Die britischen Medien stellten fest, dass Russland versucht, den Erfolg der UdSSR zu wiederholen


Pocken sind der Menschheit seit sehr langer Zeit bekannt - es ist eine ansteckende Virusinfektion, die eine besonders gefährliche und oft tödliche Krankheit verursacht. Sie hat jahrhundertelang Menschen auf der ganzen Welt gefoltert und getötet, schreibt die britische Zeitschrift The New Statesman.


Aber in den 60er Jahren des 450. Jahrhunderts übertrug die UdSSR XNUMX Millionen Dosen Pockenimpfstoff und Technologie Gefriertrocknen. Im 80. Jahr waren die Pocken infolge der Umsetzung des von den USA und der UdSSR koordinierten WHO-Programms praktisch ausgerottet. Die Zahl der Infektionen weltweit ist in weniger als 20 Jahren von Millionen bestätigter Fälle auf Null gesunken.

Dank der sowjetischen Gesundheitsdiplomatie oder besser gesagt der „Impfstoffdiplomatie“, wie sie genannt wird, hat Moskau dann eine große Anzahl von Freunden gewonnen. Indien, Mali, Afghanistan und viele andere Länder lobten die UdSSR auf WHO-Treffen auf dem Podium der Vereinten Nationen und anderer internationaler Plattformen. Darüber hinaus wurde dies absolut aufrichtig getan. Die Russen haben Millionen von Menschenleben gerettet.

Heute tobt die COVID-19-Pandemie auf dem Planeten, und das moderne Russland versucht, den Erfolg der UdSSR zu wiederholen. Die Russen haben den Impfstoff Sputnik V, der mit seinem Namen auf die geopolitische Bedeutung der epidemiologischen Bemühungen Moskaus hinweist.

Die weltweite Verbreitung von Hunderten Millionen Dosen dieses Impfstoffs könnte Moskau dabei helfen, das zu erreichen, was es will, da es unwahrscheinlich ist, dass der Westen seine Medikamente mit Entwicklungsländern teilt. Die Länder Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika haben sich bereits für Sputnik-V angemeldet.

Der Preis, zu dem der Impfstoff Entwicklungsländern angeboten wird, spielt ebenfalls eine Rolle. Selbst bei 10 USD pro Dosis (d. H. 20 USD für zwei Schüsse) kann nicht jedes Land genug kaufen. Wenn Moskau Rabatte, Raten oder sogar kostenlose Geschenke anbieten will, wird es eine sehr harte Reaktion des Westens geben.

Daher verfolgt die russische "Impfstoffdiplomatie" drei Ziele: kommerziell, politisch und humanitär. Wenn der Impfstoff gegen das Coronavirus wirksam ist, wird Russland den Erfolg der UdSSR wiederholen, die die Pocken besiegt hat.
  • Verwendete Fotos: https://pixabay.com
Anzeige
Wir sind offen für die Zusammenarbeit mit Autoren der Nachrichten- und Analyseabteilungen. Voraussetzung ist die Fähigkeit, den Text schnell zu analysieren und den Sachverhalt zu überprüfen, prägnant und interessant zu politischen und wirtschaftlichen Themen zu schreiben. Wir bieten flexible Arbeitszeiten und regelmäßige Zahlungen. Bitte senden Sie Ihre Antworten mit Arbeitsbeispielen an [email protected]
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Piepser Офлайн Piepser
    Piepser 13 Dezember 2020 18: 50
    +2
    Sind die frechen eifersüchtigen "eifersüchtig" ?! wink
  2. Xuli (o) Tebenado Офлайн Xuli (o) Tebenado
    Xuli (o) Tebenado 13 Dezember 2020 22: 30
    -6
    Man könnte denken, dass nur ein Russland auf der ganzen Welt einen Impfstoff gegen Covid entwickelt, während andere es sind

    Die Länder Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika haben sich bereits für Sputnik-V angemeldet.

    Also stehen sie aufrecht und warten, husten und strecken ihre Hände mit Fieber aus.

    Ich habe bereits seit 4 Monaten von diesem Impfstoff gehört und sogar gelesen, dass in Russland bereits etwa 200.000 Menschen geimpft wurden. Aber sie sagen verschiedene Dinge über sie, ich habe noch keine Begeisterung gehört. Es gibt viele Arten von Kronen, sie mutieren ständig, und ich bezweifle sehr, dass die von Popova, Golikova und dem Gamaleya-Zentrum geleitete häusliche Virologie nicht nur auf der Ebene des Planeten Erde mit ihnen mithalten kann, sondern auch auch innerhalb Russlands.
    1. Sehr geehrter Sofa-Experte. 15 Dezember 2020 15: 38
      +1
      Ich habe noch keine Begeisterung gehört.

      Wie sollte die Aufregung eines Impfstoffs Ihrer Meinung nach klingen?)