Russische Häfen warten auf die Ausführung von Lukaschenkas Bedrohungen für das Baltikum


Die Häfen der Region Leningrad sind an einer Zusammenarbeit mit Belarus interessiert und bereit, Transitpunkte für belarussische Waren zu werden. Der Leiter der Region, Alexander Drozdenko, gab dies am Sonntag, dem 20. Dezember, bekannt und betonte die Bereitschaft spezialisierter Unternehmen in der Region, flexible, für beide Seiten vorteilhafte Tarife festzulegen.


Jeder ist an der Ankunft belarussischer Fracht interessiert, da dies eine Steigerung des Hafenumsatzes darstellt. Je höher der Umsatz, desto niedriger die Warenkosten

- bemerkte Drozdenko und fügte hinzu, dass die belarussische Seite die Bedingungen der Zusammenarbeit inhaltlich definieren müsse.

Der Generaldirektor von Ust-Luga Oil, Konstantin Khamlai, äußerte die Ansicht, dass politisch Der Faktor spielt eine wichtige Rolle in der geschäftlichen Zusammenarbeit zwischen den Ländern, aber angesichts der brüderlichen Beziehungen zwischen den Völkern beider Länder können in den Beziehungen zu Belarus keine politischen Risiken bestehen. Gleichzeitig haben belarussische Geschäftsleute im Falle einer Partnerschaft mit den Häfen der Region Leningrad Zugang zum größten russischen Terminal sowie zum größten Eisenbahnknotenpunkt in Europa.

Ende August dieses Jahres sprach Alexander Lukaschenko über Minsks Wunsch, den Transit belarussischer Waren durch Russland unter Umgehung der baltischen Länder als Reaktion auf die Sanktionsbeschränkungen von Riga und Vilnius zu etablieren. Und jetzt warten russische Häfen auf die Hinrichtung solcher Drohungen des belarussischen Führers gegen die baltischen Staaten.

Lukaschenko äußerte den Wunsch, mit der russischen Seite eine Einigung über die Zölle zu erzielen - derzeit sind sie noch nicht so rentabel wie der Warentransport entlang der Ostseeroute.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
    Nur eine Katze (Bayun) 21 Dezember 2020 16: 41
    -1
    Drozdenko und Lukaschenko müssen zustimmen Lachen
  2. Semyon Semyonov_2 Офлайн Semyon Semyonov_2
    Semyon Semyonov_2 (Semyon Semyonov) 22 Dezember 2020 16: 09
    0
    es ist höchste Zeit.