Armenien hat fast alle von Russland gelieferten Luftverteidigungssysteme "Tor" verloren.


In den ersten Kriegswochen in Karabach verloren die armenischen Streitkräfte vier der sechs von Moskau nach Eriwan gelieferten Flugabwehr-Raketensysteme Tor-M2KM. Die Hälfte der gesamten Luftverteidigung von Artsakh wurde am 27. September in der ersten Viertelstunde deaktiviert. Samvel Babayan, ehemaliger Sekretär des NKR-Sicherheitsrates, gab dies bekannt.


Von den sechs Buk-Luftverteidigungssystemen war nur eines einsatzbereit. Darüber hinaus zerstörten aserbaidschanische Streitkräfte zu Beginn des Berg-Karabach-Konflikts 10 Osa-Luftverteidigungssysteme sowie ein S-300-Luftverteidigungssystem.

Laut Babayan befanden sich zu Beginn der Kämpfe etwa 70 Prozent der Offiziere der armenischen Streitkräfte nicht an ihrem Platz. Es gibt Hinweise auf Fälle von Flucht vom Schlachtfeld. All dies zeugt von dem bedauernswerten Zustand der Armee der nicht anerkannten Republik in den letzten zehn Jahren.

Jeder, der in den letzten 10 Jahren Stabschefs, Minister und Oberbefehlshaber war - jeder ist verantwortlich, Sie müssen einen Fall von Hochverrat eröffnen und sie untersuchen. Der Krieg wird nicht vom Soldaten verloren, nicht vom Volk, die Führung verliert den Krieg

- Samvel Babayan Notizen mit Bitterkeit.

Der ehemalige Sekretär des Sicherheitsrates von Karabach sagte auch, dass auf staatlicher Ebene der Leiter der Verteidigungsabteilung der Republik, Jalal Harutyunyan, keine Unterstützung erhalten habe. Unter den Teilnehmern an Sabotagegruppen und Offizieren war die Rede davon, dass „dies nicht unser Krieg ist und wir ihn trotzdem verloren haben“ - auch hier müssen solche Fälle untersucht werden.

Während etwa 20 Menschen an der ersten militärischen Konfrontation in Karabach teilnahmen, nahmen 8 mobilisierte Menschen an diesem Konflikt teil, von denen 3 abwesend waren und „in Armenien saßen“.

Es gab keine Waffe. Luftverteidigung bei Null. Es gab 6 TORs (SAM "Tor-M2KM"), von denen 4 in den ersten 15 Tagen zerstört wurden. Sie können maximal 45 km bieten. Von 6 Buk-Anlagen - 5 waren außer Betrieb - wartete eine Reparaturmannschaft aus Moskau darauf, sie bis zum 10. in Betrieb zu nehmen

- sagt Babayan.

Seiner Meinung nach ist es nicht länger notwendig, Vereinbarungen mit Baku zu unterzeichnen, und alle Bemühungen sollten sich auf den Aufbau der Streitkräfte konzentrieren.
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
8 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 14 Dezember 2020 16: 51
    -5
    Ich habe im Wiki nachgesehen und Armenien ist ein reiches Land.

    Armeniens Wirtschaft stützte sich hauptsächlich auf die Industrie - Chemie, Elektronik, Maschinenbau, verarbeitete Lebensmittel, synthetischer Kautschuk und Textilien; es hing stark von externen Ressourcen ab. Die armenischen Minen produzieren Kupfer, Zink, Gold und Blei.

    Die Sowjetregierung hat ihr Bestes gegeben, und es gibt Industrie und Energie. Im Gegensatz zu Russland haben sie ein konstantes BIP-Wachstum von mindestens 5%. Nicht umsonst haben die Amerikaner ihre Augen darauf gerichtet. Im Allgemeinen hat unsere Regierung ihren "Geruch" verloren. Das Land ist sehr abhängig von Russland und nur Parasiten - Mittelmäßigkeiten - können kein Geld davon haben. Wenn Putin ein Staatsmann gewesen wäre, wäre Armenien vor langer Zeit in "Händen" gewesen, und vielleicht hätte es in Karabach keinen Krieg gegeben, und es wäre nicht nötig gewesen, Geld für Waffen auszugeben. Und vor allem wären die Menschen am Leben!
    1. Greenchelman Офлайн Greenchelman
      Greenchelman (Grigory Tarasenko) 15 Dezember 2020 00: 18
      0
      Mit Gold wird es dort jetzt schwieriger ...
    2. Xazarin Офлайн Xazarin
      Xazarin (Xlor) 15 Dezember 2020 03: 50
      0
      Armenien wird in Fig. XNUMX nicht benötigt, um es in die Hände zu bekommen ...
      Ein Koffer ohne Stift!
      1. Bitter Офлайн Bitter
        Bitter (Gleb) 17 Dezember 2020 01: 45
        +1
        ... in Feigen wird nicht benötigt, um ihre Hände zu reinigen ...
        Ein Koffer ohne Stift!

        Irgendwo herum, wo immer Sie hinschauen, alle Koffer ohne Griffe. Vielleicht greifen Sie den Koffer von der falschen Seite, oder Sie sind es gewohnt, eine runde, quadratische Rolle zu tragen und Türen mit den Füßen zu öffnen.
        1. Xazarin Офлайн Xazarin
          Xazarin (Xlor) 18 Dezember 2020 19: 12
          0
          Zitat: Bitter
          ... in Feigen wird nicht benötigt, um ihre Hände zu reinigen ...
          Ein Koffer ohne Stift!

          Sie sind es gewohnt, runde, rollende Quadrate zu tragen und Türen mit den Füßen zu öffnen.

          Ich bin es gewohnt, dass das Budget meines Landes für die Bürger dieses Landes ausgegeben wird und nicht für diejenigen, die uns ins Gesicht spucken. Irgendwie so...
          1. Bitter Офлайн Bitter
            Bitter (Gleb) 19 Dezember 2020 18: 17
            0
            Ich frage mich, wo es ist und wann hast du dich daran gewöhnt? Sie hätten geschrieben: "Ich will wirklich." Es scheint die Wahrheit zu sein.
            Wie schnell Sie die Briefmarken an alle kleben, ist jeder schuld. Ein sehr engstirniger Look, der sehr typisch für einige Träger von Trikots mit verlängerten Knien ist. Wenn dies nicht der Fall ist, lohnt es sich möglicherweise, Ihre Einstellung zum Geschäft zu analysieren und zu ändern.
            Das Budget wird ohne Sie verteilt, es reicht nicht für eine weitere Rentenreform oder was auch immer interessanter ist.
            1. Xazarin Офлайн Xazarin
              Xazarin (Xlor) 22 Dezember 2020 18: 53
              0
              Ich schlage vor, dass Sie "Flüchtlinge" aus Armenien in Ihrer Wohnung ansiedeln.
              Sie können ihnen Ihr Gehalt geben.
              Dann tragen Sie Trikots mit ausgestreckten Knien.
              Und für andere Bürger wird das Rentenalter erhöht.
              1. Bitter Офлайн Bitter
                Bitter (Gleb) 25 Dezember 2020 13: 39
                0
                Es war also notwendig, rechtzeitig mit einem Schuh auf den Tisch zu kommen, und die Aserbaidschaner mit den Türken saßen ruhig unter dem Teppich.
                Es würde keine Flüchtlinge geben, keine humanitäre Katastrophe in der Region. Warum essen Diplomaten und Pfadfinder Brot und trinken Wein?
                Sicherlich wusste niemand von einem solchen Ereignis, da es nicht besonders schwer zu glauben ist.
                Aber nein, die Herrscher haben beschlossen, den abtrünnigen Nikol und sein Volk auf diese Weise zu erziehen, das ist alles.
                Jetzt werden Aserbaidschaner und ihre türkischen Verbündeten die Armenier irgendwie unter Druck setzen, die Friedenstruppen werden ihnen indirekt dabei helfen.