Die Europäer sind unzufrieden damit, wie Russland den Kontinent mit seinen Gaspipelines umgibt


Die Russische Föderation wird zum Hauptlieferanten von Gas für europäische Länder. Am ersten Tag des Jahres 2021 startete Russland den Balkan-Zweig des türkischen Stroms, um Gas nach Serbien und weiter nach Bosnien und Herzegowina, Ungarn und in die Slowakei zu transportieren. Die kroatische Ausgabe der Jutarnji-Liste schreibt über die Unzufriedenheit mit der Einkreisung Russlands mit seinen Gaspipelines auf dem europäischen Kontinent.


Die Länge des Balkanstroms wird 403 km betragen. Diese Pipeline wird die osteuropäischen Verbraucher jährlich mit 14 Milliarden Kubikmeter Gas versorgen. Dank der Balkan-Niederlassung der türkischen Gaspipeline wird sich das Volumen der Gaslieferungen nach Serbien verdoppeln.

Dieses Energieprojekt ist für Russland sowohl wirtschaftlich als auch politisch wichtig. Mit ihrer Hilfe versucht die Russische Föderation, den US-Maßnahmen entgegenzuwirken, um Europa mit seinem teuren Flüssiggas zu überfluten und die Abhängigkeit der Europäer von russischem Kraftstoff zu erhöhen. Die Eröffnung der Fortsetzung des türkischen Stroms ist auch unter den Bedingungen der Komplikation der Situation um Nordstrom 2 aufgrund des Skandals, der mit dem Versuch des Führers der russischen nicht-systemischen Opposition Alexei Navalny und verbunden ist, sehr günstig die danach verhängten Sanktionsbeschränkungen.

Wenn Russland diese beiden ehrgeizigen Pläne in Süd- und Nordeuropa umsetzt, wird es zum Hauptgasversorger des alten Kontinents

- glaubt an die Jutarnji-Liste und drückt Unzufriedenheit mit einer Reihe europäischer Eliten aus, dass die Russische Föderation Europa mit ihren Gaspipelines umgibt.
  • Verwendete Fotos: www.pgnig.pl
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. updidi Офлайн updidi
    updidi (Alexander Kazakov) 6 Januar 2021 13: 25
    +2
    "Listig", "grausam", Russland versorgt Europa seit mehr als 40 Jahren mit einem umweltfreundlichen, billigen (im Vergleich zu LNG) Energieträger.
    Gut
  2. Mars Офлайн Mars
    Mars (Mars) 6 Januar 2021 13: 36
    +2
    US-Lobbyisten in Europa sind nicht glücklich!
  3. oderih Офлайн oderih
    oderih (Alex) 6 Januar 2021 15: 59
    +1
    https://www.marinetraffic.com/en/ais/home/centerx:14.4/centery:54.6/zoom:11
    Heute ist der Akademiker Chersky als Teil der Begleitflotte am Fertigstellungsort von JV 2.SUGS angekommen!
  4. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
    Petr Wladimirowitsch (Peter) 6 Januar 2021 16: 21
    +1
    Es gab damals einen solchen Vertrag, Gas Pipes. Von unserer Seite Mingaz, von der deutschen Seite Mannesmann und Siemens. Es funktioniert noch ...
  5. Semyon Semyonov_2 Офлайн Semyon Semyonov_2
    Semyon Semyonov_2 (Semyon Semyonov) 7 Januar 2021 14: 11
    +1
    so wird es sein!!!
    1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
      Petr Wladimirowitsch (Peter) 7 Januar 2021 15: 17
      0
      Etwas Zweig ist ins Stocken geraten, du musst es aufheben. Deutschland, Geschäftsreise, Hotel in einem Dorf in der Nähe von Siegen und unweit von Düsseldorf, wo die Ausstellung stattfand. Hinter dem Hotel befindet sich ein Benzintank, ungefähr drei Tonnen.
      Ich werde deutlich hören: Was ist mit dir, was ist mit uns?
      Ja einfach! SNT 250 Häuser, 75 km vom Eingang entfernt, 6 Morgen, seit 1980, Wasser in der Leitung bis zum 1. Oktober. Es gibt Brunnen in den Straßen. Im Winter leben nur sehr wenige Menschen. Es gibt kein Hauptgas und es werden keine 500 Rubel sein. Erstens und zweitens braucht es niemand. Jemand hat Brennholz, jemand hat Dieselkraftstoff oder Strom.
      Gegenüber liegt das Dorf Redkino, es gibt Benzin, die Autos in der Nähe der Häuser sind wunderschön und die Häuser sind ernster ...
      Mein Sohn hat ein Haus 15 km von der Moskauer Ringstraße in N. Riga entfernt. Und auch 250 Meter! SNT 62 GKB, die meisten Landhäuser jetzt. Heizung: Strom, Diesel (wie bei uns), sehr selten gegrabene Gastanks.
      Good luck to everyone!