Das armenische Militär wurde aus der Einkreisung zurückgezogen, die russischen Friedenstruppen besetzen die umstrittenen Gebiete


Im Internet sind Aufnahmen erschienen, in denen russische Friedenstruppen eine große Abteilung armenischen Militärs (einhundert Milizen) aus der Einkreisung der aserbaidschanischen Streitkräfte in der Nähe der Dörfer Khin Takher und Khtsaberd in der Region Hadrut in Berg-Karabach zurückziehen. Das armenische Verteidigungsministerium bestätigte die Richtigkeit dieses Videos.


Es sei darauf hingewiesen, dass die bewaffnete Konfrontation um die genannten Dörfer gestartet 12. Dezember 2020. Die Aserbaidschaner, die einen bedeutenden Vorteil in Bezug auf Streitkräfte und Mittel hatten, blockierten zwei armenische Siedlungen, die sich nach Vereinbarung zwischen den Parteien nach Baku zurückziehen sollten.

Danach gingen die Aserbaidschaner in die Offensive, und die Armenier berichteten von Dutzenden ihrer Landsleute, die vom Feind gefangen genommen wurden. Mehrere Dutzend armenische Milizen haben es geschafft, die aserbaidschanische Einkreisung unabhängig zu verlassen. Russische Friedenstruppen griffen in die Situation ein und stoppten die bewaffnete Konfrontation.


Darüber hinaus hat das aserbaidschanische Militär die Straße zwischen den Dörfern Khin Shen und Mits Shen in der Region Shusha in Berg-Karabach mit der Autobahn Goris (Armenien) - Stepanakert entsperrt. Die Soldaten der Streitkräfte Aserbaidschans sind auf die nächste Höhe gerückt.

Gleichzeitig wurde in der Nähe des Dorfes Khin Shen ein Posten russischer Friedenstruppen eingerichtet, um mögliche Provokationen von beiden Seiten zu verhindern. Es gab auch Exazerbationen in der Nähe dieser beiden Dörfer, so dass die Aktionen des friedenserhaltenden Kontingents völlig korrekt sind. Die Russen besetzten das umstrittene Gebiet, bis das Problem gelöst war, und ließen keine weitere bewaffnete Konfrontation aufflammen.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
    Nur eine Katze (Bayun) 17 Dezember 2020 19: 36
    0
    Anscheinend verstanden sie Russisch nicht gut. Sie erklärten deutlicher in Aserbaidschanisch.
  2. Igor Berg Офлайн Igor Berg
    Igor Berg (Igor Berg) 17 Dezember 2020 19: 48
    +2
    Die Russen besetzten das umstrittene Gebiet ... und genau dort blockierten die Aserbaidschaner, die einen bedeutenden Vorteil in Bezug auf Streitkräfte und Mittel hatten, zwei armenische Siedlungen, die sich nach Vereinbarung zwischen den Parteien nach Baku zurückziehen sollten.

    und welches Ohr haben die Armenier diese Punkte nicht veröffentlicht? Und warum ist es dann umstritten, da im Rahmen der Vereinbarung? Helden-Guerillas? Dann haben die Aserbaidschaner Recht auf 100
    1. Greenchelman Офлайн Greenchelman
      Greenchelman (Grigory Tarasenko) 18 Dezember 2020 02: 22
      0
      Sie scheinen Russisch zu sprechen ... dh. Es sollte Ihnen klar sein, dass es sich um zwei verschiedene Gruppen von Dörfern handelt ...

      ... aus der Einkreisung der Streitkräfte Aserbaidschans in der Nähe der Dörfer Khin Taher und Khtsaberd in der Region Hadrut "und" Verbindung der Dörfer Khin Shen und Mits Shen in der Region Shusha
      1. Bitter Офлайн Bitter
        Bitter (Gleb) 19 Dezember 2020 18: 05
        -1
        ... in der Nähe des Dorfes Khin Shen wurde ein Posten russischer Friedenstruppen eingerichtet, um mögliche Provokationen von beiden Seiten zu verhindern.

        Dafür wurden sie dorthin gebracht, um die Überreste der Armenier aus der Region ohne unnötiges Blut zu kontrollieren und so weit wie möglich zu verdrängen. Fünf Jahre sind genug, wir müssen damit fertig werden.
  3. ODRAP Офлайн ODRAP
    ODRAP (Alexey) 17 Dezember 2020 23: 06
    -4
    Aus dem Artikel geht nicht hervor, ob die Friedenstruppen in die Einkreisung eingedrungen sind, um die Armenier zurückzuziehen, oder waren sie ursprünglich dort?
    Wenn letzteres der Fall ist, dann hat nicht Pashinyan gelogen, sondern das Verteidigungsministerium der RF.