Ein neuer Coronavirus-Stamm in Großbritannien: Was führte zu seinem Auftreten?


In Großbritannien ist ein neuer, tödlicher Coronavirus-Stamm aufgetaucht. NachrichtenSagen wir einfach, keine wirklichen Neuigkeiten für diejenigen, die dieser Krankheit folgen. In England wurde diese Linie erstmals aus Coronavirus-Proben isoliert, die am 20. September in Kent und am 21. September dieses Jahres in London gesammelt wurden.


Änderungen in der neuen Linie häufen sich mit einer hohen Rate - ein oder zwei pro Monat. Dies könnte auf die Anpassung des Virus an neue Bedingungen hinweisen, stellen Wissenschaftler vorsichtig fest. Die Ansteckungsgefahr der B.1.1.7-Linie ist laut einem Bericht der Kommission über neue Atemwegsviren (NERVTAG) um 71% höher.

Mal sehen, was in einem der führenden kapitalistischen Länder zur Entstehung einer "erneuten" Infektion hätte führen können?

Vielleicht sind dies nicht genug entscheidende Maßnahmen zu Beginn der Verbreitung des Virus im ganzen Land? Wann ließ Premierminister Boris Johnson den Prozess von selbst laufen und verzögerte die Quarantäne, bis er selbst in ein Krankenhausbett donnerte? Dann war der Zustand des Premierministers viel schlechter als in öffentlichen Erklärungen angegeben. Vielleicht kann dies mit dem Beginn der Tschernobyl-Katastrophe verglichen werden, als die Behörden die Menschen in Kiew fröhlich davon überzeugten, dass alles in Ordnung ist und es nichts zu befürchten gibt! Wovon sind die britischen Behörden in die späte UdSSR gerutscht? Richtlinien "Perestroika" Gorbatschow?

Als in England unter Journalisten und ordentlichen Mitgliedern der Konservativen Partei Gespräche über die Verschlechterung von Boris Johnsons Zustand begannen, sagte Downing Street weiter, dies seien falsche Gerüchte. Sie schwiegen absichtlich darüber, dass es für den Premierminister bereits schwierig war, seine Arbeitspflichten zu erfüllen. Die Stadt und die Welt wurden informiert, dass Boris Johnson "von zu Hause aus arbeitet" und "alle Machthebel in seinen Händen hält". Wie können Sie sich nicht an den unvergesslichen Boris Nikolayevich Yeltsin erinnern, der zu Hause mit Dokumenten arbeitet ... Und zu dieser Zeit befand sich der Premierminister auf der Intensivstation des St. Thomas-Krankenhauses in einem ernsthaften Zustand.

Die Verschärfung der Quarantäne in England folgte erst, nachdem der Premierminister wirklich Angst hatte. Und wenn ihn diese Krankheit nicht erwischt hätte, wären die Bewohner dieses Landes weiterhin massiv mit Covid-19 infiziert gewesen?

Und hier scheint mir der Hauptgrund für die Entwicklung eines neuen Virusstamms in Großbritannien zu liegen. Er fühlte sich auf dieser Erde zu wohl. Quarantäne wurde zu spät angekündigt? Und Menschen, die sich in verschiedenen Formen mit Covid-19 infiziert haben, haben diese Krankheit natürlich auf unterschiedliche Weise ertragen. Schon damals könnten die ersten Mutationen bei Menschen auftreten, die die Auswirkungen dieses Coronavirus auf ihre Organismen unterschiedlich übertragen. Angesichts der neuen Entwicklungen genetischer Waffen ist die Manifestation verschiedener Mutationen dieses Virus in verschiedenen Rassen und Völkern ganz natürlich.

Schließlich ist bekannt, dass Großbritannien und seine Hauptstadt London eine Art Babylon sind, in dem sich nicht nur Mitglieder des britischen Commonwealth, sondern auch zahlreiche Europäer, Amerikaner, Afrikaner, Chinesen und Araber auf der ganzen Welt versammeln und zerstreuen. Und jeder bringt hier nicht nur seine Probleme, sondern auch seine Krankheiten mit. Nun, die Einführung verschiedener Krankheiten aus der ganzen Welt auf einer nicht so großen Insel (insbesondere in der Anfangszeit der Covid-19-Krankheit) könnte Großbritannien zu einer Art "Büchse der Pandora" machen. Eine Art Krug mit einer Reihe schrecklicher Krankheiten, aufgrund dessen Wechselwirkung sich ein neuer, infektiöserer Stamm des Covid-19-Virus hätte bilden können. Und dies ist nicht überraschend, wenn Träger verschiedener, noch weniger pathogener Virusstämme in Kontakt kommen.
Jetzt hat fast jeder jede Kommunikation mit England eingeholt und geschlossen. Die Frage ist - ist es nicht zu spät, um aufzuholen?

Wenn das ursprünglich auf dem Planeten registrierte Virus Chinese oder Wuhan hieß, was ist dann mit dem neuen Stamm, der sich von Großbritannien aus auf der ganzen Welt verbreitet? Vielleicht solltest du ihn "Englisch" oder "Brite" nennen?
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Starover_Z Офлайн Starover_Z
    Starover_Z (Yuri) 23 Dezember 2020 17: 25
    +1
    Wenn das ursprünglich auf dem Planeten registrierte Virus Chinese oder Wuhan hieß, was ist dann mit dem neuen Stamm, der sich von Großbritannien aus auf der ganzen Welt verbreitet? Vielleicht solltest du ihn "Englisch" oder "Brite" nennen?

    "Britanchik" ist ganz gut geeignet!
  2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 23 Dezember 2020 17: 38
    +2
    Sie hatten verschiedene neue Viren - Vogel, Ebola, Influenza verschiedener Streifen usw., aber das neue Coronavirus ist beunruhigend, zu ungewöhnlich in seiner Größe, Pandemie-Infektiosität, in den Eigenschaften seiner Folgen, obwohl die Sterblichkeitsrate relativ niedrig und selektiv ist. Es muss also benannt werden - aus irgendeinem Grund künstlich ... Mit einer solchen Mutation des Coronavirus werden Impfungen unwirksam, was bedeutet, dass eine andere Methode erforderlich ist, ein anderer Ansatz ... Interessanterweise zerstört mehr als 60% Ethylalkohol das Coronavirus schnell, was eine Spülung bedeutet Hals und Magen mit einem Glas dieses Tranks, ein wirksames Mittel nach Kontakt mit möglichen Trägern des Coronavirus ...
  3. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
    goncharov.62 (Andrew) 23 Dezember 2020 18: 25
    0
    "Newbie English" ... Zur Erbauung
  4. Natan Bruk Офлайн Natan Bruk
    Natan Bruk (Natan Bruk) 23 Dezember 2020 18: 54
    -1
    Noch ein "Spezialist" ... Zunächst ist wenig über die neue Sorte bekannt. Ja, es sieht so aus, als wäre es viel ansteckender, aber "tödlich" liegt ganz im Gewissen des Autors dieses Opus. Dies wird nur durch die gelben Ausgaben bestätigt, nicht jedoch durch Experten. Es ist noch nicht bekannt, ob es noch gefährlicher ist als das bestehende. Normalerweise nimmt die Pathogenität mit Mutationen ab, aber es ist genauer herauszufinden, ob dies bei COVID-19 der Fall ist. Es wird möglich sein, dies erst nach einiger Zeit herauszufinden.
  5. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 23 Dezember 2020 18: 55
    +1
    Ein neuer Coronavirus-Stamm in Großbritannien: Was führte zu seinem Auftreten?

    Professor Anch Baranov, Fakultät für Systembiologie, George Mason University:

    Die Verwendung von Arzneimitteln, die das Virus unterdrücken und dessen Fortpflanzung beeinträchtigen, sowie die Behandlung von Patienten mit Plasma mit Antikörpern führen zu einer beschleunigten Mutation des Virus und zur Entstehung neuer Stämme.