Die Vereinigten Staaten haben ein Sonderflugzeug in den Iran geschickt, das von einem bevorstehenden Angriff auf das Land sprechen kann


Am Abend des 26. Dezember 2020 wurde eine verstärkte Aktivität von Tankflugzeugen der US Air Force über den Golfstaaten beobachtet. Zur gleichen Zeit befanden sich mindestens sechs Boeing KC-135R am Himmel.


Darüber hinaus zeichneten Überwachungsressourcen das Auftreten des Lockheed EC130H Compass Call der US-Luftwaffe in der Region am Persischen Golf auf. Es startete vom Luftwaffenstützpunkt Ahmed al-Jaber in Kuwait und flog durch mehrere benachbarte Länder. Laut einer Reihe von Experten könnte die Richtung dieses Spezialflugzeugs zu den Grenzen des Iran auf einen bevorstehenden amerikanischen Angriff auf dieses Land hindeuten.


Es sei darauf hingewiesen, dass Compass Call von den USA in Jugoslawien, Panama, Irak, Afghanistan und anderen Ländern verwendet wurde. Ihr Erscheinen am Himmel wird oft mit der Annäherung des Krieges in Verbindung gebracht und nennt es Vorboten von Ärger.


Lockheed EC130H Compass Call-Flugzeuge sind für verschiedene elektronische Angriffe ausgelegt, die die feindliche Kommunikation stören (Jamming), den Betrieb ihrer Befehls- und Kontrollsysteme stören, feindliche Radargeräte zur Frühwarnung und Erkennung beeinflussen, Luftverteidigungssysteme unterdrücken und offensive Gegeninformationsoperationen durchführen und Unterstützung der taktischen Luft-, Oberflächen- und Spezialkräfte der Vereinigten Staaten. Es ist neben dem Boeing EA-18 Growler und dem F-16CJ Fighting Falcon eines von drei großen elektronischen Kampfflugzeugen der USA.

Beachten Sie, dass der Iran bereits hat ausgerollt Luftverteidigungssysteme im Vorgriff auf einen möglichen Streik der Vereinigten Staaten und Israels. Die iranische Küste auch ist ein Joint der amerikanischen Flotte und ein israelisches U-Boot der Dolphin-Klasse.
  • Verwendete Fotos: Senior Airman Jacqueline Hawkins / wikimedia.org
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
56 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
    Petr Wladimirowitsch (Peter) 27 Dezember 2020 11: 02
    +2
    Ist es nicht an der Zeit, den UN-Sicherheitsrat zusammenzustellen?
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 27 Dezember 2020 11: 18
      +1
      Wie vor Serbien, Libyen, Irak?
      1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
        Petr Wladimirowitsch (Peter) 27 Dezember 2020 11: 35
        0
        Vor Jugoslawien und dem Irak gab es keinen Sicherheitsrat. Aber vor Libyen haben sie es definitiv gesammelt. Persönlich war es für mich damals unangenehm zu sehen, wie Dmitri Anatoljewitsch Ausreden machte "Wir haben es verpasst" ... ((()
        1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
          Nur eine Katze (Bayun) 27 Dezember 2020 11: 49
          +2
          "Dmitry Anatolyevich" erinnert mich persönlich äußerlich und in seiner "Entschlossenheit" an Nikolaus II. .... Die wichtigsten UN-Mitglieder haben das Vetorecht. Weder die Vereinigten Staaten können Russland mit China verhindern, noch können Russland und China die Vereinigten Staaten verhindern. Die Herren gehen dorthin, um zu reden und zu essen.
          1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
            Petr Wladimirowitsch (Peter) 27 Dezember 2020 12: 25
            +3
            Die fünf ständigen Mitglieder des Sicherheitsrates haben Vetorechte. Ohne eine Entscheidung des Sicherheitsrates würde eine militärische Aktion einen Akt der Aggression bedeuten.
            1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
              Nur eine Katze (Bayun) 27 Dezember 2020 12: 40
              +2
              Und wer erkennt das als Aggression an?))) Den Haag, dessen Entscheidungen nur für die Ukraine verbindlich sind? Wir leben in einer interessanten Zeit.
              1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
                Petr Wladimirowitsch (Peter) 27 Dezember 2020 15: 03
                0
                Ja, es scheint, als ob die UNO auf der Konferenz in San Francisco dies getan und aufgewühlt hat, so dass es daher keine Kriege mehr auf dem Planeten geben würde. Wir wollten das Beste, aber es stellte sich wie immer heraus ...)))
                1. Piramidon Офлайн Piramidon
                  Piramidon (Stepan) 27 Dezember 2020 15: 29
                  0
                  Zitat: Petr Vladimirovich
                  Ja, es scheint, als ob die UN auf der Konferenz in San Francisco zu diesem Zweck und aufgewühlt war, so dass es daher keine Kriege mehr auf dem Planeten geben würde.

                  Sie müssen sich den Hai irgendwie als Karausche vorstellen.
            2. boriz Офлайн boriz
              boriz (boriz) 27 Dezember 2020 14: 21
              +4
              Nun, der Angriff auf Jugoslawien war ein offensichtlicher und sogar ein Gruppenangriff (erschwerender Umstand) der Aggression (Banditentum). Na und?
              Niemanden interessierts. Gibt es viele Krebspatienten, die abgereichertes Uran in Munition verwenden? Und du beweist es.
    2. Associate Professor_2 Офлайн Associate Professor_2
      Associate Professor_2 (Srul Solomonovich) 31 Dezember 2020 21: 33
      0
      Was ist der Sinn ??? Sie spucken auf die Meinungen anderer!
  2. Binder Офлайн Binder
    Binder (Myron) 27 Dezember 2020 12: 52
    -9
    Zahlreiche Veröffentlichungen der russischen Medien über die Stärkung der amerikanischen und israelischen Aktivitäten in der Nähe des Iran erinnern stark an das Verhalten der sowjetischen Diplomatie am Vorabend des Sechs-Tage-Krieges. Dann im Jahr 1967. Es gab keine Berichte in den sowjetischen Medien, Informationen wurden direkt an die Führer Ägyptens weitergegeben, aber ihre Bedeutung war sehr ähnlich - die Araber wurden in den Krieg gedrängt und erhielten Fehlinformationen über die mobilisierten israelischen Streitkräfte, die nahe der Grenze stationiert waren und angeblich bereit waren Syrien angreifen. Der israelische Geheimdienst wurde auf diese Berichte aufmerksam. Der sowjetische Botschafter in Israel wurde vom damaligen Premierminister Levi Eshkol eingeladen und bat ihn, persönlich mit dem Hubschrauber durch das Gebiet der angeblichen Truppenkonzentration nahe der israelisch-syrischen Grenze zu fliegen, um sicherzustellen, dass diese Informationen fehlerhaft waren. Der Botschafter lehnte das Angebot jedoch mit folgenden Worten ab:

    Zu meinen Aufgaben gehört es, den Standpunkt der Führung der UdSSR zu verbreiten und die aus Moskau erhaltenen Informationen nicht zu widerlegen!

    Mit anderen Worten, die damalige Kreml-Führung provozierte die Araber eindeutig, einen Krieg mit Israel zu beginnen, und vertraute auf den bevorstehenden Sieg ihrer Schutzzauber über die verhassten Zionisten. Was dieses provokative Verhalten bewirkt hat, ist heute allen bekannt. Kennen die derzeitigen Führer der Russischen Föderation die Geschichte überhaupt nicht?
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 27 Dezember 2020 13: 12
      +1
      Und so wollten Sie die Stille angreifen und einen Blitzkrieg in Ägypten arrangieren? Lachen
      1. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 27 Dezember 2020 17: 16
        -5
        Der Blitzkrieg wurde trotz der Hilfe und Unterstützung der UdSSR inszeniert. Bully
        1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
          Nur eine Katze (Bayun) 27 Dezember 2020 17: 29
          +1
          Ich sehe, wie der Irak mit Unterstützung der Vereinigten Staaten, Georgiens gegen Ossetien und des Hohland gegen Donbass einen Blitzkrieg gegen die Kurden inszenierte ... wen werden die Vereinigten Staaten als nächstes "unterstützen"? Lachen Oder ist es vielleicht an der Zeit, die Orangenplantagen, die früher den Palästinensern gehörten, in Ordnung zu bringen?
          1. Binder Офлайн Binder
            Binder (Myron) 27 Dezember 2020 17: 53
            -6
            Alle Gärten in Israel wurden von Juden angelegt und sind in vorbildlicher Reihenfolge erhalten. Und die "Palästinenser" haben hier keine Chance.
            1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
              Nur eine Katze (Bayun) 27 Dezember 2020 18: 00
              +3
              Und die Pyramiden in Ägypten und am Schwarzen Meer sind das Werk der Ukrainer ... Ich habe viel gehört.
              1. Binder Офлайн Binder
                Binder (Myron) 27 Dezember 2020 18: 01
                -5
                Zu diesem Thema kann ich nichts sagen - nicht zum Thema.
                1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
                  Nur eine Katze (Bayun) 27 Dezember 2020 18: 14
                  +3
                  Aber ich bin in dem Thema ... Israel hat wiederholt seine Besitztümer vergrößert und die Palästinenser zurückgedrängt. Die Palästinenser, die Orangen gepflanzt haben, leben also noch.
                  1. Binder Офлайн Binder
                    Binder (Myron) 27 Dezember 2020 19: 45
                    -4
                    Quote: Nur Katze
                    Aber ich bin im Thema ...

                    Es scheint dir. lol Und die Palästinenser haben nie etwas Wertvolles gepflanzt.
    2. 123 Online 123
      123 (123) 27 Dezember 2020 13: 46
      +3
      Mit anderen Worten, die damalige Kreml-Führung provozierte die Araber eindeutig, einen Krieg mit Israel zu beginnen, und vertraute auf den bevorstehenden Sieg ihrer Schutzzauber über die verhassten Zionisten. Was dieses provokative Verhalten bewirkt hat, ist heute allen bekannt. Kennen die derzeitigen Führer der Russischen Föderation die Geschichte überhaupt nicht?

      Und wo sind die Führer der Russischen Föderation? sichern Wollen Sie sagen, dass sie in der Presse "aufpumpen"? Wollen sie den Iran gegen Sie und die Amerikaner, die von seinem schnellen Sieg überzeugt sind? Die Analogie ist weit hergeholt und kein Faberge.
      Hat die russische Führung Ihr Boot auch an die iranischen Küsten geschickt? Haben sie auch amerikanische Tanker in den Himmel gehoben?
      "Signale" sind ziemlich alarmierend, es ist dumm, sie nicht zu bemerken. Vor nicht allzu langer Zeit durften russische Flugzeuge nicht über das Kaspische Meer fliegen ... und wenig später ... nun, jeder weiß es.
      Ich frage mich, ob Ihr Management die Geschichte kennt. Macht er irgendwelche Schlussfolgerungen für sich selbst? Das Glück ist so launisch und wandelbar ...
      1. boriz Офлайн boriz
        boriz (boriz) 27 Dezember 2020 15: 26
        +6
        Sehr wenige Menschen interessieren sich für die Meinung ihrer Führung. Israel und der Iran haben keine wirklichen Gründe für Konflikte. Aber sie schikanieren regelmäßig, zuerst mit dem Irak, jetzt mit dem Iran.
        Die Welt steht vor einer Aufteilung in Währungszonen. Und die Weltbank will wirklich eine eigene Zone organisieren, obwohl sie nicht über die Ressourcen dafür verfügt. Und unter den Mächten des ersten Ranges war und ist Russland immer dagegen, dass die WB als stimmberechtigte Partei bei der Teilung der Welt anwesend ist.
        Eine der Möglichkeiten zur Schaffung eines WB einer eigenen Zone (und es werden 400 bis 000 Einwohner benötigt) besteht darin, die arabischen Länder in eine solche Zone einzubeziehen. Die meisten von ihnen sind nicht stark dagegen, stellen jedoch eine Bedingung vor: den Abbau des Staates Israel.
        Der Süden der Ukraine, einschließlich der Krim, wurde als Option in Betracht gezogen. Aber Putin hat diese Option abgebrochen.
        Gemessen an der Eskalation der Situation wird Israel wie Georgien im Jahr 2008, Armenien (von Paschinyan an die Macht getrieben) und die Ukraine im Jahr 2014 ersetzt.
        Der Iran wird zu einer bewaffneten Reaktion gezwungen, und wenn der Streik Israels Atomanlagen trifft, wird das Territorium unbewohnbar. Der Iran kann die Vereinigten Staaten nicht erreichen, und Israel ist nahe.
        Unsere lokalen zionistischen Trolle können persönlich zu den Reservaten (auch im demoralisierten Russland) abgewaschen werden, aber wer fast 10 Millionen Einwohner eines Staates braucht, der sich als arroganter Drecksack etabliert hat, ist eine Frage.
        Ich sehe den Heldentum von Miron und anderen wie ihm voraus: "Ja, lass sie es einfach versuchen, aber wir haben sie! ..."
        Nun ja, du sie ...
        Aber ich schlage vor, auf die Karte zu schauen. Der Iran ist groß, mehrere Atomschläge sind sehr unangenehm, aber nicht tödlich. Aber was die Nachbarn (nicht nur der Iran) mit der Bevölkerung Israels machen werden, wird sehr unangenehm aussehen. Und die Weltgemeinschaft wird eine sehr ernste Besorgnis zum Ausdruck bringen ... Nun, nur SEHR ernst. Und er wird eine Blockade der Region erklären, um den Konflikt zu stoppen. Und noch früher wird eine solche Blockade von den Nachbarn angekündigt. Nur eine Blockade vom Meer ist sehr einfach durchzuführen. Es ist nicht schwer, die Pipelines nach Israel in die Luft zu jagen. Die Kontrolle der Blockade an Land ist jedoch ein Problem. Das heißt, Israel wird blockiert, aber andere Staaten sind eine große Frage. Besonders wenn es kein Verlangen gibt.
        Israel hat keine Ressourcen. Niemand wird zu den Streitkräften für Israel passen. Und wie lange wird Israel dauern? Und nur dann wird der wahre Holocaust kommen.
        Dies ist keineswegs ein Aufruf zum Völkermord. Nur eine logische Analyse der Situation.
        Wenn die Idee einer solchen Blockade Zweifel aufkommen lässt, kann ich Ihnen sagen, dass dies nicht meine Idee ist. Lesen Sie die Geschichte des spanischen Bürgerkriegs vor dem Zweiten Weltkrieg. Keiner der "fortschrittlichen" Menschen begann die legitime, demokratisch gewählte Regierung (mit Ausnahme der UdSSR) zu unterstützen, erklärte jedoch (mit Ausnahme der UdSSR) eine Blockade Spaniens, um Deutschland und Italien nicht zu stören und dort ein faschistisches Regime aufzubauen .
        Um ein solches Szenario zu vermeiden, musste (sollte) Israel ruhig sitzen, eine konsequente Politik verfolgen, normale Beziehungen zu seinen Nachbarn aufbauen und nicht wie ein verrückter Drecksack zwielichtig werden.
        Und auf Hilfe der Vereinigten Staaten und der Weltbank zu hoffen, ist der Höhepunkt der Dummheit. Die Geschichte lehrt nichts.
        Für die Vereinigten Staaten wird das Territorium des heutigen Israel weit außerhalb ihrer Zone liegen. Die Schaffung der WB-Zone beinhaltet den Abbau Israels. Obwohl sie die Zone sowieso nicht erreichen können, wird sich niemand darum kümmern.
        Und anscheinend gelten Juden als kluge Leute.
        1. Binder Офлайн Binder
          Binder (Myron) 27 Dezember 2020 16: 11
          -5
          Quote: boriz
          Sie schikanieren regelmäßig, zuerst mit dem Irak, jetzt mit dem Iran.

          Es stellt sich heraus, dass die Israelis offen erklären, dass ihr Ziel darin besteht, den Iran vom Erdboden zu wischen ...

          Quote: boriz
          Der Süden der Ukraine, einschließlich der Krim, wurde als Option in Betracht gezogen. Aber Putin hat diese Option abgebrochen.

          Der Fabulist Krylov passt nicht zu Ihnen. täuschen

          Quote: boriz
          Israel wird wie Georgien im Jahr 2008, Armenien (durch die Machtübernahme von Pashinyan) und die Ukraine im Jahr 2014 ersetzt.


          Wird Israel gerahmt? Naja... Wassat

          Quote: boriz
          Nur eine logische Analyse der Situation.

          Leider gibt es keine Kenntnis des tatsächlichen Zustands, keine Logik in Ihrem Beitrag. Eine Analogie zum republikanischen Spanien bietet sich nicht an.

          Quote: boriz
          Und anscheinend gelten Juden als kluge Leute.

          Nun, es kommt darauf an, mit wem zu vergleichen ist. Juden sind wie Vertreter aller anderen Völker unterschiedlich. Was Sie hier geschrieben haben, deutet jedoch keineswegs auf einen großen Verstand hin. Verzeihen Sie mir, dass ich offen bin. hi
          1. boriz Офлайн boriz
            boriz (boriz) 27 Dezember 2020 18: 37
            +7
            Wenn ich an Ihrer Meinung über mich interessiert bin, werde ich Sie auf jeden Fall fragen.

            Es stellt sich heraus, dass die Israelis offen erklären, dass ihr Ziel darin besteht, den Iran vom Erdboden zu wischen ...

            Wir haben dieses Thema bereits mit Ihnen besprochen. Und sie sagten, Israel habe keine Gründe für Konflikte mit dem Iran. Und in der zweiten Hälfte der 2er Jahre war die Beziehung anständig. Aber nach dem 90. Der Iran wurde zur "Achse des Bösen" erklärt und Israel schloss sich dieser US-Politik an.
            Und jetzt, nachdem Sie zwei Schlüsselpersonen im Iran getötet haben, haben Sie Ihre U-Boote in den Iran geschickt, und höchstwahrscheinlich werden Sie sich in den Beschuss seines Territoriums hineinziehen lassen. Außerdem werden Sie wahrscheinlich der erste sein, der schießt. Es wird unmöglich sein zu beweisen, dass nicht Sie geschossen haben. Wenn Sie YABCH erschießen, riskieren Sie ein Ultimatum mit hoher Wahrscheinlichkeit (wie es bereits in der UdSSR passiert ist).
            Und in den Antworten lohnt es sich, etwas anderes als emotionale Ausbrüche und Perlen auf der Ebene "Sie selbst haben sich drei Tage lang nicht gewaschen" zu geben.
            1. Binder Офлайн Binder
              Binder (Myron) 27 Dezember 2020 19: 50
              -1
              Quote: boriz
              In der zweiten Hälfte der 2er Jahre waren die Beziehungen anständig

              Anständige israelisch-iranische Beziehungen standen unter dem Schah, nach der islamischen Revolution kündigte die iranische Führung ihren Wunsch an, Israel zu zerstören. Seitdem war Teherans Haltung gegenüber Israel durchweg äußerst feindselig.
              1. boriz Офлайн boriz
                boriz (boriz) 27 Dezember 2020 20: 29
                +2
                Die Wahl von Mohammad Khatami, einem Vertreter der gemäßigteren Schichten der muslimischen Führung, zum iranischen Präsidenten im Jahr 1997 führte zu einer gewissen Abschwächung der antijüdischen Position der islamischen Führer. Im November 2001 machte Präsident Khatami zum ersten Mal klar, dass der Iran möglicherweise das Existenzrecht Israels anerkennen könnte, wenn die Palästinenser Israel anerkennen.

                https://tass.ru/mezhdunarodnaya-panorama/681667
                Alles ist relativ. Aber dann hat Bush speziell den Iran getroffen,
                In 2002-3. Der Iran half 2003 im Kampf gegen Al-Qaida. legte eine Reihe positiver Vorschläge vor, wurde jedoch von Bush in die Achse des Bösen aufgenommen, ein Memorandum des Iran aus dem Jahr 2003. wurde abgelehnt.
                Wer mag es, wenn Sie ohne Grund Albträume haben.

                Nachdem Israel den irakischen Atomreaktor zerstört und das Thema der atomaren Bedrohung in der Region des Nahen Ostens auf die Tagesordnung gesetzt hatte, forderte der Iran die Weltgemeinschaft ständig auf, Israel als einen Staat zu verurteilen, der sich weigert, den Vertrag über die Nichtverbreitung zu unterzeichnen von Nuklearwaffen und verbirgt nicht, dass es solche Waffen zur Verfügung hat. Gleichzeitig wurden immer häufiger Aussagen von iranischer Seite gehört, dass der Iran sich Sorgen machen muss, wenn die iranischen Nachbarn nicht auf den Vorschlag zur Schaffung einer atomwaffenfreien Zone reagieren.

                http://www.iimes.ru/?p=4542
                Es gibt auch einen solchen Standpunkt.
                1. Binder Офлайн Binder
                  Binder (Myron) 27 Dezember 2020 20: 43
                  -2
                  Quote: boriz
                  Der Iran könnte schließlich das Existenzrecht Israels anerkennen.

                  Denken Sie nicht, dass eine solche Formulierung der Frage demütigend ist? Wir in Israel brauchen keine Anerkennung der Perser.

                  Quote: boriz
                  Nachdem Israel den irakischen Atomreaktor zerstört und das Thema der atomaren Bedrohung im Nahen Osten auf die Tagesordnung gesetzt hatte, forderte der Iran die Weltgemeinschaft ständig auf, Israel zu verurteilen

                  Paradoxerweise müssen sich die Perser tief vor den Israelis verneigen, um den irakischen Reaktor zu zerstören. Wenn Saddam Atomwaffen gehabt hätte, hätte er sie ohne den geringsten Zweifel im Iran-Irak-Krieg eingesetzt, der bald ausbrach.
        2. Taucher d Офлайн Taucher d
          Taucher d (Oleg) 27 Dezember 2020 16: 58
          -1
          Ich frage mich, wo haben Sie Israels Notlage in der Politik gesehen? Über welche Art von Blockade können wir jetzt sprechen, wenn die arabischen Länder kürzlich diplomatische Beziehungen aufgenommen haben und die alten sich verstärken. Der einzige Vorbehalt für diejenigen, die dies noch nicht getan haben, ist die Palästinenserfrage. Zwar wird vielen bereits jetzt klar, dass seine Lösung seit langem nicht mehr auf der Ebene der israelischen Politik liegt, sondern in der Unfähigkeit und dem Unwillen der Abas-Regierung, sie zu lösen. Deshalb wird es in der Presse übrigens überhaupt nicht über ihn gehört. Er wurde in Vergessenheit geraten, um daran zu erinnern, dass er etwas entscheiden und nicht sitzen und alte Mantras wiederholen musste. Der alte Feind Erdogan selbst begann plötzlich persönlich über die Verbesserung der Beziehungen zu Israel zu sprechen, als er sah, dass seine Wirtschaft zusammenbrach und er seine Richtung in Bezug auf seine früheren Verbündeten ändern musste, sogar Aliyevs Vermittlung wurde gefördert. Das heißt, alle Hebel, die verwendet wurden, können verwendet werden, um Beziehungen zu normalisieren. Die Hamas führt persönlich die Verhaftungen derer an, die versuchen, israelisches Territorium anzugreifen. Und nicht, weil er plötzlich mit Philanthropie beschäftigt war, sondern weil er versteht, dass wenn Israel den Kanal für katarisches Geld blockiert und die Stabilität dieser Gruppe ein Ende hat. Es kam zu dem Punkt, dass die Hamas begann, die arabischen Parteien Israels davon zu überzeugen, Netanjahu zu unterstützen, denn mit der Ankunft eines anderen Kandidaten bei den Wahlen könnte dieses Rinnsal versiegen, wer weiß. Und dann ist bereits eine Konfrontation mit der anschließenden Machtübertragung Israels an die Hamas vom Gazastreifen an ihre Konkurrenten in Ramallah möglich.
          1. boriz Офлайн boriz
            boriz (boriz) 27 Dezember 2020 18: 40
            +2
            Wenn Israel zusammen mit den Vereinigten Staaten als erstes iranisches Territorium beschießen würde, könnte sich die Situation dramatisch ändern.
        3. boriz Офлайн boriz
          boriz (boriz) 27 Dezember 2020 17: 56
          +1
          und es dauert von 400 bis 000 Bevölkerung

          Der Fehler beträgt natürlich 400 Millionen - 600 Millionen.
      2. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 27 Dezember 2020 15: 59
        -5
        Quote: 123
        Und wo sind die Führer der Russischen Föderation?

        Denken Sie ernsthaft, dass solche Veröffentlichungen heute in der Russischen Föderation erscheinen, ohne das Wissen der Machthaber?

        Quote: 123
        Das Glück ist so launisch und wandelbar ...

        Deshalb ist unsere Führung immer am Puls der Zeit ...
        1. 123 Online 123
          123 (123) 27 Dezember 2020 16: 25
          +1
          Denken Sie ernsthaft, dass solche Veröffentlichungen heute in der Russischen Föderation erscheinen, ohne das Wissen der Machthaber?

          Erstens wird ein erheblicher Anteil des "Informationsmarktes" nicht vom Staat kontrolliert, sondern im Gegenteil, der Einfluss privater Händler und ausländischer Staaten ist recht groß.
          Zweitens, was ist los? Sind die Fakten falsch oder nicht wert, darüber geschrieben zu werden?

          Deshalb ist unsere Führung immer am Puls der Zeit ...

          Wo ist es? Der Puls kann an verschiedenen Stellen gemessen werden. Lassen Sie sie ihre Hände besser in den Taschen halten, damit alle ruhiger werden. Zumindest werden sie nicht versehentlich etwas drücken lächeln
    3. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
      Petr Wladimirowitsch (Peter) 27 Dezember 2020 15: 19
      0
      Haben Sie 1967 im Außenministerium der UdSSR gearbeitet? Teilen, wir sind alle Freunde und Kollegen auf dieser Seite. Darüber hinaus sind alle Abonnements der Geheimhaltung, die Sie vor langer Zeit abgelaufen waren.
      PS: und "provokativ" ist echt cool ... !!! Respekt!
      1. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 27 Dezember 2020 15: 55
        -5
        1967 war ich ein sowjetischer Pionier, und Sie können die Fakten der Geschichte leicht im Internet finden, google um Hilfe!
        1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
          Petr Wladimirowitsch (Peter) 27 Dezember 2020 16: 21
          0
          Und ich war 1967 in der 7. Klasse! Gleichaltrigen !!! Aber ich schreibe immer, was ich gesehen habe oder sicher weiß. 1969 ging die ganze Klasse nicht, um Tintendosen in die chinesische Botschaft zu werfen? Und Google ist eine gute Sache, man kann es immer weiter machen ... gut
          1. Binder Офлайн Binder
            Binder (Myron) 27 Dezember 2020 17: 49
            -4
            Anscheinend bist du ein paar Jahre älter - 1967 bin ich erst in die 5. Klasse gezogen. Und die Tintendosen wurden nicht in die chinesische Botschaft geworfen - sie war weit von der Heldenstadt Odessa entfernt. Was die Erinnerungen an den Sechs-Tage-Krieg betrifft, so bleibt die folgende Episode in Erinnerung:
            In jenen Tagen diskutierten auf dem Jalta-Damm unweit des Hotels in Oreanda mehrere Juden über den Verlauf des Krieges, und ein sehr verrückter Leutnant der Grenzwache ging vorbei. Er holt eine Zigarette aus einer zerknitterten Packung, bittet einen der Juden, sich eine Zigarette anzuzünden, und beugt sich leise über seine Belomorina. "Sie, Genossen Juden, keine Sorge, Ihre Gefährten sind da - sie geben ein Schwarzes. oop über ... tsya! " Und geht und versucht nicht zu taumeln ...
    4. Piramidon Офлайн Piramidon
      Piramidon (Stepan) 27 Dezember 2020 15: 33
      +3
      Quote: Bindyuzhnik
      Mit anderen Worten, die damalige Kreml-Führung ...

      Denken Sie auch daran, was Ivan IV getan hat. In welchem ​​Jahrhundert lebst du? Was hat die sowjetische Führung damit zu tun?
      1. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 27 Dezember 2020 15: 53
        -6
        Denken Sie, Kopf - ich werde eine Kappe kaufen! Lachen
        1. boriz Офлайн boriz
          boriz (boriz) 27 Dezember 2020 18: 44
          +5
          Deine billigen, bedeutungslosen Witze sind schon müde.
      2. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
        Petr Wladimirowitsch (Peter) 27 Dezember 2020 16: 22
        0
        Stepa! Es ist jetzt in Mode ...
        1. Binder Офлайн Binder
          Binder (Myron) 27 Dezember 2020 18: 06
          -4
          Stepa sollte darüber nachdenken - ich kaufe ihm eine schöne Mütze mit der Aufschrift צהל in gelben Buchstaben auf olivgrünem Hintergrund. ja
    5. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 27 Dezember 2020 19: 20
      0
      Die damalige Kreml-Führung provozierte die Araber eindeutig, einen Krieg mit Israel zu beginnen

      Aber aus irgendeinem Grund griff Israel an. Ich verstehe, dass es Fehlinformationen gab, aber diese Fehlinformationen waren nicht die Ursache des Krieges.
      1. Binder Офлайн Binder
        Binder (Myron) 27 Dezember 2020 20: 02
        -1
        Quote: Bacht
        Aber aus irgendeinem Grund griff Israel an.

        Israel schlug einen Präventivschlag gegen die arabischen Armeen ein, die sich auf einen Angriff vorbereiteten. Es ist wie im Ring - ein Boxer sieht, dass der Gegner einen Angriff vorbereitet und vor der Kurve handelt. Es ist ziemlich klar, dass diese Entscheidung damals die beste war. Ich würde vorschlagen, dass, wenn die Rote Armee 1941 als erste die Wehrmacht angreifen würde, die auf einen Angriff auf die UdSSR vorbereitet war, der Verlauf des Krieges und die Verluste und Zerstörungen auf dem Territorium durchaus anders gewesen sein könnten der Union waren viel niedriger. Im Gegensatz zu den Führern Israels fehlte Stalin jedoch die Entschlossenheit.
        1. Bakht Офлайн Bakht
          Bakht (Bachtijar) 27 Dezember 2020 20: 17
          +2
          Ein bisschen falsch.
          Erstens ist ein Präventivschlag ein illegales Unterfangen.
          Zweitens wäre die Niederlage der UdSSR zu einer vollendeten Tatsache geworden, wenn Stalin 1941 einen präventiven Schlag versetzt hätte.
          Drittens nannte Hitler seinen Angriff auf die UdSSR einen Präventivschlag. Keine Notwendigkeit, seine Begründung anzuwenden.
          Hier geht es um den Präventivschlag.

          Über den Einfluss der Medien auf die Staatspolitik. Ja, die Medien spielen manchmal die Rolle eines Brandstifter und wärmen die Stimmung der Durchschnittsmassen auf. Die Medien werden derzeit jedoch nicht vom Staat kontrolliert. Nicht in Amerika, nicht in Israel, nicht in der Russischen Föderation. Der Beweis ist die Masse der regierungsfeindlichen Veröffentlichungen in den russischen Medien.

          In Bezug auf den Krieg von 1967. Ja, das gewissenhafte Außenministerium sandte einige Signale nach Ägypten. Es ist aber auch bekannt, dass die UdSSR Nasser vor einem Angriff auf Israel gewarnt hat. Am 26. Mai weckte der Botschafter der UdSSR in Ägypten Nasser um drei Uhr morgens aus dem Bett und las ein Memorandum vor, in dem er anrief, keinen Krieg zu beginnen. Im Mai führten sowjetische Berater eine Inspektion der ägyptischen Luftwaffe und der Marine durch. Der Bericht war deprimierend. Ihre Unfähigkeit zu kämpfen wurde Moskau gemeldet.

          Die Entscheidung, den Krieg in Tel Aviv zu beginnen, wurde am 30. Mai oder 1. Juni getroffen. Dafür gab es mehrere Gründe. Der Hauptgrund für den Ausbruch der Feindseligkeiten war nicht die Blockade der Tyrrhenischen Straße, sondern der zwischen Jordanien und Ägypten geschlossene Verteidigungspakt. Die Verantwortung für den Beginn des Krieges liegt bei allen Teilnehmern. Ägypten ist mehr schuldig als andere, ebenso wie U Thant und Jordanien und der Irak und ... Israel. Am Ende war es Israel, das den Einsatz von Friedenstruppen auf seinem Territorium nicht erlaubte.

          In der Natur gibt es kein reines schwarzes oder weißes Licht. Es gibt viele Schattierungen des Spektrums.
          1. Bakht Офлайн Bakht
            Bakht (Bachtijar) 27 Dezember 2020 20: 19
            +1
            Zusatz. Wyssotski hatte absolut Recht, als er schrieb:

            Gamal Abdel über alle Nasser
          2. Binder Офлайн Binder
            Binder (Myron) 27 Dezember 2020 21: 09
            -2
            Quote: Bacht
            wie für den Präventivschlag.

            Ihre Schlussfolgerungen erscheinen mir sehr kontrovers.

            Quote: Bacht
            In Bezug auf den Krieg von 1967.

            Die Führung der UdSSR versuchte, ihren Einfluss in der arabischen Welt zu stärken, indem sie durch ihre Sponsoren, vor allem den ägyptischen Präsidenten Nasser, handelte. Ein Sieg über Israel würde zweifellos sein Ansehen unter den arabischen Staaten und in der gesamten islamischen Welt erhöhen. Dies war der Hauptgrund für die sowjetische Anstiftung zum Krieg. Dank der sowjetischen Unterstützung ging Nasser zur Schließung der Tirana-Straße, forderte die Entfernung der UN-Friedenstruppen von der Sinai-Halbinsel und kündigte an, dass er die Siegesparade in Tel Aviv ausrichten werde. Kurz vor Kriegsbeginn versprach der Verteidigungsminister der UdSSR, Marschall Grechko, den Ägyptern eindeutig die direkte Intervention sowjetischer Truppen in Feindseligkeiten, falls Schwierigkeiten auftreten sollten. Zwar erhielt Grechko dafür einen Verweis von Breschnew, aber niemand hatte es eilig, die Araber zu enttäuschen. Und über die Schatten - richtig. ja
            1. Bakht Офлайн Bakht
              Bakht (Bachtijar) 27 Dezember 2020 21: 14
              +1
              Die UdSSR wollte sicherlich eine Rolle im Nahen Osten spielen. Aber er drängte nicht direkt auf Krieg. Es gibt keine solchen Tatsachen. Selbst bei westlichen Autoren habe ich das nicht gefunden. Ich benutze keine sowjetische Literatur. Überall wird es ganz klar gesagt. Der Grund für den Beginn des Krieges war das Abkommen zwischen Jordanien und Ägypten. Und auch die Einführung von 400 irakischen Panzern in Jordanien. Dies war für Israel absolut inakzeptabel.

              In Bezug auf Präventivschläge sind dies nicht meine Schlussfolgerungen, sondern allgemein anerkannte internationale Dokumente. Präventivschläge sind illegal.
  3. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 27 Dezember 2020 14: 43
    0
    Quote: 123
    Mit anderen Worten, die damalige Kreml-Führung provozierte die Araber eindeutig, einen Krieg mit Israel zu beginnen, und vertraute auf den bevorstehenden Sieg ihrer Schutzzauber über die verhassten Zionisten. Was dieses provokative Verhalten bewirkt hat, ist heute allen bekannt. Kennen die derzeitigen Führer der Russischen Föderation die Geschichte überhaupt nicht?

    Und wo sind die Führer der Russischen Föderation? sichern Wollen Sie sagen, dass sie in der Presse "aufpumpen"? Wollen sie den Iran gegen Sie und die Amerikaner, die von seinem schnellen Sieg überzeugt sind? Die Analogie ist weit hergeholt und kein Faberge.
    Hat die russische Führung Ihr Boot auch an die iranischen Küsten geschickt? Haben sie auch amerikanische Tanker in den Himmel gehoben?
    "Signale" sind ziemlich alarmierend, es ist dumm, sie nicht zu bemerken. Vor nicht allzu langer Zeit durften russische Flugzeuge nicht über das Kaspische Meer fliegen ... und wenig später ... nun, jeder weiß es.
    Ich frage mich, ob Ihr Management die Geschichte kennt. Macht er irgendwelche Schlussfolgerungen für sich selbst? Das Glück ist so launisch und wandelbar ...

    Der Druck ist offensichtlich, wird aber von den Medien erzeugt. Sie brauchen geizige Aufregung ... Tatsächlich sind dort regelmäßig israelische U-Boote im Einsatz, und einige Ausbrüche amerikanischer Aktivitäten ereignen sich auch mehrmals im Jahr. Es passiert nichts Außergewöhnliches, solange alles in den Rahmen des militärischen Drucks auf den Iran passt.
    1. Taucher d Офлайн Taucher d
      Taucher d (Oleg) 27 Dezember 2020 15: 45
      0
      Ich stimme vollkommen zu, Alex) Die Presse versucht ihr Bestes, um die Situation zu eskalieren. Dies ist ihr Brot, wenn es keine Shows gibt, müssen Sie zumindest eine Menge für die Aufregung und banalen Einnahmen sammeln. Und es ist nicht verwunderlich, dass die Medien hart daran arbeiten, sich zu verbessern. Die Situation als Ganzes passt zu den üblichen Handlungen. Einige Tage später, am XNUMX. Januar, ist ein Jahr seit der Liquidation des Generals der IRGC Soleimani vergangen und es wird versprochen, Fakhrizadeh, den Leiter des Atomwaffenprojekts im Iran, zu rächen. Vorbeugende Maßnahmen werden ergriffen, um Angriffe und Provokationen zu verhindern. Es wäre dumm zu erwarten, dass die Armee etwas anderes tut. Die Aufregung ist für die IRGC von Vorteil, um die erschütterte Einheit des Volkes vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise zu sammeln. Sie ist für Russland von Vorteil in der Hoffnung, die Preise für Kohlenwasserstoffe zu erhöhen und Luftverteidigungssysteme, Flugzeuge und andere Waffen zu verkaufen. Daher wundert mich das Erscheinen provokanter Artikel überhaupt nicht. Es wäre erstaunlich, wenn dies nicht geschehen würde.
    2. Binder Офлайн Binder
      Binder (Myron) 27 Dezember 2020 15: 52
      -3
      Quote: AlexZN
      Der Druck ist offensichtlich, wird aber von den Medien erzeugt. Sie brauchen geizig, Hype ...

      In den 90er Jahren waren die russischen Medien wirklich unabhängig und konnten veröffentlichen, was sie wollten, aber heute gibt es andere Aufträge in der Russischen Föderation, und ich habe keinen Zweifel daran, dass solche Veröffentlichungen ohne direkte Anweisungen von oben nicht erscheinen.
      1. Petr Wladimirowitsch Офлайн Petr Wladimirowitsch
        Petr Wladimirowitsch (Peter) 27 Dezember 2020 16: 00
        +3
        Natürlich weiß Israel es besser, niemand argumentiert ... Getränke
    3. 123 Online 123
      123 (123) 27 Dezember 2020 16: 37
      +2
      Der Druck ist offensichtlich, wird aber von den Medien erzeugt.

      Injektion, Injektion. Was machen wir mit den Fakten? Die militärische Gruppierung verstärkt sich. Der Moment ist günstig, später wird es schwieriger sein, den Iran in die Steinzeit zu bombardieren. Das Waffenembargo endet. Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit einer iranischen "Antwort" für den ermordeten Wissenschaftler ebenfalls hoch.

      Es passiert nichts Außergewöhnliches, solange alles in den Rahmen des militärischen Drucks auf den Iran passt.

      Fälle von Druckübergang zu Bombenangriffen sind keine Seltenheit.
  4. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 27 Dezember 2020 18: 08
    -1
    Quote: 123
    Der Druck ist offensichtlich, wird aber von den Medien erzeugt.

    Injektion, Injektion. Was machen wir mit den Fakten? Die militärische Gruppierung verstärkt sich. Der Moment ist günstig, später wird es schwieriger sein, den Iran in die Steinzeit zu bombardieren. Das Waffenembargo endet. Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit einer iranischen "Antwort" für den ermordeten Wissenschaftler ebenfalls hoch.

    Es passiert nichts Außergewöhnliches, solange alles in den Rahmen des militärischen Drucks auf den Iran passt.

    Fälle von Druckübergang zu Bombenangriffen sind keine Seltenheit.

    Ein Angriff auf den Iran erfordert eine Größenordnung mehr Ressourcen als derzeit in der Region.
  5. Alexzn Офлайн Alexzn
    Alexzn (Alexander) 27 Dezember 2020 18: 16
    -5
    Quote: boriz
    und es dauert von 400 bis 000 Bevölkerung

    Der Fehler beträgt natürlich 400 Millionen - 600 Millionen.

    Der Fehler ist der gesamte Beitrag, der nichts als Dummheit enthält.
  6. BoBot Robot - Freie Denkmaschine 28 Dezember 2020 19: 36
    -2
    Schieß das Flugzeug ab! Meine Herren, Generäle?
  7. Barmaley_2 Офлайн Barmaley_2
    Barmaley_2 (Barmaley) 29 Dezember 2020 00: 37
    -1
    Noch eine Füllung. Wie viele davon waren bereits:

    Na fsё! Morgen schon. Sie wissen, dass offene Räume bereits dieselben sind. Oder es ist bereits etwas geflogen, und eine andere Sache ist in vollem Gange, und die Medien begannen, ein weiteres Klagelied im Iran zu singen.

    Es ist eine Tatsache, dass der Iran in die Zu-Position gebracht wurde und sich in einer äußerst schwierigen Position befindet. Es ist notwendig zu antworten. Aber er wird kaum linear antworten, weil er genüsslich in die Zähne gehen kann und technologisch schon nicht mit den mächtigsten Luftstreitkräften und im Allgemeinen den Armeen der feindlichen Länder in einem fernen Konflikt konkurrieren kann. Auch wenn dieser Gegner eine Person ist und in vielerlei Hinsicht zehnmal kleiner. Aber um zu versuchen, die "Reaktion" der Perser zu kontrollieren und um zu zeigen, dass wir warten und nicht auch mit den Juden essen müssen.
  8. PRAVDORUB_2 Офлайн PRAVDORUB_2
    PRAVDORUB_2 (المسلما المحب في الله) 29 Dezember 2020 07: 18
    +1
    Quote: boriz
    Deine billigen, bedeutungslosen Witze sind schon müde.

    Und er ist zu nichts mehr fähig. Sein primitiver Humor auf der Ebene des Beckens ist wie immer wirklich fehl am Platz ... Aber ebenso wie seine Schlussfolgerungen