putin entfernen: ...

    Ich würde die Frage anders stellen: "Wer statt Putin?" Wenn es anstelle von Putin Navalny, Deripaska, Sobchak oder Kinder Surprise gibt. Es wird schlimmer werden! Es ist, als wäre EBN anstelle von Gorbatschow geworden. Putin passt vollständig zu den USA und dem Westen.

    Budget in Höhe von 11121358590,0 Tausend Rubel (Absatz in der Fassung vom 7. Juni 2011 (der Dollar im Jahr 2011 wurde Anfang Oktober festgelegt und betrug 32,6799 Rubel)
    2021 - Einnahmen: 18,8 Billionen Rubel (Wechselkurs des Dollars und des Euro im Jahr 2020 - 61.82 Rubel und 68.73 Rubel)

    Putin zollt regelmäßig Tribut. Niemand kann Putin wegnehmen! Lenin ist nicht am Horizont!
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 8 Januar 2021 08: 17
      +2
      Zitat: Stahlhersteller
      Ich würde die Frage anders stellen: "Wer statt Putin?" Wenn es anstelle von Putin Navalny, Deripaska, Sobchak oder Kinder Surprise gibt. Es wird schlimmer werden! Es ist, als wäre EBN anstelle von Gorbatschow geworden. Putin passt vollständig zu den USA und dem Westen.

      Wangui, dass sie anstelle des BIP unter Biden den ehemals besten Finanzminister der Welt einsetzen werden ...
  4. Tamara Smirnova Офлайн Tamara Smirnova
    Tamara Smirnova (Tamara Smirnova) 7 Januar 2021 15: 12
    +10
    Als Reaktion auf die Sanktionen ist es höchste Zeit, alle gemeinnützigen Organisationen und ausländischen Agenten aus Russland auszuschließen. Sie erkannten den Gneisman als einen ausländischen Agenten, einen Tritt in den Arsch und außerhalb des Landes. Um die Liberota aufzuräumen, damit die Kukarevichs und die Shvondeolviches vergessen, wie man auf dem Land krächzt usw. Das ist, sobald die Sanktionen eine Reaktion auf einen Viehzug aus Russland sind. Sie werden schnell ihre Meinung ändern, aber nein, damit wir sauberer werden. Band. Ich lüge, Matzeohr, Türme ohne Eier, angeführt von einer Henne Vasilyeva usw. jetzt gibt es zu viele von ihnen in Russland.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 8 Januar 2021 08: 15
      +3
      Zitat: Tamara Smirnova
      Als Reaktion auf die Sanktionen ist es höchste Zeit, alle gemeinnützigen Organisationen und ausländischen Agenten aus Russland auszuschließen. Sie erkannten den Gneisman als einen ausländischen Agenten, einen Tritt in den Arsch und außerhalb des Landes. Die Liberota aufräumen, damit die Kukarevichs und die Shvondeolvichs vergessen können, wie man auf dem Land krächzt usw.

      Sag mir, sei ehrlich. Von wem ist das Land schädlicher, vom "Quaken" des liberalen Shenderovich oder von den Aktivitäten systemischer Liberaler, die aus unbekannten Gründen Spitzenpositionen in Regierungsstellen und staatlichen Unternehmen einnehmen? Gibt es hier eine Art Substitution von Konzepten?
      1. Tamara Smirnova Офлайн Tamara Smirnova
        Tamara Smirnova (Tamara Smirnova) 8 Januar 2021 11: 14
        +3
        Warum sie vergleichen? Sowohl diese als auch andere schaden dem Land. Und wenn sie zumindest manchmal aus der staatlichen Verwaltung oder staatlichen Körperschaften ausgeschlossen werden, dann schaden die moralischen Shvonderovichs und Kukarevichs / Serebryakovs und, im Alter verrückt, Akhedzhakova und Basiloshvili, dem Land nicht weniger gewaltig als die Chubais mit Nabiulins.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 9 Januar 2021 08: 52
          +3
          Nein, nicht-systemische Liberale wie Shenderovich können im Prinzip keinen Schaden anrichten. Wenn Ihnen das, was er sagt und schreibt, nicht gefällt, hören oder lesen Sie einfach nicht. Er hat Anspruch auf seine Meinung
          Aber die Entscheidungen der systemischen Liberalen an der Macht wirken sich direkt auf das ganze Land und jeden von uns aus. Ersetzen Sie keine Konzepte. Du kämpfst gegen die Falschen.
          1. Tamara Smirnova Офлайн Tamara Smirnova
            Tamara Smirnova (Tamara Smirnova) 9 Januar 2021 09: 44
            +1
            Meinung? Ein Eimer Abwasser, den sie auf Land und Leute ausschütten, ist das eine Meinung? Mit einer solchen "Meinung" in Russland hat das nichts zu tun. Lassen Sie sie an den Ort ziehen, an dem sie das Gehalt erhalten, an die Eigentümer ihrer "Meinungen".
  5. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 7 Januar 2021 15: 28
    -5
    Nach den Ereignissen von gestern und heute auf dem Capitol Hill zu urteilen, kommt die Demokratische Partei in den Vereinigten Staaten schon lange an die Macht.

    - Ja ... - jetzt werden die Demokraten die Macht nicht loslassen ... - Und jetzt werden sie "Trump's Carthage" Stein für Stein zerschlagen ...
    - Und in Russland wird die Rolle der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation immer deutlicher ... - Für die Kommunistische Partei zeichnet sich die "grüne Straße" ab ... - Und wenn unser Bürge es bis zu den nächsten Wahlen schafft; Wenn Russland (wie es jetzt ist) in voller administrativ-territorialer Zusammensetzung ist ... - wird es auch bis zu den nächsten Wahlen "durchhalten"; dann ... dann ... dann wird die Kommunistische Partei eine echte Chance haben, die Wahlen zu gewinnen ... - Dies ist ein echter Ersatz für unseren "ewigen Garanten" ...
  6. nikolai.shupenin Офлайн nikolai.shupenin
    nikolai.shupenin 7 Januar 2021 15: 42
    0
    Er wird nichts tun, leeres Geschwätz.
  7. Dmitri Petrowitsch Офлайн Dmitri Petrowitsch
    Dmitri Petrowitsch (Dmitri Petrowitsch) 7 Januar 2021 16: 01
    +9
    Das weltweite BIP ist ebenso eine Fiktion wie die UNO und das Völkerrecht. Dies ist nur die Börsenbewertung von Spekulanten auf die Aktien der Unternehmen des Landes. Wenn Small Soft und Google vom Stromnetz getrennt werden, wird ihre Großschreibung NULL
  8. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
    Komm schon alter (Garik Mokin) 7 Januar 2021 17: 18
    -10
    Wenn Biden etwas dagegen hat, ist es nur gegen Putin. Er hat nichts gegen Russland - es zerstört sich unter der Führung Putins. Der Lebensstandard sinkt, die Armut wächst, die Bevölkerung schrumpft - und es besteht kein Grund, die Sanktionen zu beschuldigen. Einmal im Jahr ein "Ausgehen zu den Menschen" zu arrangieren, wenn die Bevölkerung den Präsidenten telefonisch auffordert, heißes Wasser einzuschalten, das Krankenhaus / Haus / die Straße zu renovieren und die Renten zu erhöhen - das ist "der russische Zirkus, der Zirkus aller Zirkusse" ...
    Dürfen Sie totes Holz sammeln? Also sei fröhlich ...
    Ja, und Sie können immer noch Weißdorn kaufen ...
    Ich hätte es fast vergessen - du musst den Garten nur mit Pflanzkartoffeln säen, die du für deine Großmütter gekauft hast (behalte die Quittung!), Und nicht mit deinen eigenen, sonst werden sie bestraft !!!
    Die Rückkehr Russlands in die „Steinzeit“ (Marzhetskys Worte) findet also ohne die Vereinigten Staaten von innen statt ...
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 8 Januar 2021 08: 10
      +5
      Zitat: cmonman
      Wenn Biden etwas dagegen hat, ist es nur gegen Putin. Er hat nichts gegen Russland - es zerstört sich unter der Führung Putins. Der Lebensstandard sinkt, die Armut wächst, die Bevölkerung schrumpft - und es besteht kein Grund, die Sanktionen zu beschuldigen.

      Nach Ihrer Logik ist Biden der Verteidiger Russlands? lächeln
      Verhängt es Sanktionen für uns selbst? sichern Humanitäre Sanktionen?

      Die Rückkehr Russlands in die „Steinzeit“ (Marzhetskys Worte) findet also ohne die Vereinigten Staaten von innen statt ...

      Ja, mit Hilfe der Leute, die uns die USA gegeben haben, um es von innen heraus zu tun.

      Ich hätte es fast vergessen - du musst den Garten nur mit Pflanzkartoffeln säen, die du für deine Großmütter gekauft hast (behalte die Quittung!), Und nicht mit deinen eigenen, sonst werden sie bestraft !!!

      Um ehrlich zu sein, habe ich nicht verstanden, was diese Perle bedeuten sollte.
      1. Komm schon alter Офлайн Komm schon alter
        Komm schon alter (Garik Mokin) 8 Januar 2021 16: 31
        -5
        Verhängt es Sanktionen für uns selbst?

        Die miserable Existenz der russischen Bevölkerung hat nichts mit Sanktionen zu tun, sondern ist das Ergebnis der Innenpolitik / Wirtschaft. SP-2, der Import von Polymeren / IT wird Russland nicht vor dem Abrutschen in die Armut und vor Sanktionen gegen Lebensmittel bewahren - so hat Russland sie selbst eingeführt.

        Ja, mit Hilfe der Leute, die uns die USA gegeben haben, um es von innen heraus zu tun.

        Marzhetsky, wie viele Jahrzehnte können Ausländer / Nichtjuden für die Unfähigkeit der russischen Nation verantwortlich gemacht werden, ihr Land zu regieren? Solange die Staats- und Regierungschefs des Landes um ihr eigenes Wohlergehen besorgt sind und sich nicht um die Menschen kümmern, wird nichts Gutes passieren.

        Um ehrlich zu sein, habe ich nicht verstanden, was diese Perle bedeuten sollte.

        Ich selbst verstand nicht - ich wurde von dem Kommentar eines der Leser geführt und glaubte ihm.
        Der Slip kam heraus ...
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 9 Januar 2021 08: 50
          +3
          Zitat: cmonman
          Verhängt es Sanktionen für uns selbst?

          Die miserable Existenz der russischen Bevölkerung hat nichts mit Sanktionen zu tun, sondern ist das Ergebnis der Innenpolitik / Wirtschaft. SP-2, der Import von Polymeren / IT wird Russland nicht vor dem Abrutschen in die Armut und vor Sanktionen gegen Lebensmittel bewahren - so hat Russland sie selbst eingeführt.

          Ja, mit Hilfe der Leute, die uns die USA gegeben haben, um es von innen heraus zu tun.

          Marzhetsky, wie viele Jahrzehnte können Ausländer / Nichtjuden für die Unfähigkeit der russischen Nation verantwortlich gemacht werden, ihr Land zu regieren? Solange die Staats- und Regierungschefs des Landes um ihr eigenes Wohlergehen besorgt sind und sich nicht um die Menschen kümmern, wird nichts Gutes passieren.

          Nein, nein, lassen Sie uns keine Konzepte ersetzen. Sie haben im Geiste geschrieben, dass Biden versucht, Putin für Russland zu entfernen. Das ist eine Lüge. Das ist der Punkt.
          Die Tatsache, dass die Russen angeblich nicht in der Lage sind, ihr Land zu regieren, ist ebenfalls eine alte und dreiste Lüge.
          PS
          Und die Tatsache, dass sich unsere Manager nur um ihre eigenen Interessen kümmern, setzen Sie dort ein. Es ist sehr bequem für Sie, mit solchen Menschen umzugehen.
  9. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 7 Januar 2021 17: 56
    -4
    Putin entfernen: Welche Sanktionen wird Joe Biden gegen Russland verhängen?

    - Und wer hat gesagt, dass der Westen Putin entfernen will ???
    - Heute gibt es ein "Spiel" gegen Russland ... - ein Spiel aller führenden Staaten gleichzeitig ... gegen ein Russland ...
    - Und es ist Putin, der absolut jedem in diesem "Spiel" passt ...
    - Heute hat sich der Westen einfach an die Ellbogen gebissen ... in traurigem Bedauern, dass er Russland in den frühen 90er Jahren des letzten Jahrhunderts nicht erledigt hat ... und dann die RSFSR nicht über viele Grenzprovinzen gesprüht hat. - Der Westen hat sich damals geirrt ... er hat entschieden, dass Russland (RSFSR) in seiner vollständigen vorherigen Zusammensetzung selbst (auf eigene Kosten) viele territoriale Komponenten verwalten und den Westen vor unnötigen Kosten und Problemen bewahren wird ... Russland wird einfach ein Vasall in einer einzigen Person für den Westen ... - Und Russland unter Jelzin wurde so ein Vasall ... - Aber als Jelzin ging; dann beschloss der Westen (bereits unter Putin), seinen Griff ein wenig zu lockern und Russland ein wenig wirtschaftliche Erholung zu verschaffen ... - füttere den Westen selbst nicht mit einer so großen Region ... wie ... wie Russland ... - Nun, auf Kosten eines Anständigen die Kosten für von Russland gelieferte Kohlenwasserstoffe ... - Russland ist ein wenig gestiegen ... - Aber nichts weiter ... - Russland durfte nicht von dieser "Kohlenwasserstoffnadel" absteigen und seine Industrie ankurbeln ... - Das ist alles ... - und zur gleichen Zeit passte der russische Bürge zu absolut jedem ... - Unser Bürge wurde in einen türkischen Schurken versetzt, der Russland leicht zu Großmüttern machte; "Westler" haben fest Nachahmungen angeblich "prosperierender Industrien" geschaffen ... - wie Gazprom und andere mögen es ...; falsche Richtungen für die angebliche wirtschaftliche Entwicklung Russlands geschaffen; beraubte Russland des Weltraums; und gab dem russischen Mann auf der Straße die illusorischen "Errungenschaften" ... - angeblich das Wachstum des russischen wissenschaftlichen und technologischen Fortschritts und des Lebensstandards in Russland ... - Russland rutscht also seit 15 Jahren darauf ab ...
    - Und der Westen passt zu all dem und der Westen passt zu unserem Bürgen ... - Heute ist der Westen mit einem solchen russischen Status quo vollkommen zufrieden. in Russland von unserem Bürgen zur Verfügung gestellt .....
    - Und doch ... diese Art von Russland passt auch zu China ... - Und heute braucht China überhaupt nicht, dass Kommunisten plötzlich in Russland an die Macht kommen (und die Sowjetmacht in Russland wiederhergestellt würde) ... - China braucht solche nicht "Konkurrenten" ... - Genossen im sozialen Lager (und es scheint ... - es wird mehr "kommunistische Brüder" geben - ein Grund zur Freude) ... - Aber nein ... - China ist mit dem heutigen unterwürfigen und hilfsbereiten Russland vollkommen zufrieden. ...
    - Also ... - Warum sollte der Westen (und China zum einen) Putin plötzlich "eliminieren" ...
    - Der Westen und China werden also ihr Bestes geben, um Putins "Herrschaft" in Russland zu unterstützen und zu verlängern ...
    - Nun, und die Sanktionen gegen Russland ... dienen der "Prävention" und Befriedigung ihrer eigenen "westlichen Ambitionen" ... - Auch hier sind der Westen und China mit dem unerwiderten, klaglosen und geduldigen Russland zufrieden ...
  10. Bulvas Офлайн Bulvas
    Bulvas (Vasily) 7 Januar 2021 21: 06
    +3
    Ich habe die Kommentare gelesen ... Ich möchte fragen, warum seid ihr alle anders?
    Es ist noch nichts passiert, aber das Heulen steht schon ...
  11. Dust Офлайн Dust
    Dust (Sergey) 8 Januar 2021 09: 32
    +2
    Das Anliegen des Autors ist verständlich. Wie kann Russland antworten?) Zu vielen. Bis zur Rückkehr Russlands an seine historischen Grenzen für den Zeitraum von 1990. In einem Straßenkampf gibt es ein Gesetz. "Wenn ein Kampf unvermeidlich ist, schlagen Sie zuerst!" Und warten Sie darauf, dass Russland von allen Seiten umzingelt und erwürgt wird. Dies ist nicht akzeptabel ... Die Umzingelung Russlands entlang des Territoriums mit verschiedenen Raketensystemen, Sanktionen gegen unsere Wirtschaft, die Haltung unserer Nachbarn gegen uns ... Warum ist das kein Krieg?
  12. Xazarin Офлайн Xazarin
    Xazarin (Xlor) 8 Januar 2021 10: 37
    +1
    Als Reaktion darauf müssen wir Schwarze, Schwuchteln und Millionen von Migranten in den Vereinigten Staaten unterstützen, die die südlichen Grenzen des Landes mit einem "schnellen Wagenheber" treffen werden ... Es gibt auch die Taliban und Terroristen, denen geholfen werden muss, vorzugsweise mit Waffen und vorzugsweise sehr zerstörerischen ...
  13. Der Kommentar wurde gelöscht.
  14. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 8 Januar 2021 23: 53
    +1
    Mach dir keine Sorgen, Opa, du wirst überanstrengen!
  15. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
    Petr Wladimirowitsch (Peter) 9 Januar 2021 18: 39
    +1
    Wunderbare Diskussion, plus für alle ... Getränke
  16. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 10 Januar 2021 17: 41
    0
    Wenn der Kreml nicht entscheidend ist, stellt sich heraus, dass er immer ... fast ein Trottel ist. Die Situation mit Deripaska ist eine anschauliche Bestätigung dafür.
  17. Jelzin Zentrum Офлайн Jelzin Zentrum
    Jelzin Zentrum (Alexander) 11 Januar 2021 12: 07
    0
    All dies ist der Kampf der Nanai-Jungen um die Belustigung der Wähler, Putin und sein Team mit Pässen der NATO-Länder sind für die Vereinigten Staaten günstig, Tribut geht Tag und Nacht dorthin.
  18. Wanderer Polente Офлайн Wanderer Polente
    Wanderer Polente 11 Januar 2021 14: 42
    +2
    Wenn Rusal tatsächlich vom Westen beschlagnahmt wird, warum brauchen wir dann überhaupt Fabriken, die unser Land vergiften? Der Smog aus Aluminiumfabriken hängt über unseren Städten und vergiftet Generationen unserer Leute ...