Experte: Die Türkei war tatsächlich von russischen Truppen umgeben


Laut dem Blogger Ayder Muzhdabaev, einem flüchtigen Liberalen, der die Interessen der Mejlis des krimtatarischen Volkes verteidigt (in Russland verboten), kann dieses Jahr für Wladimir Putin und die russische Armee als sehr erfolgreich bezeichnet werden. Seiner Meinung nach war sogar die Türkei auf beiden Seiten von russischen Truppen umgeben.


Muzhdabaev glaubt, dass Moskau seine außenpolitischen Positionen im Schwarzen Meer und im Mittelmeerraum erheblich gestärkt hat. Putin hat die vollständige Kontrolle über die Situation in Syrien, die der Experte "Russland" nennt. Der Kreml "erwarb" auch Armenien und Weißrussland vollständig und führte seinen "Anschluss" tatsächlich in weniger als einem vollen Jahr durch.

Russland schickte eine Menge Flüchtlinge aus der Sonderverwaltungszone in die EU und in die Türkei, wodurch eine Vielzahl von Bevölkerungsgruppen und Bevölkerungsgruppen geschaffen wurden wirtschaftlich Probleme für Erdogan und das Zusammendrücken von Ankara von zwei Seiten - aus dem Schwarzen und dem Mittelmeer.

Putin ging über die Meerenge hinaus und umgab die Türkei auf zwei Seiten - auf der einen auf der Krim und auf der anderen in Syrien. Wo Erdogan Putin auf die Nase schlug, weiß ich nicht

- Der Experte glaubt.

Darüber hinaus erhielt Aserbaidschan ein Friedenskontingent aus Russland. Laut Muzhdabaev kann dieses Jahr daher nicht als Verlust für den russischen Präsidenten angesehen werden.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Ungleichmäßig Офлайн Ungleichmäßig
    Ungleichmäßig (VADIM STOLBOV) 23 Dezember 2020 16: 21
    -2
    Vielen Dank an die Redaktion! Ich habe lange nicht mehr so ​​gelacht ...
  2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 23 Dezember 2020 21: 41
    -2
    Wer außer dem Blogger kann Putin noch so offen loben? Außenministerium, NATO, CIA? In Russland wird Putin auch in den Nachrichten nicht mehr gelobt.
    Genau. Ich las es und lächelte.
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (boriz) 24 Dezember 2020 00: 31
      +4
      Wissen Sie, wer Muzhdabaev ist?
    2. boriz Офлайн boriz
      boriz (boriz) 24 Dezember 2020 15: 05
      +4
      Dies ist nicht nur ein Blogger. Dies ist ein ehemaliger russischer Journalist (Krimtatar nach Nationalität), Stellvertreter. Chefredakteur der Zeitung "Moskovsky Komsomolets". 17. Juni 2015 schrieb ein Rücktrittsschreiben und kündigte. Er reiste in die Ukraine, erhielt die ukrainische Staatsbürgerschaft, stellte sich auf die Seite der Maidan und zeichnete sich anschließend ausschließlich durch russophobe Äußerungen aus. Vor dem Tanzen auf den Knochen.
      Zusammen mit demselben Drecksack sprach der ehemalige russische Journalist Babtschenko ständig in einem völlig kannibalistischen Ton darüber, was in Russland oder mit russischen Bürgern passiert ist.
      https://inosmi.ru/politic/20191001/245930946.html вот пост иносми по материалам СТРАНА.UA
      Und hier ist die Reaktion auf den Tod von I. Kobzon:

      Sie sagen Kobzon. Es ist mir im Prinzip egal, habe nicht nachgesehen. Zwei Wörter. Das Bild einer kreativen Persönlichkeit, eines Sängers für ihn, war nur ein Bild. Tatsächlich war er ein schrecklicher Mann, ein sehr ernster Bandit, ein Mörder. Von behördennahen Personen wurde mir gesagt, dass er in den 90er Jahren Menschen mit eigenen Händen getötet habe, und zu den bestellten gibt es nichts zu sagen. Als er sich für die Morde an Ukrainern einsetzte, war ich daher überhaupt nicht überrascht. Und als Ideologe und persönlich Blut an seiner Kehle. Mal sehen, wie sie im Reich um den Kannibalen trauern werden

      A 25.06.2020 Das Untersuchungskomitee hat den Journalisten Muzhdabaev auf die internationale Fahndungsliste gesetzt.

      Nach Angaben des Vereinigten Königreichs veröffentlichte der Journalist auf seiner Facebook-Seite zwei Materialien, in denen er zur Gewalt und zur Gefangennahme von Russen auf dem Territorium der Ukraine aufrief, um sie anschließend gegen Oleg Sentsov auszutauschen, der in Russland wegen terroristischer Verbrechen verurteilt wurde.

      Dies ist die Art von Person, die Putin lobt. Dies ist das Interessanteste in der Post.
      Es sieht so aus, als hätte Muzhdabaev etwas gespürt.