Trump kann bald aus dem Amt entfernt werden


Am 6. Januar 2021 beschlagnahmten Anhänger der Protestierenden des derzeitigen US-Präsidenten Donald Trump gegen die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen das Gebäude des US-Kongresses in Washington. Vier Menschen wurden Opfer des Zusammenstoßes mit der Polizei.


Der Vorfall löste eine weltweite Resonanz aus und schockierte die Reihen der Vertreter der "offenen Gesellschaft". Dies ist verständlich, da die Beschlagnahme des Parlaments nicht in einem der Länder Afrikas oder Osteuropas stattfand, sondern in der Hochburg der westlichen Zivilisation, die selbst oft erfolgreich "Demokratie" in Form von "Farbrevolutionen" in der ganzen Welt verbreitete.

Ehemalige US-Präsidenten, Gouverneure, US-Gesetzgeber sowie EU- und NATO-Führer haben eine Reihe von Vorwürfen gegen Trump. Gleichzeitig sperrte das soziale Netzwerk Twitter seinen Account, so dass er keine Antwort geben konnte.

Zum Beispiel betrachtet der Gewinner der letzten Wahl, Joe Biden, das Geschehen nicht als Protest, sondern als Rebellion. Er nannte den Vorfall eine Bedrohung für die Sicherheit der gewählten Regierung.

Ich bin schockiert und traurig darüber, dass unsere Nation, ein Leuchtfeuer und Hoffnungsträger für Demokratie, zu einem so düsteren Moment gekommen ist

- Sagte Biden.

Laut dem ehemaligen Präsidenten Barack Obama "ist dies ein Moment großer Schande und Schande für die Vereinigten Staaten." Er beschuldigte Trump, Unruhe angestiftet und über das Ergebnis des Willens der Bürger gelogen zu haben.

Zur gleichen Zeit kündigte Ex-Präsident Bill Clinton "einen beispiellosen Angriff auf die Verfassung und das Land" an. In seinen Worten, alle letzten vier Jahre "giftig Politik"In den Vereinigten Staaten verbreitete sich Desinformation, das Misstrauen gegenüber dem bestehenden System wurde gesät und die Amerikaner wurden absichtlich gegeneinander gewendet.

Der frühere Präsident George W. Bush sagte wiederum, dass das, was geschehen sei, "schockierend" sei. Er sagte, dass "auf diese Weise die Wahlergebnisse in einer Bananenrepublik und nicht in einem demokratischen Land umstritten sind." Bush ist zuversichtlich, dass der Vorfall den Ruf der Vereinigten Staaten erheblich schädigen wird.

Der Vorsitzende der US-Demokratischen Partei im Senat, Chuck Schumer, bezeichnete die Erstürmung des Kapitols als "Entweihung des Tempels der Demokratie". Die stellvertretende Sprecherin des Repräsentantenhauses, Catherine Clarke, nannte Trump einen Verräter und forderte seine Amtsenthebung. Die Senatoren Patty Murray, Elizabeth Warren, Ed Markey, Mitt Romney und Bernie Sanders haben Trump beschuldigt, versucht zu haben, in den Vereinigten Staaten Chaos anzurichten.

Der Gouverneur von Vermont, Phil Scott, sagte, Trump sollte zurücktreten oder entfernt werden, weil er "für diese Aktion verantwortlich" ist.

Der Gouverneur von Illinois, Jay Robert Pritzker, nannte den Vorfall einen Putschversuch und eine Bedrohung für die Demokratie. Er bezeichnete Trump als gefährlich für das Land und forderte ein Amtsenthebungsverfahren.

Der Gouverneur von New York, Andrew Cuomo, betrachtet die Ereignisse in Washington ebenfalls als "gescheiterten Putschversuch". Er betonte, dass er nicht zulassen werde, dass "der kriminelle Mob die Demokratie stiehlt".

Ilhan Omar, Mitglied des Repräsentantenhauses der US-Demokratischen Partei, sagte, sie bereite eine Präsentation für die Amtsenthebung von Präsident Trump vor. Sie ist zuversichtlich, dass Trump aus Sicherheitsgründen der Vereinigten Staaten die verbleibenden zwei Wochen nicht im Amt bleiben und bald aus dem Amt entfernt werden sollte.
  • Verwendete Fotos: Gage Skidmore / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
10 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. argo44 Офлайн argo44
    argo44 (Mac) 7 Januar 2021 11: 53
    0
    Dieser schwarze Ignorant verwendete einmal öffentlich den irreführenden verleumderischen Ausdruck "polnisch" anstelle von "deutschen Konzentrationslagern". Wenn er es nicht absichtlich sagte, dann war er ein Bandit. Warum jagt ihn niemand?
  2. boriz Офлайн boriz
    boriz (boriz) 7 Januar 2021 12: 14
    +3
    Trumps Handlungen sehen aus der Sicht eines jeden Führers, egal wie kompetent sie auch sein mögen, völlig absurd aus. Hunderttausende Menschen aus dem ganzen Land nach DC zu ziehen (und das tat er persönlich) und sie ohne Kontrolle und Führung aufzugeben, ist Unsinn. Es ist klar, dass die "Führer" sofort gefunden wurden. Ungefähr 100 Menschen trugen die Widder zum Angriff, und als die "heiligen Opfer" gebracht wurden, verschmolzen sie leise. Und sofort wurde alles weggeblasen. Es war sehr auffällig. Zu Beginn der zweiten Nacht spuckte ich aus, schaltete den Computer aus und ging ins Bett.
  3. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 7 Januar 2021 12: 41
    +1
    Ich gebe einen Zahn - jetzt wird Opa Trampapus Bidens Opa durch die Optik beschuldigen!
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (boriz) 7 Januar 2021 12: 52
      +4
      Ich bezweifle es sehr. Er selbst muss jetzt seinen eigenen Arsch retten. Wird gepflanzt oder geschlagen.
      1. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 7 Januar 2021 13: 12
        +1
        Jetzt ist Trumpapusik stärker, während der Bauch in seinen Händen liegt.
        1. boriz Офлайн boriz
          boriz (boriz) 7 Januar 2021 15: 36
          +1
          Wenn die Sicherheitskräfte ihn nicht verraten.
  4. Vladimir_Voronov Офлайн Vladimir_Voronov
    Vladimir_Voronov (Vladimir) 7 Januar 2021 12: 54
    +4
    Schließlich sind die USA eine großartige Nachrichtenquelle!
    Zeigen Sie die "demokratischen Methoden", mit Dissens zu verhandeln, und wir werden lernen ...
  5. Pandiurin Офлайн Pandiurin
    Pandiurin (Pandiurin) 7 Januar 2021 13: 43
    +1
    Zitat: Vladimir_Voronov
    Schließlich sind die USA eine großartige Nachrichtenquelle!
    Zeigen Sie die "demokratischen Methoden", mit Dissens zu verhandeln, und wir werden lernen ...

    Es ist nichts Gutes an dem, was dort passiert ist, weder für die Vereinigten Staaten noch für Russland. Der Sieg wurde von den Globalisten errungen, die die Proteste gestern und heute Abend als Rebellion bezeichneten, um später die Ergebnisse des "demokratischen" Putsches zu festigen.

    Der Senat erkannte die Wahlergebnisse an. Und wenn vorher etwa 11 Republikaner angerufen haben, um gegen die Anerkennung der Wahlergebnisse zu stimmen. Den Ergebnissen zufolge stimmten mehr als 90 Senatoren für die Anerkennung. Gegen 5 bis 7 (unterschiedliche Abstimmungsergebnisse in unterschiedlichen Staaten).
    Jene. Die Ereignisse im Kapitol hatten den gegenteiligen Effekt. Selbst von elf zuverlässigen Befürwortern der Nichtanerkennung der Wahlen ging sie zurück. Die Abstimmungsergebnisse sind eine völlige Niederlage für die Republikaner. Demokraten haben die meisten Sitze überall in allen Regierungszweigen besetzt. Die Republikanische Partei wird zu einer Art unserer Kommunistischen Partei der Russischen Föderation, jetzt scheint für sie lange Zeit nichts mehr und vielleicht nie.

    In einigen kleinen Gemeinden in den republikanischen Staaten wird es wahrscheinlich noch Aufführungen auf lokaler Ebene geben, jedoch ohne Aussichten. Sie werden es Minze nennen, es zerstreuen, mit bewaffnetem Widerstand liquidieren usw.
    Die Republikaner zeigten, dass sie sich mit dem Verlust abgefunden hatten und dass sie für eine sehr lange Zeit aus der wirklichen Politik ausgeschlossen waren. Lokale Proteste sind ohne Unterstützung von oben zum Scheitern verurteilt.

    In den USA ein totaler Sieg für Globalisten. Der Zusammenbruch der Vereinigten Staaten und der Bürgerkrieg werden zumindest infolge dieser Ereignisse nicht erwartet.
    Ihre ("Demokraten") Mentalität und Weltanschauung scheint mir die feindlichste für unser Land zu sein; Die Konfrontation wird in die Höhe schnellen.

    Und was ist wunderbar?
    1. Vladimir_Voronov Офлайн Vladimir_Voronov
      Vladimir_Voronov (Vladimir) 7 Januar 2021 17: 02
      +5
      Vor der Revolution im Oktober 1917 gab es eine Revolution im Januar 1905, dann im Februar 1917. Sie haben jetzt ihre "Revolution von 1905" erhalten. Wir freuen uns darauf, weiterzumachen.
      Republikaner, exkommuniziert von der Macht, Menschen sind nicht arm und Macht ist eine Süße - eine Leidenschaft, der älteste Reim. Republikaner werden kämpfen, was früher oder später bedeutet, aber es wird Ergebnisse geben.
      Diejenigen, die sich mit einer Niederlage abgefunden haben, sind in den Augen der Wähler Verräter von Trump, sie werden überall gleich behandelt.
      Wenn das alte Zentralkomitee der US-Demokratischen Partei Trump einsperrt, wird er zum Märtyrer mit allen daraus resultierenden Konsequenzen.
      Sie sind ein Globalist oder ein Imperialer, aber wenn Ihr Haus ein Chaos ist, MÜSSEN Sie die Ordnung zu Hause wiederherstellen. Schauen wir uns also das Ergebnis an.
  6. Der Kommentar wurde gelöscht.
  7. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
    Petr Wladimirowitsch (Peter) 8 Januar 2021 14: 44
    +1
    In die Seele versunken. Die Wahlen in Jugoslawien waren etwas später als die Bombenangriffe. Die demokratische Menge eilt in das Gebäude der Versammlung, wo Säcke mit Stimmzetteln liegen und sie aus den Fenstern schütten. NTV-Aufnahmen zeigen reinen Schneefall. Der Korrespondent des Senders (damals im Besitz von Gusinsky) kommentiert ein blaues Auge - dies sind Ausschnitte von Milosevics fliegenden Porträts ... Die erste Farbrevolution übrigens ...